Mitchell Weiser [ Werder Bremen]

  • Und du würdest dann nicht verstehen, wenn Rolfes in Erwägung ziehen würde 1-2 Mio zu zahlen, um entsprechende Unruheherde vom Verein fernzuhalten und dabei 3-4 Mio Euro Jahresgehalt einspart?


    Ich find's auch lächerlich, dass man für einen Weiser kein Ablösegeld mehr bekommt und wahrscheinlich sogar draufzahlen muss, um ihn los zu werden. Aber am Ende muss man da die Emotionen weglassen , wenn es sogar wirtschaftlich Sinn macht.


    Meine Befürchtung ist er verlangt deutlich zu viel und will sich im Zweifel wirklich versuchen im Training fit zu halten, um dann im nächsten Jahr einen Vertrag seiner Wahl zu unterschreiben. Hätte ich gar kein Bock drauf.

  • Und du würdest dann nicht verstehen, wenn Rolfes in Erwägung ziehen würde 1-2 Mio zu zahlen, um entsprechende Unruheherde vom Verein fernzuhalten und dabei 3-4 Mio Euro Jahresgehalt einspart?

    sicher , verstehen Kohle ist Kohle, hätte von finanzieller Seite aus nichts dagegen.


    aber die Aussenwirkung ist eine ganz andere wenn mann (hart) bleibt und bewahrt in Zukunft vor ähnlichen Situationen , und hat auch einen Effekt auf Moral, Einfluss von Spielern, Beratern anderen Vereinen. Wäre mir pers. 1-2 Mio Wert.


    Meine Meinung.



    PS. An Weisers Stelle würde ich die 3 mio einsacken, wenn er keine anderen Ziele als Kohle hat, völlig verständlich.

    Nur noch 4 von (22) scorer 8) plus (3) (Hochwissenschaftlich nachgewiesen)

  • Das mit der Impfung oder Nichtimpfung sollte jetzt endlich hier mal außen vor gelassen werden. Es ist belanglos.

    Medizinisch und auch von der Ansteckung her. Punkt aus MickyMaus.


    Wenn er bleibt, wird er trainieren und eventuell hier und da ein paar Minuten sehen. Die Hinrunde ist dicht gepackt. Wir werden ihn sicher nicht für die Cl melden aber im Pokal kann er durchaus im Spiel 1 seine Minuten sehen und dafür andere schonen.


    Verleihen können wir ihn schon aber das geht nur mit einer VL um 1 Jahr. Werden wir sicher NICHT machen. Auch verdient er nicht 3 Mio sondern was um die 3,6 Mio. Mal ehrlich, wenn er in Bremen knapp über eine Mio bekommt, was hat er da Netto? Wenn er zu Rolfes sagt, bezahle mir doch die Differenz, also sagen wir 2,4 Mio, dann wechsel ich nach Bremen und wir sagen nop, ja Pech für ihn erst mal aber auch kein Beinbruch. Kommenden Sommer ist er auch noch seine paar Hunderttausend Gehalt wo gut. Was ich hab das hab ich wir er sich denken. Wir haben für 12 Monate nochmal einen Backup Spieler mehr und gut ist. Es geht hier auch nicht nur um Weiser. Warum sollten wir Bremen nochmals Pudern? Die haben gerade mal 10% seines Gehaltes letzte Saison bezahlt. Der Spieler ist Ablösefrei mit einem Jahr Vertrag. Jetzt sollen wir dem auch noch Weise sein Gehalt aufbessern?


    Bremen sollte ihm halt einen Vierjahresvertrag anbieten welche bei Klassenerhalt sich um je 10% pro Jahr erhöht. Zu sagen, dass Werder nichts machen kann ist nicht seriös. Sie haben mit ihm ein passendes Puzzelteil bekommen zu einem sehr günstigen Preis. Alles was sie zahlen müssten wäre sein Gehalt und entweder zahlen sie etwas mehr oder müssen für Ablöse und Gehalt einen anderen neuen Spieler finden mit ähnlicher Qualität. Viel Erfolg dabei... Abzocken lassen wir uns hoffentlich nicht von den Fischköppen.

  • Warum kann man ihn dann nicht einfach wie jeden anderen Spieler behandeln?
    Er hält sich an seinen Vertrag, das sollte der Verein auch tun. Ihm mit der Tribüne zu drohen, weil er sich an eine Abmachung halten will ist doch völlig abstrus.

    Er soll einfach trainieren und wenn die Leistung im Training stimmt spielen und wenn nicht dann nicht. Solang er sich im Training voll reinhängt kann man ihm keinen Vorwurf machen.

    Alles richtig, nur wie ist einem Spieler oder Arbeitnehmer nachweisbar das er auch wirklich alles gibt? Das kann keiner nachweisen? Selbst der Nachweisende nicht. Bezahlt werden wird er so oder so. Auch Arbeitnehmer die sich eine soziale Auszeit mit gelben Schein nehmen, ist nix nachweisbar.

