Trainer Xabi Alonso

  • Wieso sollte sich Alonso äußern. Diese Diskussion ist doch perfekt. Alles konzentriert sich auf den Trainer. Der Mensch, der die meiste Erfahrung, die meisten Erfolge und die Souveränität schlecht hin vorweisen kann.

    Wer aus der Mannschaft sollte so einen Rummel um seine Person aushalten von den jungen Spielern?

    Bist du oben, so wollen alle was von dir und meist geht es um Spieler … so ist mir das viel lieber.

    An der Arbeit sag ich meinen Leuten auch immer. Schickt den Alten (mich) vor, wenn was ist und haltet eure Arbeits- und Beziehungsebene mit dem Kunden sauber. Lieber auf mich konzentrieren, denn ich halte das aus und habe die Erfahrung und werde meist auch nicht 90Minuten beäugt … also übertragen gesprochen 😜

    "Die Geschichte schuldet Leverkusen noch eine Meisterschaft". Fernando Carro

  • Meine Fresse einfach ein Machtwort sprechen und gut ist.


    " Xabi kann gerne nach München wechseln, hat nur bei uns Vertrag, ist aber kein Problem werden ihm keine Steine in den WEG legen.

    Ablösesumme ist liegt nur bei 250 Mio Euro für BAYERN . PUNKT ! "


    so in der Art, am besten von Carro , beiläufig erwähnt .

    dann is da Ruhe.



    PS: Völler ist nicht mehr da, da brauch keiner mehr einen Hofknicks mehr vor den Bayern machen. 8)

    Nur noch 2 von (22) scorer 8) plus (3) (Hochwissenschaftlich nachgewiesen)

  • Laut Transfermarkt hat Alonso eine AK im Bereich von 15 bis 20 Millionen Euro, welche bis Ende Mai gezogen werden muss…


    Wie seriös die Quelle ist auf die sich Transfermarkt.de da bezieht, mag jeder für sich selbst entscheiden…

    Ich habe von diesem Typen auf jeden Fall noch nie was gehört…

    Wurde auch schon alles tausendmal von Rolfes und Carro dementiert und deutlich gesagt!


    ES GIBT KEINE AUSSTIEGSKLAUSEL UND KEIN AGREEMENT DAS ER ZU EINEM GROßEN VEREIN GEHEN DARF!!!!!!

  • Die wollen mit dieser Aktion einfach nur Unruhe bei uns reinbringen, da ich nicht davon ausgehe das Alonso jetzt sagt „Ich bin nächste Saison auch hier“. Daher wird sich das vermutlich die ganze Saison ziehen. Wenn die selber schon nichts gebacken bekommen, wird halt mit fiesen Tricks gearbeitet.


    Ich hoffe die Mannschaft antwortet am Freitag auf dem Platz mit einem klaren Heimsieg. Da können die Bayern oder ihr Hofnarr Plettenberg noch so viele Gerüchte streuen.


    Genau wegen solchen Sachen hass ich diesen Verein noch mehr als Dortmund oder sogar Köln.

    :LEV6 :bayerapplaus

  • Zum exakt gleichen Zeitpunkt in der Hinrunde...vor dem Mainz Spiel, kamen die ersten Gerüchte zu Real auf. Alonso hat das in seiner gewohnten Art zur Seite geschoben ohne Bekenntnis etc. Auch im Sportstudio am selben Abend wurde, ich glaube Rolfes war zu Gast, ewig zu diesem Thema nachgebohrt.


    Seitdem war es mal Real, vlt. Bayern, dann Liverpool, wieder Bayern usw.


    Was ist seitdem passiert? Mannschaft und Trainerteam liefern wie am Fließband. Diese ganzen Spekulationen sind ja Zeil des Geschäfts, die Art wie hier teilweise hysterisch damit umgegangen wird, ist schon etwas befremdlich.


    Wir sollten es besser wissen.

  • Ich sage, dass Xabi seinen Vertrag nicht verlängert hat um dann doch im Sommer zu gehen!

    Richtig! Der war auch als Spieler keine Wanderhure und wirkt hier extem zufrieden und tiefenentspannt. Geld hat er sowieso nicht nötig, Familie hier auch zufrieden, er ist noch extrem jung für einen Trainer, kennt das Geschäft und weiß, dass sich noch genügend Möglichkeiten in den nächsten Jahren ergeben werden, z.B. Real in 2 Jahren, passt dann perfekt!

  • Tja, surprise, surprise, durch Fehlern im Management sind die deutschen Chemiekonzerne ziemlich angeschlagen, BASF wegen ihrem ruSSischen GaZdeal, wo Väterchen Staat einspringen musste (nicht ganz so extrem, aber viele chemische Konzerne aus Deutschland haben ähnlich agiert), Bayer mit ihrem Monsantodeal usw... (kann man ganze Bücher füllen). .....

