Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 6. November 2018, 11:18

Wir haben in den letzten 3 Jahren 110 Mio an die AG gegeben. Also die haben von UNS Geld bekommen und nicht wir rein rechnerisch. Denn 3x25 Mio sind 75 Mio. Bedeutet: Wir gaben der AG 35 Mio oben drauf und die 75 Mio zurück.

Allein diese Sätze zeigen, dass man mit dir überhaupt nicht diskutieren braucht.

42

Dienstag, 6. November 2018, 12:01

StammtischTrainer schafft es gerade noch lächerlicher zu werden als benderforever. Chapeau dafür.



Argumente ? Fehlanzeige :LEV14

StammtischTrainer schafft es gerade noch lächerlicher zu werden als benderforever. Chapeau dafür.


Argumente ? Fehlanzeige :LEV14

Ist mir bei Leuten wie euch zu einfach. Gegen solche braucht man nicht zu argumentieren. Reicht aus, dass ihr hin und wieder von jemandem gesagt bekommt, dass ihr eine dumme Minderheit in einem unbedeutenden Forum seid, das die Fanszene in keinster Weise widerspiegelt.



Andersdenkende sind also "dumm ", Argumente braucht ein Populist, der die Mehrheit hinter sich wähnt, nicht. Bist du denn wirklich mit Platz 12 zufrieden? Mit einem einzigen Heimsieg? Mit dem netten, aber völlig überforderten HH, der sich von Favre und Nagelsmann austricksen lässt? Mit den Transfers, die alle bisher daneben liegen??? :LEV9

Du denkst, dass du eine exklusive Meinung hast mit deinem sinnlosen Gepöbel gegen alles und jeden? Du forderst den selben Blödsinn den alle fordern in jedem Verein, wenn es nicht läuft und hältst das für mutig und anders. Alles und jeder raus!! Genau das ist Populismus. Natürlich bin ich nicht zufrieden aber den Trainer alle 0.5 Jahre auszutauschen bringt gar nichts. Dass Jürgen Klopps ersten beiden Saisons beim BVB mist waren wird vergessen. Es wird immer nur der Status Quo gesehen. Du bist nicht andersdenkend, gibst den gleichen Mist von dir, pöbelst nur einfach extrem gegen alles und jeden und heulst dann rum wenn dir jemand mit der gleichen Polemik entgegen kommt. Vielleicht müssen sich Strukturen ändern und sie werden sich ändern, weil keiner hinter den Kulissen mit der jetzigen Situation zufrieden ist aber ihr verreißt die Leistungen unseres Vereins der letzten 10 Jahre in einer so lächerlichen Art und Weise. Fast ganz Deutschland beneidet uns für unser Scouting und unseren Kader. Dass es gerade nicht läuft heißt nicht, dass wirklich alles schlecht ist. Mutig wäre es einfach mal was entstehen zu lassen und das so positiv wie es geht zu unterstützen und nicht immer rumheulen weil man verloren hat.


Nun, dennoch konnte man damals beim BVB sehen, das sich was änderte, hin zum besseren, ja, die ersten 2 Jahre waren eher durchschnittlich, aber eine Besserung zum 2007 und vergleichbar mit den Jahren Anfang der 2000er... unsere Kurve zeigt aber deutlich nach unten, kein Fortschritt, keine Besserungen. Ob Laschet uns auch finanziell retten wird, wenn die Gelder knapp werden und wir insolvent sind? Glaube kaum... daher ist der Vergleich zum BVB hinfällig...
-= Kicker Werkself Liga 1: 2011/12 Platz 11, 2012/13 Platz 14, 2015/16 Platz 5, 2015/16 Platz 3, 2016/17 Platz 7, 2017/18 Platz 8 =-
-= Kicker Werkself Liga 2: 2013/2014 Platz 7, 2014/15 Platz 5 =-

43

Dienstag, 6. November 2018, 12:19

Dir ist das alles zu wenig. Okay, der Ansicht kann man sein. Frage, wovon ziehst du dich zurück. Aus dem Fanbeirat, gibst du die Dauerkarte ab oder aus dem Forum. (Mag sein das die Frage jetzt doof klingt, aber das Interesse ist ernst gemeint, weil es mich interessiert wie tief du drin warst).

