Robert Andrich

  • „Nur“ ein Bluterguss im Oberschenkel.

    Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

  • Andrich sollte die Binde bekommen. Er ist zwar auch gerade kein Faktor aber mit Binde sehe ich da Hoffnung zumindest voran zu gehen.


    Letzte Saison kaum da schon das Team mental angezählt gehabt. Jetzt bereits abgeschliffen und von diesem Club zum Bettvorlegener sich gewandelt.


    Also irgendwas ist doch hier falsch.


  • Ob er seinen Wechsel mittlerweile etwas bereut?


    Union ist keine Eintagsfliege mehr und hat heute selbst mit den Bayern mithalten können.


    Dazu immer top Stimmung im Stadion .


    Und hier? Jede Woche eine blutleere Vorstellung nach der anderen. Wie von den Fans und von den Mitspielern.


    Wenn er dann mal paar Takte sagt, wird er von den Mitspielern nur dumm angeguckt.

    Du bist für uns die beste Mannschaft auf der Welt, deine Fans sind immer bei dir...Wenn hier ein Spiel beginnt, gibt es nur einen der gewinnt ... Bayer 04!

  • Ich würde Andrich umgehend zum Kapitän ernennen. Dann hat sein Wort auch mehr Gewicht auf dem Platz. Derzeit scheint er alle nur zu nerven, wenn er sauer ist und verstehen kann ihn eh niemand.. Ab Brügge sollte er die Binde tragen. Zack.. Das einzige Mittel, dass kurzfristig und günstig etwas bewirken kann..

  • Er spielt dieses Jahr Champions League. Für einen Spieler mit seinen Fähigkeiten ist das das absolute Maximum was geht.


    Er ist ein Mentalitätsspieler der uns absolut gut tut. Von seiner reinen sportlichen Qualität ist er Bundesliga Mittelmaß.


    Auch vor dem Hintergrund seines Gehaltsschecks hält sich mein Mitleid in Grenzen.

  • Blutleer? Von Mannschaft und Fans? Dein voller Ernst????

    Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

  • Führungsspieler Robert Andrich kritisierte sein Team scharf. Man dürfe nach einem Sieg "nicht wieder denken, wir müssten jetzt 3:0, 4:0 zuhause gewinnen und Hurrafußball spielen – und hinten können wir schon einen kriegen und vorne machen wir noch zwei", meckerte der Ex-Profi von Union Berlin. "In den Situationen, wo es nicht läuft, funktioniert das nicht", fügte er an. "Wir müssen einfach hinbekommen, dass wir bis zum Ende verteidigen." Die "individuelle Defensivarbeit" müsse besser werden.


    Finde er fasst das gut zusammen, was das Problem gestern war. Die Mannschaft hat vom Trainerteam einen Plan vorgelegt bekommen, um aus der Ergebniskrise rauszukommen. Wie schon gegen Mainz startet man mit 3er-Kette. In der ersten Halbzeit hat man doch noch genau das gesehen, was man aus Mainz mitgenommen hat. Kompaktheit, Zugriff im Mittelfeld, Biss und Zweikampfstärke. Nach der Pause war davon nicht mehr viel zu sehen, fängst dir gleich mal 2 Tore, stellst um und dann kommt das Hurra. War ja auch zu spüren, da ging wieder was nach vorne. Nach dem 2:2 dachte ich ehrlichgesagt auch kurz, Juhu jetzt schießen wir die aus dem Stadion.

  • Führungsspieler Robert Andrich kritisierte sein Team scharf. Man dürfe nach einem Sieg "nicht wieder denken, wir müssten jetzt 3:0, 4:0 zuhause gewinnen und Hurrafußball spielen – und hinten können wir schon einen kriegen und vorne machen wir noch zwei", meckerte der Ex-Profi von Union Berlin. "In den Situationen, wo es nicht läuft, funktioniert das nicht", fügte er an. "Wir müssen einfach hinbekommen, dass wir bis zum Ende verteidigen." Die "individuelle Defensivarbeit" müsse besser werden.


