Bundesliga 23/24 - 22. Spieltag: 1. FC Heidenheim 1846 - Bayer 04 Leverkusen: 1:2 (0:1) (Samstag, 17.02.2024, 15:30 Uhr; Voith-Arena)

  • .

    Pressekonferenz nach dem Spiel: link

    Tabelle 22. Spieltag: link

    Kicker Live Ticker: link

    Kicker Spielbericht: link

    Kicker Spielstatistik: link

    Pressekonferenz vor dem Spiel: link

    Stimmen zum Spiel Alonso Video: link

    Stimmen zum Spiel Xhaka & Andrich Video: link

    Fan Video: link


    Direktvergleich: 3 Spiele (S2 - U0- N1)

    Letzte Spiel: 5. Spieltag 23/24: 4:1


    Heidenheim

    Voraussichtliche Aufstellung

    Ke. Müller - Busch, P. Mainka, Gimber, Föhrenbach - Maloney - Dinkci, Schöppner, Beste - Kleindienst, Pieringer

    Trainer

    Schmidt

    Reservebank

    Eicher, Siersleben, Traoré, Beck, Janes, Pick, Sessa, Theuerkauf, Dovedan, Kühlwetter, Schimmer

    Es fehlen

    Feller (nicht berücksichtigt), Jarju (nicht berücksichtigt), Keller (Kreuzbandriss), Qenaj (Reha nach Kreuzbandriss), Thomalla (Aufbautraining), Tschernuth (nicht berücksichtigt)

    Sperren drohen

    Beste (4 Gelbe Karten)

    Zum Spiel

    Traore wäre die offensivere Option zu Busch rechts hinten, ansonsten dürfte Trainer Schmidt auch gegen den Spitzenreiter kaum Veränderungen vornehmen.


    Leverkusen

    Voraussichtliche Aufstellung

    Hradecky - Stanisic, Tah, Hincapie - Frimpong, Andrich, G. Xhaka, Grimaldo - Hofmann, Schick, Wirtz

    Trainer

    Alonso Olano

    Reservebank

    Kovar, Lomb, Fosu-Mensah, Kossounou, Tapsoba, Aourir, Mbamba, Puerta, Adli, Borja Iglesias, Hlozek, Tella

    Es fehlen

    Arthur (Aufbautraining Oberschenkel-Operation), Boniface (Muskelsehnenverletzung an den Adduktoren), Monamay (nicht berücksichtigt), Palacios (Aufbautraining nach Muskelverletzung im Oberschenkel)

    Sperren drohen

    Tapsoba (4 Gelbe Karten), G. Xhaka (4 Gelbe Karten)

    Zum Spiel

    Xhaka (Oberschenkel) soll rechtzeitig fit werden. Xabi Alonso, der zum 3-4-3 zurückkehren wird, muss über einige Härtefälle entscheiden: Tapsoba und Kossounou in der Abwehr sind grundsätzlich genauso Startelfkandidaten wie Adli und Tella im Angriff.


    Schiedsrichter-Team

    Osmers, Harm (Hannover)


    Assistenten

    Kempter, Robert (Stockach)

    Schaal, Dominik (Tübingen)


    Vierter Offizieller

    Bauer, Tom (Mainz)


    Video-Assistentin

    Rafalski, Katrin (Bad Zwesten)


    VAR-Assistent

    Assmuth, Frederick (Köln)

  • Habe Heidenheim nicht weiter verfolgt. Wo seht ihr mögliche Schwachpunkte?

    Beste und Kleindienst aus dem Spiel nehmen. Ansonsten funktionieren die nur über das Kollektiv, taktisch extrem diszipliniert und sehr lauf- und kampfstark. Die must du dir geduldig zu recht legen.

    Bei allem Respekt sehe ich aber nicht, dass deren Spielweise gegen unsere Passmaschine bestehen kann. Wenn wir die so angehen, wie deren Tabellenplatz es erfordert, wird das eine klare Nummer. Wenn man sie unterschätzt, nach dem gestrigen Spiel, dann wird es schwer.

  • Meine eben bei Bundesliga Pur auf einem Ohr mitbekommen zu haben, dass die die zweitbeste Mannschaft nach Standards (nach Gladbach sind). Die Situationen sollten wir also bestmöglich verhindern, da zeigen wir uns ja doch hin und wieder mal anfällig.

  • Ach, der Schmidt und Alonso sind doch Buddy‘s. Der Schmidt war so geehrt von dem persönlichen Lob welches er von Alonso bekam. Der gibt uns die Punkte freiwillig, mit einem Glückwunsch zur Meisterschaft.

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

  • Quote

    Der Schmidt war so geehrt von dem persönlichen Lob welches er von Alonso bekam. Der gibt uns die Punkte freiwillig, mit einem Glückwunsch zur Meisterschaft.

    Das wäre eine honorige und angemessene Geste. :saint: Der Bayer spendiert ihm und Familie zum Dank dafür einen all incl.-5Jahres-Gutschein für ein Ferienziel in Spanien seiner Wahl.


    Heidenheim hat eine richtig geile Truppe. Für mich neben Stuttgart (aber eigentlich noch mehr) das Überraschungs-Highlight dieser Saison. :LEV5

  • Christian Nerlinger, der ehemalige Bauern-Sportdirektor, sagt bei BILD-TV, dass noch gar nichts entschieden ist, da Leverkusen ja jetzt vor dem schwersten Auswärtsspiel der Saison stehe.


    Der scheint ja wirklich von seinen Bazis überzeugt zu sein. :LEV14

  • Schon verrückt vor dem Spiel gegen Bayern habe ich nicht eine Sekunde daran gedacht, dass die in der Lage sind gegen uns zu punkten.

    Heidenheim würde ich das zu Hause aber zutrauen. Glaube aber trotzdem, dass unsere Jungs das solide runterspielen werden. Glaube aber nicht unbedingt an ein einen Torreigen, eher ein 1-0 für uns