Ich ziehe mich insofern zurück, dass ich dem Verein nicht mehr quer durch Deutschland und Europa hinterher reise bzw. meine Freizeit nach den TV Übertragungen unserer Werkself plane. Eine Dauerkarte habe ich nie gehabt, aber ich war die letzten Jahre auch so immer 10 - 15 Mal pro Saison im Stadion dabei. Da unsere Fußball GmbH aber mittlerweile andere Ziele bzw. Ansprüche als ich zu verfolgen scheint ist mir das Geld und die Zeit dafür zu schade. Wenn sich der Kurs ändert bzw. zumindest mal wieder klar vorgegeben und verfolgt wird bin ich auch gerne wieder dabei, aber das ist aktuell einfach nix halbes und nix ganzes auf allen Ebenen.
"Schluss mit Komfortzone: Völler raus!"

Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

44

Dienstag, 6. November 2018, 12:25

StammtischTrainer schafft es gerade noch lächerlicher zu werden als benderforever. Chapeau dafür.



Argumente ? Fehlanzeige :LEV14

StammtischTrainer schafft es gerade noch lächerlicher zu werden als benderforever. Chapeau dafür.


Argumente ? Fehlanzeige :LEV14

Ist mir bei Leuten wie euch zu einfach. Gegen solche braucht man nicht zu argumentieren. Reicht aus, dass ihr hin und wieder von jemandem gesagt bekommt, dass ihr eine dumme Minderheit in einem unbedeutenden Forum seid, das die Fanszene in keinster Weise widerspiegelt.



Andersdenkende sind also "dumm ", Argumente braucht ein Populist, der die Mehrheit hinter sich wähnt, nicht. Bist du denn wirklich mit Platz 12 zufrieden? Mit einem einzigen Heimsieg? Mit dem netten, aber völlig überforderten HH, der sich von Favre und Nagelsmann austricksen lässt? Mit den Transfers, die alle bisher daneben liegen??? :LEV9

Du denkst, dass du eine exklusive Meinung hast mit deinem sinnlosen Gepöbel gegen alles und jeden? Du forderst den selben Blödsinn den alle fordern in jedem Verein, wenn es nicht läuft und hältst das für mutig und anders. Alles und jeder raus!! Genau das ist Populismus. Natürlich bin ich nicht zufrieden aber den Trainer alle 0.5 Jahre auszutauschen bringt gar nichts. Dass Jürgen Klopps ersten beiden Saisons beim BVB mist waren wird vergessen. Es wird immer nur der Status Quo gesehen. Du bist nicht andersdenkend, gibst den gleichen Mist von dir, pöbelst nur einfach extrem gegen alles und jeden und heulst dann rum wenn dir jemand mit der gleichen Polemik entgegen kommt. Vielleicht müssen sich Strukturen ändern und sie werden sich ändern, weil keiner hinter den Kulissen mit der jetzigen Situation zufrieden ist aber ihr verreißt die Leistungen unseres Vereins der letzten 10 Jahre in einer so lächerlichen Art und Weise. Fast ganz Deutschland beneidet uns für unser Scouting und unseren Kader. Dass es gerade nicht läuft heißt nicht, dass wirklich alles schlecht ist. Mutig wäre es einfach mal was entstehen zu lassen und das so positiv wie es geht zu unterstützen und nicht immer rumheulen weil man verloren hat.
Grundgütiger. Heute ist auch alles Populismus, oder? Ich empfehle dir dringend mal einen Blick in den Duden zu werfen und mir dann nochmal die Relevanz für diesen Thread aufzuführen. Leute wie du werfen einfach mit irgendwelchen volabeln um sich, nur um dann intelligent zu wirken.

