Stimmung / Support Bayer 04 Leverkusen Thread NR.11

  • B4 kann nicht sein, allenfalls B1. H+A sehr viele Gäste, aber nicht ausschliesslich. G/F4 klar, F3 niemals komplett +hier und da gelbe Grüppchen.


    Die Zahl von 10ts ist übertrieben.

    Ja, schon klar, war natürlich ein Schreibfehler, meinte B1. Ist doch auch logisch, wenn ich schreibe A+B4, dass das eig. A+B1 heißen müsste.


    Es waren de fakto 9-10tsd. Daran gibt es nichts zu rütteln.

  • Ja, schon klar, war natürlich ein Schreibfehler, meinte B1. Ist doch auch logisch, wenn ich schreibe A+B4, dass das eig. A+B1 heißen müsste.


    Es waren de fakto 9-10tsd. Daran gibt es nichts zu rütteln.


    Och bitte, wir haben ca. 18/20.000 DK's. Davon gibt es mit Sicherheit ein paar Hansel, die ihre nicht genutzte DK and den guten Freund, der zufälligerweise Doofmund oder FC Fans ist weitergeben. (Geschenkt) Unser Stadion umfasst 30.100 und ein paar gequetschte.
    Und da willst du mir erzählen, dass sich von den 10/11.000 frei verkäuflichen Tickets 10.000 Dortmunder eindecken?

  • GF Schades Erklärung für das fehlende (Heim)Interesse am Pokalabend war die Berufseinstellung ("müssen morgens pünktlich im Büro sein") vieler Leverkusener. Gestern um 15.30 Uhr dürfte sich dieser Aspekt deutlich relativiert haben. Ich würde mich als Verantwortlicher fragen, warum mittlerweile so viele Plätze selbst in ausgewiesenen Heimarealen an Auswärtige gehen. Massen-Epidemie, kollektive Versagensängste, ebay-Schiebereien und Karten-"Vermietungen" können die diese Zahl m.E. nicht bzw. nur teilweise erklären. Was läuft hier falsch/anders beim Ticketing??

  • GF Schades Erklärung für das fehlende (Heim)Interesse am Pokalabend war die Berufseinstellung ("müssen morgens pünktlich im Büro sein") vieler Leverkusener. Gestern um 15.30 Uhr dürfte sich dieser Aspekt deutlich relativiert haben. Ich würde mich als Verantwortlicher fragen, warum mittlerweile so viele Plätze selbst in ausgewiesenen Heimarealen an Auswärtige gehen. Massen-Epidemie, kollektive Versagensängste, ebay-Schiebereien und Karten-"Vermietungen" können die diese Zahl m.E. nicht bzw. nur teilweise erklären. Was läuft hier falsch/anders beim Ticketing??


    B, A und H sind doch beispw. frei verkäuflich. Also was mache ich ggfs. als interessierter Fan des Gastvereins? Ich melde mich beim Ticketing an und kaufe mir entsprechende Karten. So einfach ist das meiner Kenntnis nach. Ich denke, gebe es schlichtweg mehr Bayer-Fans, würden jene diese Plätze besetzten und es gäbe dieses Problem nicht. Anders ausgedrückt: zu wenige Bayer-Fans bei einem zu großen Stadion?

  • B, A und H sind doch beispw. frei verkäuflich. Also was mache ich ggfs. als interessierter Fan des Gastvereins? Ich melde mich beim Ticketing an und kaufe mir entsprechende Karten. So einfach ist das meiner Kenntnis nach. Ich denke, gebe es schlichtweg mehr Bayer-Fans, würden jene diese Plätze besetzten und es gäbe dieses Problem nicht. Anders ausgedrückt: zu wenige Bayer-Fans bei einem zu großen Stadion?


