Posts by Bergischer Löwe

    Am Morgen danach.


    Zum einen.

    Ohne das saudämliche Offensivfoul von diesem keiner-weiß-warum-gehypten bajuwarischen Dribbelegomanen gegen den klärenden Michel Aebischer gibt es nach einer guten Viertelstunde zunächst die 1:0-Führung durch ein sehenswertes Andrich-Tor.

    Und danach ein komplett anderes Spiel, in welchem, um Missverständnissen vorzubeugen, Granit Xhaka gerade wegen des Rückstandes noch eindrucksvoller unterstreicht, warum er derzeit Europas mit Abstand bester Chef-Stratege ist.


    Zum anderen.

    Als mit den besten Nationalspielern aus aller Herren Länder bestückte europäische Vereinsmannschaft namens Real Madrid und/oder Manchester City kannst du genau einen deutschen National-Feldspieler im Fußball-Frührentenalter mit durchschleppen, dessen in der Rückwärtsbewegung der Musik hinterherschleichendes Trabertempo von seinen neun zurückspurtenden Teamkameraden kompensiert wird.

    In der demgegenüber qualitativ dann doch limitierteren deutschen Nationalmannschaft hingegen kannst du dir nicht ein einziges derartiges schwarzes Defensiv-Loch, und schon gar nicht zwei von dieser Sorte leisten.

    Eine ach so kleine Gruppe sagt ...

    Den Maßstäben demokratischer Legitimation entsprechende Mehrheitsverhältnisse, welche vermittels einem periodischen Wahlsystem mit einem Wahlrecht für Jedermann ermittelt werden, sind im Fuppes ausgesprochen unerwünscht.

    Weil es dessen - im wahrsten Sinne des Wortes - herrschende Verhältnisse in den Grundfesten erschüttern würde.

    Wieso 20% Preiserhöhung?

    Mit meinen damaligen Zeugnisnoten (Religion sehr gut und Kopfrechnen schwach) komme ich in allen Preiskategorien auf ziemlich genau plus 26%.

    Nach Jahren der Preisstabilität, wohlgemerkt.


    Wenn uns ein der Gierflation bei Energie und Lebensmitteln entsprechender Preissprung zugemutet würde, wären Aufregung und Ärger gleichermaßen verständlich wie angebracht.

    Hyperventilation fällt also aus wegen ist nicht.

    Der Magaphon-Jung nimmt keinem was weg, nu gönn ihm doch auch seinen Spaß.

    Wie auch jenen

    Fans, die die ganze Zeit praktisch nicht aufs Spielfeld schauen ...

    ... weil sie ständig damit beschäftigt sind, das kleine gläserne Fensterchen in ihrer Hand anzuflehen, das überlastete Stadion-WLAN möge ihnen wenigstens für ein paar Sekunden Netz liefern - dürfte in allen Stadien gang und gäbe sein.

    Wenn das nun mal deren Passion ist, dann lassen wir sie ihnen doch.

    To each his own.

    :LEV19

    Quote from 19.06.2024

    Wenn die mit Antonio Rüdigers Kopfball-Eigentor beginnende, von Österreichs Wöber fortgesetzte und von Tschechien gestern bereits doppelt eskalierend produzierte "Abwehr"-Pannenserie im weiteren Turnierverlauf andauern sollte, dann dürfte es für Arnd Zeigler ein schier unmögliches Unterfangen werden, aus diesem Überangebot die besten Vorschläge zur Wahl der Kacktore für die Monate Juni und Juli 2024 herauszufiltern...

    Mal wieder self-fulfilling prophecy.

    Auch Albaniens Klaus der ehemalige Hallenser/Paderborner/HSVer und jetzige 98er Gjasula will unbedingt in die Verlosung.


    Absoluter Topp-Favorit für das Kacktor des Jahres seit gestern Abend jedoch der Schweizer Fabian Schär.

