Bundesliga 22/23 - 17. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen - VfL Bochum: 2:0 (1:0) (Mittwoch, 25.01.2023, 20:30 Uhr; BayArena)

  • Ist zwar nicht der richtige Thread dafür, aber das ist ja eines der geringsten Probleme des Forums:


    Ich find's bemerkenswert, was man alles als Grund dafür anführen kann, um die Mannschaft nicht zu unterstützen (geht mir jetzt nicht um dich, packe das nur mal beispielhaft raus). Auch das Uhrzeit-Thema verstehe ich nur bedingt, ich würde mich dann für weniger Schlaf entscheiden, auch wenn es nur 4 Stunden sind. Aber da kann man auch niemandem was vorschreiben, es sind nur einfach hunderte individuelle Gründe, warum wir es gerade zu Hause nicht auf die Kette bekommen einen vernünftigen Support hinzubekommen.


    Das ist sehr schade. Mit unserer Quantität an Fans müssen halt eben mehr als 20 Prozent (in der Kurve!) mitmachen anstatt aufs Handy zu glotzen oder lautstark den Schiedsrichter oder die eigenen Spieler anzugiften, aber sonst kaum einen Ton rauskriegen. Günstige Karten und "ich steh seit x Jahren hier und gehe nicht weg!" sind da ungünstige Konstellationen in diesem eingeschlafenen Steh-Segment außerhalb vom mittleren Bereich hinter dem Tor.

    Ich bin eigentlich immer gerne dabei wenn die Mannschaft verabschiedet wird. Manchmal geht es eben nicht. Im Spiel unterstütze ich unser Team immer. Jordan tat mir gestern schon fast leid in dem Bemühen die Kurve zu pushen. An mir hat’s nicht gelegen.

  • Scheiß Wetter, scheiß Gegner, unter der Woche.

    Da kann man nicht viel erwarten. Punkte geholt, gut ist. Gegen 8.000 Gelbe wirds deutlich schwerer am Sonntag.

    Hoffe Mal, dass es keine 8000 gelbe werden, aber das ist ja der nächste Punkt. Nicht nur unser Heimsupport ist schlecht, durch die ganzen Leute, die ihr Maul nicht aufkriegen (sry für die Ausdrucksweise). Nein anscheinend geben auch viele ihre Tickets an Gastfans weiter. Wie soll es sonst geschehen, dass Gegen die Zecken, Bayern, S04 und sogar gegen die Ziegen so viele von denen im Stadion sind. Und wer das als Leverkusen Fan wirklich macht, ist bei mir in der untersten Schublade. Vor allem gegen die Ziegen kann man seine Tickets doch nicht bei einen Derby an den Gastverein geben, oder mit unzähligen von denen ins Stadion gehen. Sehe auch immer wieder, wie viele Leute die Tickets im Mitglieder vvk kaufen und dann bei eBay reinstellen um Profit zu machen. Diejenigen, die das machen sollten sich schämen! Und wer sich angesprochen fühlt sollte sich auch Mal hinterfragen...

  • Wenn man sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus Leverkusen rausbewegt ist es eben nicht anders möglich. Ich war um 23:45 zu Hause und musste um 5:10 wieder raus. Noch abzufeiern hätte meine Ankunft auf 0:45 gestreckt. Ich glaube nicht das die Spieler um 5:00 aufstehen müssen.

    Hättest du was anständiges gelernt, könntest du so lange schlafen wie Schlafwandler Tah.


    Nur "Doppel-Eff-Chefe" steht früher auf als du. Um Drei! Nachmittags!


    Tusch...!!!

  • Gibt es Statistiken zu den Zuschauerzahlen? Gefühlt sind wir was Support angeht sowohl qualitativ als auch quantitativ am absoluten Tiefpunkt.

    Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

  • Das waren gestern nie 27 K.

    Optisch sah es nach vielleicht 22 k aus.


    Aber das oben geschilderte Problem mit den Gästefans gibt es ja, seit es unser überdimensioniertes Stadion gibt. Wir haben halt nur ca. 22-24 K Fans, den Rest füllen die Gäste.

    Das Stadion ist einfach zu groß.

  • Gibt es Statistiken zu den Zuschauerzahlen? Gefühlt sind wir was Support angeht sowohl qualitativ als auch quantitativ am absoluten Tiefpunkt.

    klar, die supportstarken Jahrgänge kommen jetzt langsam in ein gesetzteres Alter. Und so viel Leute kommen halt nicht nach um das aufzufangen

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • Das waren gestern nie 27 K.

