• levboy69


    Naja du bist das ärmste Würstchen im ganzen Forum. Was dir auch schon von 2 Dutzend Usern gesagt wurde. Von daher kann ich sehr gut damit leben, dass mir jemand mit dem IQ eines Toasters sowas an den Kopf wirft.


    Was ist in deiner Erziehung eigentlich schief gelaufen? Was ist passiert bei dir? Wenn du die Meinung anderer nicht teilst geht das ja völlig klar, aber wurde dir das in deinem Elternhaus so beigebracht, dass man andere direkt beleidigt oder anstänkert, wenn man anderer Meinung ist?


    Das Problem sind nicht die ganzen Blitzbirnen hier sondern die User, die denen eine Bühne bieten. Blocken, ignorieren, fertig. Irgendwann erledigt sich das von selbst.

  • Verdiente Niederlage. Frankreich war in allen Belangen besser. Hinten haben wir es ja noch einigermaßen gut gemacht, nach vorne ging aber so gut wie gar nichts. Gündogan, Havertz, Müller, Gnabry vollkommen abgetaucht, Kroos vor allem defensiv gebunden, keine Geschwindigkeit auf Außen und selbst wenn mal ne Flanke kam, stand in der Mitte einer gegen drei. So wird das auch gegen Portugal nix.

    Gonzo, gib Gas! Wir wollen hier gewinnen!



    Bayer Schneider - Bernd Leverkusen!

  • Verdiente Niederlage. Frankreich war in allen Belangen besser. Hinten haben wir es ja noch einigermaßen gut gemacht, nach vorne ging aber so gut wie gar nichts. Gündogan, Havertz, Müller, Gnabry vollkommen abgetaucht, Kroos vor allem defensiv gebunden, keine Geschwindigkeit auf Außen und selbst wenn mal ne Flanke kam, stand in der Mitte einer gegen drei. So wird das auch gegen Portugal nix.


    naja Frankreich spielt einen anderen Fußball als alle anderen Top Teams. Da kann man keine Rückschlüsse auf die anderen Spiele ziehen das wird ein ganz anderer Fußball. Frankreich ist 2018 praktisch ohne Chancen zuzulassen Weltmeister geworden

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • Jetzt wird sich erstmal auf die Schulter geklopft, wie gut man mitgehalten hat mit den Franzosen. Dabei sind wir sogar noch glimpflich davon gekommen. Man muss nur eine Niederlage solange schön reden, bis der Kunde meint man hat doch eigentlich gewonnen. Hoffentlich fährt der Löw nach der WM auch noch dieses Turnier gegen die Wand.

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

  • Frankreich ist schon brutal stark. Man guckt sich immer die Offensive an, aber das krasse ist die Defensive. Und das ganze Team ist dazu brutal athletisch. Das gibt es eigentlich keine Schwäche. Vielleicht ein oder zwei Spieler in der Startaufstellung, die keine totale Weltklasse sind. Der Rest - wow.


    Das deutsche Team ist nun auch nicht schwach besetzt, leidet aber im Vergleich an deutlich schwächerer Physis und natürlich an einer viel schlechteren taktischen Eingespieltheit. Das Ergebnis ist dann eine Niederlage, die deutlich höher hätte ausfallen können. Aber ich sehe zugegeben auch keine andere Mannschaft in Turnier, die es deutlich besser gemacht hätte.


    Frankreich ist der klare Titelfavorit. Belgien kann vielleicht gefährlich werden, an einem eigenen Sahnetag, an dem gleichzeitig Kantè und Mbappe die Grippe haben.

  • Frankreich ist schon brutal stark. Man guckt sich immer die Offensive an, aber das krasse ist die Defensive. Und das ganze Team ist dazu brutal athletisch. Das gibt es eigentlich keine Schwäche. Vielleicht ein oder zwei Spieler in der Startaufstellung, die keine totale Weltklasse sind. Der Rest - wow.


    Das deutsche Team ist nun auch nicht schwach besetzt, leidet aber im Vergleich an deutlich schwächerer Physis und natürlich an einer viel schlechteren taktischen Eingespieltheit. Das Ergebnis ist dann eine Niederlage, die deutlich höher hätte ausfallen können. Aber ich sehe zugegeben auch keine andere Mannschaft in Turnier, die es deutlich besser gemacht hätte.


