Simon Rolfes

  • Wir haben Vertrauen, ich glaube dran, in die Spur kommen, Selbstvertrauen - bla.


    Den Kader zusammenhalten ... weg durften doch:

    Bravo

    Aranguiz

    Amiri

    Paulinho

    Bakker

    Pohjanpalo

    Sinkgraven


    Davon sind bis auf 2 alle noch da. ... Nee, da muss man nicht nachbessern. Auf keinen Fall. Weil die Mannschaft ist die, die erfolgreich war.


    Rolfes raus.

  • 2 x dick bedankt, dass er zum Interview kommt. Dann nur soft-Fragen und nette Verabschiedung. Hatte man Angst dass er weint oder man ihn nicht versteht? Hmm.. Scheint jedenfalls alles ik zu sein. Schön, da ist ma gleich beruhigt.. Transfers? Eher, ggf., oder nicht..

  • Jo. Es kommen scheinbar wirklich keine Transfers mehr. Wow was für ein schönes Wochenende

    Wer soll denn kommen? Unsere Spieler können genug. Doch zu Viele wollen auf dem Platz nicht genug arbeiten. Ich würde die mit der besten Mentalität aufstellen. Amiri hat zumindest kämpferisch immer überzeugt. Warum nicht ihn in die Startelf? Diaby raus um ein Signal zu setzen. Paulinho auf die Tribüne.


    IV mit Hincapie und Tah. AV Frimpong und links Bakker oder Sinkgraven.


    Auch Demirbay ist einer der wenigen, die zumindest versucht haben, sich gegen die Niederlage zu stemmen. Ihn und Amiri als Doppelsechser. Andrich raus. Der ist völlig von der Rolle. Azmoun ins offensive Mittelfeld. Dazu Zidan. Wenn nicht jetzt, wann dann?


    Das war von zu vielen Spielern Arbeitsverweigerung am Samstag. Wenn der Coach nicht zur Witzfigur für die Spieler werden will, muss er jetzt durchgreifen. Und Simon muss sich schonungslos von denen trennen, die nicht (mehr) mitziehen. Ich glaube, es stimmt nicht in der Mannschaft. Wenn unser Finne zum zigsten Mann die fehlende Mentalität ankreidet, dann ist das vielleicht eine Aufforderung an die Vereinsführung, endlich durchzugreifen.


    Wir brauchen keine Diven wie Diaby.

  • Wenn aktuell alle Graupen auf der Bank säßen, wären keine Elf auf dem Platz und demnach zu Wenige auf der Bank...

    Demirbay bringt nix zu Beginn und nix in der Einwechslung.. Es entwickelt sich in mir das Gefühl, dass Rolfes immer aus Sicht des behüteten Ex-Spielers agieren wird.. Wer gut ist, bekommt mehr und hat seinen Platz auf Dauer sicher, viel Vertrauen, wenig Wiederspruch.. Wenns eng wird kommt Gandalf mit dem weißen Haar und stellt sich schützend vor den kleinen Hobbit. Hat er nicht mal in Aachen gespielt? Vermutlich kennt er es nicht anders..

  • Diaby ist weit von seiner Form entfernt, sorgt aber mit seinem Tempo bzw. Unberechenbarkeit für Frimpongs Räume.

    Andrich weiterhin in die Startelf, sein zweikampfbetontes Spiel ist immer am Rande eines Freistoßes, - es gibt aber auch wieder Schiedsrichter die nicht jede seiner Aktionen sofort abpfeifen. In der CL schon garnicht.

    Bakker zumindest weg von LV, Hincapie gerne in die IV.

    Amiri, Sinkg,… nach den ersten 4 Spielen haben sich auch andere Spieler die erste 11 „verdient“.

    Schick darf gerne öfter mit Azmoun die Rollen im Spiel tauschen.


    Durchgreifen

  • Wenn aktuell alle Graupen auf der Bank säßen, wären keine Elf auf dem Platz und demnach zu Wenige auf der Bank...

    Demirbay bringt nix zu Beginn und nix in der Einwechslung.. Es entwickelt sich in mir das Gefühl, dass Rolfes immer aus Sicht des behüteten Ex-Spielers agieren wird.. Wer gut ist, bekommt mehr und hat seinen Platz auf Dauer sicher, viel Vertrauen, wenig Wiederspruch.. Wenns eng wird kommt Gandalf mit dem weißen Haar und stellt sich schützend vor den kleinen Hobbit. Hat er nicht mal in Aachen gespielt? Vermutlich kennt er es nicht anders..

    Demirbay hat gestern richtig Schwung rein gebracht.

  • Simone, hat drei Stürmer verkauft mit Alario, Pohjanpalo und Bravo. Die anderthalb verbliebenen schießen sich gegenseitig an oder verballern. Handlungsbedarf?

    Iker Bravo ist verkauft worden? Ist das publiziert worden?


    Handlungsbedarf besteht auf einer ganzen Reihe von Ebenen:


    - Transfer der Spieler, die Seoane "aussortiert" hat. Es sollte selbstverständlich sein, dass der Trainer nach seinem ersten Jahr gewisse Umbauten im Kader sehen will. Hier trifft es fast ausschliesslich Ersatzspieler. Neben Weiser, Alario und Pohjanpalo scheint ein Transfer von Sinkgraven sinnvoll. Amiri bleibt uns ja nun offenbar erhalten.

    - Ersatz für die Spieler die abgegeben wurden. Weiser, Alario und Pohjanpalo, evtl. Sinkgraven.

    - Klarheit bzgl. Spielern schaffen, die offenkundig weg wollen. In erster Linie geht es hier um Aranguiz. Der will offenbar weg aus Europa und hat am Samstag auch so gespielt, als ob er schon weg wäre. Es wirkt nicht, als ob das eine leistungsfördernde Situation ist.

