UEFA Champions League 2022/2023

  • Sammer, Can, was für Heulsusen, alter Falter

    You miss 100% of the shots you don't take
    damit jeder weiß woran er ist, damit jeder weiß worum das geht, damit jeder versteht worum es sich hier dreht
    Everything you do is to stop you from dying young, so you can reach your ultimate goal of dying old

  • Man profitiert national jede Woche von Fehlentscheidungen und macht dann so ein Fass auf wenn einmal eine Entscheidung gegen einen getroffen wird, die sogar regelkonform ist. Can, Wolf, Terzic und Sammer haben sich das mit ihrer ekelhaften Art redlich verdient. Hoffe die Bayern holen das nationale Double damit die endlich dauerhaft von ihrem hohen Ross runterkommen.

  • Das macht den Verein ja so ekelhaft. Ich kenne keinen Verein, wo so exzessiv nach externen Schuldigen gesucht wird, wenn’s mal nicht läuft. Und gerade der Can, der in der ersten Halbzeit Havertz beim Abschluss wegschubst und Glück hat, dass er da keinen Elfmeter gegen sich bekommt, schreit am lautesten. Obwohl Wolfgang Stark stringent erklärt hat, warum die Wiederholung des Elfmeters korrekt war, wollten die Fanboys bei Amazon das ausnahmslos nicht wahrhaben. Da argumentiert dann auch ein Amazon Experte mal wieder völlig subjektiv und parteiisch. Die sollen einfach mal neutral sein.

  • Man profitiert national jede Woche von Fehlentscheidungen und macht dann so ein Fass auf wenn einmal eine Entscheidung gegen einen getroffen wird, die sogar regelkonform ist. Can, Wolf, Terzic und Sammer haben sich das mit ihrer ekelhaften Art redlich verdient. Hoffe die Bayern holen das nationale Double damit die endlich dauerhaft von ihrem hohen Ross runterkommen.

    Was nicht regelkonform ist, ist der Eingriff des VAR bei einer Kann-Entscheidung. Der darf nur eingreifen, wenn es vorher eine klare Fehlentscheidung ist, aber das passiert immer wieder. Bei uns finden solche Dinge keine Erwähnung, und hier wird so ein Fass aufgemacht. Das ist peinlich.

    Ich denke, deren Lauf wird jetzt auch in der Meisterschaft stocken.

  • Was nicht regelkonform ist, ist der Eingriff des VAR bei einer Kann-Entscheidung. Der darf nur eingreifen, wenn es vorher eine klare Fehlentscheidung ist, aber das passiert immer wieder. Bei uns finden solche Dinge keine Erwähnung, und hier wird so ein Fass aufgemacht. Das ist peinlich.

    war aber keine Kann-Entscheidung, sondern schon sehr klar. Der Schiedsrichter hatte das Handspiel vermutlich nicht erkannt, von daher richtiger Eingriff.

    Ich denke, deren Lauf wird jetzt auch in der Meisterschaft stocken.

    möglich. Andererseits können sie sich natürlich aber jetzt auf die Liga konzentrieren. Der Brandt Ausfall trifft sie, fällt aber durch die baldige Länderspielpause nicht so sehr ins Gewicht.

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • war aber keine Kann-Entscheidung, sondern schon sehr klar. Der Schiedsrichter hatte das Handspiel vermutlich nicht erkannt, von daher richtiger Eingriff.

    möglich. Andererseits können sie sich natürlich aber jetzt auf die Liga konzentrieren. Der Brandt Ausfall trifft sie, fällt aber durch die baldige Länderspielpause nicht so sehr ins Gewicht.

    Der Schiri hatte das Handspiel erkannt und mit klaren Gesten den Chelseaspielern gezeigt, dass es kein strafbares Handspiel war. Dann hat der VAR eingegriffen.

    Ich mag den BVB nicht, aber mich nervt die uneinheitliche Auslegung des VAR. Und was die Liga betrifft, sie schwammen auf einer Euphoriewelle, die sowie irgendwann endet. Und so ein Spiel ist da oft der Auslöser.

  • Das Problem ist das Dortmund gewohnt ist im BL-Alltag immer bevorzugt zu werden. In 50:50 Entscheidungen wird meist zugunsten des BVB entschieden. Wenn sie dann mal wieder auf einen komplett unparteiischen und nicht involvierten Schiri treffen, dann bekommen sie das Gefühl ungerecht behandelt zu werden. Aber Samstag können sie wieder vom Alltag profitieren.

