Josip Drmic

  • Man kann nur hoffen, dass er im Winter Lager Anschluss findet an den Rest der Mannschaft und den Trainer überzeugen kann, um somit in der Rückrunde ein wenig durchzustarten. Sollte es auch die Rückrunde so weiter gehen, kann ich mir schwer vorstellen, dass er noch eine weitere Saison bleiben möchte. Und ich persönlich fände es sauschade um seine Qualitäten, wenn es so kommen sollte. Mal ganz zu schweigen von den 6 Millionen, die er gekostet hat... Horrorszenario wäre dann, wenn er dann wo anders so richtig durchstartet :-/

  • "Weit weg von der ersten Elf", "Im Winter Anschluss an den Rest der Mannschaft finden". Ich kann solche Aussagen nur schwer nachvollziehen. Drmic hat nach 11 Spieltagen 1 Startelfeinsatz und ist 7 mal eingewechselt worden. Dazu kommen 5 Einsätze in der CL und 2 im Pokal. Er steht also keineswegs außen vor und bekleidet einen der hinteren Kaderplätze.
    Dass es für einen 22-jährigen der ein gutes Jahr bei einem Absteiger hatte und dann zu einem CL-Aspiranten wechselt, nicht in jedem Fall direkt zu reihenweise Startelfeinsätzen reichen muss, empfinde ich nicht als allzu ungewöhnlich. Gerade in einer Mannschaft die von einem neuen Trainer betreut wird und die sich im neuen System selber noch phasenweise sehr schwer tut.
    Das erste ernsthafte Fazit kam man, meiner Meinung nach, erst nach einem kompletten Jahr ziehen.

    Kicker Pro Manager w11-Liga 3

    2013/14: Aufstieg in Liga 3

    2014/15: Vizemeister in Liga 3 / Aufstieg in Liga 2

  • Nur wird er da wohl vllt schon weg sein,.weil er nicht noch eine Saison auf der Bank riskieren will. Ich fände es auch optimal, wenn er über die Saison hinaus bliebe und mal einen richtig schön langes Sommer-Trainingslager mitmacht.



    Allerdings muss man auch beachten was BigB sagt. Er schätzt Kießlings Qualitäten sehr und Drmic ist einfach ein anderer Spielertyp und wenn Schmidt mit solch einem im Sturm nicht anfange kann, dann hat Drmic eher ein grundsätzliches Problem. Zu einem Kießling wird er nämlich wohl eher nicht mehr werden und Bellarabi wird er wohl auch eher weniger verdrängen, weil das nicht sooo die optimalste Position für ihn ist.

  • Tapeworm:


    Ich halte von einer Leihe nichts. Schmidt prangert doch an, dass er nicht in Form ist und sich auch schwer mit der neuen Spielweise tut. Was bringt ihm eine Leihe nach Bremen oder Hamburg? Die spielen ganz anders.


    Ich bin in dem Punkt bei BigB, dass ich finde man hat gewusst wen man da holt und auch die Verpflichtung von Schmidt war keine spontane Idee. Diese ganze Personalie wirkt, stand jetzt, sehr unglücklich und ärgerlich bei der Ablöse und den nicht vorhandenen Alternativen im Sturmzentrum.

  • Tapeworm:


    Ich halte von einer Leihe nichts. Schmidt prangert doch an, dass er nicht in Form ist und sich auch schwer mit der neuen Spielweise tut. Was bringt ihm eine Leihe nach Bremen oder Hamburg? Die spielen ganz anders.


    Ich bin in dem Punkt bei BigB, dass ich finde man hat gewusst wen man da holt und auch die Verpflichtung von Schmidt war keine spontane Idee. Diese ganze Personalie wirkt, stand jetzt, sehr unglücklich und ärgerlich bei der Ablöse und den nicht vorhandenen Alternativen im Sturmzentrum.


    Naja ein großer Fan von Leihgeschäfte bin ich nicht, sie können positiv sein, wie bei Bellarabi oder Reinartz, können aber auch in die Hose gehen, wie Milik oder evtl Kramer.


    Prangert Schmidt wirklich die Form nur an, oder sagt er, dass er mit dem Spielsystem nicht klar kommt? Ich hatte eigentlich nur das Spielsystem im Kopf.


