• Dieser Wettbewerb lebt dann in erster Linie von Abozahlen, dann stellt sich die Frage wieviel Abo-Kunden (weltweit) bringt Arsenal mit. (Ein weiterer Grund warum Leverkusen nie angefragt wird)


    Sag niemals nie. Man würde langfristig jeden Bundesligisten Anfragen, der irgendwie international bekannt ist, allein um dadurch Druck auf Bayern/Dortmund aufbauen zu können.

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • Ich kenne keine genaue Zahlen, aber inwieweit ist Arsenal eine "Internationale-Marke"? Dieser Wettbewerb ist kein sportlicher. Sicherlich, es geht auch ums gewinnen, aber das ist nicht das Augenmerk. Dieser Wettbewerb lebt dann in erster Linie von Abozahlen, dann stellt sich die Frage wieviel Abo-Kunden (weltweit) bringt Arsenal mit. (Ein weiterer Grund warum Leverkusen nie angefragt wird)


    Arsenal gehört(e?) zu den Top 10 im Social Media Bereich und treibt seit Jahren seine Verbreitung in Südostasien voran. Eigene Stores, WeChat, Weibo, etc.


  • Arsenal gehört(e?) zu den Top 10 im Social Media Bereich und treibt seit Jahren seine Verbreitung in Südostasien voran. Eigene Stores, WeChat, Weibo, etc.



    Laut dem Social Media Ranking von fussballdaten.de ist der FC Arsenal plattformübergreifend auf Platz 5 noch vor dem FC Bayern.
    Instagram: Platz 9
    Twitter: Platz 4
    Facebook: Platz 6


    Das kleine Dorf an der Dhünn findet man auf Platz 36

    Unsere Ahnen sah'n Legenden, schon vor über hundert Jahr'n.
    Seitdem schreiben wir Geschichte, Schwarz und Rot ein Leben lang.


  • Sag niemals nie. Man würde langfristig jeden Bundesligisten Anfragen, der irgendwie international bekannt ist, allein um dadurch Druck auf Bayern/Dortmund aufbauen zu können.

    Sicherlich wird man anfragen, da Deutschland ein großer und interessanter Markt ist. Aber sichlich nicht Bayer. Ich mach Bayer nicht kleiner , als sie sind. Aber anhand von Einschaltenquoten braucht man nur eins und eins zusammen zählen, das Leverkusen für dieses Model nicht interessant genug ist.

    Laut dem Social Media Ranking von fussballdaten.de ist der FC Arsenal plattformübergreifend auf Platz 5 noch vor dem FC Bayern.
    Instagram: Platz 9
    Twitter: Platz 4
    Facebook: Platz 6


    Das kleine Dorf an der Dhünn findet man auf Platz 36

    Okay. Fragt sich nur wie aktuell/nachhaltig diese Statistik ist. Wir hatten mal einen Boom in Asien, lag aber mehr an Son. Wir hatten einen Boom in Mittelamerika, lag aber eher an Chicharito. Und wie wir dank einem investigativen Artikel vom Express wissen, sind vielen "Kunden" in Indien gekauft worden.

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

  • Sicherlich wird man anfragen, da Deutschland ein großer und interessanter Markt ist. Aber sichlich nicht Bayer. Ich mach Bayer nicht kleiner , als sie sind. Aber anhand von Einschaltenquoten braucht man nur eins und eins zusammen zählen, das Leverkusen für dieses Model nicht interessant genug ist.


    Wer ist denn aus Deutschland international anerkannter wenn du Bayern/Dortmund rausrechnest. Es geht aber auch gar nicht darum unbedingt wen geeigneten zu finden. Sobald ein Deutscher reingeht, wäre Bayern gezwungen nachzuziehen, da sonst eine Vormachtstellung verloren geht.

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba


  • Wer ist denn aus Deutschland international anerkannter wenn du Bayern/Dortmund rausrechnest. Es geht aber auch gar nicht darum unbedingt wen geeigneten zu finden. Sobald ein Deutscher reingeht, wäre Bayern gezwungen nachzuziehen, da sonst eine Vormachtstellung verloren geht.

    Von den 15 Plätze sind drei "noch" frei. Das diese drei PSG, BvB und Bayern sein könnte, ist nicht so abwegig. Mit BvB und Bayern wäre der deutsche Markt abgedeckt. Was heißt für dich anerkannter? Wie gesagt bei diesem Wettbewerb geht es nur darum Kohle zu machen. Du musst nicht die Frage stellen, wer ist anerkannter sondern wer ist profitabler.