    Frankreich ist der klare Titelfavorit. Belgien kann vielleicht gefährlich werden, an einem eigenen Sahnetag, an dem gleichzeitig Kantè und Mbappe die Grippe haben.


    Man kann Frankreich schon schlagen, da man rein fußballerisch stärker ist. Aber da ist jetzt mit den Rückkehrern und den kurzfristigen Aufsteigern wie z.B. Havertz die Zeit weggelaufen sich wirklich einzuspielen, da man aufgrund der körperlichen Schwäche im Vergleich nur eine Chance hat, wenn man sie auseinander kombinieren kann. Zudem ist es natürlich tödlich gegen so einen Gegner in Rückstand zu geraten.

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba


  • Nee. Das war Hummels. Und da war das unnötige Eigentor nur der Höhepunkt.
    Aber Hauptsache, halb Fussballdeutschland hat nach seiner Rückkehr geschrieen.
    Nächstes Spiel mal Koch zeigen, schlechter kann der es auch nicht machen.


    Für mich waren gestern Kimmich, Müller und enttäuschenderweise auch Gündogan, den ich wirklich total gerne mag, die schwächsten auf dem Platz. Havertz bis zur Halbzeit auch nicht besser, dann aber aktiver nach der Pause.
    Hummels war gegen Mbappe einfach chancenlos, sobald es ins Tempo ging. Die Grätsche dann aber pure weltklasse.
    Meiner Meinung nach war die Dreierkette gegen Benzema, Mbappe und Griezeman auch einfach die falsche Wahl. Zumal der Ballbesitz (mal wieder) überhaupt keinen Ertrag gebracht hat. Das ist echt vergleichbar zum Bayer in den letzten 2 Saisons. Außer die Gnabry-Chance war Deutschland doch nie wirklich gefährlich vor dem Tor.


    Witzig fand ich, dass Wagner Kimpembe als "taktisch nicht die hellste Kerze auf der Torte" beschrieben hat. Ich glaube, der würde bei allen Mannschaften dieser Welt in der Stamm-IV spielen...


    Gefallen haben mir gestern vor allem Gosens und Ginter.

  • Ja, Frankreich war sehr stark und mit seinen schnellen Leuten sehr gefährlich.
    Und man kann gegen Frankreich auch verlieren.


    Aber meiner Meinung nach hat Löw bei der Aufstellung mal wieder daneben gelegen. Ist ja nicht das erste Mal.
    Kimmich auf rechts war schwach und ist dort verschenkt. Der gehört einfach mit seinem Einsatz und Willen in die Mitte.
    Gündogan/Kroos für mich geht nur einer von beiden.
    Hummels langsam und hüftsteif.
    Einwechselung Sane mal wieder in totaler Flop. Ist keiner der ein Spiel drehen kann und andere mit reißen kann.
    Volland für Gossens auf links. Da hat er schon bei uns nichts gerissen. Der gehört in so einer Situation ins Zentrum.


    Beste Mann für mich Gosens.

  • Insgesamt stimme ich Dir zu, aber bei Volland finde ich, dass er bei uns seine besten Spiele links hinter Alario gemacht hat, und auch in Monaco spielt er keine zentrale Spitze. Aber kurz vor Schluss bei Rückstand ist das natürlich Käse. Löw war gestern zu systemtreu und zu wenig flexibel. Was die knappe Niederlage bedeutet, wird man in den nächsten beiden Spielen sehen.


  • Man kann Frankreich schon schlagen, da man rein fußballerisch stärker ist.


    Da bin ich mir ehrlich gesagt gar nicht so sicher. Vielleicht haben wir ein wenig mehr Passsicherheit im Mittelfeld, aber so viel schlechter als Kroos/Gündogan sind Rabiot und v.a. Pogba nun nicht. Dazu können die beiden halt laufen, und haben einen Kante zur Sicherheit im Rücken. - Abgesehen davon sind die Franzosen m.E. spielerisch mindestens gleichwertig, gerade auch in der Offensive.

