Edmond Tapsoba

  • Es ist halt auch einfach zum schießen, dass nun auch der nächste Elfmeter-Schütze im Team vorbelastet und quasi verbraucht ist :LEV14 Gefühlt hat man schon langsam den ganzen Kader durch, der sich mal als Elferschütze ausprobieren durfte, nachdem der nächste Schütze wieder verschossen hat. Wer hat noch nicht, wer will nochmal? :LEV14 Einfach lächerlich...

  • Es ist halt auch einfach zum schießen, dass nun auch der nächste Elfmeter-Schütze im Team vorbelastet und quasi verbraucht ist :LEV14 Gefühlt hat man schon langsam den ganzen Kader durch, der sich mal als Elferschütze ausprobieren durfte, nachdem der nächste Schütze wieder verschossen hat. Wer hat noch nicht, wer will nochmal? :LEV14 Einfach lächerlich...

    Ich würde Andrich schiessen lassen. Der geht auch sonst voran und hat einen ordentlichen Schuss.

  • Würde bei Tapsoba bleiben. Wie kommt das, bezüglich der Gegner, permanent den Elfmeterschützen zu wechseln?


    Stell dir vor, der nächste Elfmeterschütze verballert ihn auch wieder. Mein Gott, das sind Profis, die werden ja wohl so viel Eier haben, trotz verschossenen Elfer, wieder anzutreten.

  • Ja, diese Wechselei bringt auf Dauer auch net viel. Kann doch wirklich nicht sein das wir alle ran lassen müssen. Vor allem der nächste hat doch auch wieder im Hinterkopf das von 8 Elfern 7 verschossen worden. Einfach die letzten wieder dazu zwingen, das sie ihre Nerven im Griff haben müssen. Aber leichter gesagt, als getan.

    Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

  • Määänz hat nun seit dem 07.04.2013 alle 36 Elfmeter verwandelt. BL Rekord mit 26 (?) verschiedenen Schützen. Nebenbei einem Rekord-Elfer-Hattrick mit drei Spielern.

    Wenn ein Trainer so etwas sagt, muss man ihn nicht entlassen, sondern erschießen
    (Udo Lattek zu Thomas Hörsters Aussage, er habe die Hoffnung aufgegeben)
    (Osram zu Sami Hyypiäs Aussage, er habe keine Ideen mehr und brauche jetzt dringend Hilfe)
    wenn der FC Bayern schwächelt, ...

  • Müsste man halt nach dem Teamtraining ein paar Extra Übungen machen....

    Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ... #WirMachenDasMitDenRatschen


    Zitat Hartmut: Vorne gewinnt man Spiele, hinten Meisterschaften. Bei uns funktioniert es in der Mitte.

  • Müsste man halt regelmäßig nach dem Teamtraining ein paar Extra Übungen machen....


    Erinnere mich an ein Interview von Demirbay, in welchem er betont hat, dass er nach dem Training 10 Freistöße geschossen hätte und ein gutes Gefühl hatte.

    10... also wenn man das hervorheben muss...


    Quote

    Im Trainingslager hatten sie direkt einige auffällig starke Aktionen, wurden auch vom Trainer gelobt. Wie wichtig sind solche kleinen Erfolgserlebnisse?

    Demirbay: Natürlich merkst du so etwas. Ich versuche, mich an kleinen Dingen festzuhalten. Am Mittwoch habe ich nach dem Training noch zehn Freistöße geschossen: Dreimal habe ich Aluminium getroffen, vier Dinger habe ich reingehauen, drei daneben gesemmelt. Ich versuche, die positiven Dinge aufzunehmen. Ich höre das Lob vom Trainer. Gut, Kerem! Gut, Junge! Superstark! Dadurch findet man wieder die Lockerheit und das Vertrauen in sich selbst. Das ist ganz wichtig. Ich mache einfach weiter und hoffe, ich bleibe gesund. Denn ich bin mir sicher, dass ich dem Verein helfen kann und werde.

    Demirbay im Interview: "Ich habe nicht geliefert!"
    Im Sommer kam Kerem Demirbay für 32 Millionen Euro Ablöse von 1899 Hoffenheim als Leverkusens Rekordeinkauf zu Bayer 04. Nach einer enttäuschenden Hinrunde…
    www.kicker.de

    Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ... #WirMachenDasMitDenRatschen


    Zitat Hartmut: Vorne gewinnt man Spiele, hinten Meisterschaften. Bei uns funktioniert es in der Mitte.

  • Nur mal zum Vergleich, wie echte Profis an ihren Skills arbeiten:


  • War gestern in den 90 Minuten nicht voll auf der Höhe, aber trotzdem so viel Eier zu haben (im Hinterkopf den letzten verschossenen Elfmeter) und so eiskalt zu verwandeln, strotzt nur so von Mentalität und Selbstbewusstsein!


    Was muss dem der Weg zum Punkt ewig vorgekommen sein, was da im Kopf abging.



    Klasse Eddy! :bayerapplaus