    Der 1. Fehler war doch bereits, dass man sich für ein paar Euro eine Clubmitgliedschaft erkaufen konnte und somit ein Vorkaufsrecht erwarb.
    Ich kenne genügend gegner. Fans, zumindest auf Seiten v. Schalke, Dortmund, Köln und Bayern, die dieses so handhabten.
    Der Rest der Karten (bei einem Kontingent) wurde dann auf E-bay verhökert oder an einen Freund des "Gegners" verkauft.
    Somit hatte dieses Klientel zumindest eine Chance an Karten heranzukommen, die es z.T. beim eigenen Verein nicht gab. Traurig und wenig durchdacht.


    Selbstverständlich trägt auch eine gewisse Behäbigkeit oder Desinteresse unseres Publikums, resp. der angeblichen Bayer-Fans dazu bei.

  • Hmm..warum sind dann aber die Plätze bei Normalo-Kicks (mit deutlich geringerem Gästeanhang) meist belegt? Müssten in Folge ja 8-10 ts leer bleiben, da es kein Schw... interessiert?!


    Du hast in der Tat recht, das habe ich mich nach gestern auch mal wieder gefragt. Irgendwas stimmt da nicht. Vielleicht ist der Bayer-Anhang bei "Top-Spielen" auch nicht schnell genug ... ich weiß es nicht.

  • Stimmt, da gebe ich euch Beiden durchaus recht.
    Man muss oder sollte aber auch vom Otto Normalverbraucher ausgehen. Für viele sind die Top-Spiele zu teuer, da schaut man sich eher ein Spiel gegen Hanoi, Darmstadt oder sonstwen an. Zumindest was die breite Masse betrifft, welche sich noch irgendwo in einem Nirwana tummelt und dem Familienanhang ein Spiel ermöglichen möchte

  • Zu klären wäre: Wer bestellt seit Jahren nur für bestimmte Spiele und in größerer Anzahl (Pseudo-Club-Mitgliedschaften). Freischaltungen von DK-Besitzern müssten möglich bleiben, die verfügen aber im Normalfall nicht über 5,6,7... Plätze. Ansonsten G/F4(anteilig) gehören den Gästen..klar. H/A im Tagesverkauf (auch online), event noch anteilig B1. Spätestens ab B2 bleibt alles (inkl. online) zu, Ausnahme s.o.

  • Ich habe schon so ziemlich in jedem Block, bei aller Art von Spielen gesessen. Was mir auffällt bei den Normalo-Spielen: Das sitzen gerade in den Blocks A 1-5, B 5/6, H und teilweise F jede Menge "Füllmaterial" die anscheinend nur Fußball gucken wollen und nicht zwingend als Fans bezeichnet werden können. Und da die Karten gerade im Oberrang recht günstig sind, sitzen da wenig Fans sondern halt Hinz und Kunz.


    Bei Topspielen wird das "Füllmaterial" durch die Anhänger der Gegner ausgetauscht. Über welche Wege ist dabei eigentlich egal. Ich glaube nicht das es so schwer ist, sich als gegnerischer Fan mit Karten zu versorgen.


    Wir haben halt keine ca. 27.000 Fans die ins Stadion gehen und das wird sich so schnell auch nicht ändern.

  • Zu klären wäre: Wer bestellt seit Jahren nur für bestimmte Spiele und in größerer Anzahl (Pseudo-Club-Mitgliedschaften). Freischaltungen von DK-Besitzern müssten möglich bleiben, die verfügen aber im Normalfall nicht über 5,6,7... Plätze. Ansonsten G/F4(anteilig) gehören den Gästen..klar. H/A im Tagesverkauf (auch online), event noch anteilig B1. Spätestens ab B2 bleibt alles (inkl. online) zu, Ausnahme s.o.



    Genau DAS sagte ich doch u.a. aber anscheinend gehts dem Bayer buchstäblich am A*sch vorbei.