„Mutig wäre es einfach mal was entstehen zu lassen“ - ok. Das mit dem Entstehen höre wir doch schon seit mehreren Jahren. Mai 2015 sagte Julian Brandt „hier entsteh was ganz großes“. Selbe Sätze tauchen vor- und nachher im Verein immer wieder auf. Dass es in den letzten 3 Jahren nicht stagniert, sondern stetig Berg ab geht ist dabei offenbar egal. Menschen, die hier einen Anspruch an sich und auch den Verein haben, werden immer und immer wieder enttäuscht und dann sogar als Populisten (was gar keinen Sinn ergibt) bezeichnet, wenn sie Kritik üben und Änderungen fordern. Aber einfach mal was entstehen lassen. Ich sehe wie hier ein Top3-Verein zu einer Maus (kicker) wird. Jetzt kommen die Leute wieder mit „Jajaja aber die letzten 10 Jahre gesehen sind wir top3“ - solche Reaktionen sorgen bei mir für Fassungslosigkeit. Rudi sagt dann wieder Spiel zu Spiel „wir machen das gut“ - und die originalen Nichtskönner von Spieler glauben das und sehen keinen Grund sich anzustrengen. Solche Sätze lösen bei mir mittlerweile Agressionen aus. Beim Rudi kann man echt getrost mal ein Bullsh1t Bingo spielen. Jede Woche dieselbe Sche1ße hier.

Zum Thread. Auch wenn Stammtisch Trainer nicht für logische und stringente Argumente zu haben ist, Milchmädchenrechnungen anführt die maximal von der realität alentfernt sind und und und .. hat er doch im Großteil bzw Kern recht.

45

Dienstag, 6. November 2018, 12:47

StammtischTrainer schafft es gerade noch lächerlicher zu werden als benderforever. Chapeau dafür.



Argumente ? Fehlanzeige :LEV14

StammtischTrainer schafft es gerade noch lächerlicher zu werden als benderforever. Chapeau dafür.


Argumente ? Fehlanzeige :LEV14

Ist mir bei Leuten wie euch zu einfach. Gegen solche braucht man nicht zu argumentieren. Reicht aus, dass ihr hin und wieder von jemandem gesagt bekommt, dass ihr eine dumme Minderheit in einem unbedeutenden Forum seid, das die Fanszene in keinster Weise widerspiegelt.



Andersdenkende sind also "dumm ", Argumente braucht ein Populist, der die Mehrheit hinter sich wähnt, nicht. Bist du denn wirklich mit Platz 12 zufrieden? Mit einem einzigen Heimsieg? Mit dem netten, aber völlig überforderten HH, der sich von Favre und Nagelsmann austricksen lässt? Mit den Transfers, die alle bisher daneben liegen??? :LEV9

Du denkst, dass du eine exklusive Meinung hast mit deinem sinnlosen Gepöbel gegen alles und jeden? Du forderst den selben Blödsinn den alle fordern in jedem Verein, wenn es nicht läuft und hältst das für mutig und anders. Alles und jeder raus!! Genau das ist Populismus. Natürlich bin ich nicht zufrieden aber den Trainer alle 0.5 Jahre auszutauschen bringt gar nichts. Dass Jürgen Klopps ersten beiden Saisons beim BVB mist waren wird vergessen. Es wird immer nur der Status Quo gesehen. Du bist nicht andersdenkend, gibst den gleichen Mist von dir, pöbelst nur einfach extrem gegen alles und jeden und heulst dann rum wenn dir jemand mit der gleichen Polemik entgegen kommt. Vielleicht müssen sich Strukturen ändern und sie werden sich ändern, weil keiner hinter den Kulissen mit der jetzigen Situation zufrieden ist aber ihr verreißt die Leistungen unseres Vereins der letzten 10 Jahre in einer so lächerlichen Art und Weise. Fast ganz Deutschland beneidet uns für unser Scouting und unseren Kader. Dass es gerade nicht läuft heißt nicht, dass wirklich alles schlecht ist. Mutig wäre es einfach mal was entstehen zu lassen und das so positiv wie es geht zu unterstützen und nicht immer rumheulen weil man verloren hat.
Grundgütiger. Heute ist auch alles Populismus, oder? Ich empfehle dir dringend mal einen Blick in den Duden zu werfen und mir dann nochmal die Relevanz für diesen Thread aufzuführen. Leute wie du werfen einfach mit irgendwelchen volabeln um sich, nur um dann intelligent zu wirken.

