Trainer Xabi Alonso

  • Ja, bitte Rolfes&Co dann umgehend entlassen. Eine wahre Frechheit, dass es der Bayer 30h nach Verkündung des Tuchel-Aus immer noch nicht geschafft hat, hier Nägel mit Köpfen zu machen.


    Alonso soll sich bitte noch heute zum Bayer bekennen oder seinen Abschied bekannt geben. Wenn er dies nicht tut, sind die Verantwortlichen schuld.


    Jetzt mal ernsthaft, was erwartet ihr alle? Der Mann hat Vertrag, es gibt vermutlich ein Gentlemen Agreement und er möchte sich (aktuell) noch nicht festlegen. Sollte es am Ende wirklich scheitern, sind garantiert nicht irgendwelche Verantwortlichen von uns schuld, sondern wenn überhaupt die Medien und die Fans die darauf anspringen. Unglaublich was hier abgeht.

    Er möchte sich aktuell (noch) nicht festlegen? Ich halte es für ausgeschlossen, dass Xabi noch nicht weiß, was er will. Wir stehen vor dem 23. Spieltag! Am Wochenende sind 2/3 der Saison vorbei. Auf welche neuen Erkenntnisse soll Xabi den warten?

  • einfach weil er ein ehrlicher Mensch ist und er nicht möchte das ihm die Aussage dann um die Ohren gehauen wird.

    In 3 Monaten kann viel passieren und sich ändern, vielleicht haben wir ein Negativlauf, vielleicht überwirft er sich bei der Kaderplanung mit den Verantwortlichen, vielleicht möchte er nach 3 Titeln eine neue Herausforderung usw...

    Er möchte sich derzeit damit nicht ernsthaft beschäftigen in seinen Gedanken. Und womit man sich nicht beschäftigt, das kann man auch nicht ausschließen

    Das ist eine Erklärung womit ich leben kann. Allerdings bleib ich erstmal weiterhin pessimistisch.


    Dennoch passiert das wichtigste erstmal morgen Abend um 20:30 auf dem Rasen.

    Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

  • Die Haltbarkeit von Aussagen, die im Fußball getätigt werden, sind doch wirklich nicht so groß. Wie oft wurde behauptet man würde hinter einem Trainer stehen und einen Tag später wurde er entlassen. Wie oft hat ein Spieler gesagt, er würde dies und das nicht machen und einen Monat später war das geplapper nichts wert. Wenn sich Alonso daran nicht beteiligen will, so ist das sein gutes Recht. Allerdings gehe ich davon aus, dass er intern seine Planung mit den Verantwortlichen bespricht. Ob ein Hoeness sich zu Stuttgart bekennt oder nicht, zählt schon eine Sekunde nach dem es gesagt wurde nur noch die Hälfte. Wenn Onkel und Papa drängen und Stuttgart genügend Geld bekommt ...


    Ob es nun Real, Liverpool oder Bayern ist ... Xabi wird maximal noch ein Jahr bei uns sein. Zugegeben, Bayern hätte ich nicht so gerne, aber ich befürchte, dass Bayern mit ihren grauen Eminenzen selbst einen Alonso kaputt kriegen würden. Dort wimmelt es von Häuptlingen und Alfatieren. Dazu die Erwartunghaltungen von Verein und Umfeld, die Presselandschaft und das internationale mediale Interesse ... das würde selbst einen Alonso an Grenzen bringen. Gönnen würde ich ihm noch ein Jahr in Leverkusen und wenn es dann sein muss, dann Real Madrid.

  • Leider sehr smart von den Bayern, die Entlassung erst zum Saisonende. Damit haben sie Fakten geschaffen, ohne durch eine sofortige Entlassung weitere Unruhe reinzubringen und könnten so theoretisch gleichzeitig bei uns für Unruhe sorgen, durch die neuen Spekulationen. Jetzt ist es klar, dass was frei wird.Gleichzeitig haben due unzufriedenen Bayern-Spieler "gewonnen" und können jetzt ganz befreit aufspielen und Werbung für den neuen Trainer machen. Das Gute: Wir haben 8 Punkte Vorsprung und das bessere Torverhältnis! Ich rechne damit, dass Bayern Leipzig am Wochenende vom Platz fegt :/

    Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

  • Leute, was hier und überall für ein Unsinn geschrieben wird. Es hat nichts geändert!


    Glaubt hier irgendwer, dass Alonsos Entscheidung, was er nächstes Jahr macht, von Tuchel abhängig ist? Wenn er zu Bayern möchte, hätten die Tuchel so oder so spätestens im Sommer entlassen. Wenn er zu Liverpool möchte, hätte man selbst das mit Klopp geregelt. Wenn er nächstes Jahr zu Real Madrid gewollt hätte, hätte Real nicht mit Ancelotti verlängert. Wenn er mit der Mannschaft und unserem Verein Champions League spielen möchte, um Erfahrungen zu sammeln und auf Erfolg aufzubauen und ihn zu wiederholen, bleibt er beim Bayer.


    Was Alonso als nächstes macht, ist zu 100% seine Entscheidung. Welcher Trainerstuhl wo gerade frei ist, spielt da maximal eine tertiäre Rolle.


    Zu glauben dass Spieler da irgendwelche öffentlichen Bekenntnisse erwarten, ist auch naiv. Da sind alles Profis von denen keiner darauf aus ist, ständig irgendwelche Treueschwüre zu leisten, die ihnen dann um die Ohren fliegen. Stattdessen lebt Xavi Alonso vor, was er von seinen Spielern verlangt: in Abschnitten denken und volle Konzentration auf das jetzt legen. Warum sollte er da selber etwas anderes machen?