    Wusste man das wirklich? Ich weiß nicht mehr, wer zuerst hier unterschrieben hatte, Schmidt oder Drmić. War Schmidt schon bei der Personalie Drmić involviert? Oder gings sie noch auf Hyypiä zurück? Oder gar Lewandowski, denn seine Aufgabe war es nicht nur die CL zu sichern, sondern auch den Kader zu inspizieren.

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

  • Prangert Schmidt wirklich die Form nur an, oder sagt er, dass er mit dem Spielsystem nicht klar kommt? Ich hatte eigentlich nur das Spielsystem im Kopf.


    Wusste man das wirklich? Ich weiß nicht mehr, wer zuerst hier unterschrieben hatte, Schmidt oder Drmić. War Schmidt schon bei der Personalie Drmić involviert? Oder gings sie noch auf Hyypiä zurück? Oder gar Lewandowski, denn seine Aufgabe war es nicht nur die CL zu sichern, sondern auch den Kader zu inspizieren.


    In der PK sprach Schmidt an, dass Drmic eine kurze Vorbereitung hatte und demnach Probleme habe sich auf sein Spielsystem umzustellen. Von daher halte ich von einer Leihe nichts, er soll ja lernen hier klarzukommen. Bei Bellarabi war das was anderes, da war ja zu dem Zeitpunkt noch nichts mit Schmidt.


    Zum Markierten: Wenn dem so ist, frage ich mich nach welchem Plan die Verantwortlichen da vorgegangen sind. Dass man hier zum Teil Spieler holt und die dem Trainer einfach vorsetzt, ist ja bekannt (was nicht unbedingt schlimm ist, weil wir ja immer an Talenten baggern, die eine hohe Qualität haben), aber wenn man jetzt mit Schmidt erfolgreich zusammenarbeiten möchte, muss man die Transfers in Zukunft auch auf seine Anforderungen abstimmen. Alles andere ist Geld verbrennen.

  • In der PK sprach Schmidt an, dass Drmic eine kurze Vorbereitung hatte und demnach Probleme habe sich auf sein Spielsystem umzustellen. Von daher halte ich von einer Leihe nichts, er soll ja lernen hier klarzukommen. Bei Bellarabi war das was anderes, da war ja zu dem Zeitpunkt noch nichts mit Schmidt.


    Zum Markierten: Wenn dem so ist, frage ich mich nach welchem Plan die Verantwortlichen da vorgegangen sind. Dass man hier zum Teil Spieler holt und die dem Trainer einfach vorsetzt, ist ja bekannt (was nicht unbedingt schlimm ist, weil wir ja immer an Talenten baggern, die eine hohe Qualität haben), aber wenn man jetzt mit Schmidt erfolgreich zusammenarbeiten möchte, muss man die Transfers in Zukunft auch auf seine Anforderungen abstimmen. Alles andere ist Geld verbrennen.

    Zu 1.) Wenn es nur an der Umsetzung des Systems liegt und Schmidt ihm das auch so kommuniziert, dann sollte Drmić bleiben. Sehe das dann wie du. Wenn er aber nicht den Ehrgeiz hat, dann ist es vielleicht vergebene Liebesmüh.


    Zu 2.) Naja es gibt schon unterschiedliche Arten. Entweder du planst mit dem aktuellen Trainer, während der Rückrunde, an dem Kader der neuen Saison. Entlässt dann Trainer aber wegen Erfolglosigkeit, hast aber dann Spieler die der Trainer unbedingt haben wollte. Ich glaube Pohjanpalo ist so ein Wunschspieler von Hyypiä gewesen. Genauso wie Jörgensen ein Wunschtransfer von Heynkes war. Sind die Trainer weg und der neue weiß nichts mit ihnen anzufangen, hängen die Spieler erst mal in der Luft.


    Hast du aktuell keinen Trainer, dann verpflichtest du auf gut Glück/Talent und hoffst der neue Trainer kann etwas damit anfangen. Ich glaube bei Drmić trifft Variante B zu, da er recht früh verpflichtet wurde und Schmidt erstmal die Saison in Österreich zu Ende spielen wollte. Das ist dann mal dumm gelaufen.


