Dimitar Berbatov THREAD

  • Ich sehe da wirklich kein Stürmerproblem, zumal einer unserer Stürmer am Mittwoch noch 3 Buden in einem Spiel gemacht hat. Berbo bekommt derzeit kaum brauchbare Bälle, am Samstag gab es einen, den hat er auch verwertet, aber es war Abseits.


    Sehe das Problem derzeit eher im Mittelfeld als bei den Stürmern. Hätten die zwei da vorne am Samstag reihenweise Chancen versiebt, könnte ich die Aufregung verstehen, aber das haben sie nicht.


    Ich habe bei Berbatov und Voronin durchaus Einsatz gesehen am Samstag.

  • So ist es. Guck mal, in der bulgarischen Nationalmanschaft hat er von 33 Spiele 24 Tore...wenn man gute Spielmacher hat und er sich auch die Bälle holt, dann klappt das.

  • Ich bin überzeugt, dass Berbo bald wieder trifft. Er hat jetzt zwar einige Spiele lang kein Tor geschossen, aber das wird IMO nicht mehr lange so bleiben. Ich glaube auch nicht, dass der Sturm derzeit unser Hauptproblem ist. Wenn er ein paar ordentliche Pässe bekommt, macht er auch wieder Tore..

    (Es galt) "als Kapitalverbrechen, von oben auf ihn herabzusehen, [...] oder in seiner Gegenwart aus irgendeinem Grund das Wort 'Ziege' auszusprechen." (Suetonius über Caligula)

  • Sehe ich genauso! Wir haben kein Stürmerproblem, das Problem liegt in der ganzen Mannschaft! Mal isses der Torwart und jetzt isses halt wieder der Sturm über irgendwen muß ja immer was geschrieben werden.

  • Ich hab echt die Schnauze voll von Berbatov!!! Was der sich am Samstag erlaubt ist, war echt sowas von Dreist!!! Ich weiß nicht was ihn berechtigt noch zu spielen!!! Dann kann er genauso gut auch Franca rein tun!! Ich versteh den Augenthaler echt nicht...und dann wechselt der Voronin aus, ich finde Berbo hätte mal ne Pause verdient!

  • Senf:
    OHNE Franca ist Berbatov ein ANDERER Stürmer in meinen Augen.
    Der bekommt Knochenbrecherpässe noch und nöcher, schafft viel Platz und reibt die Abwehr auf um es mal im Jargon zu sagen.
    Genauso kannst du Franca hoch und beschissen anspielen....zack passiert was unerwartetes und einer von beiden macht was gescheites.
    Franca ist aber z.Z. grottig...wieso auch immer.
    Mit Voronin muß alles anders gespielt werden...irgendwie schneller aber auch flacher und planbarer, durchschaubarer....
    Viele Wege führen nach Rom aber mit Franca IN FORM sind wir viel unberechenbarer.
    Dafür spielt Berbatov ganz ordentlich finde ich.
    Das "Problem" ist Franca bzw. "Nicht-Franca", ER ist das fehlende "Teil", welches nicht adäquat ersetzt werden kann.
    Dann noch Freier in sehr bescheidener Form und das Leben wird einsam da vorne.
    Und auch wenn er hin und wieder abwinkt und Frust schiebt, miserabel spielt er ja nun wirklich nicht....
    DER Alleinunterhalter war er noch nie und den Trotz und Ehrgeiz: "jetzt erst recht" hatte er auch noch nie...trotzdem kämpft er und versucht viel. Da müssen sich andere eher an die Nase fassen....

  • Ich finde, dass Berbo seine Sache ganz gut macht. Probleme sind weiter hinten. Wenn Leute, wie Franca, Voronin und Berbo in der Abwehr aushelfen müssen, kann da irgendwas nicht stimmen. Bei Franca wäre ich am Samstag fast kolabiert. Hatte keine Ahung, warum der auf einmal die gegnerischen Abwehrspieler deckt und keinen Ball mehr annehmen kann. Der Junge ist im Moment ziemlich durch den Wind. Aber ich verstehe absolut nicht warum. Keinem der Stürmer ging es besser. Franca muss akzeptieren, dass er keine Stammplatzgarantie hat. Berbatov hat sich am Anfang letzter Saison genauso reingekämpft gegen Oliver Neuville und bei Voronin sehe ich nichts anderes. Franca pennt da ja fast ein auf dem Platz. Voronin ackert, Franca nicht, und das ist nichts neues. Berbo war relativ, die Betonung liegt auf relativ, fehlerfrei. Allerdings strahlte er 0 Gefahr aus. Irgendwie muss da mehr von der Hintermannschaft kommen. Alle müssen Gas geben und nicht nur ein Bernd Schneider, ein Carsten Ramelow und ein Jens Nowotny. Vorne ackert sich der Voronin tot, muss hinten aushelfen. Das kann so nicht sein. Ich sehe mittlerweile nur, dass Franca von Leuten, wie Voronin und Jones eingeholt wird, wenn das so weiter geht. Jones ist jetzt erstmal verletzt. So könnte Kenan Sahin seine Chance vielleicht endlich mal bekommen.


