• Ich wünsche Moussa Diaby, dass er hier schnell wieder wegkommt. Er wird hier keine Chance bekommen, weil wir einen Trainer haben, der ihm keine Chance geben will.


    Dann haben wir ja jetzt den neuen Yurchenko gefunden ;)
    Da hieß es hier auch jahrelang das er der Heiland sei und heute kickt er bei Lugansk.
    Leute, wartet doch einfach mal ein (halbes) Jahr ab bevor ihr so einen Käse schreibt. Erinnert euch an die Anfangszeiten von Berbatov o. Emerson....wenn die direkt wieder gegangen wären...

  • Quote


    Scheinbar nicht.

    Du setzt also bei Bosz einen Zusammenhang zwischen Leistung und Einsatzzeiten voraus? Woraus leitest du den ab? Aus der Abwehrreihe 2 x Bender, Tah, Wendell, die er gestern in Turin bringen wollte?

  • Du setzt also bei Bosz einen Zusammenhang zwischen Leistung und Einsatzzeiten voraus? Woraus leitest du den ab? Aus der Abwehrreihe 2 x Bender, Tah, Wendell, die er gestern in Turin bringen wollte?


    Mich würde einfach interessieren wieso Diaby jetzt DER Heilsbringer sein soll!?
    Die Aufstellungen von Wendell und Tah sehe ich genau wie du kritisch und hätte sie nicht vorgenommen.

  • Vielleicht zeigt sich Diaby im Training gar nicht oder seine Defensivarbeit ist miserabel. Das ist mir nämlich bei seinen Kurzauftritten aufgefallen, dass er gar nicht mit nach hinten arbeitet. Wenn er das nicht hinkriegt, dann hat er auf dem Platz nichts verloren.


  • Mich würde einfach interessieren wieso Diaby jetzt DER Heilsbringer sein soll!?
    Die Aufstellungen von Wendell und Tah sehe ich genau wie du kritisch und hätte sie nicht vorgenommen.

    Heilsbringer sagt keiner. Aber wenn man einen Spieler für 15 Millionen verpflichtet, der selbst bei Paris auf seine Einsatzzeiten kam, wird man fragen dürfen warum es bei uns nicht reicht.
    Wenn er wirklich so schlecht ist, dann gehen meine Glückwünsche an Rolfes für diese geniale Verpflichtung und an Völler für Paulinho. Da sitzen zusammen ein Olmo auf der Bank. Die Situation bei Paulinho ist natürlich krasser, weil er länger bei uns ist.
    Zum Thema Leistung im Training / auf dem Platz hab ich an anderer Stelle schon was gesagt. Ich finde man muss den ein oder anderen Spieler gegen einen schwachen Gegner auch mal von Anfang an bringen, zumal die ersten 11 ja nicht
    unumstritten sind, bzw. alle Gegner weghauen. Sonst haben wir das Problem wie bei Paulinho, dass er die meiste Spielzeit erst in einem CL Spiel erhält.
    Gebt den Spielern eine Chance von Anfang an und wenn sie es nicht bringen, dann kann man sie immer noch draußen lassen.

  • Seh ich wie bayer-power.



    Paulinho kam aus Brasilien mit 18. Da ist eine lange Eingewönungszeit nachzuvollziehen.


    Diaby kommt jedoch aus Europa und hat bei PSG auch international Spiele gemacht. So weit kann er eigentlich nicht weg sein vom Team, daher ist es absolut unverständlich, wieso er keine Chance bekommt.

  • Chance nicht genutz....
    Beim 1:1 geht er nicht zurück und öffnet somit die Seite.
    Aber warum wird er auf rechts gebracht?


    Deshalb spielt er auch selten. Bei PSG ist er es gewohnt nur nach vorne zu spielen. Bei uns muss er aber sofort Pressing spielen und nach hinten Arbeiten. Nur so können wir bestehen. Deshalb auch kein Druck auf die Flanke. Schade, auch wenn es gute Ansätze gab so wird das nix bei uns.

  • Weiser hatte die linke Seite für sich und wurde defensiv kaum unterstützt. Mit Diaby wäre das nicht besser geworden. In seinen wenigen Minuten Spielzeit hat er die defensive Arbeit komplett verweigert. Da hätte es gestern bestimmt ein Gegentor gegeben, wenn er eingewechselt worden wäre.

  • Diaby hat es einfach sehr, sehr schwer bei uns. Er tut mir leid. Aber er verdient so gut, dass er mein Mitleid nicht braucht. Er kann jeden Tag im Training zeigen, was er für eine Granate ist. Da er das offensichtlich nicht schafft, trainiert er eben und macht sich warm.


    Es ist doch letztendlich ganz einfach: Wenn er so gut ist, dass der Trainer nicht mehr an ihm vorbei kann, dann spielt er auch.