    Die Fehler machen die Woken, die leider das Sagen haben. EU + russische A-Waffen + russische Rohstoffe = Europa first. Bayers Monsantodeal + CRISPR-Werkzeuge + Glyphosat = wie 10 Milliarden 2050 satt werden ohne sich gegenseitig aufzufressen interessiert die Woken nicht.

  • Wie ich an anderer Stelle schon schrieb: Bayer hat sich als das perfekte Sprungbrett für ihn herausgestellt. Vielleicht bleibt er aus Dankbarkeit und ein paar Euros noch solange, bis er auch mit dem SVB die CL gewonnen hat.


    Okay, ich weiß aber auch, wie ein frisches Bündel Euronoten direkt aus der Bundesdruckerei/Berlin oder der Fábríca Nacional de Moneda y Timbre/Madrid duftet? Also GB mit De La Rue/Gateshead scheidet aus 😂.

  • Ich kenne ihn natürlich nicht, aber ich wäre sehr überrascht, wenn er nicht herausfinden möchte was er mit dieser Mannschaft in der Champions League erreichen kann

    Ich befürchte allerdings da wir genau das gerne sehen wollen und unser Wunschdenken ist. Wir können Xabi leider auch nur vor den Kopf schauen und im Geschäft Fussball dreht sich halt einfach alles um die Kohle. Auch bei ihm. Außerdem heißt sein Verbleib ja auch nicht zwangsläufig, dass die Stützen der Mannschaft dann auch bleiben werden.


    Gerne lasse ich mich eines besseren Belehren und nichts wäre besser, als ein frühes Bekenntnis von ihm nächstes Jahr bei uns zu bleiben... Aus den von dir genannten Gründen. Aber ich befürchte das passiert nicht so schnell.... wenn überhaupt mal.


    Das wichtigste aktuell ist einfach, dass sich niemand in unserem Verein jetzt wegen dem Theater aus der Ruhe bringen lässt.

  • Wenn man Xabi beobachtet weiß man das er sich nicht zu sehr auf die Zukunft fokussiert sondern alles Schritt für Schritt und das ist auch sein Karriereplan. Diese Meldung von dem Plettenheini vom Münchener Sender kann ich nicht glauben. Die Bauern denken und sind Optimistisch aber es würde nicht zu Xabi passen sich jetzt mit dem Sommer auseinander zu setzen sondern er schaut nur auf die nächsten Spiele. Ich glaube nicht das es schon ein Gespräch gegeben hat. Der würde doch seiner Mannschaft damit ein ganz falsches Signal für diese Saison schon senden. Deshalb dieses Störfeuer von Sky glaube ich nicht und will nur Unruhe rein bringen.

    "Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder vierte Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit." :LEV8

    Werner Hansch - Fussballreporter


    Mein Verein, Meine Stadt, Meine Liebe!


    Bayer 04 du bist mein Verein.


    :LEV3

  • Wenn man Xabi beobachtet weiß man das er sich nicht zu sehr auf die Zukunft fokussiert sondern alles Schritt für Schritt und das ist auch sein Karriereplan. Diese Meldung von dem Plettenheini vom Münchener Sender kann ich nicht glauben. Die Bauern denken und sind Optimistisch aber es würde nicht zu Xabi passen sich jetzt mit dem Sommer auseinander zu setzen sondern er schaut nur auf die nächsten Spiele. Ich glaube nicht das es schon ein Gespräch gegeben hat. Der würde doch seiner Mannschaft damit ein ganz falsches Signal für diese Saison schon senden. Deshalb dieses Störfeuer von Sky glaube ich nicht und will nur Unruhe rein bringen.

    zu 1.) Naja, okay, ich hab ne persönliche Meinung zu diesen Plattenzwerg. Sky ist aber eher ein BvB-Sender, als Bayern Sendern, wenn man sich die Themen von Sky90 anschaut. Allgemein, das ist alles Name-Dropping um Klicks zu genieren und jeder schmeißt da Namen in den Ring. Ich glaube es sind schon fast 10 Von A wie Alonso über R wie Roger Schmidt bis Z wie Zidane


    zu 2.) Es wäre von Alonso fahrlässig nicht schon über den Sommer heraus zu denken. Egal in welcher Hinsicht. Ob er den Verein verlässt oder mit dem Gedanken spielt, wäre es fair dem Verein gegenüber schon frühzeitig mittzuteilen. Oder ob bleibt, um den Kader für die neue Saison grob zusammen zustellen. Kontakt zu neuen Spieler um Abgänge frühzeitig zu kompensieren. Laut Medienberichte arbeitetet er ja mit Rolfes schon "akribisch" an der neuen Saison.

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)