    Ich würde momentan Voronin als einzigen setzen. Berbatov könnte auch mal pausieren, wenn er weiterhin so "ungefährlich" ist. Franca war für mich in den letzten Spielen regeläßig ein Totalausfall und Kenan Sahin sollte endlich seine Chance bekommen.

  • Zu einem "vor Spielfreude leuchtenden" Franca gesellte sich ein Ponte in Bestform und ein Wirbelwind Namens Bastürk.


    Wenn ich unsere Mannschaft derzeit spielen sehe habe ich den Eindruck, dass dieser Umstand fahrlässig übergangen wird.


    Schaut man sich die Positionen und die Art unserer Angriffe an, ist leicht festzustellen, dass die Mannschaft teilweise falsch eingestellt ist.
    Die fehlende Laufbereitschaft einiger Spieler schreit zum Himmel.


    Die Angriffe sind oft zu langsam und berechenbar - Konter werden fahrlässig abgewürgt und auchb das Spiel nach vorn ist mir
    oft zu stockend.
    Der Gegner muss nur gut eingestellt sein und Bayer erzwingt die Chancen nicht, sondern gerät sogar in Rückstand.
    Diesen Zustand kann man in fast jedem Spiel beobachten.

  • Ich hab das Gefühl Berbatov spielt nicht gerne mit Voronin zusammen, das ist mir zu Hause gegen Bielfeld sowie in Dortmund aufgefallen. Erst als Franca eingewechselt wurde (Dortmund) hat er angefangen zu wirbeln und mehr Einsatz gezeigt. Es kann sein das mich mein Eindruck täuscht, wäre gespannt auf andere Meinungen zu diesem Thema. :LEV9

  • Hätte Berbatovs Tor am Samstag gezählt, würde sich hier niemand über seine Leistung beschweren. Es waren ein paar Zentimeter, die hier über eine gute oder schlechte Leistung entscheiden.


    Hier übrigens die kicker-Noten:


    Bayer Leverkusen: Butt (3) - Balitsch (4,5), Juan (3), Nowotny (5), Placente (3,5) - Ramelow (2,5) - Freier (5), Babic (5) - B. Schneider (3,5) - Voronin (5), Berbatov (3) - Trainer: Augenthaler

  • wahrscheinlich wird auge im naechsten Spiel Berbatov schonen wollen.
    Toll, wofuer eigentlich fuer die bulgarische Nationalelf? Und Juan oder Roque fuer die Brasilianer? Eine Mannschaft, die in der BL im tiefwen Mittelmass steht leistet sich den Luxus, mal Juan, mal Roque, mal Krzynowek freiwillig zu schonen!!!
    Die Auge/Fans werden aufschreien, aber m.E. ist Auge mit seinem Latein am Ende.
    Einen Balitsch frewillig spielen zu lassen, heisst sich selbst aufzugeben...


    Ich verstehe diese Suizid/Strategie nicht. :LEV8 :bayerapplaus

  • Naja, Schünö wurde nicht freiwillig geschont...immerhin hat er sich ne Knieprellung gegen BI zugezogen und das tut weh...


    Robson Ponte wurde "freiwillig geschont", wobei es aber derzeiit eigentlich keinen Unterschied macht, ob er sich nun auf dem Rasen schont oder auf der Trbüne bzw zuhause...

    Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
    (Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


    Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

  • emerson13, für die bulgarische nationalelf mit Soicherheit nicht, da sie erst im Frühling wieder spielen, gegn Schweden. Bis dahin hat Berbo keine Verpflichtungen mit der Nationalmannschaft.
    Och würde Auge davon abraten, ihn auf der Bank zu setzen, das kann sein Spiel durcheinanderbringen...wenn er immer wieder spielt, kommt er von 0 auf 100 wieder in Kondition und schiesst jedes Spiel n Tor.