    Reaktionen zur Super League: "Das ist ein Verbrechen am Fußball"
    Rudi Völler findet drastische Worte zu den Plänen europäischer Großklubs. Auch Podolski echauffiert sich - aus Mainz kommen Appelle an Klopp, Tuchel und Guardiola. Die Stimmen aus Deutschland.

    Quote


    Rudi Völler bei Bild: "Das ist ein Verbrechen am Fußball. Wer in dieser Liga mitspielen will, muss aus allen nationalen Ligen aussortiert werden. Mit allen Mannschaften. Die Jugend, die Frauen - alle müssen dann raus. Dass Bayern und Dortmund nicht mitmachen, zeigt, dass sie Rückgrat haben. Für einen Klub, bei dem die Fans 'You'll never walk alone' singen, ist das beschämend."


    https://www.sueddeutsche.de/sp…onen-bundesliga-1.5269144

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

  • Ups >update... und schwups sind se weg die Initialen der Schande.


    Is dat härrlisch!
    Da muss man ja geradezu dankbar sein, dass der Browser-Reiter den im Eingangspost zitierten Artikel der FAZ vom 15.03.2016 ---> klick unter dem entlarvenden Titel öffnet:


    "UEFA plant Premiumklasse über der Champions League"


    Quote from FAZ vom 15.03.2016

    Aus Uefa-Kreisen erfuhr die F.A.Z., dass es unter Beteiligung der Großvereine aus den maßgebenden Ligen und unter dem Dach des europäischen Verbandes vielmehr um eine Evolution der Klubwettbewerbe gehen soll. So sei vorgesehen, über der Europa League und Champions League eine weitere Premiumklasse aufzusetzen.


    Volle Kapelle:
    Tusch!


    Glückwunsch, Portello.
    Nichts kann die aktuelle Fahnenflucht der UEFA vor ihrer höchstselbst initiierten Missgeburt besser zum Ausdruck bringen, als dein auf der Zunge zergehender köstlicher Satz:
    "Und schwups sind se weg die Initialen der Schande" .

    Ich lach mich vom Sessel!
    :LEV14


    P.S.
    Merke:
    Auch threaderöffnende Löwen konnten im März 2016 den Namen eines Kindes nicht wissen, dessen Zeugung 5 Jahre in Anspruch nehmen würde, und dessen wahrer Vater namens UEFA sich jetzt aus der Verantwortung zu drücken sucht.
    :D :LEV19

  • Also mit Leverkusener Vereinsbrille muss ich sagen: Immer her mit der Super Liga, sofern Bayern und Dortmund da mitspielen. Dann hätten wir auch mal wieder Chancen in den Meisterkampf einzugreifen :D


    Aber mal ehrlich, geht es nur mir so, oder ist der Großteil von euch auch "satt"?


    Früher habe ich kein Fussballspiel im Fernsehen verpasst, sei es CL, EL, Nationalmannschaft etc. Aber heute? Ja die CL Viertelfinals hab ich mir (mit deutscher Beteiligung) angesehen. In der EL könnte ich euch nicht mal sagen, wer da gegen wen gespielt hat, geschweige denn wer jetzt im Halbfinale steht. Es interessiert mich einfach nicht mehr, weil es einfach zu viel ist! Und die großen werden immer größer und die kleinen versauern und kämpfen ums überleben.


