• Ja genau wenn man keine Antwort hat, haut man so eine lockere Floskel raus..... als ob ein Bernd Schneider in dieser Situation auch nur ansatzweise seinen Mund aufgemacht hätte :levz1 ....und trotzdem wurde er von allen geachtet.


    Deshalb war Bernd Schneider auch nie Kapitän. Der wurde geachtet, aber Autorität hatte er auch keine. Ein Führungsspieler war er ebenso nicht.


    Eine Floskel habe ich nicht erkennen können.


    Wie auch immer. Morgen ist die Sache wohl vergessen (außer im kicker wird noch darauf eingegangen). Sam hat seine Strafe enthalten und wir hoffen mal, dass so etwas in Zukunft nicht mehr vorkommt.

  • Also wenn der Kapitän die entsprechende Autorität hat, dann ist die Sache mit einem Wort oder einem Satz erledigt. So aber gab es eine Diskussion zwischen Kießling und Sam und heute reden alle darüber (siehe Nachrichten, siehe Doppelpass).


    Da könntest du genausogut den Trainer angreifen: "Wenn der Trainer die entsprechende Autorität hat, dann ist die Sache mit der Festlegung der Elfmeterschützen vorm Spiel erledigt."
    oder Kießling: "Wenn das Mitglied des Mannschaftsrats und der unagefochtene Sturmführer die entsprechende Autorität hat, dann ist die Sache mit einem Wort erledigt."


    Das istdoch Quatsch! Es gibt halt Typen, denen ist das alles wurscht. Da hätte auch eine lange Diskussion mit meherern Spielern vermutlich nur wenig gebracht. Zumal es auch nicht ganz eindeutig war, dass Kieß auch selbst schiessen würde, wenn er gefoult wurde. Das war vor 2 Wochen gegen Hoffenheim nämlich noch anders.


    Als Trainer würde ich dem Sam nun 2 Spieltage Zeit auf der Tribüne verordnen, damit er sich mal Gedanken über sein Sozialverhalten machen kann. Warum nicht mal Milik auf der Position über 90 Minuten ausprobieren?

  • Das ganze Thema wird in den Medien und hier im Forum viel zu hoch gekocht.


    Was ist denn passiert? nix. Wenn wir die drei Punkte verloren hätten und auf Platz vier abgerutscht wären würde ich sagen jawaohl darüber müssen wir diskutieren.


    Wir hätten 3:0 gewonnen, na und so haben wir halt 2:0 gewonnen.


    Sam wollte Verantwortung übernehmen.
    Bei den Baern im CL Finale haben einige gekniffen, sodass Neuer antreten musste. Würde mir wünschen, das Sam sich auch in so einer Situation den Ball nimmt und ihn aufs Tor haut.


    Ausserdem Kieß hätte auch erstmal treffen müssen. Es war Pech der Ball von Sam ging an den linken Pfosten. Der hätte auch rein gehen können.,wenn er ein Stück weiter rechts gewesen wäre.

  • Also bitte, das kannst du doch nicht ernst meinen. Ich finde ja auch, dass das Thema langsam mal beendet werden könnte. Aber Sams Aktion damit zu begründen, dass er Verantwortung übernehmen wollte, ist wohl ein schlechter Scherz. Verantwortung für was bitte? Es stand 2:0 und das Spiel war gelaufen. Der wollte einfach nur ein persönliches Erfolgserlebnis und sonst nichts. Dann noch dieser Quervergleich mit nem CL-Finale. Diese beiden Situationen kann man nicht mal im Ansatz miteinander vergleichen.


    Und dass Sam nicht getroffen hat, ist doch überhaupt nicht der Punkt, der hier kritisiert wird. Jeder kann und darf mal vom Punkt scheitern. Da gehört eben auch Glück bzw. in diesem Fall Pech dazu. Fakt ist, dass er sich den Ball erst gar nicht hätte nehmen dürfen.

