26. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen - VfL Wolfsburg (Sonntag, 02.04.2017, 17:30; BayArena)

  • Erstmal sind zwei Wochen Länderspielpause und das dürfte allen gut tun. Vor allem für die Köpfe ist das wichtig. Danach geht es ohne Doppelbelastung weiter. Ich bin da bei weitem noch nicht so pessimistisch wie viele hier, auch wenn der Abstand auf den Relegationsplatz nicht mehr groß ist (der auf die Abstiegsplätze schon). Da Wolfsburg noch hinter uns steht, ist dieses Spiel natürlich extrem wichtig.


    In den kommenden zwei Wochen bekommen die Nationalspieler hoffentlich den Kopf frei und die Spieler, die in Leverkusen bleiben, können sich noch einmal anbieten und fit werden (Bender, Tah).



    --------------------------------Leno---------------------------------
    Hilbert--------------Tah-------------Dragovic-----------Henrichs
    ----------------Bender------------Baumgartlinger-----------------
    -------------------------------Kampl---------------------------------
    -------Volland--------------Chicharito-------------Bailey-----------

  • Wird wohl das erste mal sein, dass ich mich auf eine Länderspielpause freue. Die 2 Wochen werden dringend benötigt um etwas Aufbauarbeit zu leisten. Von unseren deutschen Spielern werden auch nur Leno und Brandt aufgrund von Länderspielen fehlen. Sonst werden auch noch einige Spieler bei den Länderspielen zum Einsatz kommen, also so wirklich gut arbeiten sieht dann auch anders aus.
    Wolfsburg ist gerade wieder aus ihrem Tief ein bisschen raus. Jonker hat ziemlich gut die Stärken des Kaders erkannt und besinnt sich eben auf diese und macht jetzt keine komischen Sachen (Rodríguez als IV z.B.).

    C. Streich: "Ich habe zwar einen deutschen Pass, aber ich fühle mich nicht als Deutscher. Ich bin ein Mensch, der einen Pass hat, in dem deutsch drin steht"
    Möge die Macht mit Bayer04 sein!

  • Hoffe, wir können die Radkappen samt ihrer 45 zu erwartenden Begleiter dort hinschicken, wo sie hingehören...


    Solche Sprüche gehören in die Kategorie, welche man sich nicht leisten kann, wenn man gerade mal mit 800 Leuten an einem Samstag um 15.30h in Sinsheim aufschlägt. Und das bei einer recht kurzen Zugfahrt dahin.

  • Hier könnte Korkut zum ersten mal der "richtige" Trainer sein, denn der weiss, das dieses Spiel nicht unbedingt gewonnen werden mus. Es darf unter KEINEN UMSTÄNDEN verloren werden, auch wenn s gruselig wird. Wolfsburg wird dito mit nem Punkt auswärts leben wollen.


    Ganz anders dann in Darmstadt, später auch in Leipzig und in Ingolstadt oder Freiburg. Da muss auf den 3er gerspielt werden, und wenn der 2 x gelingt, ist die Sache mit nem weiteren Pünktchen durch. Auch gegen Schalke,Köln und Berlin wird man nicht 3 x verlieren.


    Natürlich erhoffe ich ein 2:1, aber erwarte ein 0:0.

  • Ich tippe voller Zuversicht auf einen knappen Heimsieg. Die erste Halbzeit in Sinsheim hat Mut gemacht. Das war eine der besseren Leistungen der vergangenen Wochen. Leider war die zweite Halbzeit dann wieder die reinste Katastrophe. Wie gesagt, immer positiv. Gegen VW gibt es einen Heimsieg.

    "Mir blieb nichts anderes übrig, als den Ball rein zu schießen. Ich hätte 80 Meter wieder zurücklaufen müssen." L. Bender nach seinem EM-Tor gegen Dänemark


    "Er war einer der größten Dirigenten den der deutsche Fußball je hatte." M. Sammer über Toni Kroos

  • Was Mut macht ist die Defensive. Wir stehen wirklich viel besser und fangen auch Fehler besser auf. Kampl wird durch Baumgartlinger richtig gut abgeschirmt so das er viel stärker nach vorne wirken kann. Er schießt wieder aufs Tor und macht in den Strafraum Zucker Pässe. Hinten ist nun Hilbert gesetzt und die IVer haben nun auch eine besserer Situation wenn wir den Ball vorne verlieren. Nie haben wir ernsthaft Unterzahl. Auch laufen wir gut ab oder verzögern den Gegner gut um uns hinter den Ball zu sammeln.


    Nach vorne wird sich nun auch zeigen wer wirklich Leistung bringt. Der Trainer wird hoffentlich wissen das Brandt und Bella von der Bank besser sind und er bitte Bailey und Yurchenko von Beginn an bringt wie auch Chicharito. Bei aller liebe aber Mehmedi ist wie die erst genannten einfach nicht mit dem nötigen Etwas auf dem Platz.


    Schaffen wir zuhause mal zwei Halbzeiten so zu spielen wie die erste gegen Hoffenheim werden wir gewinnen. Wolfsburg ist nicht schlecht aber sie sind weder Atletico noch Hoffenheim mit ihren Selbstbewusstsein und der Stärke im Rücken und wir spielen zu Hause. Nach zwei Wochen Pause muss es ein Sieg geben. Ganz klar.