Posts by Schuster1972

    Guckt man sich sein YT Skills Video an, sieht das insgesamt sehr vielversprechend aus und es fällt auf, dass der als offizieller Rechtsfuss mit seinem Linken richtig gut Fussball spielen kann und auch Tore mit links macht. Zusätzlich tolle tiefe Pässe und Kopfball kann er auch!

    Hoffen wir, dass das Knie hält.

    Schau mal auf die Liste. Wenn du einen Deutschen streichst, dann musst du einen weiteren streichen. Sprich nur noch 23 statt 25. Das geht unmöglich bei dem Kader in der CL. Wen soll mal nicht melden? Terrier? Balocien? Schick?


    Keine möglichkeit. Imaginär sind ja jetzt schon Puerta, Hlozek und Azmoun gestrichen.

    Nachdem was ich so höre, ist es recht wahrscheinlich, dass uns (leider) Schick und Hlozek noch verlassen werden.

    Wenn dann für vorne noch ein „Deutscher“ kommen würde, entspannt sich ggbfalls die angesprochene Situation wieder ein wenig.

    Hervorragend, man fremdelt ja eh immer mal wieder mit dieser N11… ohne einen einzigen Spieler des amtierenden Deutschen Meisters fällt es dann sehr leicht, für den definitiv besseren Fussball zu jubeln.

    Ein niemals 100% fitter Sane und der Vollasi aus Dortmund… das kann der Erfinder des Trainerjobs ja unmöglich ernst meinen!

    Hoffentlich wird das nicht noch schmutzig alles.

    Es ist doch offensichtlich schon recht schmutzig!

    Sehr sehr enttäuschend!

    Ich hoffe, man setzt hier ein Zeichen gegen solche Spielchen und setzt ihn zur Not 1 Jahr auf die Tribüne.

    Wäre zwar ein teures Zeichen, aber weder das Verhalten des größten Wettbewerbers noch das des Spielers kann man sich in der Form bieten lassen.

    Die Wahl des Beraters sagt halt auch was über den Charakter.

    Allerdings.


    Vor allem ihm „eingeschränkte Sicht aufs Leben“ vorzuwerfen. Wahnsinn wie anmaßend manch einer wird und glaubt die persönliche Entscheidungen einens „Fremden“ bewerten und beurteilen zu dürfen / können.

    Schön dem ganzen eine sachliche, un-emotionale, erwachsene, reife Perspektive geben zu wollen.

    Aber irgendwie lustig in einem Umfeld, in dem sich hier regelmäßig erwachsene Männer förmlich in die Hose machen, wenn Spieltag ist.

    Sind diese Emotionen nicht das worum es geht? Mit all zu großer Ratio hat unsere Leidenschaft doch eh nicht wirklich viel zu tun. Es ist faktisch eh nicht vermittelbar wie sehr uns das alles immer bewegt.

    In dem Sinne gönne ich mir auch in dem Fall Tah vielleicht kindliche Emotionen. Und die sagen mir, dass ein Abgang von Tah Richtung München sehr sehr enttäuschend wäre. Für mich hätte das was von Fremdgehen, wenn man sich zum Steigbügelhalter der Strategie des größten Konkurrenten macht, den langjährigen (Ex-)Verein zu schwächen.

    Sportlich/wirtschaftlich kann man das anders bewerten und ich persönlich sehe das nicht so dramatisch (wenn > 30 Mio), aber die Enttäuschung über seine persönliche Entscheidung in der gegebenen Konstellation fühle ich trotzdem. Und wenn es so kommt, wie es sich abzeichnet und er kommt dann erstmalig im bayerischen Gewand in die BayArena werde ich das Lied der Toten Hosen zumindest in meinem Kopf summen...

    Tah wird wenn er zu den Bauern wechselt der chef in der Abwehr wie bei uns. Stanisic soll doch laut Bauern Eberl eine wichtige Rolle spielen?

    In einer 4er oder einer 3er Kette?

    Auf diese Rolle in einer 4er Kette mit Pavlovic und Laimer davor wäre ich schon sehr gespannt.

    Ich habe nirgends geschrieben, dass er das selber möchte… sondern auf die Einlassungen hier reagiert. Vielleicht wechselt er ja, damit er nicht zur Legende wird. Ich kann das nicht beurteilen. Sonderlich sinnvoll klingt das allerdings nicht.


