Saisonfazit 2012/2013

  • Geile Bundesliga-Saison.


    Dritter Platz - direkt CL.
    Am Ende nur einen Punkt hinter Dortmund.
    Zehn Punkte vor Schalke.
    Zweitbeste Defensive.
    Drittbeste Offensive.
    Kießling Torschützenkönig.


    Mal gucken was nächste Saison so im Pokal und in der Champions League geht... :LEV18

  • Durch den atemberaubenden Schlussspurt, 5 Siege in Folge und 20 Punkte aus den letzten 8 Spielen, waren letztlich trotz des Hängers zwischendruch auch die Rückrunde wie schon die Hinrunde sehr erfeulich und mit oft ansehnlichem Fußball und hoher Identifikation zwischen Mannschaft und Fans. Darauf lässt sich etwas aufbauen, ich hoffe die GF zieht ihre Lehre aus der Kaderplanung, damit es nicht nötig ist, die Pkaltwettbewerbe zu Gunsten der CL-Qualifikation aufs Spiel zu setzen. In dem Zusammenhang wäre es auch wichtig, dass die zweite Mannschaft nicht in die Bedeutungslosigkeit der MIttelrheinliga absteigt.

  • Ich war vor der Saison etwas skeptisch, aber die Mannschaft hat überzeugt. Carvajal für mich der beste Einkauf im letzten Sommer! Bei Wollscheid sehe ich noch einiges an Steigerungspotenzial, aber auch er hat eine super Saison gespielt, genau so wie der Rest der Mannschaft. Einige Spiele sind natürlich unglücklich gelaufen, wie z.B. Dortmund, M'gladbach, Hannover, Wolfsburg, Bayern und Fürth. Wenn wir dort den ein oder anderen Punkt mitgenommen hätten, wäre Platz 2 sicherlich drin gewesen. Trotzdem können wir diese Saison echt stolz auf unsere Mannschaft sein, denn hinter Bayern und Dortmund zu landen ist wirklich stark. Freue mich auf die nächste Saison und mal schauen wen wir im Sommer so alles kaufen/verkaufen und was dann möglich ist.


    Endlich wieder Champions League! :LEV3


    Nur der SVB!!!

  • Quote

    Insgesamt eine bärenstarke Saison, ein souveräner zweiter Platz und eine Mannschaft, die endlich mal nach den Stärken der Spieler aufgestellt war.


    @Voronin 1802, SVB-1904, TheBlind


    So falsch ist das mit dem 2.Platz gar nicht.
    Und das mehr als nur gefühlt.


    Zwar haben die Kohlenfresser-Ost bedauerlicherweise beide Saisonspiele gegen uns gewonnen.
    Was unser Heimspiel anbetrifft, versteht man bis heute noch nicht, wie und warum.
    Macht 6 Punkte mehr für die als für uns.
    So weit, so schlecht.


    Im Umkehrschluss heißt das für alle anderen (= 32) Saisonspiele aber auch:
    Macht aus diesen 32 Spielen 5 Punkte mehr für uns als für die.
    Und darin ist die einzige Saisonniederlage der Bayern nicht nur mit 3 Punkten auf unserem Konto inbegriffen, bitteschön.
    Sondern in diesem Zusammenhang wird, wann immer im Laufe der nächsten 1.000 Jahre die Rede auf Bayerns Rekord-Saison kommt, Bayer 04 als der Gegner genannt werden, der den 2013er Mega-Bayern die einzige Saisonniederlage verabreicht hat.
    WIR waren das, und nicht die Kohlenfresser-Ost.
    :LEV19
    UNSERE Jungs waren das übrigens auch, die sich zum Saisonende in wirklich jede Partie voll reingehängt, und mit 15 Punkten aus den letzten 5 Spielen nicht nur das Beste für sich selbst getan, sondern sich damit nachweislich auch keinerlei Wettbewerbsbeeinflussung :D, geschweige denn -verzerrung haben zuschulde kommen lassen.
    :LEV5


    Das sieht bei den Kohlenfressern-Ost ja wohl mal ganz anders aus.
    Die sind doch schon seit Wochen mit den Gedanken bei ihrer Wembley-Klatsche gegen die Triple-Bayern (auch wenn sie das Ungemach, was auf sie zurollt, noch nicht wahrhaben wollen).
    Und entsprechend unkonzentriert gehen sie zu Werke:
    Nur noch 2 Punkte aus den letzten 3 Saisonspielen.
    Keines der letzten 4 Saisonspiele ohne Gegentor.
    5 Gegentore in den letzten beiden Saisonspielen.
    2 den Abstiegskampf elementar beeinflussende Elfmeter verschuldet in den vor dem ach so großen CL-Finale nur noch lästigen, und mental deshalb längst abgehakten letzten 12 Minuten der Saison.


    Glück für Hoffenheim, dass sie bei gleicher Punktkonstellation am letzten Spieltag bei denen antreten durften, und nicht zu uns mussten;
    sonst wären sie nämlich soeben abgestiegen, wie sich an unserem 5:0 vor Monatsfrist unzweifelhaft ablesen lässt.
    Und bei aller Rivalität:
    Pech für die Fortuna, denn WIR hätten sie am letzten Spieltag nicht auf diese Art und Weise in die 2.Liga geschickt.
    :LEV2



  • einen kleinen punkt hast du vergessen: wir sind das einzige team, dass gegen bayern gewonnen hat...und dann auch noch bei denen im eigenen stadion...