    Hauptsache die Hütte ist voll (und leider nicht nur seit Schade)

  • Wie viel geht denn überhaupt an Sponsoren etc.? Dass die leeren Plätze im F-Bereich ( auch gestern) oder die, die an Gäste gehen meistens wie ein großer Fleck sind und nicht einzelne Plätze mittendrin fällt schon auf. Beispiel gestern: in ich meine es wäre F5 war unter dem Dach ein Bereich über 3 Reihen von 4-8 Plätzen nebeneinander komplett frei

  • In F1 oder F2 z.B. gab es immer ein gew. Kontingent zusammenhängender Plätze für gute Kunden/Sponsoren der Bayer AG, dazu zählten auch schon mal Jugend-Mannschaften, Medikamente-Abnehmer/Apotheker etc. Dass die überwiegend in gelb-schwarz (blau-weiß..) aufgeschlagen hätten, ist mir aus meiner Zeit da nicht in Erinnerung. :wacko:

  • Ich finds halt komisch, dass es häufig sowas gibt und eben auch in Spielen, die lange als ausverkauft gelten. Da hat man dann als Gast schon ne gute Chance, an Karten ranzukommen, ohne sich bei den Clubmitgliedern reinzuschleichen

  • Bei weniger attraktiven Spielen sind nicht mehr Bayerfans im Stadion wie bei Spitzenspielen, nur eben weniger Gästefans.
    Es handelt sich dabei - wie "tus-stuss" schon richtig sagt - um "Füllmaterial", das nicht wirklich am Bayer interessiert ist.
    Hm, woran liegt das wohl?


    Wohl daran, dass es sich dabei stets um Freikarten-Besucher handelt.
    Wär doch medial mehr als peinlich, gegen Hannoi ober Wob vor gerade mal 21.000 Zuschauern zu spielen.
    Zudem gibts/gabs bzgl. des Umbaus ja so was wie eine "Ausverkauft-Pflicht" der Bayer AG gegenüber, die natürlich +/- ein paar Zerquetschte eingehalten werden muss.


    Ergo sum: Nicht mehr Bayer Fans im Stadion als bei Spitzenspielen mit großem Gästeanhang, sondern lediglich mehr verteilte Freikarten bei Gurken-Kicks!

  • Das mit den Freikarten nimmt, und da kann ich mich den Kommentaren vorher nur anschließen,teilweise merkwürdige Züge an. In unserer Stadt wurden zum Beispiel vor ein paar Jahren an eine städtische Schule mehrere hundert Karten verschenkt. Wurden sogar per Bayer-Mitarbeiter zum Gebäude gebracht, da der Wert der Tickets schlicht zu hoch war , um sie per Post zu verschicken :LEV18 Kann man sich ja mal ausrechnen, wie viel Geld das ist.... :LEV19

    "Ich bin kein Messias, ich kann nicht in drei Tagen den FC Remscheid auf den Kopf stellen. Aber eins kann ich: Ich kann in den Köpfen der Spieler eins sagen. Dass sich andere Zeiten in Remscheid ändern!"

  • Das mit den Freikarten nimmt, und da kann ich mich den Kommentaren vorher nur anschließen,teilweise merkwürdige Züge an. In unserer Stadt wurden zum Beispiel vor ein paar Jahren an eine städtische Schule mehrere hundert Karten verschenkt. Wurden sogar per Bayer-Mitarbeiter zum Gebäude gebracht, da der Wert der Tickets schlicht zu hoch war , um sie per Post zu verschicken :LEV18 Kann man sich ja mal ausrechnen, wie viel Geld das ist.... :LEV19


    Wie viele Jahre ist das denn schon her?

  • Dürfte mittlerweile ein paar Jährchen her sein, aber es war garantiert nach dem Umbau 2008...

    "Ich bin kein Messias, ich kann nicht in drei Tagen den FC Remscheid auf den Kopf stellen. Aber eins kann ich: Ich kann in den Köpfen der Spieler eins sagen. Dass sich andere Zeiten in Remscheid ändern!"