Die Zukunft von Bayer04

  • Meinst du die vergangene Saison in der der Kader nahezu identisch zu dem der Vorsaison war? Verstehe die Parallele nicht, die du ziehst.

    Es waren aber viele unzufriedene im Kader, die eigentlich abgegeben werden sollten. Und das war sicherlich auch nicht förderlich.

    Und bisher gehen wir auch fast mit dem gleichen Kader in die neue Saison.

  • Wer sind denn die Konsorten? Neuer Verein?

    Ja so Teams wie Freiburg und Union, dessen Kader deutlich schlechter sind als unserer, also wo man erwarten kann, dass man mehr Punkte als die holt. Die anderen Klubs mit teureren Kadern wie Wolfsburg usw spielen auch nicht an ihrem Limit aktuell. Gladbach war früher immer mal wieder stark, aber die sind gerade so schwach wie lange nicht mehr. Wenn man sie die aktuelle Vereinssituation der Bundesligisten anschaut, muss man ganz klar Platz 4 Minimum erreichen, sage ich. Wer ist denn besser bzw von wem ist zu erwarten, außer Leipzig und Dortmund, dass sie eine bessere Saison spielen als wir, wenn wir unsere PS auf die Straße bringen?

  • Der, der nach 34 Spieltag oben steht hat es am Ende auch verdient. Das ist die ehrlichste Ehrung von allen Wettbewerben.


    Freiburg und Union haben es am Ende auch einfach mehr verdient, weil da seit Jahren konstant gut gearbeitet wird was man hier nicht behaupten kann.

    Klar natürlich. Aber unser Anspruch, eben wie gesagt auch mit unseren Möglichkeiten und dem Kader, muss es sein, vor diesen Vereinen zu landen. Ganz klar! Ich hoffe und denke Rolfes und Carro sehen das ähnlich. Nächste Saison MUSS Minimum Platz 4 raus springen bei der aktuellen Lage der Liga

  • Klar natürlich. Aber unser Anspruch, eben wie gesagt auch mit unseren Möglichkeiten und dem Kader, muss es sein, vor diesen Vereinen zu landen. Ganz klar! Ich hoffe und denke Rolfes und Carro sehen das ähnlich. Nächste Saison MUSS Minimum Platz 4 raus springen bei der aktuellen Lage der Liga

    Hauptsache hinter Dortmund, mol? Ich hoffe und denk, Carro und Rolfes sehen das anders. Demnach wäre Platz 3 ein MUSS.

  • Tja....Anspruch und Wirklichkeit klaffen doch bei uns fast immer auseinander. Die Diskussionen darüber sind auch jede Saison sehr ähnlich. Wir können wir immer nur abwarten und schauen was passiert. Hoffnung macht mir, dass endlich mal mehr auf Robustheit und Erfahrung gesetzt wird (siehe Andrich, Hofmann und xhaka), anstatt ausschließlich darauf, dass die jungen Talente trotz ihrer Unerfahrenheit, aber spielerischen Klasse es schon richten werden. Wirtschaftlich ist das TOP, kann man nicht anders sagen, aber für den Erfolg (Erfolg im Sinne der Erreichung der Saisonziele) reicht es oft nicht. Für den Erfolg zwischen 1997 und 2002 haben ja auch nicht Spieler gesorgt, die man geholt hat, damit sie sich im Verein entwickeln, sondern Spieler, die schon eine gewisse Erfahrung und Reife mitbrachten. Die Mischung machts eben und da merkte man in den vergangenen Jahren ja oft genug, dass bei den jungen Burschen die Nerven flatterten, wenn es darauf ankam. Und ein Demirbay bspw. ist nun nicht gerade der Typ Leader.