    Schreibst ja selber, wenn die Leistung im Training stimmt dann darf er spielen, wenn nicht dann nicht. An seinem Sold ändert sich aber so oder so nix. Fair klingt für mich anders, weil ich dürfte mir so etwas in meinem Job nicht erlauben, und da geht es nicht um 3 Mio.

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

  • Volles Gehalt + 0 Spielpraxis wird Rolfes nicht wollen. Macht auch keinen Sinn. Selbst wenn Rolfes 2,5 Mio Abfindung an Weiser zahlt, hat Rolfes Gehalt und einen Kaderplatz gespart. Das wissen Weiser und sein Berater, weswegen Rolfes wahrscheinlich auch einen Kompromiss in Erwägung ziehen wird. Im Endeffekt sitzt Weiser am längeren Hebel. Mit 29 wird er sich nichts mehr vormachen und sein letztes großes Gehalt seiner Karriere eintüten wollen und dafür einen Tribünenplatz in Kauf nehmen.

    zu 1) Wollen bestimmt nicht. Aber wer in Pandemiezeiten der Marina Granovskaia soviel Kohle abluchst, ist auch nicht ohne.


    zu 2) Da bin ich mir gar nicht so sicher.


    Am Ende wird er wechseln und auf mehr verzichten, als er wollte

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

  • Manche müssen das hier vielleicht auch mal ohne vereinsbrille sehen und überlegen ob sie ohne abfindung ihren arbeitgeber verlassen würden, aus welchen gründen auch immer.


    Und natürlich macht es einen unterschied ob du jetzt bis 2023 nochmal das ganze jahr 3 millionen oder nur 1 mio bekommst. In bremen gibt es vll auch nur 2 jahres vertrag - inkl gehaltskürzung bei erneutem abstieg. Ja, weiser wird es nicht schlecht gehen aber mit ner dicken verletztung war es das dann wenn ihn sogar letzte mal kaum einer haben wollte - kenne weisers lifestyle auch nicht.


    Finde es aber immer wieder unfair wie man über menschen urteilt

  • Irgendwo kann man ihn nachvollziehen. Wenn er wirklich 3,6 Mio.€ hier verdient und bei Werder 1 Mio.€ müsste er dort 4 Jahre spielen, um das zu bekommen, was er in einem Jahr bei uns kriegt.


    Ein großes Problem habe ich aber mit seinen lächerlichen Aussagen, dass Geld ja keine Rolle spielen würde. Dann soll er nächstes mal bitte einfach die Schnauze halten, dann fällt das Echo auch kleiner aus.

  • Ein großes Problem habe ich aber mit seinen lächerlichen Aussagen, dass Geld ja keine Rolle spielen würde. Dann soll er nächstes mal bitte einfach die Schnauze halten, dann fällt das Echo auch kleiner aus.

    Bericht aus Ende April:


    "Natürlich würde ich auch auf Geld verzichten. Aber was heißt überhaupt verzichten? Geld spielt eigentlich nicht so eine große Rolle", so der ehemalige Juniorennationalspieler laut Sportbuzzer am vergangenen Dienstag im Rahmen einer Medienrunde.

    Ein dauerhafter Wechsel zu Werder hänge "auch mit dem Aufstieg zusammen. Natürlich könnte ich mir das vorstellen."



    Aufgestiegen und Geld spielt nicht so eine große Rolle. Da kann ja eigentlich nichts schief gehen :LEV18  


    Weil gerne gesagt wird, dass jeder so handeln würde wenn er das dreifache verdienen würde. Finde der Vergleich zu uns "normalen" Arbeitnehmern hinkt. Ich denke 90% von uns hätten ein Riesen Problem überhaupt irgendwie über die Runden zu kommen, wenn sie ein Jahr lang auf 2/3 ihres Geldes verzichten müssten. Das ist bei Weiser normalerweise nicht so, vielleicht hat er einen exklusiven Lebensstil, aber ich glaube kaum das er mit einer Millionen im Jahr Sorge haben muss die Miete nicht mehr stemmen zu können o.ä.




  • Manche müssen das hier vielleicht auch mal ohne vereinsbrille sehen und überlegen ob sie ohne abfindung ihren arbeitgeber verlassen würden, aus welchen gründen auch immer.


    Und natürlich macht es einen unterschied ob du jetzt bis 2023 nochmal das ganze jahr 3 millionen oder nur 1 mio bekommst. In bremen gibt es vll auch nur 2 jahres vertrag - inkl gehaltskürzung bei erneutem abstieg. Ja, weiser wird es nicht schlecht gehen aber mit ner dicken verletztung war es das dann wenn ihn sogar letzte mal kaum einer haben wollte - kenne weisers lifestyle auch nicht.


