Trainings-Thread

  • Quote

    Original von Propille
    Skibbe hat echt den miesesten Zeitpunkt erwischt eine derartige
    Mannschaft zu übernehmen.
    Die üblichen Statements nach diesen Lustlosspielen wie: Es muss sich was ändern, Einzelgespräche, wir brauchen Zeit etc., nehm ich ihm nicht übel.


    Besser als 3 Spieltage vor Saisonende; jetzt kann er noch einiges bewegen.


    ......

    Quote


    Für mich gibt es zur Zeit keinerlei Verständnis für die blöden Ausreden, respektive von Schneider und Ramelinho!


    hier nochmal ein Auszug aus dem Ramelow-Thread:


    ... ja dann hat jeder so gut gespielt wie das von der Vereinsführung benannte Vorbild, keiner wurde auf dem Platz zusammengestaucht ... von wem auch.
    Es war keiner schlechter als der Kapitän ... ja dann..

    Auf dem Platz fängt es an, wenn da überforderte Antifussballer (ich sage das jetzt mal übertrieben so, weil Ramelows Qualitäten sich fast ausschließlich auf das Zerstören des gegnerischen Spiels beschränken - solche Leute braucht man im Abstiegskampf oder als Absicherung).

    Wir brauchenden Push nach vorne und entsprechende Agressivität; die kommt bei CR immer erst dann, wenn die Lage aussichtslos ist. Dann holt er sich durch ein Foul aufgrund mangelnder Technik und anschließendem 1-Minuten Gezeter eine gelbe Karte ab und dann ist seine Show beendet.
    Das versteht ER unter Flagge zeigen.
    Da schau Dir mal Lucio an ...


    Oder wenn ein Kahn einen Castro anmachen würde; er fürchtet dann um sein Leben ... was hat ein Ramelow da zu bieten ...

    HIER FÄNGT ES AN. Also finde ich mich nicht ab ... dieses nette Frisuren-Team muss mal aufgemischt werden... gilt auch für weitere Millionen-Absacker (Schneider ... u.a.)


    Da muss ein Trainer ran, damit der verlängerte ARM auf dem Platz ist und nicht der 3.Regierungssprecher: --- der Trainer tut mir leid!


    Was hast DU als Kapitän dagegen unternommen????


    Ich halte trotz allem Ramelow für einen sehr wichtigen Spieler bei uns... aber ein Kapitän muss subjektiv von (fast) allen Kollegen als der beste Spieler angesehen werden. Der netteste Mensch kann ja im Spielerrat sitzen ...

    Wenn Ramelow jemanden anpfeift, dann sag derjenige "bring doch selber mal was",
    macht es Berbatow, dann sagen sie "Du hast hier nix zu sagen", dann ist wieder alles in Ordnung ... keiner sagt was, keiner bringt was!!!

    Einen auf die eigene Mannschaft meckernden Rüdiger Vollborn werden wir also im Fanblock nicht erleben? VOLLBORN: Nein! So etwas mache ich nicht!
    Pyro--NEIN DANKE !! ANFEUERN statt ABFEUERN !!

  • Leverkusen (rpo). Nur eine Woche nach seinem Amtsantritt hat Bayer Leverkusens neuer Trainer Michael Skibbe heftige Kritik an der Einstellung seiner Spieler geübt. Als Reaktion auf die 1:3-Niederlage beim FSV Mainz 05 ordnete Skibbe zudem ein dreitägiges Sonder-Trainingslager an.


    "Alle in der Mannschaft müssen etwas von ihrem Egoismus abgeben. Die Leistungen in dieser Saison waren bisher richtiger Quark", schimpfte der frühere Assistent von Rudi Völler beim Nationalteam am Tag nach seiner misslungenen Premiere: "Wir brauchen mehr Teamgeist, um überhaupt in der Bundesliga bestehen zu können."


    Nach intensivem Videostudium stellte der Nachfolger von Klaus Augenthaler seinem neuen Team ein vernichtendes Urteil aus: "Ich habe mir noch einmal alle Bundesliga- und UEFA-Cup-Spiele angesehen. Da war nicht eine gute Leistung dabei. Vor allem defensiv war das eine absolute Katastrophe."


    Seine erste Partie auf der Bayer-Bank bestätigte Skibbes Eindruck zudem eindrucksvoll. "So viele eklatante Schwächen hätte ich nicht für möglich gehalten", monierte der 40-Jährige und übte vor allem am fehlenden Teamgeist Kritik: "Jeder Mannschafts-Teil macht sein eigenes Ding. Abwehr, Mittelfeld und Sturm hängen viel zu weit auseinander. Mit Mannschaftstaktik hatte das in Mainz nichts zu tun."