  • Da könntest du genausogut den Trainer angreifen: "Wenn der Trainer die entsprechende Autorität hat, dann ist die Sache mit der Festlegung der Elfmeterschützen vorm Spiel erledigt."
    oder Kießling: "Wenn das Mitglied des Mannschaftsrats und der unagefochtene Sturmführer die entsprechende Autorität hat, dann ist die Sache mit einem Wort erledigt."


    Der Trainer hat seine Autorität sofort unter Beweis gestellt und Sam ausgewechselt. Hyypiä war ja schon während der Diskussion zwischen Kießling und Sam stinksauer, konnte nur von seiner Position aus nicht eingreifen. Dann hat er genau richtig reagiert.


    Kießling hat von der Doppelpass-Runde gestern sein Fett weg bekommen. Die haben ihn mehr oder weniger als Weichei bezeichnet. Gibt wohl wenig Stürmer, die in der Situation zurückgezogen hätten. Ich sehe das anders, kann aber auch diese Meinung verstehen.

    Als Trainer würde ich dem Sam nun 2 Spieltage Zeit auf der Tribüne verordnen, damit er sich mal Gedanken über sein Sozialverhalten machen kann. Warum nicht mal Milik auf der Position über 90 Minuten ausprobieren?

    Das ist dann doch etwas heftig. Ich denke, er hat bereits Reue gezeigt und wird das nicht nochmal machen. In den Medien kommt er ja ziemlich schlecht weg.

  • Sollte Bella mal wieder gesund sein und halbwegs sein Potenzial ausschöpfen, wird das Thema "Sam von Beginn" sinnvollerweise sowieso durch sein.
    Im Übrigen hat dieser Sonnabend mal wieder seinen nicht sehr ausgeprägten Intellekt eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

  • Spekulationsmodus an:


    Vielleicht wollte Sam schon gegen Bremen schießen, wurde aber zurück gewiesen (von Kieß), da er gefoult worden ist.


    Und in Nürnberg hat Sam halt das gleiche Argument gegenüber Kieß gebracht.


    Spekulationsmodus aus.


    Die ganze Diskussion führt hier doch eh zu nix und geht mir ehrlich gesagt am Allerwertesten vorbei, da das intern geklärt worden ist und WIR IN DER CHAMPIONSLEAGUE SIND.


    Wie Niemalsmeister schon angemerkt hat, hoffe ich ebenfalls, dass Bella nächste Saison fit ist und Sam verdrängt hat.

  • Die Szene die mir von Sam aus der laufenden Saison im Gedächtnis bleiben wird ist das Tor in München und nicht der Elfmeter in Nürnberg. Schwamm drüber!
    Was viel wichtiger ist: wir sind in der Champions League und können mit etwas Losglück zwei weitere Messi-Trikots tauschen ;)

    (Es galt) "als Kapitalverbrechen, von oben auf ihn herabzusehen, [...] oder in seiner Gegenwart aus irgendeinem Grund das Wort 'Ziege' auszusprechen." (Suetonius über Caligula)

  • Was viel wichtiger ist: wir sind in der Champions League und können mit etwas Losglück zwei weitere Messi-Trikots tauschen ;)



    Du meinst wohl 4 weitere Messi-Trikots...Mit Barca in einer Gruppe und als Leverkusener Profi-Trikottauscher wird ja auch schon eins in der Halbzeit getauscht ;) :D

  • Renato13


    Klar hst Du auch recht, es ging um nicht mehr viel. Ich sage mal auch Sam muss klar gewesen sein, dass wenn er das Ding verhaut der "Buhmann" wird.


    Wir diskutieren auch immer über unsere Mannschaft. Es gibt hier User, die meinen die Mannschaft sei zu brav. Ich gehöre auch dazu. Deshalb braucht man immer mal so einen "Drecksack". Ich mag die Art von Jones auch nicht. Aber das ist auch so ein Drecksack gewesen.