„Mutig wäre es einfach mal was entstehen zu lassen“ - ok. Das mit dem Entstehen höre wir doch schon seit mehreren Jahren. Mai 2015 sagte Julian Brandt „hier entsteh was ganz großes“. Selbe Sätze tauchen vor- und nachher im Verein immer wieder auf. Dass es in den letzten 3 Jahren nicht stagniert, sondern stetig Berg ab geht ist dabei offenbar egal. Menschen, die hier einen Anspruch an sich und auch den Verein haben, werden immer und immer wieder enttäuscht und dann sogar als Populisten (was gar keinen Sinn ergibt) bezeichnet, wenn sie Kritik üben und Änderungen fordern. Aber einfach mal was entstehen lassen. Ich sehe wie hier ein Top3-Verein zu einer Maus (kicker) wird. Jetzt kommen die Leute wieder mit „Jajaja aber die letzten 10 Jahre gesehen sind wir top3“ - solche Reaktionen sorgen bei mir für Fassungslosigkeit. Rudi sagt dann wieder Spiel zu Spiel „wir machen das gut“ - und die originalen Nichtskönner von Spieler glauben das und sehen keinen Grund sich anzustrengen. Solche Sätze lösen bei mir mittlerweile Agressionen aus. Beim Rudi kann man echt getrost mal ein Bullsh1t Bingo spielen. Jede Woche dieselbe Sche1ße hier.

Zum Thread. Auch wenn Stammtisch Trainer nicht für logische und stringente Argumente zu haben ist, Milchmädchenrechnungen anführt die maximal von der realität alentfernt sind und und und .. hat er doch im Großteil bzw Kern recht.

Ursprünglich wurde mir Populismus vorgeworfen. Ich werfe also nicht mit irgendwelchen Worten um mich, sondern reagiere. Etwas zu fordern, das erwiesen mittel- bis langfristig nichts bringt aber gerne von einer Mehrheit gefordert wird ist für mich Populismus. Also solltest du mal die Definition nachschlagen.

46

Dienstag, 6. November 2018, 12:53

Gerade zu grotesk hier immer wieder zu erzählen, dass Kloppo Startschwierigkeiten in Dortmund hatte

Er hat da seinerzeit eine Gurkentruppe übernommen.... :LEV19
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

47

Dienstag, 6. November 2018, 13:18

Nur mal auf die Schnelle mein Eindruck: Die derzeitige Situation ist verwirrend, weil sich sportlich Akzeptables mit Grütze erstaunlich schnell überschneidet, manchmal während 1 Spiels.

Die Punktesituation in der Liga ist völlig unbefriedigend, allerdings fehlen in einem auf Kante genähten Kader Alternativen oder aber verletzte Spieler. Die Vorbereitung war ebenfalls von Ausfällen überschattet.

In der Trainerfrage eiert die GF herum und wirkt einigermaßen ratlos. Heiko (ein integrer Mensch) gibt sein Bestes, ist aber selbst ein Getriebener.

Das Publikum spiegelt die verfahrene Situation in etwa wieder, hier im Forum bieten auch organisierte Fans kein homogenes Bild bei der Frage, was ggfs. zu verändern wäre.