    Bei einem spontan angesetzten Trainingslager von Dienstag bis Donnerstag in der Sportschule Hennef will Skibbe daher vor allem den Zusammenhalt stärken. "Es fehlt die Identifikation mit dem Verein. Da werde ich den Hebel ansetzen, damit wir mehr Teamgeist reinbekommen. Es wird viele Gespräche geben und viele Spielszenen auf Video, die zeigen, wie es nicht gemacht wird", kündigte der frühere Jugend-Koordinator des Deutschen Fußball-Bundes(DFB)an.


    Quelle:rp-online.de

    W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
    ...und immer öfter überfüllt:-/

  • Quote

    Original von Behrendt
    Hört sich extrem vielversprechend an was Herr Skibbe da sagt! Wenn ich sowas lese schwingt mein Wut von Gestern in ein bisschen Vorfreude auf Sonntag um.


    Stellt sich nur die Frage, ob das bei dem derzeitigen Sauhaufen, der sich Mannschaft nennt, was nützt.


    Hoffen wir mal das beste...

    Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
    (Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


    Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

  • Quote

    Original von Mucki_


    Stellt sich nur die Frage, ob das bei dem derzeitigen Sauhaufen, der sich Mannschaft nennt, was nützt.


    Die Frage könnte auch heißen : Erreicht Skibbe das was er will?


    Aber genau deshalb freu ich mich ja - ich kann die Antwort sehen.

  • Quote

    Original von Mucki_


    Stellt sich nur die Frage, ob das bei dem derzeitigen Sauhaufen, der sich Mannschaft nennt, was nützt.


    Hoffen wir mal das beste...


    Ich glaube,Völler und Holzhäuser machen ihren Job ganz gerne.
    Wenn sie den neuen Coach nicht hundertpro unterstützen und hier mal härtere Geschütze aufgefahren werden,dürften auch die eigenen Stühle
    erheblich wackeln.


    Daher dürfte der Druck auf die Truppe wesentlich höher werden als bisher.
    Ich bin da ausnahmsweise mal sehr zuversichtlich.

    I've given a million ladies a million foot massages and they all meant somethin'. We act like they don't, but they do.That's what's so fuckin' cool about 'em.

  • Quote

    Original von marion
    Es fehlt die Identifikation mit dem Verein.


    damit hat der herr skibbe das problem auf den punkt gebracht!!!!!!!!

    Meine Damen und Herren, heute Abend sinkt für Sie - das Niveau!

  • diese zuversicht teile ich und langsam kann ich dem gestrigen spiel auch etwas positives abgewinnen. Denn direkt beim ersten spiel des trainers hat unser team gezeigt, wo es überall hapert - überall! Bei rudi völler war das ganze anders. Völler ist mit einem guten ergebnis gestartet, aber an den grundsätzlichen problemen hat sich nichts geändert.


    Nun zeigt sich wirklich, dass vieles verändert wird und ich blicke wieder etwas positiver in die zukunft!

  • Das was Skibbe sagt ist sehr gut,da kann man nur hoffen,dass er die nötige Unterstützung von Völler und Holzhäuser bekommt und es den Spielern endlich mal an den Kragen geht und nicht wieder ein Trainer entlassen wird,der gute Arbeit macht und an einem Sauhaufen von Spielern scheitert!!!!

    Kicker Manager Pro
    2010 Vizeweltmeister
    2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
    2011/2012 Deutscher Meister
    2012/2013 Deutscher Meister
    2013/2014 Abstieg in Liga 2
    2014/2015 Ziel Aufstieg

  • Quote


    "So viele eklatante Schwächen hätte ich nicht für möglich gehalten", monierte der 40-Jährige und übte vor allem am fehlenden Teamgeist Kritik: "Jeder Mannschafts-Teil macht sein eigenes Ding. Abwehr, Mittelfeld und Sturm hängen viel zu weit auseinander. Mit Mannschaftstaktik hatte das in Mainz nichts zu tun."


    "Es fehlt die Identifikation mit dem Verein. Da werde ich den Hebel ansetzen, damit wir mehr Teamgeist reinbekommen."
    Quelle:rp-online.de


    Mit diesen Worten geht Skibbe (völlig berechtigt!) schon an eine gew.Schmerzgrenze. Welche Strukturen im Verein haben diesen desolaten Zustand ermöglicht? Warum hat niemand gegengesteuert, bzw. warum hat bislang niemand den Mut gehabt, dies so unmissverständlich zu formulieren? Warum gibt's erst jetzt intensivere Trainingsmassnahmen? Mann o Mann...

  • Wenn ich die geschlossenen Tore und die vielen Ordner bei einem Sonntagstraining sehe ärgere ich mich sehr.
    Was soll das?


    Ist es so schlimm wenn ein paar Fans mal laut werden?
    Darf das der Trainer nur hinter den verschlossenen Türen machen?


    Die Mannschaft hat sicher von den Aktionen in Mainz und dem Ärger der Fans wieder überhaupt nix mitbekommen etc.


    Wie auch?