    Optisch sah es nach vielleicht 22 k aus.


    Aber das oben geschilderte Problem mit den Gästefans gibt es ja, seit es unser überdimensioniertes Stadion gibt. Wir haben halt nur ca. 22-24 K Fans, den Rest füllen die Gäste.

    Das Stadion ist einfach zu groß.

    Die Brüllaffen und Singvögel aus der Kurve haben doch Pläne erarbeitet um ein neues Stadion bauen zu können. Wollten sie dafür nicht den Rhein umleiten und die Leverkusener City auf der anderen Rheinseite platzieren (mit Zons zusammen gibts dann die neue Megapolis "Leverzones")? Wenn das klappt könnten die Römer unsere Sponsoren werden. Calli-Gula wird dann unser neuer Präses. Die Einkünfte aus dem punischen Seehandel werden dann nach Leverzons umgeleitet. Wir spilen dann ab '42 mit um die CL-Plätzchen.


    Tolle Sache, was die Fans auf die Beine stellen können, wenn sie wollen! Alles "Chefesache"!

  • Das waren gestern nie 27 K.

    Optisch sah es nach vielleicht 22 k aus.


    Aber das oben geschilderte Problem mit den Gästefans gibt es ja, seit es unser überdimensioniertes Stadion gibt. Wir haben halt nur ca. 22-24 K Fans, den Rest füllen die Gäste.

    Das Stadion ist einfach zu groß.

    Nein, das ist falsch. Wir haben genügend Fans. Es gibt genug Spiele, bei denen das Stadion auf einmal ausverkauft ist und da sind dann auch nicht immer 8k Gästefans. Wie gesagt Fans haben wir sicherlich genug, um das Stadion zu füllen. Das hat man ja auch wieder letzte Woche gesehen, als das Stadion gegen die Bauern im Mitglieder vvk nach 3h ausverkauft war und sogar viele Levs keine Tickets mehr bekommen haben. Wir haben leider nur sehr viele Schönwetterfans, die ihren Arsch nicht hochkriegen, das ist eher unser Problem.

  • klar, die supportstarken Jahrgänge kommen jetzt langsam in ein gesetzteres Alter. Und so viel Leute kommen halt nicht nach um das aufzufangen

    Also ich sehe immer wieder viele Junge Leute in unserem Steher, glaube nicht, dass unser schlechter Support daran läge, dass die Leute, die supporten zu alt werden und keine nachkommen. Es liegt eher an Leuten, die Karten im Steher haben und lieber einen Kaffeklatsch machen oder am Handy sind, statt zu supporten und das sind bei uns definitiv mehr, als in anderen Kurven. Und diese Leute nehmen dann sogar oftmals denjenigen, die supporten wollen die Tickets weg, weil es halt nur sehr wenige im Steher gibt...

  • Der Bereich C-E ist baulich ein Witz, der bis in die Regionalligen seinesgleichen sucht. Diese 10 Reihen Steher.

    Für mich gibt es nur eine Lösung:

    D als kompletter Sitzplatz-Block und FREIE PLATZWAHL, nur so werden die Leute, die nicht supporten wollen und vor allem erst 30 Sekunden vor Spielbeginn ins Stadion kommen an den Rand des Blockes gedrängt. Somit könnte man einen Stimmungskern erreichen.

    So wie in den 2000er Jahren. Für alle anderen gäbe es im "Fanbereich" ja die Möglichkeit in C, E oder den Oberrang zu wechseln, um einen festen Sitzplatz zu haben.

  • Nein, das ist falsch. Wir haben genügend Fans. Es gibt genug Spiele, bei denen das Stadion auf einmal ausverkauft ist und da sind dann auch nicht immer 8k Gästefans. Wie gesagt Fans haben wir sicherlich genug, um das Stadion zu füllen. Das hat man ja auch wieder letzte Woche gesehen, als das Stadion gegen die Bauern im Mitglieder vvk nach 3h ausverkauft war und sogar viele Levs keine Tickets mehr bekommen haben. Wir haben leider nur sehr viele Schönwetterfans, die ihren Arsch nicht hochkriegen, das ist eher unser Problem.