    Ich glaube sehr wohl, dass es einen Profifussballer interessiert, welche Wertschätzung ihm das Umfeld entgegenbringt. Gerade JT sprach zuletzt von einer tollen Verbindung mit den Fans und hat sehr stolz mit dem Finnen zusammen die Edelmetalle in die Arena getragen. Das hat nix mit Staub zu tun, sondern mit Freude an der Anerkennung für die eigene Leistung.


    Du scheinst ja Gonzo öfter zu treffen… frag ihn doch mal, ob er es heute nochmal so machen würde.

    Ich erinnere mich an Auftritte von ihm in der BayArena, die ich als nicht schön in Erinnerung habe, für ein Eigengewächs… wenn beispielsweise ein Erik Meijer (nein keine Legende, aber ein feiner Kerl) wiederum als TV Experte durch den Innenraum läuft, gibt es viele positive Reaktionen…

    Man kann einen Wechsel nach München, sollte es dazu kommen - ja „moralisch“ unterschiedlich bewerten, aber seinen möglichen „Legenden“ Status verliert er dadurch natürlich völlig zweifelsfrei.

    In der jetzigen Konstellation nach 9 Jahren den Verein zu verlassen und dabei zusätzlich das übliche miese Spiel des Kaputtkaufens des Erzrivalen zu unterstützen, kann nicht der Weg einer Legende sein.

    Das würde den bestehenden Legenden (und es sind wenige) nicht gerecht. Die Herren Kirsten, Schneider oder Kiessling haben sich nämlich eben nicht in solchen Konstellationen den Verlockungen hingegeben.

    Guckt euch beispielsweise Castro an… der wäre definitiv zur Legende geworden, als Eigengewächs… wenn der heute durch die BayArena läuft interessiert das keinen mehr, da er über seinen Wechsel nach „Spanien“ alles kaputt gemacht hat.

    Ignorierst du Carros klare Aussage bewusst? Weil dann „deine Sicht“ halt doch nichts anderes ist als Wunschdenken.


    30 Mio. Euro (inkl. Gehalt) für 1 Jahr Tah wären einfach wirtschaftlicher Irrsinn und das werden Rolfes und Carro mit Sicherheit nicht machen.

    Also diese Rechnung (incl. Gehalt) finde ich immer komisch. Ein alternativer Spieler wird ja auch Gehalt bekommen....

    Ich sehe tatsächlich Probleme, die zentrale Rolle in unserer 3er Kette neu zu besetzen. Anton könnte ein Kandidat sein, hat aber im Januar verlängert und würde bestimmt auch nicht billig. Aber hat er DIE Qualität für die Position?

    Ein Game Changer könnte sein, dass wir Frimpong verkaufen und dadurch taktisch flexibler werden und doch auch mal wieder häufiger 4er Kette spielen.

    Einen Tah Abgang kann man daher in seiner Auswirkung auf das gesamte Gefüge schwer bewerten, wenn man die anderen Überlegungen zu dieser Transferperiode nicht kennt.

    Was nix daran ändert, dass man eine Meinung über den Wechselwunsch von Tah Richtung München haben kann/könnte....

    Junge, Junge... der Plettenberg haut mal wieder einen völlig unqualifizierten reisserischen Beitrag raus und hier geht alles steil.
    Der Tünnes hatte auch schon DIE Insiderinfos, dass Xabi bei den Bayern unterschrieben hat. Vollhonk...

    Das Problem ist die Pressekonferenz von JT beim DFB dieser Tage. Das hörte sich bereits verdammt nach einer Bayern Tendenz an.

    Er ist definitiv besser als kim und dier. Und er ist konstanter als upamecano.

    Von Dier sprach ich nicht (de Ligt ist der dritte).

    Hast du Kim in Neapel spielen sehen?

    Bei Tah von Konstanz zu reden ist schon etwas bizarr, nachdem er im 9. Jahr die erste konstante Saison gespielt hat.

    Nach den 9 Jahren jetzt zu den Bauern zu wechseln wäre kein Beleg für einen guten Charakter!

    England, oder Real, meinetwegen, gute Reise & viel Glück, aber München ist völlig inakzeptabel.

    Nach so einer langen Zeit dieses schäbige Spiel der Konkurrenten Schwächung mitzuspielen, ja, sich dafür missbrauchen zu lassen, wäre nicht in Ordnung.

    Besser als die vorhandenen 3 IVs ist er nämlich nicht.

    Sein bestes Jahr hatte er als zentraler Spieler in einer 3er Kette… ob Kompany die so spielen lässt, ist fraglich, eigentlich bevorzugt er nämlich die 4er Kette.