    Sidney ist noch jung, mir ist so einer lieber alls ein aalglatter lieber braver Spieler.


    Es war Dummheit in dem Moment aber es zeigt auch, dass Feuer in der Mannschaft ist, dass sie Willen hat. Das brauchen wir auch besonders nächstes Jahr in der Champions L.


    Wir alle sollten Sam verzeihen. Schwamm drüber und Ende

  • HeikSem: Da kann man nur hoffen, dass du mit deiner Interpretation recht hast und die Szene zeigt, dass Sam Hunger und Willen hat.


    Zusätzlich sollte man hoffen, dass er diesen Hunger und Willen auch im Training zeigt und er lernfähig ist. Denn es gibt durchaus genügend Fronten an denen Sam arbeiten könnte. Sei es sein unglaublich schlechter rechter Fuß, sei es, dass er ein paar Dutzend Einheiten am Kopfballpendel bitter nötig hätte, sei es seine ausgeprägt schwache Spielintelligenz und sein erbärmliches Auge für den Mitspieler oder sein zur Schau getragener Egoismus.


    Man könnte auch sagen: Er hat unendlich viel (Entwicklungs-)Potenzial. Das habe ich aber auch. Nur ist es bei mir so sicher wie das Amen in der Kirche, dass ich mich nicht mehr (signifikant) verbessern werde, obwohl ich es gerne würde. Die Frage ist, wie viel er davon abruft oder ob er im Rahmen seiner Möglichkeiten schon nah an seinem Zenit ist.


    Ich würde es jedenfalls nicht bedauern, wenn er uns im Sommer verließe und einem anderen - vielleicht weniger schwierigen - Talent Platz machen würde. Man sollte eines nicht vergessen: Wir haben ihn damals nur so günstig verpflichten können, weil er in Hamburg aufgrund seines Charakters mehr oder weniger aussortiert war.

  • Warum sollten wir Sam vom Platz jagen?


    Ein guter Flügelspieler, leider im Moment zu sehr auf nem Divatripp. Verstehe ich auch nicht ganz, aber der Junge ist mir immer noch symphatisch. Wenn der wieder in Form kommt, ist er ne Schippe besser als Bellarabi.



    :LEV6

  • Wie Kiessling und auch Lewandowski bereits anmerkten: Es ist eine Randbegebenheit,die immer mal vorkommen kann.


    Wir werden auch noch nächste Saison einen Sam brauchen, weil er ja nun doch etwas über dem "Talent-Niveau" spielt.
    Warum ihn wegen einer solch intern zu behandelnden Bagatelle fortjagen ?
    Wir brauchen ihn mindestens als Kaderspieler für 3 Wettbewerbe.

  • Sams "Kopfballtor" gegen München ist viel wertvoller als dieser eine Elfmeter, den er dem Kies weggenommen hat.


    :LEV2


    Dass er hier so schlecht geredet wird ist ja wohl maßlos übertrieben.

    "Das Leben besteht aus Gelegenheiten, auch aus denen, die wir verpassen."


    -Benjamin Button-

  • Wuerde ich auch nicht verstehen. Hatte bei Sam, wenn er eingewechselt wurde, nie ein schlechtes Gefuehl. Ihn zu ersetzen wuerde uns nur wieder unnoetig Geld kosten, was aber keine Garantie bringt, das wir dann so einen adaequaten Ersatz zu Sam haetten. Meine Meinung. Unbedingt Behalten!

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

  • Sams "Kopfballtor" gegen München ist viel wertvoller als dieser eine Elfmeter, den er dem Kies weggenommen hat.


    :LEV2


    Dass er hier so schlecht geredet wird ist ja wohl maßlos übertrieben.

    Das Eine hat jedoch mit dem Anderen nichts zu tun! :levz1


    Zwei komplett unterschiedliche Paar Schuhe