    Andererseits: Wir brauchen definitv eine Torjägergranate, damit die Achse stimmt und man auch mal eine vernünftige Flanke schlagen kann, die ihr Ziel auch endlich mal erreicht. Das erhöht die spielerischen Möglichkeiten ja um einiges, daran haperte es ja in der vergangenen Saison. Deshalb ist es echt schade, dass Schick schon wieder (!) längere Zeit ausfällt. Wenn dann noch Diaby und Frimpong gehen sollten, bleibt von der spielerischen Statik der letzten Saison (schnelles Umschaltspiel) wenig übrig und dann kann es trotz der Neuverpflichtungen eng werden mit der Erreichung der Saisonziele - erst recht, wenn man wegen des Fehlens eines echten Mittestürmers, auf genau eben diese Schnelligkeit angewiesen ist.


    Also: Ein Stoßstürmer muss her, dann kann es passen, wenn keiner kommt, mag es schiefgehen....wegen mir Füllkrug oder Victor Boniface


    VG, British

  • Schaue eigentich ganz optimisch in die neue Saison, wenn man auf die Qualität der einzelnen Mannschaftsteile schaut.

    Eigentlich haben wir nur eine (dafür umso heftigere Schwachstelle!)


    Ich ranke dafür mal subjektiv die Mannschaftsteile im Bulivergleich


    TW: Mit Hradecky einen überdurchschnittlichen Torwart zwischen den Pfosten, der sich im Laufe der vergangenen Saison echt gut gefangen hat. Dennoch mit dem "Potential" Spiele zu verschenken


    >> Platz 6-9 (Mittelklasse)


    IV: Knapp hinter den Bayern sehe ich uns mit nahezu mit jedem möglichen Duo auf Platz 2. Koss fällt hier etwas ab, aber ich traue dem Jungen eine Entwicklung zu. In der Breite somit gar auf 1.


    >> Platz 1-2 (Spitze)


    AV: Mit Grimaldo und Frimpong klar auf 1 - zumindest was das Potential betrifft! MIt den beiden haben wir wohl die (offensiv) beste AV in der Liga. In der Breite aber eher problematisch, auf Links kann Hincapie das kompensieren aber auf rechts... schwierig, daher eine etwas größere Range


    >> Platz 1-4 (Spitze)


    "6er": Andrich und Xhaka! Uff! Wer will schon gegen die beiden Spielen? Vor allem sind die beiden auch am Ball richtig , richtig gut!

    Dann noch Pala in der Hinterhand! Da sehe ich in der BuLi kein Äquivalent zu!


    >> Platz 1 (Spitze)


    Zentrales MF 8er-10er: Mit Wirtz überragend und im Zweifel können Andrich und vor allem Xhaka hier auch eingesetzt werden. Demirbay senkt das Niveau aber deutlich. Azmoun...kann den Jungen einfach nicht packen. Hlozek kann hier aushelfen aber mehr auch nicht.


    >> 4-6 (Top)


    Flügel:

    Hofmann, Adli, Diaby - allesamt Ausnahmespieler bzw. definitv im höchsten BuLi Regal anzusiedeln.

    Sollte Moussa gehen, sind wir hier schon fast zu dünn aufgestellt, aber ich glaube der Kader gibt genügend Alternativen her um hier adäquat aufzufüllen. Denke in der Winterpause sollte hier etwas passieren, sollte Moussa uns verlassen.


    >> 2-4 (Spitze)


    Sturm:

    Puhhh....und hier fällt es dramatisch ab. Schick bis zur Winterpause nicht verfügbar und die Form danach fraglich. Hlozek und Azmoun haben lange nicht das Niveau um einen prime-Schick zu kompensieren und fallen beide deutlich im Leistungsniveau gegenüber dem restlichen Kader dramatisch ab!


    Eigentlich MUSS man in der aktuellen Transferperiode etwas tun (ich bin mir sicher, dass hinter den Kulissen auch hart an einer Lösung gearbeitet wird) aber spätestens zu Winterpause (da ist man in Bezug auf Schick definitiv schlauer) sollte etwas passieren.

