1.Fußball-Bundesliga

  • Das kann ich mir auch kaum vorstellen. Er scheint die Schuld am wenigsten bei sich zu sehen, Rücktritt daher ausgeschlossen. Aber wie Matt schon sagt, sofern der gegen die direkten Abstiegskandidaten keine Siege einfährt, ist er kaum noch tragbar.

  • Union, Mainz und Köln werden in einer noch nie dagewesenen Trainer Rotation die Trainer untereinander tauschen. Urs Fischer sorgt für defensive Stabilität in Mainz, Baumgart für ein Unioner Offensivfeuerwerk und Svensson für ein neues FC Gegenpressing

  • Union, Mainz und Köln werden in einer noch nie dagewesenen Trainer Rotation die Trainer untereinander tauschen. Urs Fischer sorgt für defensive Stabilität in Mainz, Baumgart für ein Unioner Offensivfeuerwerk und Svensson für ein neues FC Gegenpressing

    Ich muss sagen, aus Sicht der jeweiligen Vereine, klingt das wirklich nach einer perfekten Lösung :LEV5

  • Schwer zu sagen. Sein PR Berater und Vertragsberater haben ihn gut positioniert. Er stellt sich als typischer Kölner Papi da der als einzigen die Kompetenz inne hat. Geschickt gemacht und mit gezielten Aussagen immer wieder in das Bewußtsein derer Fans vergraben. Siehe auch seine Klamottenwahl, sein Auftreten ohne Jacke im T-Shirt usw. die Macher Art, das Traditionelle. Er stellt sich gar als Außenminister dieses Clubs da. Bis jetzt geht dies sogar auf. Auf Facebook & Co. wird er gar als Trainer für Liga 2 angesehen wenn es "schief" geht. "Aber das wird es mit ihm nicht".

    Dazu kommt, die anderen im Club verstecken sich sogar hinter diesen Mann. Die kommen kaum in die Sonne um mal was zu sagen.


    Durch Mainz heute wird es jedoch intern ernste Stimmen geben die da auf ein Endspiel drängen. Zumal ja auch Stöger bei Sky gerade sich zeigt. Wer weiß, es kann hier doch recht schnell gehen. Besser wäre es natürlich, wenn diese Selbstdarsteller noch eine Weile den Ziegenhirten spielen darf. Das bringt denen den Abstieg immer noch ein Stück näher.

    Meiner Meinung ist die aktuelle Tabellensituation eine direkte Konsequenz der Transfers der letzten beiden Spielzeiten. Daran kann der Trainer nur sehr eingeschränkt etwas ändern. Baumgart ist vermutlich keiner der absoluten Meister seines Fachs, jedoch für den FC schon jemand aus dem oberen erreichbaren Regal. Sollten sie so dumm sein, ihn freizustellen, macht das den Verein aus meiner Sicht zum Abstiegskandidaten Nummer 1. Und das ist bei dieser Konkurrenz schon eine beachtliche Leistung.


    Aber dass sie absteigen ist letztendlich eh nur eine Frage der Zeit. Irgendwie schade, denn in Liga 2 oder irgendwann 3 bekommt man von der Herumstümperei viel weniger mit. Da geht der Fun Faktor verloren.

  • Sind wir morgen eigentlich alle BVB Fans? Dann würde das Forum ja ausnahmsweise an einem Strang ziehen 😅


    Und manche hier könnten sich bei Heimsieg richtig austoben, ohne angegangen zu werden😂

  • In erster Linie möchte ich das wir vorne bleiben, dann können die anderen spielen wie sie wollen. Aber wenn es denn passieren sollte, dann schon lieber die Bauern. Der BVB vor uns, und ihr verlogenes Traditions-Gequassel geht gar nicht. Denen reicht es ja jetzt schon nicht mehr nur nach Berlin zu kommen, sondern wollen auch den Borsigplatz erreichen.

    Sprich Leipzig und Bayern raus, da wird der Pokalsieg nur ein Zwischenerlebnis. Was für ein arroganter Verein. Da sind mir sogar die Bayern lieber. Schlimm…ganz schlimm.

    „Manche Saisons sind einfach von Gott gesegnet." Roma Coach Daniele de Rossi nach dem 2:2 in Leverkusen

  • In erster Linie möchte ich das wir vorne bleiben, dann können die anderen spielen wie sie wollen. Aber wenn es denn passieren sollte, dann schon lieber die Bauern. Der BVB vor uns, und ihr verlogenes Traditions-Gequassel geht gar nicht. Denen reicht es ja jetzt schon nicht mehr nur nach Berlin zu kommen, sondern wollen auch den Borsigplatz erreichen.

