1.Fußball-Bundesliga

  • Sollten wir Meister werden, besonders in dieser Art und mit die vielen Punkten, werden sich die Fesseln der Vergangenheit lösen. Dieser Ballbesitz gepaart mit spielerischen Lösungen, dem Dreiecksspiel, dem Hunger und Fokus auf und in jedem Spiel muß konserviert werden. Egal, mit welchem Trainer. Der Club muß dies lernen, verinnerlichen und immer wieder wollen. Zu sagen, die Bauern sind eh in einer eigenen Liga, sind nicht der Maßstab, das gilt nicht mehr. Wir sind der neue Maßstab.

    Also jetzt bleib mal auf dem Teppich. Auch wenn ich genau wie Du euphorisch gestimmt bin, was diese Saison betrifft. Beginnt jede Saison wieder bei null, und werde nie vergessen was nach 2002 mit uns passiert ist. Ist Alonso nächste Saison noch bei uns? Würden wir bei einem Weggang von ihm, auch solche Spieler wie diese Saison nach Leverkusen bekommen? Du kannst dir viel wünschen mit konservieren und Nachhaltigkeit. Aber dieses Business ist schnelllebig und an viele Faktoren gebunden. Unser Serienmeister kann davon derzeit ein Lied von singen. Also mal schön langsam mit den wilden Pferden.

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

  • Was sieht der Tuchel für Spiele? Ungeachtet seiner Trainerqualitäten sind seine Interviews ja zum Fremdschämen.

    "Sami Hyypiä, der Dolph Lundgren des Fußballs."
    - mein Bruder


    Erstes Spiel im Haberland, 25.08.1992: Bayer 04 - VfB Stuttgart 4:0

  • Worüber ich noch gar nicht nachgedacht habe: Könnte es sein, dass Bayern Alonso jetzt in der laufenden Saison noch mit einem sehr lukrativen Angebot zu sich locken könnte als unmittelbare Nachfolge von Tuchel? Gibt ja immer mal wieder Trainerwechsel mitten in der Saison, obwohl Trainer noch bei ihren Verein unter Vertrag stehen.

    Wie hohl ist das denn? Selten so einen dummen Post gelesen. Als ob sowas passieren würde....

  • Die Kommentare der Bayern Fans in den Foren ist ja geil:

    - Der Schiri wäre heute Schuld gewesen

    - Die Protestaktionen würden nur nur den Spielfluss der Bayern schaden

    - Wenn Leverkusen Meister wird, wäre es nur ein Titel in einer nahezu irregulären Protestsaison

    Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ... #WirMachenDasMitDenRatschen


    Zitat Hartmut: Vorne gewinnt man Spiele, hinten Meisterschaften. Bei uns funktioniert es in der Mitte.

  • Was sieht der Tuchel für Spiele? Ungeachtet seiner Trainerqualitäten sind seine Interviews ja zum Fremdschämen.

    Aktuell fühlt er sich offensichtlich nicht wohl. Bei der PK nach dem Spiel bei uns war er auch mit Mütze und Pulli versteckt mit Kopf nach unten.

    Eventuell kann er sich die Leistung wirklich nicht erklären. Im Training soll immer ein Level und Leichtigkeit anliegen, das er die Leistung auf dem Platz nicht versteht.


    So schlecht kann er ja nun nicht sein. Bei Nagelsmann hieß es, die kurz und mittelfristigen Ziele sind gefährdet. Sie haben damals das Mittel Trainerwechsel versucht was genau genommen Stand heute nicht das richtige Mittel war. Sie haben 100 Millionen und mehr in einen Spieler investiert statt in 4 oder 5.

    Sie haben uns ihren RV ausgeliehen und 30 Mio und mehr für einen Ersatz für diesen im Winter ausgegeben.

    Sie haben keinen Umbruch vollzogen. Sie setzen auf ein Sammelbecken an guten Spielern, haben aber in der Masse nicht mehr die deutlich bessere Anzahl an Unterschiedsspielern. Eigentlich haben sie nur zwei, maximal drei.

    Dazu fehlt es dem Team an vielem. Die alten sind halt die Platzhirsche und die Mentalität im Team stimmt nicht.


    Alonso würde da wohl nicht hingehen aktuell. Dazu hat der Club viel zu viele Baustellen, eine Hierarchie die so nicht paßt und viel zu viele die Mitreden, Entscheiden wollen und vieles andere. Welcher Trainer soll die dortigen Probleme lösen wenn der ganze Club gerade nicht einmal weiß wer für die Transfers zuständig ist, welcher Fußball gespielt werden soll, welche Spieler für was geholt werden sollen usw.


