Bundesliga 23/24 - 13. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen - Borussia Dortmund: 1:1 (0:1) (Sonntag, 03.12.2023, 17:30 Uhr; BayArena)

  • Insgesamt ein sehr unglücklicher und unverdienter Punkteverlust gegen weit unterlegene Dortmunder,

    Fehlentscheidungen des ansich bemühten Schiris, und seltsame VAR Entscheidungen.

    Mit dem 1 :1 einer über die gesamte Spielzeit engagierte Bayertruppe muß man gezwungernermassen letztendlich zufrioeden sein.


    in früheren zeiten hätte das noch ne ganz andere wendung genommen.


    dortmund ist deutlich schlechter zur zeit als bayer04.

    dazn ist deutlich mehr dortmund freundlich als gedacht, auch mit ballack (kommentierte "wir" bei dortmund szene !)


    irgendwann musste ein punktverlust kommen.

    die mannschaft kann jetzt wieder 3 dreier nachlegen.


    ich kann nicht erkennen, das dieses team unter alonso nicht mindestens platz 4 erreicht.

  • Gerade die WDR-Wiederholung der Palacios-Szene gesehen, kommentiert mit "zu wenig für einen Elfmeter". Sry aber da könnte ich das Display ankotzen, den gab es schon für so viel weniger - wenn es wenigstens fair kommentiert werden würde, aber das ist doch nur noch tendentiös vom Ziegenhaussender. Immerhin war das 1:1 " verdient".

    >20 Torschüsse bei der Ausbeute ist allerdings viel zu wenig.


    Schön: Schick wird sukzessive aufgebaut.

    Hoffen wir mal, dass Berlin 'nen Sahnetag in 2024 erwischt....und Leipzig dem guten Edin demnächst mal wieder die Realität ins Hirn martert, das ist ja schon angesichts der Statistik Realsatire, was da am Mikro passiert.

    "Die Spieler wissen, dass ich keine Konzessionen mache. Sie müssen sich in die Mannschaft reinboxen. Das geht nur über die Leistung. Es gibt nichts Anderes" - Don Jupp

  • Kalibrierung und abseits... Ölner Keller halt

    Wenn ein Trainer so etwas sagt, muss man ihn nicht entlassen, sondern erschießen
    (Udo Lattek zu Thomas Hörsters Aussage, er habe die Hoffnung aufgegeben)
    (Osram zu Sami Hyypiäs Aussage, er habe keine Ideen mehr und brauche jetzt dringend Hilfe)
    wenn der FC Bayern schwächelt, ...

  • So, jetzt hoffe ich es hat auch der letzte kapiert, warum ich noch tausendmal lieber die Bayern als Meister sehe, wie dieses Pa.ck aus Dortmund.

    Die haben mich heute auch extrem aufgeregt und dann noch das Gelaber vom Terzic nachm Spiel.


    Aber letzten Endes ist bei mir einfach die sportliche Abwechslungssehnsucht dann doch größer dass Hauptsache überhaupt IRGENDWER anders mal Meister wird, größer. Sogar Leipzig dürfte von mir aus mal lieber Meister werden als Bayern.

  • Hab mich während des Kicks öfter gefragt , wann macht (der ansonsten unwiderstehlich unbreakable) Granit endlich seine 1. Hütte für uns? Einen richtigen Strahl in den Winkel... irgendwas für die/seine Torstatistik. Dann wär's perfekt.


    (oder hat er schon mal geknipst?)

  • puhh, auch gerade die Aussagen von Terciz gelesen... ich frage mich bei sowas einfach sofort: was würde mit der Presse / Social Media passieren, wenn er das 1:1 nach einem Bayern München Spiel mit gleichem Spielverlauf/ gleichem ergebnis gesagt hätte... ich denke: sowas wie die Schlagzeile: "Peinlich Interview von Terciz"

  • Habe mir gerade in der Zusammenfassung das "Abseits" von Bonni vor dem Ausgleich angeschaut. Das waren ja maximal 2,3 Nanometer. Also wenn der VAR das sehen kann, muss es sich wirklich um einen Übermenschen handeln.

    Wenn er nur beim Tritt gegen Palacios‘ Schienbein genauso kleinlich hingeschaut hätte. Scheint ein Übermensch im gelben T-Shirt gewesen zu sein.

    puhh, auch gerade die Aussagen von Terciz gelesen... ich frage mich bei sowas einfach sofort: was würde mit der Presse / Social Media passieren, wenn er das 1:1 nach einem Bayern München Spiel mit gleichem Spielverlauf/ gleichem ergebnis gesagt hätte... ich denke: sowas wie die Schlagzeile: "Peinlich Interview von Terciz"


    This.