  • Warum sollten wir diese Saison schlechter spielen und ggf. nicht Meister werden, weil es bei Alonso nicht sicher ist, ob er auch nächstes Jahr hier Trainer sein wird? Die Spieler haben die historische Chance die 1. Meister aus Leverkusen zu werden! Wüsste nicht, was sie für DIESE Saison großartig ablenken sollte. Auch Alonso hat, wie er sagt, gerade gar nicht den Kopf sich um seine Zukunft nach Saisonende Gedanken zu machen. Er lebt voll im hier und jetzt und das ist doch okay so.

  • Seit dem 20. Mai 2000 warte ich sehnsüchtig auf die Meisterschaft. Mittlerweile sind wahnsinnige 24 Jahre verstrichen. Am 18. Mai wird dieser Traum hoffentlich wahr. Und hier interessieren sich Leute ernsthaft für die Personalplanungen der nächsten Saison? Das ist mir so was von scheiß egal. Hört auf hier rum zu stressen und konzentriert euch auf die Gegenwart. Jetzt zählt nur Mainz!

  • Seit dem 20. Mai 2000 warte ich sehnsüchtig auf die Meisterschaft. Mittlerweile sind wahnsinnige 24 Jahre verstrichen. Am 18. Mai wird dieser Traum hoffentlich wahr. Und hier interessieren sich Leute ernsthaft für die Personalplanungen der nächsten Saison? Das ist mir so was von scheiß egal. Hört auf hier rum zu stressen und konzentriert euch auf die Gegenwart. Jetzt zählt nur Mainz!

    Solange die Mannschaft sich nicht stresst können sich hier ja alle austoben.

  • Neuester Kicker-Artikel: "Tuchel-Nachfolge? Das sagt Xabi Alonso im PK-Kreuzverhör"

    Was ist denn das für eine Wortwahl? Kreuzverhör? Der von Nocks hat sie doch nicht mehr alle. :LEV11

    Ja, das fand ich auch daneben.

    "Sami Hyypiä, der Dolph Lundgren des Fußballs."
    - mein Bruder


    Erstes Spiel im Haberland, 25.08.1992: Bayer 04 - VfB Stuttgart 4:0

  • Hab jetzt in mehreren Foren Meinungen zur PK gelesen und muss sagen, nirgends wird so krass Panik geschoben wie hier. Bayernfans dagegen sind größtenteils sogar enttäuscht dass Alonso überhaupt nichts preisgegeben hat.


    Zukünftig könnte man dennoch überlegen widerliches Nachhaken auf Fragen die bereits beantwortet wurden abzumahnen. Kann man sich halt auch merken die Gesichter und wenn wiederholt nichts zum kommenden Spiel gefragt wird, brauch man die mMn auch nicht mehr drannehmen.

  • Hab jetzt in mehreren Foren Meinungen zur PK gelesen und muss sagen, nirgends wird so krass Panik geschoben wie hier.

    Jahrelanges infiltrieren von Jalal/ Werkself 04 müssen ja irgendwelche Auswirkungen haben.


    Der Großteil macht sich halt einfach nuur Sorgen und möchte sich diese hier von der Seele schreiben

  • Jahrelanges infiltrieren von Jalal/ Werkself 04 müssen ja irgendwelche Auswirkungen haben.


    Der Großteil macht sich halt einfach nuur Sorgen und möchte sich diese hier von der Seele schreiben

    Ihm dann aber iwas zu unterstellen was er überhaupt nicht gesagt hat kanns aber irgendwie auch nicht sein.


    Eigentlich macht er es gut, sagt bereits vor der ersten Frage dass es zu seiner Zukunft nichts Neues zu sagen gibt und dann wird trotzdem gefühlt 10mal die gleiche Frage gestellt. Wäre iwie cool gewesen von der Pressesprecherin da zu intervenieren. Xabi muss halt immer noch hart kämpfen solche PKs komplett auf deutsch abzuhalten. Irgendwas zu interpretieren gibt's dann halt immer, auch wenn gar nichts weiter gesagt wurde.

  • Finde es ganz schön naiv zu glauben, dass Alonso nächstes Jahr hier noch Trainer sein könnte 😅


    Er kann sich quasi aus Bayern, Real und Liverpool aussuchen

    Naiv wäre es nur, wenn es keine Gründe geben würde, die dafür sprechen würden, dass es für ihn Sinn macht hier zu bleiben.

    Dass er sich ein Verein aussuchen kann, heisst natürlich zwangsläufig, dass er es tun muss. 🙃 Anders gesagt ist das kein Argument dafür Bayer zu verlassen. So zu denken ist kurzsichtig und sehr banal. Zumal er zu den genannten Vereinen auch in Zukunft gehen kann. Gerade Real hat ja alles so hin gedreht das es zeitlich passt.

    Ich glaube das Alonso eine klare Vorstellung davon hat was er will und er weiss aus Erfahrung, dass eine gute Saison noch nicht heisst ein etablierter Trainer zu sein.

  • Naiv wäre es nur, wenn es keine Gründe geben würde, die dafür sprechen würden, dass es für ihn Sinn macht hier zu bleiben.

    Dass er sich ein Verein aussuchen kann, heisst natürlich zwangsläufig, dass er es tun muss. 🙃 Anders gesagt ist das kein Argument dafür Bayer zu verlassen. So zu denken ist kurzsichtig und sehr banal. Zumal er zu den genannten Vereinen auch in Zukunft gehen kann. Gerade Real hat ja alles so hin gedreht das es zeitlich passt.

    Ich glaube das Alonso eine klare Vorstellung davon hat was er will und er weiss aus Erfahrung, dass eine gute Saison noch nicht heisst ein etablierter Trainer zu sein.

    Mag alles sein. Er hat die Tür jedenfalls offen gelassen um zu wechseln.