    Finde es aber immer wieder unfair wie man über menschen urteilt

    1. ) Was hat das mit Vereinsbrille zu tun? Er will den Verein verlassen. Dann soll er halt wechseln/kündigen.


    2.) Da dein Post direkt unter meinem ist. Du wirst es nicht glauben. A) Habe ich schon mal einen Arbeitgeber verlasse, ohne Abfindung. und B) Du wirst es wirklich nicht glauben, ich hab' sogar komplett den Beruf gewechselt, bei dem klar war/ist, das ich nie soviel verdienen werden, wie im alten. Und bin immer noch glücklich. Wobei ich die Querverweise mit Arbeitswelt und "Fußballblase" eh nicht überzeugend finde


    3.) Wie urteile ich denn über ihn? Er muss halt entscheiden was er will und was wichtiger für ihn ist. Das Geld, dann soll er halt bei Bayer bleiben und beide Seiten erfüllen den Vertrag. Möchte er spielen, dann soll er halt gehen. Was aber mit Geldeinbußen einhergeht. Wenn, ja wenn, dann urteile ich über Baumann. Wenn sie den Spieler haben wollen, dann sollen sie mehr zahlen. Und sich nicht hinstellen, als wenn der Wechsel wg Leverkusen scheitert. Keine Abfindung zahlen und dann noch rum heulen, weil wir nicht noch ne Abfindung in Weisers Sinne zahlen. Wenn Werder nicht in Lage ist, eine Gehaltsmäßigen Kader für die 1. Liga zu stellen bzw der bereit ist für sie in der 1. Liga zu spielen, dann haben sie finanziell in der 1. Liga nichts zu suchen.


    4.) siehe Beiträge von Fanis & Matt. Große Töne spucken. Willkommen in der Wirklichkeit....

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

    Edited once, last by Tapeworm ().

  • Hoffentlich bleibt Leverkusen in dieser Sache hart. Finde es zumindest moralisch bedenklich was Bremen und Weiser da versuchen abzuziehen. Rechtlich ist es wohl legal, seinem Noch- Arbeitgeber die Pistole auf die Brust zu setzen. Entweder ihr zahlt mir eine Ablöse, damit ich meinen zumindest leistungstechnisch viel zu hoch datierten Vertrag aufzulösen, oder ihr zahlt mir weiterhin ein weiteres Jahr 3,6 Mio für nix…weil er ist praktisch fast nix wert. Im Hintergrund steht Bremen und versucht auch noch Kapital aus dieser Geschichte zu ziehen. Wahnsinn. Eventuell sehe ich das etwas zu sehr mit Vereinsbrille, aber bei diesen versuchten „Erpressungsversuchen“ in Vertragsangelegenheiten wird mir immer schlecht.

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

  • Hoffentlich bleibt Leverkusen in dieser Sache hart. Finde es zumindest moralisch bedenklich was Bremen und Weiser da versuchen abzuziehen. Rechtlich ist es wohl legal, seinem Noch- Arbeitgeber die Pistole auf die Brust zu setzen. Entweder ihr zahlt mir eine Ablöse, damit ich meinen zumindest leistungstechnisch viel zu hoch datierten Vertrag aufzulösen, oder ihr zahlt mir weiterhin ein weiteres Jahr 3,6 Mio für nix…weil er ist praktisch fast nix wert. Im Hintergrund steht Bremen und versucht auch noch Kapital aus dieser Geschichte zu ziehen. Wahnsinn. Eventuell sehe ich das etwas zu sehr mit Vereinsbrille, aber bei diesen versuchten „Erpressungsversuchen“ in Vertragsangelegenheiten wird mir immer schlecht.

    Ich sehe da keinen Erpressungsversuch. Es gibt halt verschiedene Sichtweisen.

    Werder hat ein bestimmtes Gehaltsgefüge. In diesem Rahmen werden sie Weiser ein Angebot machen. Eine Ablöse werden sie natürlich nicht anbieten, denn dass wir die nicht wollen, wurde ja schon kommuniziert.

    Weiser hat einen noch ein Jahr laufenden Vertrag, der im 3 Mio + X an Gehalt garantiert. Vertragspartner ist Bayer 04.

    Bayer 04 ist offenbar daran interessiert, den Sportkameraden Weiser von der Gehaltsliste zu bekommen. Aber eben nicht um jeden Preis. Notfalls verbreitert er noch eine Saison den Kader.


