UEFA CHAMPIONS LEAGUE 2024/2025

  • Die diesjährige UEFA Champions League Saison ist ja noch im vollem Gange, dennoch würde ich jetzt einfach mal schon mal den Thread für die Champions League Saison 2024/2025 eröffnen, zumal ich hier auch keinen Thread gefunden habe, in dem generell die Turnierformate der UEFA diskutiert werden.


    Hintergrund dafür ist, dass die Champions League (leider) zur neuen Saison 2024/2025 reformiert wird und in einem völlig neuen Modus an den Start geht (der mir persönlich überhaupt nicht zusagt :(), und man sich ja immer mehr damit befassen muss, da es wahrscheinlich nur noch eine Frage von 2-3 Spieltagen ist, bis wir uns auch rechnerisch für die Champions League 2024/2025 qualifiziert haben.



    Die größten Änderungen einmal zusammengefasst:


    -Es wird KEINE Gruppenphase mehr mit je 4 Mannschaften in 8 Gruppen und insgesamt 6 Spieltagen von September bis Dezember mehr geben.

    - Stattdessen wird die Anzahl der Teilnehmer von 32 auf 36 Mannschaften erhöht, die alle zusammen in einer Liga eine Vorrunde ausspielen.


    Ergo wird es Ende August auch keine klassische Auslosung der Gruppenphase mehr geben, stattdessen wird es eine nennen wir es mal eine "Auslosung eines Spielplans" für die Vorrundenliga geben. Diese "Auslosung" wird so ablaufen, dass es weiterhin 4 Lostöpfe á je 9 Mannschaften geben wird.

    Aus jedem Lostopf (auch aus dem Lostopf, in dem sich das eigene Team befindet!) werden jeden Team je 2 Teams zugeteilt, gegen die man in der Vorrunde spielen muss.

    Man spielt dann gegen jedes Team nur noch je einmal(!), entweder zu Hause oder auswärts!

    Es kann also vorkommen, dass wenn wir bspw. aus Lostopf 2 Atletico Madrid und den FC Liverpool zugelost bekommen, dass dann das Spiel gegen Atlético Madrid auswärts ist, und das Heimspiel gegen den FC Liverpool dann zu Hause.

    Das ganze Prozedere dieser Auslosung des Spielplans der Vorrunde ist offenbar so komplex geworden, dass dies offenbar nur noch durch KI bzw. dem Computer vorgenommen werden kann, da eine manuelle Auslosung wie bisher mit den Loskugeln ansonsten bis zu 4 Stunden andauern würde.

    Die künstliche Intelligenz ersetzt die klassische Losfee. In der neuen Champions League werden die Partien vom Computer ausgelost.


    Durch die Aufstockung der Teams von 32 von 36 Mannschaften, gibt es dann in der Vorrunde auch zwei Spiele mehr (8 anstatt wie bisher 6).

    Diese ziehen sich dann bis in die Rückrunde, und die letzten 2 Spieltage werden dann direkt zu Beginn der Rückrunde ausgespielt.


    In diesem Jahr sind dies:

    1. Spieltag = 17.09.2024/18.09.2024

    2. Spieltag = 01.10.2024/02.10.2024

    3. Spieltag = 22.10.2024/23.10.2024

    4. Spieltag = 05.11.2024/06.11.2024

    5. Spieltag = 26.11.2024/27.11.2024

    6. Spieltag = 10.12.2024/11.12.2024

    7. Spieltag = 21.01.2025/22.01.2025

    8. Spieltag = 29.01.2025


    Nach der Vorrunde geht es dann offenbar wie folgt weiter:

    - Die Plätze 1 bis 8 überspringen eine Runde und qualifizieren sich direkt für das Achtelfine

    - Die Plätze 9 bis 16 und 17 bis 24 spielen sofern ich das richtig verstanden habe eine Zwischenrunde aus (findet Mitte Februar im Modus Hin/Rückspiel statt)

    - Die Plätze 25 bis 36 scheiden dann nach der Vorrunde aus der Champions League und auch aus dem Europapokal aus. Für diese Teams geht dann ab den KO-Runden NICHT mehr in der Europa League weiter....