    Ich hoffe nur (und so schätze ich Schmidt ein) das er offen und ehrlich zu ihm ist. Wenn er Potential sieht, dann liegt es an Drmić. Wir werden sehen was im Winter passiert.

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
    Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

  • Ich denke auch, dass die entscheidende Zeit für Drmic in der Winterpause kommen wird. Da wird er dann mit der Mannschaft eine komplette Vorbereitung absolvieren, da wird man ggf. ein Fazit aus der Vorrunde ziehen, da wird es Einsatzmöglichkeiten in Testspielen geben - und da wird man, wenn alles so bleibt wie aktuell, sicherlich auch die mangelnde Treffsicherheit von Kießling reflektieren und schauen, was man verbessern kann.


    Da wird Drmic sich dann zeigen müssen. Es kann ja durchaus sein, dass er dann auch weiterhin der Bankspieler bleibt, dass also die Konkurrenz weiterhin besser ist als er - aber er sollte danach ein anderes Auftreten haben und mehr Einsatzzeit bekommen. Ist das nicht der Fall, läuft alles in der Rückrunde weiter wie bisher - dann wird man Ende der Saison in der Tat über eine Luftveränderung jedenfalls per Leihe nachdenken müssen.


    Aber das ist Zukunftsmusik - erst mal schauen, was der Junge in den nächsten Monaten hier noch so abrufen kann!

  • Ich kann diese Aussagen nicht verstehen! Ein solches Statement in der Öffentlichkeit kommt nirgends gut an.


    Er kommt von einem Club, der eher in den unteren Gefilden zu finden war und ist jetzt gerade mal ein halbes Jahr hier. Der soll sich reinhängen und wenn er gebracht wird, Leistung zeigen. Wenn er nach 2 Jahren hier immer noch die Bank drückt, könnte ich solche Aussagen verstehen, aber jetzt schon?
    Finde es auch immer wieder amüsant, wie einige User hier immer wissen, was Schmidt denkt und wie er reagieren wird. Peinlich.


    Wenn Drmic sich im Training richtig aufdrängt, wird seine Zeit schon kommen. Wir können ihn auf keinen Fall abgeben, weil wir ihn brauchen, wenn z.B. Kiess sich mal verletzt.

  • ich finde immer noch das Drmic mal von Anfang an spielen sollte und Kies ne pause braucht... der Läuft zwar viel aber ist momentan in ner komisch Form... wenn Drmic reinkommt ist der bis Ende nicht einmal richtig warm... also mal 2 Spiele lang ne Chance geben! Beim letzten Verein war er auch genial... warum sollte das nun anders sein! :LEV3

  • Ich finde diese "Er muss sich rankämpfen"-Aussagen ziemlich sinnfrei. Wenn Kießling auch bei schwacher Form spielt, weil er laut Schmidt so wichtig für die Mannschaft ist, dann kann sich Drmic noch so anstrengen und er wird nicht spielen. Bleibt das so, ist er im Sommer weg.

  • Vielleicht strengt er sich nicht so an, wie es wünschenswert wäre?
    Vielleicht ist er noch nicht so weit, wie es für die Umsetzung der Taktik erforderlich ist?


    Falls er nicht die nächste Zeit auf der Bank verbringen möchte, sollte er versuchen, sich in der Winterpause ranzukämpfen.

  • Muss halt mehr zeigen, wenn er reinkommt, andere schaffen das ja auch; als ob 20, 30, 40 Minuten nichts wären. Drängt er sich da mal auf, muss sich keiner Sorgen machen. Wie immer gilt: keine Panik!

    A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
    (Ralph W. Emerson)

  • Er kommt aber auch meist erst sehr spät wo spielerisch öfter mal nicht mehr so viel geht. Das heißt das er so oder so auch viell nicht immer zu den besten Chancen kommt ... Ist aber nur Vermutung. Hoffe mal er schlägt sich wacker! :LEV3

  • Heute in der 64. eingewechselt, und bereitet in nichtmal 30 min. dreif Treffer vor! Hut ab, der Junge hat halt was drauf, wird Zeit dass er bei uns zum Zug kommt


    Waren nur zwei Torvorlagen. Hat allerdings noch das 1:0 durch ein Kopfballtor erzielt :bayerapplaus