Strukturelle Veränderungen sind nur im Club selbst, durch Neu-Ausrichtung oder personelle Veränderungen (ausgehend vom Aufsichtsrat, AG usw.) möglich, da sind auch Online-Petitionen, Banner oder sowas weitgehend irrelevant.

W11 ist eine virtuelle Plattform zum Meinungsaustausch, kein Rekrutierungsmedium für "Vereins-Revolutionäre" o.ä.


:LEV6

48

Dienstag, 6. November 2018, 17:03

Dir ist das alles zu wenig. Okay, der Ansicht kann man sein. Frage, wovon ziehst du dich zurück. Aus dem Fanbeirat, gibst du die Dauerkarte ab oder aus dem Forum. (Mag sein das die Frage jetzt doof klingt, aber das Interesse ist ernst gemeint, weil es mich interessiert wie tief du drin warst).

Ich ziehe mich insofern zurück, dass ich dem Verein nicht mehr quer durch Deutschland und Europa hinterher reise bzw. meine Freizeit nach den TV Übertragungen unserer Werkself plane. Eine Dauerkarte habe ich nie gehabt, aber ich war die letzten Jahre auch so immer 10 - 15 Mal pro Saison im Stadion dabei. Da unsere Fußball GmbH aber mittlerweile andere Ziele bzw. Ansprüche als ich zu verfolgen scheint ist mir das Geld und die Zeit dafür zu schade. Wenn sich der Kurs ändert bzw. zumindest mal wieder klar vorgegeben und verfolgt wird bin ich auch gerne wieder dabei, aber das ist aktuell einfach nix halbes und nix ganzes auf allen Ebenen.
Okay.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

49

Dienstag, 6. November 2018, 17:20

Immer wieder haben wir die Strukturen durch ein komplett neues Trainerteam aufgegeben und etwas neues angefangen, um das bei der nächsten Turbulenz wieder hinzuwerfen.
Weil ein neuer Trainer kurzfristig immer die beste Chance! auf Besserung ist. Wir haben auch meistens nach schlechten Phasen mit neuem Trainer wieder erfolgreich gespielt. So ist halt leider das Geschäft.


Wie definierst du Turbulenzen? Verpassen/Gefährdung der Saisonziele ist aus Vereinssicht wohl eher eine Bruchlandung.

50

Dienstag, 6. November 2018, 20:38

Es liegt an Sie, Herr Völler

51

Dienstag, 6. November 2018, 21:35

Es liegt an Sie, Herr Völler

Wie verstrahlt bist du eigentlich?
Völler raus!

53

Dienstag, 6. November 2018, 22:22

Lächerlich machen sich hier nur die User, die dem grauen Clown auch nur noch ein Wort glauben.

:bayerapplaus

....was würde ich dafür geben, dass ich der Situation beiwohnen könnte, wenn du diesen Ausdruck dem Völler mal ins Gesicht sagst!! :LEV5 :LEV5


Alleine dieser Ausdruck, sagt viel über deinen IQ aus
Off Topic: würde es hier eine Moderation geben, wäre dieser Thread längst geschlossen. Immer diesen ständigen Wiederholungen und gleichen Argumente..... gäähn.
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

54

Mittwoch, 7. November 2018, 00:32

Zitat

Off Topic: würde es hier eine Moderation geben, wäre dieser Thread längst geschlossen. Immer diesen ständigen Wiederholungen und gleichen Argumente..... gäähn.



Wären Wiederholungen ein Schließ-Kriterium, müssten 70% der Threads nach 2 Tagen und der Rest spätestens nach 3 Tagen geschlossen werden (small talk, news, online-games und solche Sachen mal aussen vor).

2-3 Moderatoren im Schließ-Fieber inkl.

55

Mittwoch, 7. November 2018, 07:09

Lächerlich machen sich hier nur die User, die dem grauen Clown auch nur noch ein Wort glauben.

