Ömer Toprak

  • Die Art und Weise wie der das Ding geschossen hat macht einfach fassungslos. Wenn ich kein erfahrener Schütze bin, dann knall ich das Ding einfach mit Wumms Richtung Tor...da wird mir auch niemand einen Vorwurf machen, wenn es schiefgeht. Aber in so einer Situation auf eine Ecke zu spekulieren und den Ball locker Richtung Tor zu passen ist einfach pure Dummheit.

  • Fremschäm-Alarm!!!!
    :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11
    :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11
    :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11
    :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11
    :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11
    :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11
    :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11 :LEV11

    » Jahrein, jahraus war der 1. FC Köln in den neunziger Jahren damit beschäftigt, selbstgefällig in den Spiegel zu blicken und sich für den schönsten Klub im Land zu halten. Als der FC in der zweitklassigen Wirklichkeit endlich erwachte, hatte nebenan Bayer Leverkusen eine moderne Vereinsstruktur entwickelt und sich sportlich in der absoluten Bundesliga- und erweiterten europäischen Spitze etabliert. Ganz locker hatte der Werksclub die Diva vom Rhein rechts überholt «

  • Dyballa hat heute beim Stand von 1:1 in der 97. Minute in die gleiche Ecke geschossen. Nur halt etwas platzierter und mit mehr Entschlossenheit. Wenn ich dann so eine Scheis.se von Toprak sehe...Das kann man sich gar nicht ausdenken. Und dann schießt noch jemand, der den Verein sowieso verlassen wird. Man hätte ihn einfach wegschubsen müssen.

  • Man muß sich auch mal in seine Lage versetzen...


    Da bekommste vom Verein 2 Mio im jahr für 40-50x 90 Minuten Arbeit in den Allerwertesten geblasen. Medizinsche Rundumversorgung, Klamotten, Auto, Essen...brauchste nicht kaufen, gibbet vom Sponsor. Fitness-Center kannste dir sparen, hast ja Training.


    Und dann schafft man es nicht, mal den Ball ordentlich in die Maschen zu dreschen ???


    Nein... er hätte ja dieses Saison schon 3,5 Mio netto haben können. Da musste er noch einmal zeigen wie dankbar er dafür ist.

  • Dyballa hat heute beim Stand von 1:1 in der 97. Minute in die gleiche Ecke geschossen. Nur halt etwas platzierter und mit mehr Entschlossenheit. Wenn ich dann so eine Scheis.se von Toprak sehe...Das kann man sich gar nicht ausdenken. Und dann schießt noch jemand, der den Verein sowieso verlassen wird. Man hätte ihn einfach wegschubsen müssen.

    Sowas hätte ich von Kieß erwartet. Aber dazu hat im Endeffekt niemand die Eier. Traurig.

  • Meine Güte, als ob das in dieser Saison noch einen Unterschied macht. Ein Spieler, der häufig zu Unrecht kritisiert wird, und hier seit vielen Jahren eine Säule der Mannschaft ist, will Verantwortung übernehmen - und ist, wie jeder andere unserer Elfmeterschützen in der Liga in dieser Saison auch, ziemlich kläglich gescheitert.


    Die Mannschaft ist nervlich völlig am Ende. Da jetzt Toprak rauszugreifen ist m.E. armselig.

  • Ich verliere ja selten die Beherrschung.
    Aber er personifiziert doch unser Dilemma in dieser Saison.
    Dieser Mann ist charakterlich einfach nur die allergrößte Enttäuschung. Und so einer trägt auch noch die Kapitänsbinde - traurig aber wahr :LEV16
    Ist mit dem Kopf eh schon in Dortmund, schmollt die ganze Saison schon rum weil man ihm im Sommer nicht hat gehen lassen, zieht die ganze Mannschaft runter und dann noch so ein Interview nach Spielende...


    Habe bewusst jetzt versucht 2-3 Stunden nach Spielende hier nix zu schreiben was ich evtl. später bereue.
    Aber auch jetzt mit klarem Kopf hoffe ich, das Toprak nicht eine einzige Minute mehr für uns spielt. Der wohl unwürdigste Kapitän, den man sich nur vorstellen kann.


