Was tut sich in der Stadt?

  • Moin,
    wer Bock hat:
    Nächsten Samstag, 16.10.2021, gibbet einen Live-Podcast mit Jockel (Schwarze Wölfe 79) und mir im Clubhaus der Wölfe, Küppersteger Str. in LEV.


    Bitte vorher anmelden.
    Wir starten mit der LIVE Version um 18 Uhr, vorher schauen wir gemeinsam BL-Konferenz, also ist ab 15 h geöffnet.


    VG, AT
    :LEV2

  • Meine Anerkennung für den vollen Erfolg des Baggerfahrers, der es geschafft hat, mit seiner Schaufel eine Wasserleitung in der Ruhlach-Siedlung so gekonnt zu kappen, dass dort die nach dem Wupper-Hochwasser gerade erst sanierten Keller nun zum zweiten mal in diesem Jahr abgesoffen sind;
    samt der darin befindlichen fabrikneuen Heizungsanlagen versteht sich, worüber besonders jetzt im Winterhalbjahr Freude aufkommt;
    und darüberhinaus die halbe Stadt auch noch tagelang Probleme mit der Trinkwasserversorgung hat.
    :LEV5

    Bayer 04 Leverkusen.
    Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

    Edited once, last by Bergischer Löwe ().

  • Ich hatte am 1.7 gegen 16:30 Uhr diesen Jahres einen Unfall mit dem Fahrrad, bin von einem Auto angefahren worden.
    Abgespielt hat sich das ganze am Ludwig Erhardt Platz, der Kreisverkehr vor dem Gesundheitshaus in Wiesdorf.
    Da ich nur leichte Verletzungen hatte, der Schaden am Fahrrad auf den ersten Blick nur geringfügig war, und der Unfallgegner sehr fürsorglich und freundlich war, habe ich, naiv wie ich war, auf Die Unfallaufnahme durch die Polizei verzichtet und auch nicht daran gedacht das ich eventuell noch Zeugen brauchen würde. Der Schaden am Fahrrad war dann aber doch deutlich höher als erwartet und somit wurde die Regulierung an die Versicherung des Autofahrers übergeben. Diese weigert sich nun für den Schaden aufzukommen.
    Daher versuche ich nun nachträglich Zeugen für diesen Unfall zu finden, die den Unfallhergang beschreiben können.


    Wenn ihr zufällig an diesem Tag da wart, oder jemanden kennt der davon etwas mitbekommen haben könnte meldet euch bitte per PN bei mir.


    Mir ist klar das ich hiermit nur eine sehr geringe Erfolgswahrscheinlichkeit habe, versuchen möchte ich es aber trotzdem.


    vielen Dank im Voraus


    Prost

    Die heutige Gesellschaft wird durch zwei Extreme geprägt:
    Präzision und Gestammel.
    Meine Äußerungen sind ein Hybrid daraus!

  • Leverkusen steht zusammen:

    Widerstand gegen Ausbauplanung

    Die Stadt wird sich mit allen Mitteln gegen die Absicht des Bundes wenden, die Autobahnen A 1 und A3 in Leverkusen oberirdisch auszubauen.


    Stadt fordert Moratorium
    Neue Mobilitätspolitik: In einem Brief an den neuen Bundesverkehrs-Minister Volker Wissing fordert die Stadt einen sofortigen Aufschub der Autobahn-Ausbaupläne…
    www.leverkusen.de


    Sehe uns Fußballfans hier als großen Treiber, den Widerstand wieder zu kanalisieren und wie bei der Aktion "schützt die Bürger unserer Stadt" auf der Straße zum Ausdruck zu bringen.

    Dem SVB ganz in schwarz und rot!!

  • In Leverkusen ist ein Mann in eine Menschengruppe gefahren und geflohen. Die Polizei konnte den Mann rasch festnehmen. Verletzt wurden eine Frau und ihre beiden Kinder. Wie schwer, ist noch unklar.


    rp-online.de

    Einmal Bayer immer Bayer
    Mein Bayer - du bes e jeföhl
    Der Bayer ist der geilste Club der Welt!

  • Bestands-Inhaber vom Bewohnerparkausweis:

    Dran denken, dass der alte BPA abgelaufen und ab heute der neue ausgelegt werden muss.

    Zumal über das Wochenende.

    Erfahrungsgemäß kennen die städtischen Schreiberlinge da kein Pardon.

    Bayer 04 Leverkusen.
    Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

  • Ich stell mal meine Anfrage hier rein, evtl. hat jemand eine Idee:

    Kennt jemand eine/einen Tortenbäcker der evtl. "moderne" Torten macht für einen Geburtstag?