:bayerapplaus

....was würde ich dafür geben, dass ich der Situation beiwohnen könnte, wenn du diesen Ausdruck dem Völler mal ins Gesicht sagst!! :LEV5 :LEV5


Alleine dieser Ausdruck, sagt viel über deinen IQ aus
Off Topic: würde es hier eine Moderation geben, wäre dieser Thread längst geschlossen. Immer diesen ständigen Wiederholungen und gleichen Argumente..... gäähn.

Na solange die GF die Ziele jeweils den Mißerfolgen anpasst, kann man hier noch sehr lange diskutieren.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

56

Mittwoch, 7. November 2018, 07:37

Lächerlich machen sich hier nur die User, die dem grauen Clown auch nur noch ein Wort glauben.

:bayerapplaus

....was würde ich dafür geben, dass ich der Situation beiwohnen könnte, wenn du diesen Ausdruck dem Völler mal ins Gesicht sagst!! :LEV5 :LEV5


Alleine dieser Ausdruck, sagt viel über deinen IQ aus
Off Topic: würde es hier eine Moderation geben, wäre dieser Thread längst geschlossen. Immer diesen ständigen Wiederholungen und gleichen Argumente..... gäähn.

Na solange die GF die Ziele jeweils den Mißerfolgen anpasst, kann man hier noch sehr lange diskutieren.


@Der Schwatte
ständige Wiederholungen und immer wiederkehrende gleiche Argumente wie z.B. "haben es gut gemacht" kommen nur von EINEM.....gääähn.
Völler raus!

57

Mittwoch, 7. November 2018, 12:34


Du denkst, dass du eine exklusive Meinung hast mit deinem sinnlosen Gepöbel gegen alles und jeden? Du forderst den selben Blödsinn den alle fordern in jedem Verein, wenn es nicht läuft und hältst das für mutig und anders. Alles und jeder raus!! Genau das ist Populismus. Natürlich bin ich nicht zufrieden aber den Trainer alle 0.5 Jahre auszutauschen bringt gar nichts. Dass Jürgen Klopps ersten beiden Saisons beim BVB mist waren wird vergessen. Es wird immer nur der Status Quo gesehen. Du bist nicht andersdenkend, gibst den gleichen Mist von dir, pöbelst nur einfach extrem gegen alles und jeden und heulst dann rum wenn dir jemand mit der gleichen Polemik entgegen kommt. Vielleicht müssen sich Strukturen ändern und sie werden sich ändern, weil keiner hinter den Kulissen mit der jetzigen Situation zufrieden ist aber ihr verreißt die Leistungen unseres Vereins der letzten 10 Jahre in einer so lächerlichen Art und Weise. Fast ganz Deutschland beneidet uns für unser Scouting und unseren Kader. Dass es gerade nicht läuft heißt nicht, dass wirklich alles schlecht ist. Mutig wäre es einfach mal was entstehen zu lassen und das so positiv wie es geht zu unterstützen und nicht immer rumheulen weil man verloren hat.


Dem kann ich mich nur anschließen. :bayerapplaus

58

Mittwoch, 7. November 2018, 12:37


Du denkst, dass du eine exklusive Meinung hast mit deinem sinnlosen Gepöbel gegen alles und jeden? Du forderst den selben Blödsinn den alle fordern in jedem Verein, wenn es nicht läuft und hältst das für mutig und anders. Alles und jeder raus!! Genau das ist Populismus. Natürlich bin ich nicht zufrieden aber den Trainer alle 0.5 Jahre auszutauschen bringt gar nichts. Dass Jürgen Klopps ersten beiden Saisons beim BVB mist waren wird vergessen. Es wird immer nur der Status Quo gesehen. Du bist nicht andersdenkend, gibst den gleichen Mist von dir, pöbelst nur einfach extrem gegen alles und jeden und heulst dann rum wenn dir jemand mit der gleichen Polemik entgegen kommt. Vielleicht müssen sich Strukturen ändern und sie werden sich ändern, weil keiner hinter den Kulissen mit der jetzigen Situation zufrieden ist aber ihr verreißt die Leistungen unseres Vereins der letzten 10 Jahre in einer so lächerlichen Art und Weise. Fast ganz Deutschland beneidet uns für unser Scouting und unseren Kader. Dass es gerade nicht läuft heißt nicht, dass wirklich alles schlecht ist. Mutig wäre es einfach mal was entstehen zu lassen und das so positiv wie es geht zu unterstützen und nicht immer rumheulen weil man verloren hat.


