Piero Hincapié

  • Hincapie nicht in der Elf des Tages :LEV17

    Dass mit Max Finkgräve ein Spieler aus dem zähen, schier endlos vor sich hin wabernden Fiebertraum zwischen Hoffenheim und der großen Nachkriegsretorte den Sprung in die Elf des Tages geschafft hat, sagt alles über die Qualität dieser Auswahl aus.

    "Sami Hyypiä, der Dolph Lundgren des Fußballs."
    - mein Bruder


    Erstes Spiel im Haberland, 25.08.1992: Bayer 04 - VfB Stuttgart 4:0

  • Kann mir aber nicht vorstellen, das solch einen Spieler so etwas überhaupt interessiert. Das Lob des Trainers, Staff‘s und der Mitspieler sind für ihn ein Qualitätsmerkmal, aber nicht so ein Blatt.

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

  • Kann mir aber nicht vorstellen, das solch einen Spieler so etwas überhaupt interessiert. Das Lob des Trainers, Staff‘s und der Mitspieler sind für ihn ein Qualitätsmerkmal, aber nicht so ein Blatt.

    Die Diskussion hatten wir doch schon mal. Irgendjemand hat da das Zitat eines Spielers (Matthäus?) gebracht, der am Montag immer am Kiosk in der neuesten Ausgabe nach seinem Namen geschaut hat.


    Heutzutage glaube ich auch nicht, dass das die Spieler interessiert.

    "Sami Hyypiä, der Dolph Lundgren des Fußballs."
    - mein Bruder


    Erstes Spiel im Haberland, 25.08.1992: Bayer 04 - VfB Stuttgart 4:0

  • Das bezog sich tatsächlich eher auf Hincapie oder Spieler die es nicht, oder noch nicht so mit der deutschen Sprache haben. Das da dt. Spieler oder welche die es verstehen mal drauf schauen könnte ich mir schon vorstellen.

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

  • Heute nur eine 'durchwachsene' Leistung. Sah beim Gegentreffer schlecht aus und auch offensiv wirkungslos. Aber das ist alles Meckern auf hohem Niveau. Dennoch würde ich gegen Mainz unsere Dreierkette mit Tapsoba, Tah und Kossounou bevorzugen.

    tapsoba hätte um einiges müder gegen diesen gegner gewirkt. war undankbar füe hincapie, aber hat dfas zu 98 prozent gut gelöst.....im gegensatz zu xhaka, der sehr viele fehler hatte,