    Man City wird wohl bald anfangen müssen dreistellige Rückennummern zu vergeben, bei dem aufgeblähten Kader. Der ruhmreiche FC Barcelona hat mehr Schulden als Schalke und Wirecard zusammen. Falls die Herren der Super League noch einen Berater brauchen, ich melde mich freiwillig mit weiteren Ideen um noch mehr Geld zu machen:
    - Da bisher erst 12 Vereine feststehen und ja 20 mitspielen sollen, muss natürlich für jeden Kontinent außerhalb von Europa eine Wildcard vergeben werden, bzw. kann gegen Gebühr gekauft werden. Wird sich dann aber wahrscheinlich auf China und VAE reduzieren, die anderen Kontinente können sich ein mitspielen nicht leisten. Dann halt 3 aus VAE und 2 aus China + als Bonbon und um der UEFA wieder ein Stück entgegenzukommen, darf der CL Sieger auch noch teilnehmen.
    - Das Finale wird im Modus Best-of-Nine ausgespielt, dass auch hier jeder Kontinent mindestens 1 Finale pro Jahr austragen kann
    - Keine Abstellungspflicht der Nationalspieler für Freundschaft- oder Qualispiele. Nur zu den großen Turnieren kommen die großen Spieler angefahren, die Drecksarbeit, sprich Quali dürfen die Spieler zweiter Klasse durchführen.
    - Vereinswechsel innerhalb der SL sind jederzeit möglich, auch bereits ausgeschiedene Spieler dürfen vor dem Finale noch schnell gekauft werden.
    - Vielleicht sollte man auch mal schauen, dass man die Vereine in einem anderen Land (Steueroase) ansiedelt um Steuern zu sparen
    - digitale, ständig wechselnde Trikotwerbung sollte beim heutigen Stand der Technik doch auch möglich sein, so kann man noch mehr Kohle abgreifen
    - Tatoos werden den Spielern verboten, lediglich Henna Tatoos sind erlaubt und auch nur wenn es sich um Werbung handelt
    - Die Spieler nehmen vor der Saison 639 verschiedene Interviews auf, die dann je nach Frage aalglatt abgespielt werden können
    - Spieler die eine eigene Meinung haben und diese kundtun, müssen zur Strafe ein Spiel für Arsenal machen
    - Jede Mannschaft wird jedes Jahr von einem anderen Stre*ming Dienst begleitet und der Spieler selbst beim schei**en gefilmt
    - Zutritt zum Stadion nur noch bei Mindestverzehr von 100€
    - Reden im Stadion verboten
    - Wenn die Kamera auf den Fan hält -> lächeln, ansonsten Stadionverbot
    - Sonderpunkte pro Spieltag für die Mannschaft die den höchsten Marktwert auf dem Rasen stehen hat
    - Jeder Trainer erhält 3 Time Outs pro Halbzeit, die Werbekasse klingelt
    - Absolut JEDER Zweikampf und Einwurf wird vom VAR überprüft und die Zeit angehalten (währenddessen natürlich Werbung)
    - Trikot- oder Ballkamera
    - Abseits wird je nach Tabellensituation entschieden um die Spannung möglichst lange hochzuhalten
    - Und den Super-Pokal hab ich noch ganz vergessen, natürlich mit Hin- und Rückspiel
    - Und daraus ergibt sich dann natürlich auch der Super League Super Cup, Meister gegen Pokalsieger


    Ich hätte sicherlich noch weitere glorreiche Ideen, aber denke damit hab ich den Kollegen aus Italien, Spanien und England erstmal weitergeholfen. Kann ich eigentlich irgendwo irgendwas geltend machen, wenn ein oder mehrere meiner tollen Ideen dann auch umgesetzt werden?

  • Tapeworm glaub du hast mich nicht im geringsten Verstanden. Es ging darum das man langfristig(nicht jetzt) einen deutschen Verein suchen wird, mit dem man Bayern oder Dortmund locken wollen würde falls die beim nein bleiben. Denn dann wären sie zum reagieren gezwungen, da dieser Verein dann ansonsten wirtschaftlich davonziehen würde.

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • Es war absehbar, dass eine solche Liga kommen würde, zu sehr sind finanzielle Interessen damit verbunden. Der Zeitpunkt der Verkündung überrascht mich allerdings, aber da war ich wohl zu naiv. Die Pandemielage wird ja sogar noch scheinheilig als ein Grund genannt.


    Eine künstliche Liga mit 15 festen Teilnehmern, die jede Saison extrem hohe Antrittsgelder, Prämien etc. kassieren, ist an Unsportlichkeit nicht zu übertreffen, zumal diese Vereine sicher weiter Teil ihrer Verbände und Ligen bleiben möchten. Wenn man noch liest, dass Mannschaften wie Tottenham, Arsenal oder AC Milan dabei sind (seit 10 Jahren haben die sportlich nichts mehr gerissen), dazu die ganzen hochverschuldeten Vereine, ist das absurd. Aber klar, sportliche Aspekte sind hier zweitrangig. Und wie mancher schon gesagt hat, diese Liga wird ihre Zuschauer bekommen und nicht zu knapp. Der Aufschrei in Europa ist gerade (zum Glück) groß, aber in Asien, den USA (wo es ja quasi nur "Superligen" - im sportlichen Sinne - gibt, wenn man sich NFL, NBA, NHL oder MLB anschaut) oder Südamerika wird dieses Produkt ankommen.


    Ich hoffe sehr, dass die UEFA und die Verbände auf ihrer Linie bleiben. Aber eigentlich bleibt ihnen auch nichts anderes übrig. Wenn die SL wirklich kommt und keine Einschränkungen erfährt, werden sämtliche Ligen sowie die europäischen Wettbewerbe komplett abgewertet.


    Veränderungen gehören dazu, in jedem Lebensbereich. Aber die SL wäre eine, die für mich persönlich das Thema Fußball, das in den letzten Jahren ohnehin sehr gelitten hat, endgültig kaputt machen würde.