Dem kann ich mich nur anschließen. :bayerapplaus
:bayerapplaus +1
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

59

Mittwoch, 7. November 2018, 12:44


Du denkst, dass du eine exklusive Meinung hast mit deinem sinnlosen Gepöbel gegen alles und jeden? Du forderst den selben Blödsinn den alle fordern in jedem Verein, wenn es nicht läuft und hältst das für mutig und anders. Alles und jeder raus!! Genau das ist Populismus. Natürlich bin ich nicht zufrieden aber den Trainer alle 0.5 Jahre auszutauschen bringt gar nichts. Dass Jürgen Klopps ersten beiden Saisons beim BVB mist waren wird vergessen. Es wird immer nur der Status Quo gesehen. Du bist nicht andersdenkend, gibst den gleichen Mist von dir, pöbelst nur einfach extrem gegen alles und jeden und heulst dann rum wenn dir jemand mit der gleichen Polemik entgegen kommt. Vielleicht müssen sich Strukturen ändern und sie werden sich ändern, weil keiner hinter den Kulissen mit der jetzigen Situation zufrieden ist aber ihr verreißt die Leistungen unseres Vereins der letzten 10 Jahre in einer so lächerlichen Art und Weise. Fast ganz Deutschland beneidet uns für unser Scouting und unseren Kader. Dass es gerade nicht läuft heißt nicht, dass wirklich alles schlecht ist. Mutig wäre es einfach mal was entstehen zu lassen und das so positiv wie es geht zu unterstützen und nicht immer rumheulen weil man verloren hat.


Dem kann ich mich nur anschließen. :bayerapplaus
:bayerapplaus +1


Danke für die Wahrheit! :LEV5 Bitte immer mal wieder kopieren und einfügen.
Gegen Signaturen

60

Mittwoch, 7. November 2018, 13:00


Du denkst, dass du eine exklusive Meinung hast mit deinem sinnlosen Gepöbel gegen alles und jeden? Du forderst den selben Blödsinn den alle fordern in jedem Verein, wenn es nicht läuft und hältst das für mutig und anders. Alles und jeder raus!! Genau das ist Populismus. Natürlich bin ich nicht zufrieden aber den Trainer alle 0.5 Jahre auszutauschen bringt gar nichts. Dass Jürgen Klopps ersten beiden Saisons beim BVB mist waren wird vergessen. Es wird immer nur der Status Quo gesehen. Du bist nicht andersdenkend, gibst den gleichen Mist von dir, pöbelst nur einfach extrem gegen alles und jeden und heulst dann rum wenn dir jemand mit der gleichen Polemik entgegen kommt. Vielleicht müssen sich Strukturen ändern und sie werden sich ändern, weil keiner hinter den Kulissen mit der jetzigen Situation zufrieden ist aber ihr verreißt die Leistungen unseres Vereins der letzten 10 Jahre in einer so lächerlichen Art und Weise. Fast ganz Deutschland beneidet uns für unser Scouting und unseren Kader. Dass es gerade nicht läuft heißt nicht, dass wirklich alles schlecht ist. Mutig wäre es einfach mal was entstehen zu lassen und das so positiv wie es geht zu unterstützen und nicht immer rumheulen weil man verloren hat.


Dem kann ich mich nur anschließen. :bayerapplaus


Absolut!!! Da schließe ich mich auch gerne an.
„Das liegt an SIE HERR VÖLLER!!!“