    Klaut seinem Klasse-Keeper Jan Sommer den Ball gleichsam aus dessen auffangbereiten Armen, um das Ei unhaltbar steil aufsteigend hinter die Latte ins eigene Netz zu dreschen.

    Chapeau.

    In der ersten Gruppenphase eine bunte Mischung aus Fußball auf hohem Niveau, unterhaltsamem Kick und turniertypischem Aufgalopp.

    Nicht gerade wenige Spiele allerdings leider mit etwas zu viel der fehlerbehafteten und/oder kotlosen Brunst.


    N.B.

    Wenn die mit Antonio Rüdigers Kopfball-Eigentor beginnende, von Österreichs Wöber fortgesetzte und von Tschechien gestern bereits doppelt eskalierend produzierte "Abwehr"-Pannenserie im weiteren Turnierverlauf andauern sollte, dann dürfte es für Arnd Zeigler ein schier unmögliches Unterfangen werden, aus diesem Überangebot die besten Vorschläge zur Wahl der Kacktore für die Monate Juni und Juli 2024 herauszufiltern...

    -----------------ter Stegen---------------


    Henrichs---Tah---Rüdiger----Mittelstädt


    ---------Andrich----------Kroos----------


    ----Havertz------Wirtz-------Führich-----


    --------------------Undav-----------------

    Wer Bayer 04, das alles überstrahlende Kreuz des Westens, völlig gleich in welche Richtung verlässt.

    Ohne mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen zu werden.

    Dem ist nicht zu helfen.

    Quote from Jonas Hofmann

    Granit ist der Boss auf dem Platz, agiert als Leader, der extrem viel kommuniziert. Es ist wichtig, dass du so einen Spieler auf dieser zentralen Position hast. Das ist ein Schlüssel zum Erfolg. Granit macht parallel seine Trainerausbildung und hat schon das Auge für gewisse Dinge.

    Der Kapitän der "Nati" saugt in den letzten Jahren seiner aktiven Karriere von seinem Vereinstrainer und dessen Team die Erfahrung, die Ideen, die Trainingsmethoden, die Menschenführung und viel anderes Wissens- und Lernenswertes auf wie ein Schwamm.

    Und weiß all das im Verbund mit seinen Mannschaftskameraden Eins zu Eins in das dominante Spiel des Double-Siegers umzumünzen.


    Dieses unschätzbare Pfund an Fußball-know-how nach dem Ende von Granits aktiver Zeit bei Bayer 04 ungenutzt wegzuschenken, wäre ein fataler Fehler, geradezu Frevel.

    Deshalb bietet sich jetzt schon die nur logische Perspektive für die Zukunft an.


    Optimalerweise spielt Granit so lange für Bayer 04, wie Xabi hier Trainer ist.

    Um anschließend sein Nachfolger zu werden.

    Übergangsweise gerne auch noch ein oder zwei Jährchen als Spielertrainer.

    Mehr Bayer 04 DNA geht nicht.

    :thumbup:

    Wenn man es schon nach Regionen clustert, dann bitte aber auch Düsseldorf korrekterweise an den Niederrhein verlegen... ;)

    Die fünfzonige Gliederung im obigen Post #7399 ist an der geopolitischen Strukturierung der Bundesrepublik mit ihren 16 Bundesländern und deren jeweiligen Einwohnerzahlen ausgerichtet, für die den 5 Regionalverbänden des DFB untergeordneten 21 Landesverbände müssten komplett andere Zuordnungen vorgenommen werden.

    Die Untergliederung in die beiden Teilhälften Nordrhein-Westfalens möchte übrigens, quasi als Anliegen des Autors (hüstel), lediglich auf das (mit seinem - in gesamtgeschichtlichen Dimensionen betrachtet - zarten Alter von gerade einmal 77 Jahren) noch in den Kinderschuhen steckende NRW als künstliches Nachkriegs-Konstrukt verweisen.