    Dass der sich überhaupt traut, seinen Mund aufzumachen nach diesem völlig destruktiven „Spiel“ seiner Mannschaft.


    Roger Schmidt hat das mal nach einem ähnlochen Spiel gegen Köln (unter Stöger) schön formuliert: „So könnte ich nicht Fußball spielen, wie Köln heute gespielt hat. Dann wäre ich kein Trainer.“ Das lässt sich auch auf das gestrige Spiel und den Dortmunder Trainer gut anwenden.

    "Sami Hyypiä, der Dolph Lundgren des Fußballs."
    - mein Bruder


    Erstes Spiel im Haberland, 25.08.1992: Bayer 04 - VfB Stuttgart 4:0

  • Ich habe das Spiel ab ca der 15 Minute bis zur 70 Minute gesehen. Ohne Ton und mit ein paar neutralen Fußballfans.

    Für mich ein Klassenunterschied, aber das wusste der BVB auch vorher und hat daher das gemacht, was man in so einem Fall macht. Hintenreigestellt und verteidigt. Da war immer im richtigen Moment ein Fuß, Bein oder ein Sackhaar dazwischen. Ich war mir auch sicher, dass wir das Anschlusstor nicht mehr schießen, weil wir einfach nicht das nötige Glück im Abschluss hatten. Trotzdem hat der BVB das gut gemacht und dadurch einen Punkt mitgenommen.

    Nicht falsch verstehen, der BVB hat nichts fürs Spiel gemacht und war auch in seinen Mittelns außerhalb der Verteidigung sehr limitiert. Somit war das ein ganz klar unverdienter Punkt - aber wenn es danach geht, dann hätten wir ja schon mindestens 2 Meisterschaften, eine CL und 3mal den DFB Pokal gewonnen ....

    Was der Trainer da medial macht ist zwar aus unserer Sicht peinlich, aber er hat es doch wunderbar geschafft durch dieses Interview von der spielerischen Leistung seiner Mannschaft abzulenken. Das schützt die Mannschaft und war (wenn geplant) mE ein guter Schachzug. Jeder der das Spiel gesehen hat muss darüber schmunzeln ... Ich habe vor ein paar Wochen Herrn Aytekin bei uns in der Firma bei einem Vortrag gehört und er hat dabei dargestellt, wie detailliert er sich auf solche Spiele und auch die Spieler vorbereitet. War sehr interessant und wenn ich das in der Ausführlichkeit verstanden habe, dann auch der Terzic ... glaube kaum, dass ein Schiri sich davon beeindrucken lässt.


    Unserer Mannschaft kann man absolut keinen Vorwurf machen, denn das war flüssig, schneller Kombinationsfussball - hat Spaß gemacht zuzusehen. NUr auf uns konzentrieren und dann nächste Woche 3 Punkte einfahren - alles andere kommt schon noch.

    "Die Geschichte schuldet Leverkusen noch eine Meisterschaft". Fernando Carro

  • Hab mich während des Kicks öfter gefragt , wann macht (der ansonsten unwiderstehlich unbreakable) Granit endlich seine 1. Hütte für uns? Einen richtigen Strahl in den Winkel... irgendwas für die/seine Torstatistik. Dann wär's perfekt.


    (oder hat er schon mal geknipst?)

    Am ersten spieltag gg leipzig - wurde aber dann nicht gegeben (weiss nicht mehr warum, vorher abseits oder foul). Ich warte auch drauf, dachte bei den 2-3 abschluessen gestern auch, dass das ein guter zeitpunkt gewesen waere… :)

  • puhh, auch gerade die Aussagen von Terciz gelesen... ich frage mich bei sowas einfach sofort: was würde mit der Presse / Social Media passieren, wenn er das 1:1 nach einem Bayern München Spiel mit gleichem Spielverlauf/ gleichem ergebnis gesagt hätte... ich denke: sowas wie die Schlagzeile: "Peinlich Interview von Terciz"

    Da brauchst gar nicht so weit gehen. Was hätten die den Rudi zerrupft, wenn der so etwas gesagt hätte. Der Wüterich ist wieder da. Rudi im 3Weizenbier-Modus. Das bei den Pennern aus Dortmund nie gezielt nachgefragt wird, wieso er zu dieser Annahme kommt. Peinliche Vorstellung, sollte vom Schiri mit 3Punkten belohnt werden. Das grenzt schon fast an Erpressung oder Nötigung.

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!