    Also keine Ahnung, wenig Fondant außen, innen mit Schoko/Erdbeer/Passionsfrucht Creme o.ä. deswegen hatte ich jetzt traditionelle Konditoren ausgeschlossen. Bin da aber für Tipps gerne dankbar

  • tagesschau.de, 13.07.2022: Manche Flächen sind nicht mehr besiedelbar ---> klick


    Ralph Tiesler, Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK):

    "Als Bevölkerungsschützer sage ich, dass manche Flächen aufgrund des Klimawandels und der akuten Bedrohung durch Unwetterkatastrophen und Flutkatastrophen nicht wiederbesiedelt werden sollten."


    Wer diesen Artikel gelesen hat, dem sollten Herrn Tieslers fachkundige Ausführungen auch bezüglich jener Flächen und insbesondere Gebäude im Leverkusener Stadtgebiet zu denken geben, welche vor Jahresfrist vom Hochwasser überflutet wurden (Opladen/Wupper und Wiembach, Schlebusch/Dhünn).


    Es ist z.B. erinnerlich, dass bereits im Spätsommer letzten Jahres für das Gewerbegebiet an der Opladener Schusterinsel die Frage aufgeworfen wurde, ob es angesichts der nicht von der Hand zu weisenden Gefahr weiterer künftiger Flutwellen der Wupper nicht sinnvoller sowie auf mittel- und langfristige Sicht vor allem kostengünstiger sei, die dortige Gebäudesubstanz samt Infrastruktur dem Erdboden gleichzumachen und an höherer = an hochwassersicher gelegener Stelle komplett neu anzusiedeln.


    So "überstürzt" dieser Vorschlag damals auch gewirkt haben mag, wesentlich unvernünftiger sieht bei Licht betrachtet die aktuelle Realität aus:

    Sanierung und/oder Wiederaufbau an nunmehr zweifelsfrei hochwassergefährdeter Stelle.


    Da muss die Nachfrage erlaubt sein, wie oft man sich diese Kostenbelastung in den kommenden Jahrzehnten eigentlich noch leisten will, zumal die Versicherungen in der Folge entweder unerschwinglich astronomische Prämien einfordern, oder sich einer Absicherung solchen Gefahrenpotentials gleich gänzlich verweigern.


    Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, werden diesbezügliche Bedenken und Zweifel z.B. auch demjenigen in den Sinn kommen, welcher die auf die Dauer von vielen Jahren konzipierte und unabsehbar teure Sanierung der Opladener Bielertkirche vor Augen, und dabei gleichzeitig das in Zukunft jederzeit wiederholbare Vorjahresbild des überfluteten Altarraums unauslöschbar im Gedächtnis hat.


    (Soll die Höflichkeit zum leidigen Thema hochwassergefährdeter kritischer Infrastruktur, wie z.B. dem Schlebuscher Klinikum, lieber still schweigen?)


    "Der Krisenmodus muss jetzt zum allgemeinen Bewusstsein dazugehören, wir müssen lernen, dass die Krise zum Alltag gehört":

    Was für eine knüppelharte Ansage von Herrn Tiesler, obwohl - oder gerade weil - diese (Aussage) lediglich jene Anforderungen widerspiegelt, mit welchen unser sich klimawandelnder Planet uns schonungslos konfrontiert.


    Die härteste Nuss ist dabei nicht einmal der Klimawandel als solcher.

    Sondern die Tatsache, dass unser Planet nicht manipulierbar ist.

    Weder käuflich/bestechlich, noch am non-existenten Verhandlungstisch.


    Der umsichtige Präsident des BBK ist um seine Sisyphusaufgabe wahrlich nicht zu beneiden.

    Bayer 04 Leverkusen.
    Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

  • https://www.trainingscenter-manfort.de


    Wer noch (eltern) kind turnen ohne vertragsbindung nach dem sommerferien oder ähnlich sucht oder mal ne sporthalle für events sucht

    Im Trainingscenter Mahnwort werden zum 01.01.23 zwei separate Räume in der 1.Etage frei.
    Größe: 131,16 m2 und 11,26 m2 inkl. WC Anlage zwischen beiden Räumen.


    Wer eine Idee hat oder jemanden kennt, gerne auf trainingscenter-manfort.de oder bei mir melden, stelle gerne einen Kontakt her.

  • Eine zum heute beginnenden neuen Schuljahr an eine Leverkusener Schule zurückgekehrte Lehrkraft schreibt in ihren Begrüßungsworten an Kollegen, Eltern und Schüler:

    "Meine zwischenzeitliche Tätigkeit an zwei Kölner Schulen hat mich in dem Eindruck bestätigt, dass die ......schule ein besonderer Lernort ist, der von einem vertrauensvollen Miteinander von Kollegium, Schülerschaft und Eltern geprägt ist."


    Ah ja...

    :LEV14 :LEV5

    Bayer 04 Leverkusen.
    Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!