  • Hat mich gestern extrem an uns gegen tiefstehende Gegner erinnert.
    Ja, Frankreich war hinten sehr konsequent und das erste Abseitstor von Mbappé war ab der Ballannahme absolute Weltklasse.


    Sonst hat uns Frankreich doch den Raum gegeben, bis zum Strafraum zu machen, was wir wollen. Ideen, was wir damit anstellen sollen, hatten wir jedenfalls nicht. Flanken? Auf wen denn? Dafür hätte Müller bei jedem Flankenlauf ins Zentrum rennen müssen, oft war er es aber, der die Murmel reinschlagen sollte von Rechts-Außen.
    Die restlichen Pässe wurden dann so hektisch und hart in die Mitte gespielt, dass man diese im engen Raum gar nicht kontrollieren konnte wenn sie überhaupt ankamen.
    Die Ecken von Kroos waren auch schonmal besser.


    So viele jubeln das Spiel hoch, weil wir gegen den Weltmeister bis auf ein Eigentor (was Frankreich diese Spielweise natürlich ermöglicht hat), sonst nichts weiter anbrennen haben lassen.
    Vergessen wir mal, dass Frankreich vor drei Jahren Weltmeister geworden ist, bleibt mir nicht viel positives im Kopf.
    Die nächsten Gegner allerdings dürften einen Eindruck bekommen haben, wie man gegen uns auf Unentschieden spielt.


    Was ich gestern gesehen habe, macht mir wenig Hoffnung auf mehr als Achtelfinale, falls wir damit überhaupt einer der besten Dritten werden.
    Die einzige Hoffnung die ich habe ist, dass wir gegen Portugal normalerweise sehr gute Spiele abliefern und seit 2000 nicht gegen die verloren haben.

    Unsere Ahnen sah'n Legenden, schon vor über hundert Jahr'n.
    Seitdem schreiben wir Geschichte, Schwarz und Rot ein Leben lang.

  • Da bin ich mir ehrlich gesagt gar nicht so sicher. Vielleicht haben wir ein wenig mehr Passsicherheit im Mittelfeld, aber so viel schlechter als Kroos/Gündogan sind Rabiot und v.a. Pogba nun nicht. Dazu können die beiden halt laufen, und haben einen Kante zur Sicherheit im Rücken. - Abgesehen davon sind die Franzosen m.E. spielerisch mindestens gleichwertig, gerade auch in der Offensive.


    natürlich rein auf die technischen Fähigkeiten bezogen. Das Frankreich in Sachen Geschwindigkeit und Robustheit weit überlegen ist, sollte jedem klar sein.

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • Taktisch, spielerisch, individuell (physisch und fussballerisch) völlig unterlegen und jederzeit von den sehr starken Franzosen beherrscht.


    Alles, was jetzt kommt, wird erstmal etwas leichter. Doch Deutschland nicht besser.

  • Ganz schlechtes Karma von Mats Hummels.
    War sein Siegtreffer in der 12. Minute des WM-Viertelfinales 2014 zum 1:0-Endstand gegen Frankreich doch irregulär, weil er Varane vor dem betreffenden Kopfball mit einem Foulspiel ins gegnerische Tor checkte.


    Diesem miesen Karma entsprechend musste das gestrige Spiel durch ein Eigentor von niemand anderem als Hummels mit exakt 0:1 verloren gehen.
    Soll er dem Fußballgott doch danken, dass dieser ihm wenigstens 8 zusätzliche Minuten (bis zur 20.) schenkte, bevor er die Schandtat vom Maracana tilgte.


    Weitermachen.
    :D


  • Eigentlich hätte er schon 2014 am Höhepunkt abdanken müssen, sowie damals der Kaiser. Aber vor allem die letzten 3 Jahre waren verschenkt für den deutschen Fußball.


    Ich denke da sind sich alle einig. Auf der anderen Seite ist Löw durch einen Teilzeit-Job in den 7 Jahrn so sicher nochmal um ca. 10 Mios. reicher geworden (18 Mio. brutto). Und da sind die ganzen Werbedeals noch nicht mit einberechnet.