FIFA World Series

  • In EM- und WM-Jahren: FIFA plant neues Turnier


    Die FIFA will ein interkontinentales Turnier etablieren. Die FIFA World Series soll Nationen aus unterschiedlichen Teilen der Welt zusammenbringen.

    ...

    Das teilte die FIFA am Freitag nach ihrer Council-Sitzung in Doha mit.

    Die sogenannte FIFA World Series soll alle zwei Jahre im März stattfinden - und zwar in den "geraden" Jahren, in denen auch eine Europa- oder Weltmeisterschaft ansteht. Das Mini-Turnier lässt sich somit auch als Vorbereitung für die jeweiligen Großereignisse interpretieren.


    zum Artikel ---> kicker.de

  • In EM- und WM-Jahren: FIFA plant neues Turnier


    Die FIFA will ein interkontinentales Turnier etablieren. Die FIFA World Series soll das Geld von Nationen aus unterschiedlichen Teilen der Welt zusammenbringen.

    ...

    Das teilte die FIFA am Freitag nach ihrer Raffgier-Sitzung in Doha mit.

    Die sogenannte FIFA World Series soll alle zwei Jahre im März stattfinden - und zwar in den "geraden" Jahren, in denen auch eine Europa- oder Weltmeisterschaft ansteht. Das Mini-Turnier lässt sich somit auch als größter Cashout aller Zeiten sehen.

  • Blödsinn. Allen Beteiligten - wie auch sonst im Kapitalismus - geht es nur um das Geld: den Spielern und ihren Beratern ebenso wie den Fußballunternehmen, den Medienkonzernen sowie den Sponsoren. Und die Politideologen drumherum haben eine weitere öffentliche Bühne. Die Einzigen, die darunter gut bezahlt "leiden" werden, sind die verantwortlichen Trainer. Aber die sind bekanntlich am Leichtesten ersetzbar.

    "Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

  • Wie soll das alles noch in den Terminplan/ Rahmenspielplan passen?

    Kaum ist der (vorläufig) letzte UEFA-interne Streit zu der von dir angesprochenen Thematik gerade mal ein halbes Jahr her;

    schafft die FIFA Fakten mit einem neuen Wettbewerb.

    Wohlwissend, dass genau das von (bei weitem mehr Betroffenen als "nur") Kloppo und Pep explizit angeprangert wurde.


    Neuer Ärger und neue Diskussionen vorprogrammiert.

  • die WM in Qatar hat gezeigt das die Fifa, aber insbesondere Infantino unantastbar sind, weil die Anderen mit kassieren oder einfach nicht die Eier haben den offenen Konflikt (DFB) einzugehen. Jetzt kann Infantino machen und lassen was er will, selbst die schweizer Justiz ist gegenüber diesen Mann zahnlos. Tja, nun werden weitere RuSSland 2018 und Qatar 2022 Turniere kommen... und die rechte Presse ist am jubeln ("nur die Deutschen hatten was an dieser WM zu motzen...") - Ja dann - Kamelrennen, öffentliche Steinigungen, Hängen und Kopfabschlagen zur Primetime... warum nicht... wollen wir ja nicht päpstlicher sein als der Papst, nicht wahr ?

  • die WM in Qatar hat gezeigt das die Fifa, aber insbesondere Infantino unantastbar sind, weil die Anderen mit kassieren oder einfach nicht die Eier haben den offenen Konflikt (DFB) einzugehen. Jetzt kann Infantino machen und lassen was er will, selbst die schweizer Justiz ist gegenüber diesen Mann zahnlos. Tja, nun werden weitere RuSSland 2018 und Qatar 2022 Turniere kommen... und die rechte Presse ist am jubeln ("nur die Deutschen hatten was an dieser WM zu motzen...") - Ja dann - Kamelrennen, öffentliche Steinigungen, Hängen und Kopfabschlagen zur Primetime... warum nicht... wollen wir ja nicht päpstlicher sein als der Papst, nicht wahr ?

    Dummer geht immer, du Superhirn. Du weisst doch nicht mal "von was du labern tus".


    Blindzeitungsleser!!


    PS

    Quote: "Gegenüber dieseN Mann!"


    Meine Fresse: Das ist deutlich unter Volxschul-Niveau. Dumm-Dödel. Erzähl' mal Blindfisch: Wie alt bist du?