    - Ein generelles Konzept der Kaderpflege etablieren, dass dafür sorgt, dass kontinuierlich Reizpunkte gesetzt werden. Mit nur euner Neuverpflichtung in die Saison gehen zu wollen, war meiner Meinung nach keine gute Idee.

    - Konzeptuelle Neubewertung der Auswahlkriterien für Neuverpflichtungen unter den Gesichtspunkten, der immer wieder offenkundig werdenden Schwächen. Trainer- und Saisonübergreifend stehen wir bei nur 8 Siegen aus über 60 Spielen mit Rückstand. Immer wieder verfallen Bayer-Teams in rätselhafte, regelrecht lethargische Saisonphasen.


    etc...

  • Neuzugänge waren eigentlich nicht mehr vorgesehen?? (Interview gestern) Klar, man hält den Status Quo, wenn selbst Mannschaften die was gewonnen haben, viele neue Reize setzen.. Macht Sinn.. :LEV11 Mal gucken, ob da gleich mal jemand nachhakt..

    Quelle Transfermarkt:

    Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes schloss derweil nach dem 0:3 gegen die TSG Hoffenheim weitere Neuzugänge nicht aus. „Das ist natürlich ein Impuls, der möglich ist“, sagte der Ex-Profi und führte fort: „Wenn Sachen machbar sind, werden wir auch was versuchen.“


    Es nützt auch nichts wenn man mittelmäßige Spieler holt die nur die Bank drücken. Gute bekommst Du entweder sehr teuer oder gegen Ende der Transferperiode günstiger.

  • Das unterschreibe ich! Genau so!

  • Es ist doch ganz einfach: Unser Kader hat mehrere Baustellen. Auf den offensiven wie defensiven Außen fehlt noch ein guter Neuer, und ebenso gibt es im ZM mehr Quantität als Qualität. Das heißt, für den Manager stehen typische Aufgaben an: Paar Leute verkaufen, paar Leute holen.


    Wir sind ein CL-Teilnehmer mit ein bisschen Extrageld und guter Transferbilanz in den letzten Jahren. Sollte also nicht unmöglich sein, der Job.


    Ergebnis: "Wir haben die Mannschaft zusammengehalten" (="Wir stagnieren"), die wirklich teuren Bankdrücker sind alle geblieben, an neuen Leuten ist einer da, der nicht sofort weiterhilft. Note? "Hat sich stets bemüht"?


    Andere Mannschaften in der Liga, darunter ALLE direkten Konkurrenten - Bayern, Dortmund, Leipzig, Frankfurt - haben das mit dem Kaufen/Verkaufen besser hinbekommen als wir. Man hat also Boden auf diese Teams verloren.


    Dazu kommt das spezifische Leverkusen-Problem: "Wir halten den Kader zusammen" bedeutet offenbar auch "Unsere Spieler denken jetzt, sie wären die dicksten, und spielen nur noch mit 80%".


    Ergebnis: Vorletzter mit 0 Punkten und einem Torverhältnis aus der Hölle. Nicht nur Rolfes Schuld. Aber eben AUCH. Warum muss ein Azmoun weiterhin den Zehner geben, warum verteidigen auf Links ein Innenverteidiger oder ein Harakiri-Holländer, warum traben im ZM nur Durchschnittsspieler, die die Räume nicht zubekommen, warum kommt über Außen nur ein schlapper Diaby und sonst nix? "Aber mit dieser Mannschaft haben wir doch in der letzten Saison...:"


    Ja, in der LETZTEN Saison. Die Gegner von damals haben das auch gelernt. Und sich, man glaubt es kaum, VERBESSERT.


    Wir müssten aktuell mit diesem Kader nicht unbedingt Vorletzter sein, wir hätten auch gegen Dortmund 0:0 spielen und Augsburg schlagen können. Dennoch: Wir haben uns vom Kader her in dieser Saison verschlechtert, obwohl wir höhere Aufgaben und mehr Möglichkeiten haben.


    Und daran ist auch und fast zentral Rolfes schuld. Er macht in dieser Transferphase einen schlechten Job. Alle Konkurrenten machen einen besseren. Und jetzt steht man halt im Tabellenkeller, was einen auch nicht mehr attraktiver auf dem Markt macht.

  • Es ist doch ganz einfach

    Na dann.


    Ist halt vieles aus der Kategorie "hinterher ist man immer schlauer". Wie man jetzt nach ein paar Spieltagen so Zeugnisse ausstellen kann, ist mir nicht erklärlich.


    Wir hatten die zweitbeste Rückrundenmannschaft (größtenteils ohne Flo!) und somit eigentlich genau die Leute auf dem Platz, die jetzt auf einmal keine ausreichende Qualität mehr mitbringen sollen. Das ist doch Zirkus, dass man das nicht als positiv bewerten kann, dass man mit den Leistungsträgern der letzten Saison verlängert hat, wider Erwarten wohlgemerkt.


    Wo genau sich die Gegner da jetzt "VERBESSERT" haben sollen, wird mir nicht so recht klar.


    Hinsichtlich der Breite des Kaders hat man sich sicherlich verzettelt. Da gibt es aber nun zum Glück noch eine gute Woche Zeit, das unter Umständen zu korrigieren. Vielleicht hat er sich da auch zu sehr auf den (meiner Meinung nach zurecht ausgesprochenen) Lorbeeren ausgeruht. Ich find's ebenso bedenklich, letztlich nur Schick als Mittelstürmer zu haben. Fällt der aus (was sicherlich realistisch ist), muss wieder Diaby oder Azmoun den Aushilfs-MS geben. Ich weiß ja nicht... gerade wenn demnächst die englischen Wochen starten.