    Würde von Vereinsseite ihn entweder für den Rest der Saison auf die Tribüne setzen oder vorzeitig in den Sommerurlaub schicken, bevor er noch mehr Schaden anrichtet. Leute mit solch einer Einstellung zum Verein brauchen wir hier nicht - und das sollte man ihm auch deutlichst klarmachen...


  • dito :bayerapplaus

    „Manche Saisons sind einfach von Gott gesegnet." Roma Coach Daniele de Rossi nach dem 2:2 in Leverkusen

  • Mit diesem Elfer und vor Allem mit DIESEM Interview hat er sich freiwillig ins Nirvana geschossen! ABSOLUTE FRECHHEIT! höhöhö der Torwart kann ja auch in die andere Eckew springen...hööööhöö... Du Affe kannst ja auch mal genauer in ne Ecke zielen! Penner

  • Eben. Toprak tut so, als hätte ein Weltklassetorwart wie Neuer grad so die Fingerspitzen dran bekommen. Es war aber Wiedwald, welcher den Ball ohne Mühe festhalten (!) kann.


    Möchte ihn am liebsten auch nicht mehr spielen sehen. Die Saison ist sowieso gelaufen für uns.

  • Mir war völlig klar, dass DER den nicht reinmacht! Wenn man sich den Ball schnappt, dann muss man sich sicher fühlen. Wenn ich ihm mal keine Absicht unterstelle, dann war der alles andere als sicher, sondern hatte die Hosen voll. Warum man dann als Kapitän nicht einen anderen ranlässt in einer solchen Situation, ist nicht zu verstehen!
    Sich anschließend noch hinzustellen und zu sagen, der war platziert geschossen und der Torwart war halt und er richtigen Ecke setzt dem Ganzen noch die Krone auf, zumal sogar Wiedwald sagte, endlich mal einer den man halten konnte... :LEV11


    Realitätsverlust wie bei RS und mit sowas will man was gewinnen... :LEV11

    "Wir sind zufrieden", schöner konnte man die Komfortzone nicht beim Namen nennen!
    Völler raus!!!

  • Da fällt mir nichts mehr zu ein. Hat Toprak jemals einen Elfer für uns verwandelt? Ich kann mich nur an dem kläglichen Elfmeter gegen Atletico erinnern. Der läuft ja noch nichts mal richtig an. Wie kommt man bitteschön auf die Idee diesen Typen schießen zu lassen? Echt armselig für unsere Truppe, wenn wir keinen besseren Schützen haben oder eben sich die gesamte Truppe vor einem Elfmeter in die Hose macht.


    Und dann so eine Frechheit die Ausführung und noch jämmerlicher das Interview nachher. Der Torwart hätte auch in die andere Ecke springen können...
    Der Torwart hätte sich auch auf den Hosenboden setzen können und hätte diesen Elfmeter trotzdem locker gehalten. Wer so kläglich schießt und dann ernsthaft behauptet er habe platziert geschossen und sei an der Qualität von Wiedwald gescheitert, der hat in unserem Team nichts mehr verloren. Da sollte jetzt eine Suspendierung vorgenommen werden.

  • Leider verspielt sich Ömer auf seine letzten Tage den Kredit und die Anerkennung, die er sich hier über Jahre erarbeitet hat... So ein Elfer geht einfach gar nicht. :LEV16

    Ungeschlagen Meister, SVB! 28-6-0

    ...doch wir singen immer weiter, denn nur dir gehört mein Herz - allez allez allez

  • Jetzt mal ehrlich, klar war der Elfer überschaubar gut geschossen, aber wer hätte in der Situation sonst die Verantwortung übernehmen wollen (da hat sich nämlich keiner aufgedrängt von den Leuten die eigentlich fürs Tore schießen bezahlt werden) und was hättet ihr erwartet was der im Interview sagt?


    Der Mann ist total enttäuscht von dem was er da gerade fabriziert hat und kriegt dann so tolle Fragen gestellt. Soll der sagen: "Klar hätte ich härter und platzierter schießen können, hatte ich aber eben keine Lust zu. Ich bin halt ne Wurst!"


    Ja, dem sind die Nerven durchgegangen und ja er hat dann versagt. Wenns ihm scheißegal wäre hätte der kein Nervenflattern gekriegt. Mir sind Leute die Verantwortung übernehmen immer lieber, auch auf die Gefahr hin dass die scheitern, als die Weichflöten die daneben stehen und hinterher alles besser wussten.