    Finde er fasst das gut zusammen, was das Problem gestern war. Die Mannschaft hat vom Trainerteam einen Plan vorgelegt bekommen, um aus der Ergebniskrise rauszukommen. Wie schon gegen Mainz startet man mit 3er-Kette. In der ersten Halbzeit hat man doch noch genau das gesehen, was man aus Mainz mitgenommen hat. Kompaktheit, Zugriff im Mittelfeld, Biss und Zweikampfstärke. Nach der Pause war davon nicht mehr viel zu sehen, fängst dir gleich mal 2 Tore, stellst um und dann kommt das Hurra. War ja auch zu spüren, da ging wieder was nach vorne. Nach dem 2:2 dachte ich ehrlichgesagt auch kurz, Juhu jetzt schießen wir die aus dem Stadion.

    Der Fluch der guten Tat - hier auf Jahre eine Kaderzusammenstellung mit individuell starken Technikern - und der Platz 3 letzte Saison , bilden eine Mischung im Team, welche keine mannschaftliche Geschlossenheit zulässt. Dieser Kader funktioniert nur , wenn es läuft und nach oben geschaut wird !

    Der Kader inklusive Trainer kann kein unteres Mittelfeld oder gar Abstiegskampf. Andrich und noch n paar wenige aber schon.

    Diese Spieler haben aber keinen sehr hohen Stellenwert, wenn s um Konzepte geht.


    Diese Situation ist nur noch zu reparieren, wenn durch radikale Umstellung möglichst schnell bis November nach 15 Spieltagen 20 Punkte auf dem Konto sind. 10 Spiele 17 Punkte....das ist machbar, und so nimmt man Druck vom Team.

    Die Defensive muss um alles in der Welt defensiv arbeiten und lernen , inkl. Palacios und Andrich. Und natürlich muss auch Diaby und Schick noch mehr defensiv ackern. 2 Siege ackern , dann kommt der Selbstwert/Vertrauen automatisch.


    Solange wird niemand vom Bayer aus dem Stadion geschossen.


    Ab dem 21.1 kann dann mit Adli,Wirtz und ggfs dem ein oder anderen Zugang eine Aufholjagd angegangen werden. Am besten ohne CL-Belastung.

  • Am besten ohne CL-Belastung.

    Das halte ich für bullshit. Je mehr Spiele, um so mehr Geld wird kassiert und um so weniger trainiert. Etwas Schöneres als alle drei Tage zu spielen gibt es für einen Profifußballer nicht...

    "Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

  • Das halte ich für bullshit. Je mehr Spiele, um so mehr Geld wird kassiert und um so weniger trainiert. Etwas Schöneres als alle drei Tage zu spielen gibt es für einen Profifußballer nicht...

    mein argument bezieht sich auf die rückrunde. der bayer kann endspurt in der liga in den letzten jahren nur ohne doppelbelastung.

  • Ich würde Andrich umgehend zum Kapitän ernennen. Dann hat sein Wort auch mehr Gewicht auf dem Platz. Derzeit scheint er alle nur zu nerven, wenn er sauer ist und verstehen kann ihn eh niemand.. Ab Brügge sollte er die Binde tragen. Zack.. Das einzige Mittel, dass kurzfristig und günstig etwas bewirken kann..

    Was ein Quark. Völlig überschätzt heutzutzage dieses "Amt". Als wenn man dann zu ihm aufsehen würde und ihn dann mehr respektieren würde, nur weil er eine Binde am Arm hat.

  • Na ich denke schon.. Einige reagieren auf optische Reize, Andere wollen immer alles anfassen..

    Spass beiseite, natürlich zeigt man den Spielern damit, wos langgehen soll. Mal ganz davon abgesehen, dass ein Towart generell nicht meine Wahl wäre..

  • natürlich zeigt man den Spielern damit, wos langgehen soll.

    Die hohlsten und primitivsten Typen von allen müssen immer nach vorne an die Spitze; so wie in der Politik...

    "Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!