  • Es gibt sicher auch einiges, was an diesem System kritikwürdig ist, aber ganz generell finde ich gut, dass es wieder etwas mehr Chancengleichheit herstellt, indem jeder Club zwei Gegner aus einem der 4 Lostöpfe zugelost bekommt. Für die Bayern wird das ganze also eher schwieriger, für Teams aus den unteren Töpfen gibts nun auch mal Gegner auf Augenhöhe. Dadurch, dass es insgesamt 8 Gegner in der Vorrunde gibt (und nicht mehr nur noch 3) wird das Thema Losglück/-pech ein wenig abgemildert. Es ist auch interessanter, gegen so viele verschiedene Gegner zu spielen. Es dürfte auch für mehr Teams spannend bis zum letzten Spiel bleiben, ob man fürs Weiterkommen qualifiziert ist. Die Frage ist, ob dieses letzte Gruppenspiel für alle zeitgleich stattfindet - das wäre eigentlich wichtig, um Cordoba-Situationen auszuschliessen.


    Ich kann mir vorstellen, dass durch dieses System mehr Überraschungsteams in die KO Runde vorstoßen können.

  • Es dürfte auch für mehr Teams spannend bis zum letzten Spiel bleiben, ob man fürs Weiterkommen qualifiziert ist. Die Frage ist, ob dieses letzte Gruppenspiel für alle zeitgleich stattfindet - das wäre eigentlich wichtig, um Cordoba-Situationen auszuschliessen.

    die Cordoba Situationen dürfte es kaum geben. Man schleppt ja die Tabellenposition die ganze KO Runde mit durch bzw. es wird eine Setzliste nach dem Ergebnis der Vorrunde erstellt.

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

    Edited once, last by BayerMania87 ().

  • Die Frage ist, ob dieses letzte Gruppenspiel für alle zeitgleich stattfindet - das wäre eigentlich wichtig, um Cordoba-Situationen auszuschliessen.


    Ich kann mir vorstellen, dass durch dieses System mehr Überraschungsteams in die KO Runde vorstoßen können.


    So wird es wohl sein.

    Ich hatte im Eingangspost ja die Termine aufgezählt.

    Der 8. Spieltag findet dann exklusiv am 29.01.2025 statt, und ist dann nicht mehr wie die anderen 7. Spieltage zuvor auf Dienstags/Mittwochs aufgeteilt…

  • Es gibt sicher auch einiges, was an diesem System kritikwürdig ist, aber ganz generell finde ich gut, dass es wieder etwas mehr Chancengleichheit herstellt, indem jeder Club zwei Gegner aus einem der 4 Lostöpfe zugelost bekommt. Für die Bayern wird das ganze also eher schwieriger...

    Tatsächlich wäre es natürlich auch irgendwo typisch, wenn wir als Meister zwar in Lostopf 1 kämen, aber erstmals dann nicht den Vorteil hätten, keinen Gegner aus Topf 1 zugelost zu bekommen. :LEV14

  • Tatsächlich wäre es natürlich auch irgendwo typisch, wenn wir als Meister zwar in Lostopf 1 kämen, aber erstmals dann nicht den Vorteil hätten, keinen Gegner aus Topf 1 zugelost zu bekommen. :LEV14


    Ich finde diese Vorgehensweise auch irgendwie seltsam...

    Denn dadurch sind diese Lostöpfe im Grunde genommen völlig überflüssig, da man so oder so aus jedem der 4 Lostöpfe 2 Mannschaften bekommt...


    Im Endeffekt könnte man dann auch eine 36 Teams in einen Topf schmeissen...


    Auch dass es keine klassische Auslosung mehr gibt sondern dass die durch dem Computer durchgeführt wird, ist irgendwie seltsam...

    Schon damals gab es ja immer wilde Theorien über gezinkte Auslosungen (mit aufgewärmten Loskugeln etc.)

    Diese wilden Spekulationen werden dann in Zukunft nicht weniger wenn nun einfach ein Computer das Ergebnis ausspuckt..

    Aber gut - scheint ja nicht anders zu gehen, da die Auslosung ansonsten bis an die 4 Stunden andauern könnte...


  • Im Endeffekt könnte man dann auch eine 36 Teams in einen Topf schmeissen...

    ne, dann wäre ja das Losglück viel zu sehr entscheidend, da dann die Gegnerstärke nicht ansatzweise ausgeglichen wäre. Dann könnte ja ein Team theoretisch gegen die Top 8 spielen und ein anderes nur gegen Teams aus den Positionen unterhalb der Top 25.

    So wie aktuell ist das dann schon etwas ausbalancierter

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • Bayern erst gegen Arsenal und dann gegen den Gewinner von Madrid gegen City. Sehr schwieriger Weg und somit gut für uns im Titelkampf.

    Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!