  • Quote

    Original von Egon
    emerson13, für die bulgarische nationalelf mit Soicherheit nicht, da sie erst im Frühling wieder spielen, gegn Schweden. Bis dahin hat Berbo keine Verpflichtungen mit der Nationalmannschaft.
    Och würde Auge davon abraten, ihn auf der Bank zu setzen, das kann sein Spiel durcheinanderbringen...wenn er immer wieder spielt, kommt er von 0 auf 100 wieder in Kondition und schiesst jedes Spiel n Tor.


    Aber irgendwas stimmt doch mit der Aufstellung nicht.
    Wir müssen mit mehr Laufbereitschaft spielen und auch Voronin
    muss anders in Szene gesetzt werden.
    Er ist ein völlig anderer Stürmertyp als Berbatov.
    Wenn beide nicht "miteinander" können und Franca wie Ponte derzeit
    nicht gut genug sind, dann muss umgestellt werden und das fängt schon bei der Position von Ramelow an!

  • Ich bin eigentlich immer noch dafür Franca neben Berbo spielen lässt - trotz der tollen Leistung von Voronin gegen Bielefeld.
    Ich finde das Franca und Berbo einfach eine Einheit sind und zusammen schon viele wichtige Spiele für uns entschieden haben.
    Wie man auf der Homepage von Bayer 04 lesen kann, wird man in Rom mit 3 Stürmern auflaufen, Auge hat aber noch nicht bekannt gegeben, wer das sein wird. Ich vermute mal Franca, Berbo und Voronin, mal schauen, was das wird, ich finde diese Idee gar nicht mal so schlecht, da man eben das Duo Franca/Berbo hat und trotzdem auch Voronin auflaufen lassen kann, der es nach seinen Leistungen in den letzten Spielen nicht verdient hat, auf der Bank zu sitzen!

    (Es galt) "als Kapitalverbrechen, von oben auf ihn herabzusehen, [...] oder in seiner Gegenwart aus irgendeinem Grund das Wort 'Ziege' auszusprechen." (Suetonius über Caligula)

  • Warum sollte es spektakuläre Umstellungen geben?
    Die Mannschaft ist gut eingestellt und harmoniert, wir haben keine Verletzungssorgen, es gibt keinen Ärger wenn das Spiel vergeigt wird und in der Bundesliga sind wir nicht auf einem Abstiegsplatz!


    ZEIT SATT!

  • Quote

    Original von Chris18LEV
    Ich hab das Gefühl Berbatov spielt nicht gerne mit Voronin zusammen, das ist mir zu Hause gegen Bielfeld sowie in Dortmund aufgefallen. Erst als Franca eingewechselt wurde (Dortmund) hat er angefangen zu wirbeln und mehr Einsatz gezeigt. Es kann sein das mich mein Eindruck täuscht, wäre gespannt auf andere Meinungen zu diesem Thema. :LEV9


    Es ist mir im Spiel gegen Bielefeld auch schon aufgefallen,dann in Dortmund.
    Werde es mir in Rom mal genau ansehen, wenn denn Voronin spielt. Es ist eben die Frage ,für wen Ponte in die Partie kommt.
    Am liebsten wäre mir echt ein Ponte hinter den Spitzen.trotz Formproblem immer noch für Impulse wichtig, Franca und Voronin als Stürmer.


    Es könnte auch gut laufen mit Franca als hängende,ballverteilende Offensivzentrale und Voronin und Berbatov vorne drin. Aber dann sollen sie mal zeigen,ob sie wirklich auf Ponte verziichten können.
    In Dortmund ging das reichlich daneben.

  • berba und juan sind die einzigen top/spieler. dies hat sich heut wieder gezeigt. unverstaendlich, dass schon wieder balitsch spielte. er ist viel zu zoegerlich, ohne power und selbstvertrauen. ein tpischer zweitligaspieler.


    ebenso unverstaendlich, vier minuten vor schluss ausgerechnet freier einzuwechseln. wieso kein abwehrspieler? (c/b)


    die aufstellung und die einwechslung des trainers ist mir ein raetsel

  • Quote

    Original von BigB


    Weisst du es jetzt? Weltklasse-Tor!


    ein zugeben Weltklasse-Tor und bis dahin NUR SCHROTT.
    Selbst einfache Zuspiele oder Zweikämpfe in 5 Meter Reichweite sind zu viel für Berbatov. Der Junge hat ein gewaltiges Motivationsproblem, und unterm Strich reicht das nicht für die Nummer 9, oder die Nummer eines anderen Stürmers (11 oder7). Voronin hätte dieses Tor NIE geschossen, dafür aber vorher hundertfach mehr Wirbel erzeugt - und vielleicht hat Franca ja mehr Aktionsradius.
    Also Berbatov war für mich trotz Supertor ne glatte 5,5.