    Meinst Du echt, dass das alles Levs waren? Niemals. Was meinst Du, wieviele Bauern Club-Mitglieder sind? Etliche ! Und ganz viele sog. Fans verticken die Tickets, wieder an Bauern, mit Gewinn.

    Ich wette, es sind locker 8 k Bauern im Stadion.


    Und nein, wir haben nicht genügend Fans für das Stadion. Selbst gegen Barca und Co füllen, wenn nicht Gäste, neutrale Zuschauer, die mit dem Bayer nix am Hut haben, das Stadion.

  • Der Bereich C-E ist baulich ein Witz, der bis in die Regionalligen seinesgleichen sucht. Diese 10 Reihen Steher.

    Für mich gibt es nur eine Lösung:

    D als kompletter Sitzplatz-Block und FREIE PLATZWAHL, nur so werden die Leute, die nicht supporten wollen und vor allem erst 30 Sekunden vor Spielbeginn ins Stadion kommen an den Rand des Blockes gedrängt. Somit könnte man einen Stimmungskern erreichen.

    So wie in den 2000er Jahren. Für alle anderen gäbe es im "Fanbereich" ja die Möglichkeit in C, E oder den Oberrang zu wechseln, um einen festen Sitzplatz zu haben.

    Dieses. Und es müssen die Preise angepasst werden. Die Steher sind eben am billigsten. Und das ist mMn der einzige Grund, warum sie am schwersten zu bekommen sind.

  • Meinst Du echt, dass das alles Levs waren? Niemals. Was meinst Du, wieviele Bauern Club-Mitglieder sind? Etliche ! Und ganz viele sog. Fans verticken die Tickets, wieder an Bauern, mit Gewinn.

    Ich wette, es sind locker 8 k Bauern im Stadion.


    Und nein, wir haben nicht genügend Fans für das Stadion. Selbst gegen Barca und Co füllen, wenn nicht Gäste, neutrale Zuschauer, die mit dem Bayer nix am Hut haben, das Stadion.

    Doch wir haben mehr Fans, als.du denkst. Du kannst die Zeiten, als wir gegen Barca gespielt haben auch nicht als Vergleich nehmen, da war unsere Fanbase wesentlich kleiner. Ich kann dir zudem auch sagen, weshalb bei spielen gegen große Vereine in der Champions-League so viele neutrale Zuschauer sind. Weil die Spiele nunmal Abends sind und da geht der Schönwetter Bayer Fan halt nicht hin, ist er sich zu schade drum. Ich weiß auch, dass Paar Bauern, Zecken etc Mitglieder bei uns sind, aber das sind sicher nicht so viele, dass sie die Menge derer letztlich im Stadion erklären lässt. Es sind nämlich sicher keine 3 stellig viele Bauern bei uns Mitglied. Das einzige, was die Anzahl an Gästefans erklären lässt ist die Mentalität vieler unserer Fans. Zudem deinem Punkt, dass wir zu wenig Fans hätten um unserer Stadion zu füllen, wie lässt sich dann erklären, das z.B letzte Saison gegen Freiburg das ganze Stadion rot war und da waren sicher nicht viele Freiburger in den neutralen Bereichen. Oder auch das Pokalfinale 2009 da würde sich um das Kontingent von über 21000 Tickets gekloppt, also macht deine Annahme keinen Sinn...

  • Doch wir haben mehr Fans, als.du denkst. Du kannst die Zeiten, als wir gegen Barca gespielt haben auch nicht als Vergleich nehmen, da war unsere Fanbase wesentlich kleiner. Ich kann dir zudem auch sagen, weshalb bei spielen gegen große Vereine in der Champions-League so viele neutrale Zuschauer sind. Weil die Spiele nunmal Abends sind und da geht der Schönwetter Bayer Fan halt nicht hin, ist er sich zu schade drum. Ich weiß auch, dass Paar Bauern, Zecken etc Mitglieder bei uns sind, aber das sind sicher nicht so viele, dass sie die Menge derer letztlich im Stadion erklären lässt. Es sind nämlich sicher keine 3 stellig viele Bauern bei uns Mitglied. Das einzige, was die Anzahl an Gästefans erklären lässt ist die Mentalität vieler unserer Fans. Zudem deinem Punkt, dass wir zu wenig Fans hätten um unserer Stadion zu füllen, wie lässt sich dann erklären, das z.B letzte Saison gegen Freiburg das ganze Stadion rot war und da waren sicher nicht viele Freiburger in den neutralen Bereichen. Oder auch das Pokalfinale 2009 da würde sich um das Kontingent von über 21000 Tickets gekloppt, also macht deine Annahme keinen Sinn...