    Meiner Meinung nach ist das ein Ding zwischen Spieler und Bayer 04. Werder wird ihm wahrscheinlich ein Gehalt bieten, für das sie auch einem vergleichbaren Spieler für die Position bekommen könnten. Bevorzugt ist der dann auch noch geimpft. Werder wird für Weiser sicher nicht das etablierte Gehaltsgefüge sprengen. Weiser wiederum hat geäussert, dass er auf Gehalt verzichten will. Aber offenbar eben nicht auf die Differenz zwischen dem, was er hier bekommt und dem, was ihm Werder bietet. Aus Sicht von Bayer 04 ist es offenbar nicht besser, dem Weiser diese Differenz durch einen Auflösungsvertrag mit Abschlagszahlung so zu verkleinern, dass man das Kapitel schliessen kann. Jemand, der statt Weiser das Backup spielt, bekommt ja auch ein Gehalt und muss evtl. per Ablöse verpflichtet werden, so dass sich das evtl. nicht rechnet. Vielleicht gehts Rolfes auch ums Prinzip.


    Auflösen kann man das meiner Meinung nach nur, wenn den Weiser nochmal der sportlich Ehrgeiz packt und er zu größeren finanziellen Abstrichen bereit ist und/oder Bayer 04 die Themen "eingespartes Gehalt" und "kein Weiser mehr im Kader" höher wichtet als das aktuell der Fall sein scheint.

  • Simon Rolfes :


    „Natürlich hat er hier einen besseren Vertrag, als er vielleicht in Bremen kriegen würde. Aber er weiß, dass er ablösefrei gehen kann. Also muss er sich entscheiden zwischen sportlicher Perspektive und Vertrag absitzen.“


    Richtig so....



    Rolfes/Carro wird immer besser hier, scheint so als ob wir 2 dicke COHONES haben .


    Nur noch 4 von (22) scorer 8) plus (3) (Hochwissenschaftlich nachgewiesen)

  • Alles richtig, nur wie ist einem Spieler oder Arbeitnehmer nachweisbar das er auch wirklich alles gibt? Das kann keiner nachweisen? Selbst der Nachweisende nicht. Bezahlt werden wird er so oder so. Auch Arbeitnehmer die sich eine soziale Auszeit mit gelben Schein nehmen, ist nix nachweisbar.

    Schreibst ja selber, wenn die Leistung im Training stimmt dann darf er spielen, wenn nicht dann nicht. An seinem Sold ändert sich aber so oder so nix. Fair klingt für mich anders, weil ich dürfte mir so etwas in meinem Job nicht erlauben, und da geht es nicht um 3 Mio.

    Natürlich kannst du nicht nachweisen, ob er alles gibt. Aber eine bewusste Arbeitsverweigerung würde auffallen. Abgesehen davon hätte Weiser persönlich nichts davon. Letztendlich ist es seine Pflicht zum Training zu gehen, das kann man objektiv festhalten. Sollte er sich krankheitsbedingt eine Auszeit nehmen wird das mit Sicherheit von ärztlichem Personal überprüft. Man sollte aber auch mal fairerweise erwähnen, dass Weiser so etwas bisher nie gemacht hat.

    Und der Vergleich zu deinem Job hinkt einfach vorne und hinten. Außerhalb der Probezeit kann dir dein Arbeitgeber nicht mal eben so kündigen wenn du zur Arbeit erscheinst und deiner Arbeit auch nachgehst, letztendlich würde dein Vertrag nicht verlängert werden was auch bei Weiser passiert. Hinzu kommt auch noch, dass Weiser einfach einen verdammt guten Vertrag ausgehandelt hat. Niemand hat dir verboten das selbe zu tun.


    Letztendlich ist der Fall doch relativ einfach. Der Bayer will Weiser loswerden um Geld zu sparen. Ihn jetzt ungeachtet der Trainingsleistung auf die Bühne zu verbannen aus Prinzip, ihm keine Trikotnummer zuzuteilen, ganz ehrlich das würde ich so werten, dass man Weiser rausmobben will und das ist ziemlich eklig. Es ist ja nicht seine Schuld, dass unser Management ihm diesen Vertrag angeboten hat.

  • Letztendlich ist der Fall doch relativ einfach. Der Bayer will Weiser loswerden um Geld zu sparen. Ihn jetzt ungeachtet der Trainingsleistung auf die Bühne zu verbannen aus Prinzip, ihm keine Trikotnummer zuzuteilen, ganz ehrlich das würde ich so werten, dass man Weiser rausmobben will und das ist ziemlich eklig. Es ist ja nicht seine Schuld, dass unser Management ihm diesen Vertrag angeboten hat.

    Seine Rückennummer wurde neu vergeben, was häufiger passiert. Er wird eine neue Rückennummer bekommen, wenn er bleibt. Wenn er ohnehin nich eh schon eine hat und nur die Bayer-Seite noch nicht aktualisiert wurde.

    Und ich bezweifle auch, dass er auf die Tribüne verbannt wird, sollte er bleiben. Wenn er bleibt wird er auch wie ein normaler Spieler behandelt, da bin ich mir relativ sicher.

    Außer, es ist etwas vorgefallen, von dem wir nichts wissen.