    Daher vom verfügbaren Material Holzek und Azmoun (Adli?) bewertet nur...


    >> 10-13 (untere Mitteklasse)

  • Update nach Boniface Transfer:


    Notwendiger Transfer und mit Boniface meinen absoluter Wunschspieler geholt.


    Wenn er so funktioniert, wie wir es uns erhoffen und erwarten, dann hebt er uns dramatisch nach oben.


    Er kann einschlagen wie Kolo-Muani oder floppen.

    Daher tue ich mich mit einer Einschätzung schwer, aber da ich vom Optimum ausgehe, behaupte ich, dass wir mit ihm unser Niveau auf CL Niveau anheben.


    >> 3-9 (Alles ist möglich:)

  • Wenn man sie die aktuelle Vereinssituation der Bundesligisten anschaut, muss man ganz klar Platz 4 Minimum erreichen, sage ich. Wer ist denn besser bzw von wem ist zu erwarten, außer Leipzig, BVB und Dortmund, dass sie eine bessere Saison spielen als wir, wenn wir unsere PS auf die Straße bringen?

    Außer Leipzig, BvB und Dortmund sehe ich da aber noch Bayern München. :/

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

  • Ich bin mittlerweile aufgrund verschiedener Dinge echt positiv beeindruckt.

    Habe wirklich das Gefühl der Verein will endlich was erreichen und versucht alles zu tun was möglich ist.

    Die bisherige Transferperiode ist beeindruckend, auch wo jetzt noch ein Torwart verpflichtet wird und Alonso laut interview danach immer noch Optimierungsbedarf im Kader sieht, wahnsinn.

    Es wird endlich zum Ausdruck gebracht, dass es immer noch besser geht und man sich weiterentwickeln kann.

    Die Geschäftsführung geht diesen Weg mit so wie man es selten erlebt hat.


    Wir haben einen Trainer der klar voran geht, der klar Dinge einfordert und das auch vorlebt. Sei es von der Mannschaft oder der Geschäftsführung in Form von Kaderverbesserungen. Für mich wirken auch die Spieler in den Interviews viel fokussierter und erfolgshungriger wie die Jahre zuvor.


    Was mir auch aufgefallen ist, das Bayer04 sich selbst auf Social Media seit diesem Sommer viel mehr Mühe gibt innovativ zu sein und dazu beizutragen, dass ein gewisser Hype entsteht (siehe Trikot Such-Aktion).


    Das sind alles Dinge die wirklich Hoffnung machen und jetzt gilt es, dass das auch auf dem Platz gezeigt wird, denn das ist wie wir alle wissen das alles entscheidene :LEV2 :bayerapplaus

  • Die Zukunft ist silber-golden und rund :LEV2

    External Content twitter.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ich hatte gestern eine interessante Diskussion mit einem Bayer-Fan und zwei Fans anderer Bundesligavereine: Es ging um die offensichtlichen Titelambitionen von Bayer 04 und darum, welcher der dre möglichen Titel der kommenden Saison wohl der erstrebenswerteste wäre. Klar, wir wollen in allen Wettbewerben möglichst weit kommen und am Ende idealerweise alle drei Pokale einsacken. Aber mich würde mal die Meinung des Forums interessieren:


    Wenn Ihr euch für nur einen Titel in der kommenden Saison entscheiden müsstet, welcher wäre euch der wichtigste?

  • Doch, im Gespräch gestern von den beiden Nicht-Bayer-Fans tatsächlich, deswegen kam die Frage bei mir auf. Die Argumente waren auch ganz interessant: Höheres Prestige der EL auf internationaler Ebene, finanzielle Aspekte und die Erinnerung an Stuttgart und Wolfsburg, die nach ihren Meisterschaften in die Bedeutungslosigkeit abgefallen sind.


    Alles valide Argumente, denen bei mir in erster Linie die persönliche Sehnsucht nach der Meisterschaft gegenüber steht.