  • Ich hoffe sehr, dass die UEFA und die Verbände auf ihrer Linie bleiben. Aber eigentlich bleibt ihnen auch nichts anderes übrig. Wenn die SL wirklich kommt und keine Einschränkungen erfährt, werden sämtliche Ligen sowie die europäischen Wettbewerbe komplett abgewertet.


    Gibt dann nen paar Ausgleichszahlungen an die heimische Liga damit man starten darf und das war es dann. Nur SL wären etwas wenig Spiele. Verlierer wird eher die jetzige CL sein.

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • Tapeworm glaub du hast mich nicht im geringsten Verstanden. Es ging darum das man langfristig(nicht jetzt) einen deutschen Verein suchen wird, mit dem man Bayern oder Dortmund locken wollen würde falls die beim nein bleiben. Denn dann wären sie zum reagieren gezwungen, da dieser Verein dann ansonsten wirtschaftlich davonziehen würde.

    Okay. Man holt Leverkusen als Zugpferd an Bord, in der Hoffnung Bayern und BvB ziehen nach, weil Leverkusen größer werden könne? Auch hier glaube ich nicht an Leverkusen.


    Ich bin überzeugt das es bei den Bayern und besonders beim BvB (Watzke) juckt daran teilzunehmen. Nur ist der Rückhalt in Deutschland, sei es durch andere Vereine und auch bei den Fans noch wesentlich zu gering. Die Bayern werden, sollte der Wettbewerb so kommen, wie sie es planen teilnehmen. Die nehmen alles mit, wie man an dieser dämlich Klub-WM sieht. Was sagte Hoeneß beim Flughafen-Eklat. Die Klub-WM sei von höchsten deutschem Interesse. Demnach wird auch dieser Wettbewerb vom höchsten deutschem Interesse sein. Und der Watzke hat auch nur Dollar-Zeichen im Kopf. Er wollte sie (weil aus deutscher Sicht muss man daran teilnehmen), rudert aber (noch) aus medialen Interesse zurück. Aber im Herzen will er es. "Echte Liebe" zum Geld. Was er von Solidarität hält, hat man beim 1. Lockdown beim ZDF (oder war es ARD?) im Interview gesehen. Nämlich nicht viel.


    Noch ist nicht klar, ob sie kommt. Besagte 15 Vereine haben schon rechtliche Schritte eingeleitet, sollte es zum nationalen Ausschluss kommen.


    Meine persönliche Meinung. Sollen sie es machen. Schauen werde ich es nicht. Hab kein DAZN-Abo und werde auch keins (auf absehbarer Zeit) holen. Aber ich bin bei Völler, dann sollen sie komplett raus aus dem Verband.

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)


  • Gibt dann nen paar Ausgleichszahlungen an die heimische Liga damit man starten darf und das war es dann. Nur SL wären etwas wenig Spiele. Verlierer wird eher die jetzige CL sein.


    Das ist richtig, aber das sportliche Niveau in den Ligen ist gefährdet. Gut, in England ist quasi ein Drittel der Liga auch in der SL vertreten, aber in den übrigen Ligen wird die Schere noch größer und die Möglichkeit von Überraschungen immer geringer.


    Ich befasse mich nicht so sehr mit Basketball, aber das ist schon fast ekelhaft:
    https://www.kicker.de/super-le…ball-droht-802610/artikel

  • Das ist alles so ekelhaft! Das man nicht mehr wegen Corona ins Stadion kann, wird sicher viele Leute die sonst jedes Heimspiel sehen und das jetzt lesen, weiter darin bekräftigen, nach Stadionwiedereröffnung, die Jahreskarte zurück zu geben!

    Warum sollte man die Jahreskarten von einem Verein zurück geben, der 1.) daran nicht teilnimmt und 2.) bekräftigt hat, das dieser Wettbewerb nicht gewollt ist. Versteh' da die Logik nicht.


    Es wird höchstens ein Schuh draus, wenn der DAZN-Abonnent sagt, ich finanzier das mit meinem Abo nicht und sein Abo kündigt. Oder aber, um auf die Dauerkarte zurück zu kommen, man boykotiert die Spiele der entsprechenden Vereine. Ich wüsste jedenfalls nicht, warum ich Bayer 04 vs Bielefeld deswegen boykottieren sollte.

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

  • Bayern und BVB wollten nicht: Schalke 04 als erstes deutsches Super-League-Team bestätigt
    link


    Ein namentlich nicht genanntes Vorstandsmitglied wird mit folgenden Worten zitiert: "Eine internationale Top-Liga, aus der man nicht absteigen kann, bei der man 250 Millionen Euro Startgeld erhält und wo der BVB nicht dabei ist? Wo müssen wir unterschreiben?"
    Alle Hintergründe...