    :LEV19

    Quote

    Geschichte Nordrhein-Westfalens

    Die Geschichte im engeren Sinne begann kurz nach dem Zweiten Weltkrieg am 23. August 1946, als durch Militärverordnung Nr. 46 der britischen Besatzungsmacht[1] aus der Provinz Nordrhein, dem Nordteil der preußischen Rheinprovinz, sowie der ebenfalls preußischen Provinz Westfalen das Land Nordrhein-Westfalen gegründet wurde. Mit der Militärverordnung Nr. 77 vom 21. Januar 1947, durch die das Land Lippe Nordrhein-Westfalen eingegliedert wurde, war der heutige territoriale Zuschnitt im Wesentlichen erreicht.

    (Wer grade viel Zeit übrig haben sollte:) Zur vollumfänglichen Geschichte von NRW ---> klick

    Die Gründer der Bundesliga (1963) und der eingleisigen 2.Liga (1981) müssen bezüglich ihrer beabsichtigten, sich an den Einwohnerzahlen orientierenden räumlichen Verteilung der Vereine gerade jetzt ziemlich zufrieden sein.

    Denn nie zuvor war die Fußball-Landkarte der in Liga 1 und Liga 2 spielenden 36 Profi-Fußballvereine einer optimalen regionalen Streuung so nah, wie in der kommenden Saison 2024/25.

    Eine Unwucht gibt es lediglich zwischen den beiden Regionen Süd (6 + 5 = Überkapazität) und Ost (2 + 2 = Aufstockungsbedarf).


    BUNDESLIGA


    4 NORD (ca. 15.300.000 EW)

    1 Schleswig-Holstein (Kiel)

    1 Niedersachsen (Wolfsburg)

    1 Hamburg (St.Pauli)

    1 Bremen (Werder)

    0 Mecklenburg-Vorpommern


    2 OST (ca. 12.600.000 EW)

    1 Sachsen (Leipzig)

    1 Berlin (Union)

    0 Sachsen-Anhalt

    0 Brandenburg


    4 WEST (ca. 18.140.000 EW)

    2 Nordrhein (Bayer 04, Mönchengladbach)

    2 Westfalen (Dortmund, Bochum)


    2 MITTE (ca. 9.500.000 EW)

    1 Hessen (Frankfurt)

    1 Rheinland-Pfalz (Mainz)

    0 Thüringen

    0 Saarland


    6 SÜD (ca. 24.650.000 EW)

    4 Baden-Württemberg (Stuttgart, Hoffenheim, Freiburg, Heidenheim)

    2 Bayern (München, Augsburg)



    2.LIGA


    3 NORD (ca. 15.300.000 EW)

    2 Niedersachsen (Hannover, Braunschweig)

    1 Hamburg (HSV)

    0 Schleswig-Holstein

    0 Mecklenburg-Vorpommern

    0 Bremen


    2 OST (ca. 12.600.000 EW)

    1 Sachsen-Anhalt (Magdeburg)

    1 Berlin (Hertha)

    0 Brandenburg

    0 Sachsen


    5 WEST (ca. 18.140.000 EW)

    2 Nordrhein (Düsseldorf, Köln)

    3 Westfalen (Paderborn, Schalke, Münster)


    3 MITTE (ca. 9.500.000 EW)

    1 Hessen (Darmstadt)

    1 Rheinland-Pfalz (Kaiserslautern)

    1 Saarland (Elversberg)

    0 Thüringen


    5 SÜD (ca. 24.650.000 EW)

    2 Baden-Württemberg (Karlsruhe, Ulm)

    3 Bayern (Fürth, Nürnberg, Regensburg)


    (Einwohnerzahlen Stand 2022 ---> klick)

    Beim FC muss ich jetzt nur noch an "sind nicht meine wichtigsten Gedanken" denken 😂

    Aber du wirst dir vorsorglich ganz bestimmt schon mal den Termin für die Riesen-Gedenkfeier in deren schon längst ausverkauftem Stadion notieren:

    Samstag, den 29. April 2028 um 17:15 Uhr!