    Sprich Leipzig und Bayern raus, da wird der Pokalsieg nur ein Zwischenerlebnis. Was für ein arroganter Verein. Da sind mir sogar die Bayern lieber. Schlimm…ganz schlimm.

    sehe ich auch so..... schlimm, ganz schlimm trifft es zu 100%.


    Ich habe gestern etwas durch Zufall bei Sky nen aktuelles Interview mit Watzke gesehen, wollte zunächst direkt umschalten, weil ich dieses Gesicht eigentlich nicht sehen kann, aber gut, ist wie bei nem Autounfall...


    Dieses Arrogante: so heftig habe ich es noch nie bei ihm erlebt. Er hat dem Reporter bei seinen Ausführungen kaum ins Gesicht geguckt, immer nur der Blick nach unten, das wirkte fast verstörend...ich fand das ganz gruselig. Vielleicht ist der arme Kerl ja auch krank und ich tue ihm Unrecht. Ich weiß es nicht.

    Er wurde dann auf das Wirtz Tor gegen Freiburg angesprochen: Sagt kurz, ja dass er ein toller Spieler ist aber sofort mit dem Einwand, ja das hätte man ja auch besser verteidigen können seiner Meinung nach. Genau das bestätigt mich, was für ein mieser Typ er ist.


    Ich kenne keinen unsympathischeren Typen im deutschen Fußball. Und das projiziert er auf den kompletten "echter Liebe" Club. Schade eigentlich für diese Region.

  • Mir ist es fast egal, ob Bayern oder Dortmund gewinnt.

    Wenn man auf Meisterschaft hofft, wäre ein Dortmund Sieg wohl bessere Ergebnis. Das würde die Bayern "Krise" nochmal ordentlich anfeuern.

    Wenn die Bayern gewinnen, ist unser Polster auf den BVB größer.


    Ich persönlich hoffe auch ein Unentschieden, was keiner der beiden wirklich weiterhilft. Zudem reicht das Ergebnis aus, damit wir auf Platz 1 bleiben, selbst wenn wir gegen Hoffenheim verlieren sollten.

    Und paar rote Karten wären natürlich nicht verkehrt. Grade bei den Bayern, wo es kaum noch Alternativen gibt.

  • Also wenn uns bei unserer Saison jemand abfangen sollte von der Meisterschaft dann halt die Bauern, das interessiert eh keine Sau mehr, aber wenn die mal so stark punkten wie wir und dennoch der BVB Dreck Meister wird oder RB oder ein anderer, also nee, dass ist zu viel. Die Zecken haben uns schon einmal mit 5 Punkte Vorsprung bei drei Spielen abgefangen. Das will ich einfach nicht noch mal erleben. Da waren gar Kölner in Nürnberg damals und hatten einen eigenen "Block" als wir da spielten. Nix da. Dann die Bauern zur Not.

  • Also wenn uns bei unserer Saison jemand abfangen sollte von der Meisterschaft dann halt die Bauern, das interessiert eh keine Sau mehr, aber wenn die mal so stark punkten wie wir und dennoch der BVB Dreck Meister wird oder RB oder ein anderer, also nee, dass ist zu viel. Die Zecken haben uns schon einmal mit 5 Punkte Vorsprung bei drei Spielen abgefangen. Das will ich einfach nicht noch mal erleben. Da waren gar Kölner in Nürnberg damals und hatten einen eigenen "Block" als wir da spielten. Nix da. Dann die Bauern zur Not.

    Die Kölner hatten den Block neben uns, als wir fast abgestiegen wären. 2002 hatten die keine Chance an Karten zu kommen, weil wir mit 20k vor Ort waren.

  • Lieber Christ-Odin,
    ich wünsche mir nicht viel, aber ein brutal-rücksichtsloses Apokalypse-Ausnutzen (unseres Vereins) dieser Spieltagskonstellation würde ein Lächeln auf mein bärtiges Anhängerherz zaubern.

    Vielen Dank
    Dein Rayzeel.

    "Die Spieler wissen, dass ich keine Konzessionen mache. Sie müssen sich in die Mannschaft reinboxen. Das geht nur über die Leistung. Es gibt nichts Anderes" - Don Jupp