  • Es hat wieder tierisch Spaß gemacht in Stadion zu gehen.
    Kein Ballgeschiebe, sondern bärenstarker Offensivfussball
    Kadlec, der einzige der das Spiel noch nicht begriffen hat (hängt noch irgendwo zwischen Heynkes und Dutt)
    Carvajal eine Augenweide mit viel Temperament und bedingungslosem Einsatz, bitte bleib!!!
    Schürrle, der in meinen Augen endlich seine und unsere Erwartungen erfüllt hat
    Bender immer verlässlich und kreativ
    Rolfes stärkste Saison
    Castro, wenn er Lust hatte genial
    Hosogai unverständlich warum der gehen soll, echter Wadenbeisser, toll
    Wollscheid unglaublich cool für sein Alter
    Toprak noch nie so souverän wie dieses Jahr: absoluter Stabilitätsfaktor
    Hegeler kannste immer bringen
    Sam von Verletzungen gebeutelt, hat sich immer den Arsch aufgerissen und startet nächste Saison durch ( Wunderschöner versönlicher Abschluß mit Kieß durch die Vorlage zur Torjägerkanone )
    Unser Kiessling: unglaublicher Schritt nach Vorne - danke, danke, danke (Schaut Euch mal den Zusammenschnitt seiner Saisontore auf der Tube an - ein Genuß)


    Hoffentlich nimmt die GF jetzt mal ein bisschen Kohle in die Hand um die drohenden Abgänge zu ersetzen und die Mannschaft etwas breiter aufzustellen ( kein 0:7 gegen Barca mehr )
    Wir brauchen mindestens 1 1/2 A - Mannschaften...


    Egal wie`s kommt ich freue mich auf die nächste Saison - endlich als Steher- ohne Gemecker von den Sitzopas.

    Stefan Kießling: Der beste europäische Stürmer, der nicht in einer Nationalmannschaft spielt !!!

    Edited once, last by dth ().

  • Quote

    Was soll man sagen? Wir machen dieselben Fehler wie letztes Jahr. Nach einer Führung verstecken wir uns, lassen uns hinten reindrücken. Da ist die Körpersprache einfach mies. Und wieder sind es die Üblichen, die einfach keinen Bock haben und die ein, zwei Engagierten hängenlassen. Kadlec, Schwaab, Reinartz, Schürrle- von allen nix zu sehen! Zudem haben wir jetzt noch heftigere Defensivschwächen. Das war echt gar nix, was da Toprak und Wollscheid boten. Positiv einzig und allein Kießling (mit Abstrichen Bellarabi) und die Tatsache, dass wir uns zumindest ein paar Chancen erarbeitet haben.
    Alles in allem bleibt mein Tipp: Mit dieser Mannschaft wird ein 5. Platz das höchste der Gefühle sein. Warscheinlicher ist aber eher Rang 8/9.

    Mein Beitrag nach dem ersten Spieltag und der Niederlage gegen Frankfurt. Heute kann ich kaum glauben, was ich da für einen Rotz geschrieben habe. Danke an die Jungs und unser Trainerteam, dass meine Vorhersagen nicht eingetroffen sind und nun eine tolle Saison hinter uns liegt. WEITER SO!!! :bayerapplaus :LEV2

  • Sarpei, kein Grund in Sack und Asche zu gehen. Ich glaube kaum, dass die Einschätzung bei der Mehrzahl der Leute zu Beginn des Saison anders war. Wenn ich alleine an meine miesen Prognosen nach dem Hinspiel in Dortmund denke.


    Wenn ich nicht zu frustriert gewesen wäre, dass an dem Tag niederzuschreiben, könnte ich mich ähnlich zitieren.


    Einfach nur klasse, wie die Truppe die Saison insgesamt gespielt hat.

  • Sehr schöne, runde Saison, die mit etwas mehr Fortune und Willen in den Pokalwettbewerben noch besser hätte ausfallen können.


    Und was für ein Finish! Wenn hier noch mal jemand behauptet, wir würden gegen Saisonende bzw. in den Spielen, bei denen es drauf ankommt, immer einbrechen, sollte man ihn verbannen!


  • Danke für's tippen, unterschreib' ich komplett.

  • Bin auch sehr zufrieden mit der Saison.


    positiv:


    - Platzierung in der BL
    - Sieg in München!!!
    - eine innovative und attraktive Spielidee/Spielsystem entwickelt
    - starke Verbesserungen vieler Spieler und geringe Leistungsschwankungen
    - gute Neuzugänge
    - starker Endspurt, kaum den Aufbaugegner gespielt


    negativ:


    - unglückliches und zu frühes Ausscheiden in beiden Pokalwettbewerben
    - Chancenverwertung
    - spielentscheidende individuelle Fehler noch zu häufig/fehlende Cleverness in einige Momenten

  • negativ:


    - unglückliches und zu frühes Ausscheiden in beiden Pokalwettbewerben
    - Chancenverwertung
    - spielentscheidende individuelle Fehler noch zu häufig/fehlende Cleverness in einige Momenten


    - viel zu wenig T-Shirt/ Hemd und viel zu lange dicke Jacke angehabt :LEV16

    "Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)