Stimmung / Support Bayer 04 Leverkusen Thread NR.11

  • Also ich alter Datenmessie habe ja noch Programme aus den 70er Jahren im Archiv. Und ja, damals gab es schon Computer!

    Zum Intro-Video, man könnte ja mal den Rudi Vollborn vertrauensvoll zur Seite nehmen...

    ECHT?!? Du hast Programme aus den 70er mit dem man "entsorgte Computer" wiederholen kann? HAMMER!!

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

  • Mit Fernsteuerung gegen Investoren und die DFL

    Um diesem elenden Unfug ein Ende zu bereiten, sollte die DFL diesen Investorenquatsch absagen. Falls sie auch weiterhin unbedingt das Ziel der Auslandsvermarktung ansteben will, könnte sie das Auflegen einer Anleihe erwägen, um die finanziellen Mittel einzuwerben. Die üblichen verdächtigen Traditionsclubs machen so was ja gerne selbst (Hamburger SV, FC Schalke 04, Werder Bremen, der FC oder Hertha BSC), dagen dürfte es daher dann ja wohl keine Proteste geben. Und wer weiss, vielleicht übernimmt der ominöse "Investor" ja gleich auf einen Schlag das gesamte Emissionsvolumen...


    Trottel, die künftig aus unseren Reihen durch Proteste mit einem Spielabbruch züngeln, handeln aus meiner Sicht vereinsschädigend und setzen die einmalige Chance, die Bayer 04 nun hat aufs Spiel. Nicht auszudenken, der Verband würde die Chance nutzen und z.B. im Heimspiel gegen Mainz ein Exempel statuieren, das Spiel würde aufgrund con Aktionen aus unserer Kurve abgebrochen und die Punkte dem Gegner zuerkannt. Oder Schlüsselspieler wie Xhaka oder Tah holen sich aufgrund der langen Pausen eine Muskelverletzung und fallesn wochenlang aus... Jeder, dem auch nur irgendetwas an diesem Verein liegt und der die möglichen Titelgewinne priorisiert, muss in dieser Situation logischerweise diesen Quatsch unterlassen!

  • Mit Fernsteuerung gegen Investoren


    Trottel, die künftig aus unseren Reihen durch Proteste mit einem Spielabbruch züngeln, handeln aus meiner Sicht vereinsschädigend und setzen die einmalige Chance, die Bayer 04 nun hat aufs Spiel. Nicht auszudenken, der Verband würde die Chance nutzen und z.B. im Heimspiel gegen Mainz ein Exempel statuieren, das Spiel würde aufgrund con Aktionen aus unserer Kurve abgebrochen und die Punkte dem Gegner zuerkannt. Oder Schlüsselspieler wie Xhaka oder Tah holen sich aufgrund der langen Pausen eine Muskelverletzung und fallesn wochenlang aus... Jeder, dem auch nur irgendetwas an diesem Verein liegt und der die möglichen Titelgewinne priorisiert, muss in dieser Situation logischerweise diesen Quatsch unterlassen!

    von unserer Seite muss man sich da keine größeren Sorgen machen. Bislang waren wir da sehr zurückhaltend und ja generell glaube ich zum Glück noch gar nicht von Unterbrechungen betroffen. Kann mir aber vorstellen, dass die gegnerischen Fans dieses demnächst öfter versuchen, da sie dadurch unseren Rhythmus ggf. zusätzlich brechen und somit gleich einen doppelten Effekt erzielen könnten.

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • von unserer Seite muss man sich da keine größeren Sorgen machen. Bislang waren wir da sehr zurückhaltend und ja generell glaube ich zum Glück noch gar nicht von Unterbrechungen betroffen. Kann mir aber vorstellen, dass die gegnerischen Fans dieses demnächst öfter versuchen, da sie dadurch unseren Rhythmus ggf. zusätzlich brechen und somit gleich einen doppelten Effekt erzielen könnten.

    Jep. Ich denke bei unseren freundlichen Nachbarn wir die Nummer das erste Mal auf die Spitze getrieben werden.


    Ehrlicherweise bin ich sehr überrascht, dass noch keine Ultra-Gruppierung den letzten Schritt gegangen ist. Diverse Spiele standen jeweils nur einen Tennisball weit vom Abbruch entfernt. Dann kam auch nichts mehr.




    Zu den den Protesten im Allgemeinen: Inhaltlich werde ich das (bis auf den Punkt, das ein Herr Kind offensichtlich nicht "korrekt" abgestimmt hat) weiter nicht nachvollziehen können. Aber man muss auch mal festhalten, dass die Ultras hier immer noch friedlich protestieren. Nervig, ja. Aber es wird nicht randaliert, es läuft keiner vermummt auf den Platz und es werden auch keine Geschäftsstellen beschmiert oder beschädigt.