    Wann ändert sich was?

    Gruß FA-CHEF
    Kaderbeurteilungs Messmethoden von mmikee
    1.Objektive Kaderanalyse nach Berbatov
    2.Approximationsverfahren nach Voronin, Juan oder Schneider
    3.Ramelow-Schätz-Verfahren

  • so jetzt nach hennef.wenn die zeit es möglich macht,werde ich mir das mal anschauen.wohne ungefähr ne halbe stunde weg.können ja gegen TuRa Hennef oder jetzt FC Hennef 05 spielen.vielleicht würden se da mal was bringen.

  • Quote

    Original von FA-Chef
    Wenn ich die geschlossenen Tore und die vielen Ordner bei einem Sonntagstraining sehe ärgere ich mich sehr.
    Was soll das?


    Ist es so schlimm wenn ein paar Fans mal laut werden?
    Darf das der Trainer nur hinter den verschlossenen Türen machen?


    Die Mannschaft hat sicher von gestern wieder überhaupt nix mitbekommen etc.


    Du hast die 4 - 5 Bullenschaukeln ja nich gesehen, die sich unter der Stelze und auf und am Spielerparkplatz postiert hatten :LEV19 :LEV18

  • GottseiDank haben die nicht den Rekord (15 Polizeibusse) aus Mainz in Gefahr gebracht.


    Wahrscheinlich ist der Verein aber auch nicht verantwortlich.
    Und wenn doch, eine RECHTFERTIGUNG ist sicher nicht zu erwarten.

    Gruß FA-CHEF
    Kaderbeurteilungs Messmethoden von mmikee
    1.Objektive Kaderanalyse nach Berbatov
    2.Approximationsverfahren nach Voronin, Juan oder Schneider
    3.Ramelow-Schätz-Verfahren

  • Wat isn ne Bullenschaukel? Ein etwas größerer Viehtransporter?


    Naja aber auf jeden Fall 5 Stück davon fürn Training sind schon ne Menge!

    "Wenn du mit Bayer den Titel holst, dann schreibst du Geschichte. Das ist etwas für die Ewigkeit."

  • Quote

    Original von FL-Winkler


    damit hat der herr skibbe das problem auf den punkt gebracht!!!!!!!!


    Ja der einzige der sich evtl noch mit dem Verein identifiziert is der Calle! Der stellt sich wenigstens vor die Kameras und versucht irgendwas zu sagen. Die Anderen haben ja so viel kacka in der Butz dass die sofort in die Kabine rennen zu Mama-Skibby!


    Und der Berbo, die Weichflöte, ist ja wohl der der sich am wenigsten mit Bayer 04 identifiziert...so wie der immer aufm Platz steht...

    "Wenn du mit Bayer den Titel holst, dann schreibst du Geschichte. Das ist etwas für die Ewigkeit."

    Edited once, last by Big O ().

  • Aso danke Tyler! Aber hatte ich mir ja gedacht! Hab den Film bestimmt mal gesehen aber so toll fand ich den nicht. hehe


    Ja wie gesagt 5 Polizei-Wagen sind für ein Training aber auch schon viel zu viel eigentlich.....

    "Wenn du mit Bayer den Titel holst, dann schreibst du Geschichte. Das ist etwas für die Ewigkeit."

  • Quote

    Original von FA-Chef
    Die Mannschaft hat sicher von den Aktionen in Mainz und dem Ärger der Fans wieder überhaupt nix mitbekommen etc.


    Sicher haben sie das wohl mitbekommen. (Spieler danach fragen, dann bekommt man die Info´s)


    Wo war denn gestern bitte der per Handzettel angekündigte Fanaktion beim Training? War das nur der 8-jährige Junge? Zum Ende hin waren es vielleicht 70 Leute, aber ohne ne nennenswerte Aktion.


    Jetzt sind ja erstmal ein paar Tage Ruhe am Trainingsgelände, da können auch die Gemüter sich beruhigen und dann schauen wir weiter.


    Die grünweissen Fussballfans unter der Stelze waren bestimmt da, da ja ne riesen Aktion beim Training angekündigt wurde, aber wir wissen ja nichts war da.

  • Quote

    Original von dynamokölsche
    Zum Ende hin waren es vielleicht 70 Leute, aber ohne ne nennenswerte Aktion.


    Hatte schon was vom Sturm im Wasserglas :LEV19 und lt. Kommentar des WDR-Moderators wars für... "Leverkusener Verhältnisse schon viel" (!!??) Dennoch: eine äh.. PR-mässig gesehen gute Aktion, denn das Thema soll nächsten Sonntag in 'Sport im Westen' nochmal aufgegriffen werden und Skibbe (gestern als Zaunflüsterer) hat bei der Gelegenheit in aller Öffentlichkeit Tacheles geredet..viel mehr konnte man eigentlich nicht erwarten [Thumps up].