    „Manche Saisons sind einfach von Gott gesegnet." Roma Coach Daniele de Rossi nach dem 2:2 in Leverkusen

  • Ja, das stimmt. Aber 50:50-Entscheidungen darf es beim VAR nicht geben. Wenn er sofort Elfmeter gegeben hätte, war das keine Fehlentscheidung gewesen, die Wiederholung des Elfmeters war eh alternativlos. Aber bei einer 50:50-Entscheidung darf kein VAR eingreifen. In der Bundesliga passiert das aber auch ständig.

  • Ja, das stimmt. Aber 50:50-Entscheidungen darf es beim VAR nicht geben. Wenn er sofort Elfmeter gegeben hätte, war das keine Fehlentscheidung gewesen, die Wiederholung des Elfmeters war eh alternativlos. Aber bei einer 50:50-Entscheidung darf kein VAR eingreifen. In der Bundesliga passiert das aber auch ständig.

    Also von allen VAR Eingriffen bei Hand/Foul in den letzten Wochen und Monaten war das gestern mit das klarste in meinen Augen.


    Hand ist klar weg vom Körper und er blockt den Ball damit und verändert die Richtung des Balles komplett. Für mich ein klarer Elfmeter. Gibt inzwischen soooo viele Verteidiger, die genau deshalb bei solchen Situationen die Hände hinter den Rücken zusammenführen.

  • Ja, das stimmt. Aber 50:50-Entscheidungen darf es beim VAR nicht geben. Wenn er sofort Elfmeter gegeben hätte, war das keine Fehlentscheidung gewesen, die Wiederholung des Elfmeters war eh alternativlos. Aber bei einer 50:50-Entscheidung darf kein VAR eingreifen. In der Bundesliga passiert das aber auch ständig.

    Hab mir gerade mal die Highlights angeschaut. Und es ist (international) keine 50:50, sondern ne klare Fehleinschätzung des Schiedsrichter. Der Arm lag "NICHT" eng am Körper und der Ball wurde regelrecht "aufgehalten". Weswegen der VAR korrekterweise eingreift. Und bitte bitte vergleiche nicht Bundesliga mit internationale Wettbewerbe.

    Das macht den Verein ja so ekelhaft. Ich kenne keinen Verein, wo so exzessiv nach externen Schuldigen gesucht wird, wenn’s mal nicht läuft. Und gerade der Can, der in der ersten Halbzeit Havertz beim Abschluss wegschubst und Glück hat, dass er da keinen Elfmeter gegen sich bekommt, schreit am lautesten. Obwohl Wolfgang Stark stringent erklärt hat, warum die Wiederholung des Elfmeters korrekt war, wollten die Fanboys bei Amazon das ausnahmslos nicht wahrhaben. Da argumentiert dann auch ein Amazon Experte mal wieder völlig subjektiv und parteiisch. Die sollen einfach mal neutral sein.

    Naja, bei internationalen Spiele erwarte ich keine "neutrale" Expertenmeinung. Höchstens ne objektive, aber nicht neutral.

    Man profitiert national jede Woche von Fehlentscheidungen und macht dann so ein Fass auf wenn einmal eine Entscheidung gegen einen getroffen wird, die sogar regelkonform ist. Can, Wolf, Terzic und Sammer haben sich das mit ihrer ekelhaften Art redlich verdient. Hoffe die Bayern holen das nationale Double damit die endlich dauerhaft von ihrem hohen Ross runterkommen.

    Tja, in Niederlagen zeigt sich die wahre Größe.

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

  • Alles drissegal. Die Zecken sind draußen und alles ist gut!


    Hoffentlich gehts jetzt auch in der Liga bergab mit denen!

    Ja, mir ging es auch nur ums Prinzip. Da ich die Zusammenfassung von Benfica sehen wollte, habe ich den Schluss des Spiels und die Interviews mit Aufarbeitung gesehen. Sammer und Can haben mich köstlich amüsiert, wobei man Sammer immerhin zugute halten muss, dass er anerkannt hat, dass insgesamt Chelsea die bessere Mannschaft in beiden Spielen war.