    Die Form des Protestes ist aus meiner Sicht völlig ok und wenn es bei den aktuellen Ausmaßen bleibt, muss und kann das jeder (egal ob Spieler, Fan, TV Zuschauer etc.) auch mal aushalten.

  • Dann kam auch nichts mehr.

    Vielleicht, weil die vielzitierte Selbstdarstellung dann doch nicht der Mittelpunkt allen Übels ist, wie man überall liest? Wäre ja auch in der heutigen Zeit überraschend, wenn es nicht um "Gut gegen Böse" gehen würde. Hier im Forum geht das ja zumindest halbwegs (tatsächlich überraschend für mich), in anderen Foren ist das deutlich beleidigender in Richtung der Protestler, während man zu Hause auf der Couch sitzend von "ihrem Sport" spricht, der da im Stadion von Tennisbällen zerstört wird. Vermittlung und Verständnis für verschiedene Positionen ist ja soo uncool... lieber klare Kante! Abbrechen, rausschmeißen, für immer ausschließen!


    Kein Front gegen dich, keine Sorge. :LEV6


    Fand die Pfeiferei in Heidenheim übrigens mal eine willkommene Abwechslung, wobei das ja anscheinend auch für den TV-Beobachter zuweilen doof gewesen zu sein scheint. :LEV16


    Stimmung war insgesamt in Ordnung, nehme aber auch vermehrt ein gewisses Erfolgsklientel wahr. Nicht verwunderlich aber.

  • Die Form des Protestes ist aus meiner Sicht völlig ok und wenn es bei den aktuellen Ausmaßen bleibt, muss und kann das jeder (egal ob Spieler, Fan, TV Zuschauer etc.) auch mal aushalten.

    Aus meiner Sicht gehts hier nur um Macht. Mich nervt dieser Quatsch nur noch. Ich verstehe auch die Linie der DFL nicht. Wurfmateral auf dem Platz? Einmal wegräumen. Fliegt noch etwas, Spiel abbrechen. Ende. Pyro in der Kurve. Einmal Durchsage machen. Wird weiter gezündelt, Spiel abbrechen. Ende. Dann entweder Neuansetzung ohne Zuschauer oder Wertung gegen die verursachende Partei. Aus meiner Sicht macht die DFL hier völlig unnötig Zugeständnisse, die das Problem letztendlich nur vertiefen.

  • Ich frag mich dazu, wie der ganze Scheiß ins Stadion kommt. Ferngesteuerte Autos..da fällt einem nix mehr zu ein. Demnächst steht ein Klavier aufm Platz oder ein ganzes Schlagzeug und man macht Musik gegen die DFL. Was machen die Sicherheitsleute am Eingang???


    Und ja, man hat gesehen, wie der Scheiß die Bauern aus dem Konzept gebracht hat. Zum Glück für uns aber es kann auch uns treffen.

  • Dann entweder Neuansetzung ohne Zuschauer oder Wertung gegen die verursachende Partei. Aus meiner Sicht macht die DFL hier völlig unnötig Zugeständnisse, die das Problem letztendlich nur vertiefen

    so leicht ist das mit verursachender Partei halt nicht. Dadurch würde man dem ein oder anderen noch mehr macht geben und es würde zumindest kurzfristig den Sicherheitsaspekt nicht erhöhen.

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • Ich frag mich dazu, wie der ganze Scheiß ins Stadion kommt. Ferngesteuerte Autos..da fällt einem nix mehr zu ein. Demnächst steht ein Klavier aufm Platz oder ein ganzes Schlagzeug und man macht Musik gegen die DFL. Was machen die Sicherheitsleute am Eingang???


    Und ja, man hat gesehen, wie der Scheiß die Bauern aus dem Konzept gebracht hat. Zum Glück für uns aber es kann auch uns treffen.

    Der Punkt taucht in der ganzen Diskussion bisher überhaupt nicht auf. Dabei wäre das doch der Hebel, um es abzustellen oder zumindest zu entschärfen. Frage mich ja schon immer, wie man den ganzen Pyrokram ins Stadion kriegt, ohne Absprachen oder ein "Übersehen" scheint das doch kaum möglich. Wenn alle so durchsucht würden wie meine kleine Tochter jedesmal, käme da kein einziger Tennisball rein.

  • Ich frag mich dazu, wie der ganze Scheiß ins Stadion kommt. Ferngesteuerte Autos..da fällt einem nix mehr zu ein. Demnächst steht ein Klavier aufm Platz oder ein ganzes Schlagzeug und man macht Musik gegen die DFL. Was machen die Sicherheitsleute am Eingang???


    Und ja, man hat gesehen, wie der Scheiß die Bauern aus dem Konzept gebracht hat. Zum Glück für uns aber es kann auch uns treffen.

    Solange nicht Helene Fischer gecovert wird, könnte es zumindest unterhaltsam sein!