    Meine Angaben machen sehr wohl Sinn.

    In Berlin waren sehr viele, die sonst nie zum Bayer gehen. Wie auch immer die an die Tickets gekommen sind.


    Egal Du hast Deine Meinung, ich meine, welche Woche für Woche bestätigt wird.

  • Meine Angaben machen sehr wohl Sinn.

    In Berlin waren sehr viele, die sonst nie zum Bayer gehen. Wie auch immer die an die Tickets gekommen sind.


    Egal Du hast Deine Meinung, ich meine, welche Woche für Woche bestätigt wird.

    Jo ist ja auch alles gut, hab halt deine Meinung. Woher du aber genau wissen willst, dass in Berlin viele keine Bayer Fans waren weiß ich allerdings nicht. Hast du jeden einzelnen gefragt oder was? Zumal wie gesagt um die Tickets gestritten wurde und sicherlich n mehr Bayer Fans gekommen wären, hätte es ein größeres Kontingent gegeben... Und da wir alleine schon über 30000 Mitglieder haben und viele Bayer Fans natürlich gar keine Mitglieder sind, macht deine Argumentation mMn keinen Sinn. Wir werden wahrscheinlich kaum 30000 Mitglieder haben, wenn wir eigentlich nur 22000 Fans haben. Und nein die restlichen 8000 sind nicht alles Bauern Fans:)

  • Jo ist ja auch alles gut, hab halt deine Meinung. Woher du aber genau wissen willst, dass in Berlin viele keine Bayer Fans waren weiß ich allerdings nicht. Hast du jeden einzelnen gefragt oder was? Zumal wie gesagt um die Tickets gestritten wurde und sicherlich n mehr Bayer Fans gekommen wären, hätte es ein größeres Kontingent gegeben... Und da wir alleine schon über 30000 Mitglieder haben und viele Bayer Fans natürlich gar keine Mitglieder sind, macht deine Argumentation mMn keinen Sinn. Wir werden wahrscheinlich kaum 30000 Mitglieder haben, wenn wir eigentlich nur 22000 Fans haben. Und nein die restlichen 8000 sind nicht alles Bauern Fans:)

    Schon mal etwas von Erfolgsfans gehört? Fans die aus der Versenkung kommen, und bei Misserfolg auch ganz schnell wieder dahin verschwinden?!

    Natürlich kann man das nicht beweisen, aber die Vergangenheit und etwas Erfahrung sollten für die Annahme reichen. Oder Fan vom Bayer fragt seine Freunde (Nicht-Bayerfans) ob sie ihn begleiten, weil so ein Event (Pokalfinale)sicher auch noch andere angenehme Begleiterscheinungen bieten kann.

    Zum Beispiel ich bin auch Mitglied, wenn gleich eher ein lausiges. Für mich kommen fast nur Spiele im Umkreis von 200 km in frage, und Leverkusen gehört da nicht dazu. Stuttgart, Hoffenheim, Frankfurt oder München sind da relevant.

    „Manche Saisons sind einfach von Gott gesegnet." Roma Coach Daniele de Rossi nach dem 2:2 in Leverkusen

  • Nein, das ist falsch. Wir haben genügend Fans. Es gibt genug Spiele, bei denen das Stadion auf einmal ausverkauft ist und da sind dann auch nicht immer 8k Gästefans. Wie gesagt Fans haben wir sicherlich genug, um das Stadion zu füllen.

    Yep, genau so war es z.B. auch Mitte September beim CL-Heismpiel gegen AtM.

    Zwar nicht ganz ausverkauft, aber das war den verschwindend wenigen angereisten Atletico-Fans im gähnend leeren G-Block geschuldet.

    Bombenstimmung pro Bayer 04, bei den beiden späten Toren geradezu explosionsartig.

    An den KFZ-Kennzeichen konnte man bewundern, aus welchen (un)möglichen Winkeln trotz wochentags später Stunde und weiter Entfernung Fans - etliche selbst aus den BeNeLux - sich bei solchen Spielen zu uns aufmachen.

    :bayerapplaus