Julian Brandt

  • Imo wäre es jetzt ein guter Zeitpunkt, dem Kevin Volland mal häufiger von Anfang an zu bringen.


    Julian kannste immer ab der 70. Minuten einwechseln, da er seine Spritzigkeit gegen müde Verteidiger wesentlich leichter ausspielen kann.

  • Was für einen unterschiedlichen Eindruck man durch eine Überschrift doch bewirken kann.


    Bravo Express :D der Vergleich mit der Kicker- und tz-überschrift sind mal wieder eine Offenbarung :LEV5

  • Ob man ihm den Ball hinspielt, oder direkt dem Gegenspieler, macht momentan leider keinen großen Unterschied. Er ist ein junger Spieler, hat dank Olympia einige Spiele in den Knochen. Deshalb verstehe ich nicht, warum er immer beginnt. Gebt dem Jungen mal ne Pause, dann findet er auch zu seiner Form zurück.

  • Unfassbar schelchte Leistung gestern. Bei dem klappt echt garnix. Selbst einen Ball annehmen war schon zuviel.


    Krönung war dann das Luftloch was das 2:1 hätte sein können. Aber Hauptsache weiter zauebern wollen :LEV18



    Für mich ganz klar 2 Spiele lang mal aus dem Kader nehmen. Damit er auch dann wieder angreifen kann.

    Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

  • Quote

    Für mich ganz klar 2 Spiele lang mal aus dem Kader nehmen. Damit er auch dann wieder angreifen kann.


    Sehe ich ähnlich. Eigentlich unglaublich,dass er nach so einer schlechten Saison( kein einziges gutes Spiel) noch für die Nationalmannschaft nominiert wird und dort auch Spielzeit erhält.

  • Es ist wirklich schade, dass ihm zur Zeit absolut gar nichts gelingt. Sowas kommt vor, aber im Sinne der Mannschaft sollte er erstmal eine Pause bekommen.

    Er hat gerade fast 2 Wochen Pause bei der Nationalmannschaft hinter sich. Was ihm mal guttun würde, wären 4 Wochen bei der 2. Mannschaft in der Regionalliga (wenn wir noch eine hätten), damit er endlich mal seine Flausen aus dem Kopf bekommt. Der ist im Kopf immer schon drei Schritte weiter, deswegen fehlt ihm die Konzentration für die Situation und ihm verspringt jeder zweite Ball. Dann sein lächerliches Zweikampfverhalten..... zu Kopfbällen geht er ja gar nicht erst hin geschweige denn hoch.


    Habe inzwischen arge Bedenken, dass er die Entwicklung nehmen wird, die wir alle erhofft haben. Ein guter Monat pro Saison reicht auf Dauer halt nicht.

  • Andere Spieler wären hier schon aufs übelste zerrissen worden. Bei ihm fällt die Kritik ja noch verhältnismäßig harmlos aus. Dabei war das vorgestern eine glatte 6.


    Auch wenn er erst 20 Jahre alt ist - aber einen vernünftigen Pass oder eine Ballannahme kann man schon mal erwarten.

  • Mal davon abgesehen, dass er völlig außer Form ist, liegt seine größte Stärke im Konterfußball. Mit Tempo und Platz ist er ein wahnsinnig starker Spieler. Konter gibt es bei uns allerdings in diesen Wochen nicht. Die meisten Gegner stellen sich gegen uns hinten rein, weil sie genau wissen, dass wir dann weitgehend machtlos sind. Und das gilt eben auch für ihn.

  • Mal davon abgesehen, dass er völlig außer Form ist, liegt seine größte Stärke im Konterfußball. Mit Tempo und Platz ist er ein wahnsinnig starker Spieler. Konter gibt es bei uns allerdings in diesen Wochen nicht. Die meisten Gegner stellen sich gegen uns hinten rein, weil sie genau wissen, dass wir dann weitgehend machtlos sind. Und das gilt eben auch für ihn.

    Er ist mir einfach zu häufig außer Form. Dass ein junger Spieler Schwankungen unterliegt, ist logisch, aber bei ihm ist es ja eher die Regel, außer Form zu sein. Und das hat auch nichts mit seinem Olympia-Einsatz zu tun, denn letzte Saison war es doch ganz genauso. Erst im April kam ja dann der Formanstieg, der ihn sogar in die NM brachte. Aber das reicht einfach nicht.


    Und was das Konterspiel angeht: ja, da hast Du grundsätzlich Recht. Aber das bedingt ja nicht zwangsläufig, dass ihm die Bälle meterweit vom Fuss springen müssen, Pässe über 3 Meter nicht ankommen dürfen und man nach 20 gescheiterten Doppelpassversuchen durch die Mitte es noch ein 21. Mal probieren muss.

  • Quote

    Er scheint platt zu sein. Auch absolut verständlich. Sein Spiel muss allerdings viel körperlicher werden. Verliert gefühlt jeden wichtigen Zweikampf.


    Wie ich das Wort inzwischen hasse. Jede Saison wird der Kader scheinbar breiter und besser und jede Saison hört man nach den ersten englischen Wochen schon, dass die Spieler platt sind. Wieso geschieht das nicht bei anderen Mannschaften? Außerdem hat er unter Löw nur 10 Minuten gespielt, bei uns wird er jedesmal als erster ausgewechselt. Das kann es doch nicht sein. Das hat viel mit dem Kopf zu tun.