    Deswegen ist bei uns ab 2018 ein ganz anderes Level aufgebaut worden. Die "schnellen" Entscheidungen und Wege bei uns wird ja immer als Grund von unserem Trainer aber auch Rolfes gesagt, ist ein Vorteil. Also die klaren Aufgaben wer was wo wann. Das meine ich mit dem neuen Maßstab. Das ist bei Stuttgart ähnlich. Es verändert sich gerade so viel im Fußball und die Bauern sind, wie Dortmund, klar hinten dran.

  • Dresen sagt, Tuchel werde nicht entlassen. Mit etwas Glück können wir die lieben Nachbarn demnächst unten wieder einzementieren....und dann noch die 8 Punkte Vorsprung. Ich bin emotional überfordert.

    "Die Spieler wissen, dass ich keine Konzessionen mache. Sie müssen sich in die Mannschaft reinboxen. Das geht nur über die Leistung. Es gibt nichts Anderes" - Don Jupp

  • Die Kommentare der Bayern Fans in den Foren ist ja geil:

    - Der Schiri wäre heute Schuld gewesen

    - Die Protestaktionen würden nur nur den Spielfluss der Bayern schaden

    - Wenn Leverkusen Meister wird, wäre es nur ein Titel in einer nahezu irregulären Protestsaison

    Auf solche Kommentare habe ich ja schon gewartet 😂😂

  • Bei 8 Punkten Vorsprung müssten wir noch dreimal verlieren und die Bayern alles gewinnen.


    Dennoch: Dran bleiben und weiter 100% auf den Platz bringen. Die Antwort geben allein wir selbst!

    die punkteteilungen musst du aber auch bedenken.


    bei leider noch 12 langen spieltagen können uns auch noch remis in köln, freiburg,frankfurt, bochum ,union und dortmund zum stolperstein werden.

    die heimspiele gegen stuttgart und werder werden auch schwer...


    man muss damit rechnen, das nicht mehr alle spiele gegen so tief stehender gegner gewonnen werden.


    ich gehe von einer minimalen bilanz 6-4-2 aus , also 22 punkte.


    die bayern müssten also aus 12 spielen mindestens 30 punkte holen , 9-3-0 oder 10-0-2

    beides ist unrealistisch....bei hoffentlich weiterer doppelbelastung in cl bis ins finale , und noch gegnern wie stuttgart,dortmund, frankfurt, freiburg und jetzt leipzig. und in heidenheim nicht vergessen...


    wenn wir 81 punkte holen, sollte es fix sein. muss natürlich alles weiter im flow gespielt werden.

  • Die Kommentare der Bayern Fans in den Foren ist ja geil:

    - Der Schiri wäre heute Schuld gewesen

    - Die Protestaktionen würden nur nur den Spielfluss der Bayern schaden

    - Wenn Leverkusen Meister wird, wäre es nur ein Titel in einer nahezu irregulären Protestsaison

    Sagen die Corona-Meister? :LEV14

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

  • Zurückhaltung und Demut haben wir in Leverkusen gelernt. Nur: Wenn man am 22. Spieltag mit 8 Punkten in Führung liegt und das direkte Duell bereits Vergangenheit ist, dann muss man beides ablegen. Wir müssen unsere Favoritenrolle jetzt einfach annehmen.

    Warum "muss man" das? Was ist der Mehrwert, von dem Weg abzuweichen, der bislang so super funktioniert hat? Alonso wird das sicher nicht tun. Und damit liegt er auch völlig richtig.


    Tief stapeln - hoch gewinnen. Bis rechnerisch alles klar ist. Ein Drittel der Saison liegt noch vor uns und das Beispiel München sollte jedem zeigen, dass auch eine Gewinnmaschine deutlich ins Straucheln kommen kann. Wir wissen das aus leidlicher Erfahrung ja auch nur zu gut!

  • Finde auch das die Demut uns besser zu Gesicht steht, wie ein abgekapseltes Mia san mia oder wir sind die Besten. Das können andere gern machen, obwohl der Zug für den BVB seit letzter Saison auch abgefahren sein sollte. Aber wenigstens wissen sie schon wie es sich anfühlt, so eine Schale in den Händen zu halten. Für mich wäre es eh am wichtigsten endlich diesen Vizekusen-Fluch und einhergehend damit diese „Ihr werd nie Deutscher Meister“ Schmähgesänge abzulegen. Begleite jetzt den Bayer schon um 30 Jahre, und das ist ein Stück meines Lebens, und wäre so etwas wie eine kleine Genugtuung nach der langen Zeit.

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

  • External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    hier nochmal das Tuchel Interview

    Sieg in München nach 23 Jahren....meine Tochter ist 22......soll ich wirklich noch mal nachlegen ? :LEV7


    groß- und kleinschreibung haben in einem forum nichts zu suchen