Javier Hernández 'Chicharito'

  • Wenn wir uns von jedem Stürmer getrennt hätten, der so eine Durststrecke hatte , wäre Kirsten hier kein Idol und Kies sschon lange weg.
    Diese Saison wird er noch bei uns beenden

    Liebe die ein Leben hält


    Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

    Edited once, last by Fan aus Rösrath ().

  • Das die Medien das jetzt als "Schocknachricht" oder Sensation verkaufen wollen ist doch klar. Aber es hat sich ja nichts geändert an der Situation.


    Schon vor der Saison hätte Chicha für 40 oder mehr Mios gehen können. Und da hat er noch getroffen wie er wollte.
    Warum sollten jetzt auf einmal Klubs bereit sein das Geld zu zahlen.


    Ist doch ein offenes Geheimniss und auch vollkommen richtig eien Spieler zu verkaufen wenn er dreimal soviel einspielt als er gekostet hat.
    Aber es muss halt auch jemand kommen der das bezahlt.


    Ein Schock wäre es nur wenn sie ihn für 12 Mio verkaufen würden.


    :LEV3


    May the force be with you princess Leia

  • Wäre das sinnlos ihn jetzt verkaufen zu wollen. Ich hoffe es bedeutet wirklich nur man würde bei 30-40 darüber nachdenken und nicht, dass man mit ihm unzufrieden ist, nur weil er mal jetzt eine schwache Hinrunde hatte... Man sollte die Umstände schon rational berücksichtigen und sehen, dass die ganze Mannschaft unter ihren Möglichkeiten blieb und dann eben ein Spielertyp wie Chicharito dann auf der Strecke bleibt, wenn die Chancen ausbleiben...

  • "Gründe für die Tor-Krise? „Dass es seiner
    Freundin nicht gut ging, hat ihn belastet“,
    vermutet Völler. Für 2017 ist Rudi sicher:
    „Wir werden wieder einen ganz anderen
    Chicharito sehen.“"


    Hoffen wir mal dass es ihr zeitig wieder besser geht :-/

  • Aus der Sportbild

    Quote

    In der Mannschaft fiel von Beginn an auf, dass er kein Interesse an neuen Freundschaften hat. Nicht einmal die Spieler-Weihnachtsfeier interessiert ihn. Er arbeitet auf dem Platz nicht für die Kollegen, in der Krise (Bayer nur auf Platz 9) noch weniger.

    Dass er auf dem Platz nicht für die Kollegen arbeitet, ist Quatsch. Und dass er nicht zur Weihnachtsfeier geht, könnte an der kranken Freundin liegen. Aber sowas interessiert die bei der Sportbild natürlich nicht.

  • Aus der Sportbild

    Dass er auf dem Platz nicht für die Kollegen arbeitet, ist Quatsch. Und dass er nicht zur Weihnachtsfeier geht, könnte an der kranken Freundin liegen. Aber sowas interessiert die bei der Sportbild natürlich nicht.

    Ich finde Weihnachtsfeiern auch nur peinlich, dafür brauche ich noch nicht mal eine kranke Frau bzw. Freundin :LEV7

  • Man kann Express, SpoBi und dem ganzen anderen Drecksgsocks von den Medien nur nen Kurzschluss in der Redaktion wünschen! Hoffentlich bleibt nichts mehr stehen da. Abgefuckte Bayer-Hasser.

  • Dass der Le Parisien auch davon berichtet macht mich etwas unruhiger. Aber diese Zahlen um die 25 Mio und das im Winter sind doch lächerlich! Da war ja das mit 30-40 Mios glaubwürdiger. Und v.a. wie soll man adäquaten Ersatz im Winter kriegen und wann soll der sich einspielen? Einfach insgesamt würde ein Winter Wechsel viel zu viele Probleme bereiten.

  • Überrascht mich generell wie viel zu lesen ist, dass man gesprächsbereit ist. oder er ab gebot X gehen darf, und und und.


    Als ob Bayer den unbedingt loswerden möchte und die anderen Vereine aufmerksam auf ihn macht.


    Das jetzt aber so extrem im Winter zu machen, heißt aber das da schon ein Nachfolger in der Hinterhand ist. Zumindest hoffe ich das sehr :D


    Ich glaube nicht das man mit einem unkonstanten Mehmedi, einem abbauenden Kieß, einer Wundertüte Pohjanpalo und einem Volland, der bisher den Erwartungen nicht wirklich gerecht wurde, in die Rückrunde geht um eine Aufholjagd zu starten.

  • Es ist doch klar, dass die Medien solche Gerüchte aufgreifen und weiter verbreiten. Ist halt Transferzeit, da machen sich solche Schlagzeilen doch immer sehr gut. Was am Ende dran stimmt, weiß jedoch keiner, denn von Bayer-Seite aus habe ich bislang noch von keinem gehört, dass Chicharito abgegeben werden könnte. Ich lese eigentlich immer nur, dass er eine schwere Zeit hatte die letzten Wochen, und er nun wieder angreiffen soll und die Tore auch wieder kommen werden.



    Ich glaube nicht das man mit einem unkonstanten Mehmedi, einem abbauenden Kieß, einer Wundertüte Pohjanpalo und einem Volland, der bisher den Erwartungen nicht wirklich gerecht wurde, in die Rückrunde geht um eine Aufholjagd zu starten.

    Wir würden doch ordentlich Geld bekommen, wenn Chicharito denn gehen sollte. Da würde sicher auch ein Ersatz kommen, keine Angst.
    Die Verantwortlichen wissen mittlerweile selbst, dass man mit einem Stürmer (Kieß damals) nicht mehr in eine Saison gehen kann. Mehmedi wird in Schmidts System auch vermehrt im offensiven Mittelfeld gebracht, Kieß ist öfters verletzt/angeschlagen. Und Pohjanpalo ist auch keiner der Dauerhaft in der Start11 stehen wird. Und da Schmidt mittlerweile mit 2 echten Stürmern spielen lässt, braucht man halt bei Abgang Chicharito auch einen neuen Mann