Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

12,261

Monday, March 12th 2012, 2:49pm

Ich krame nochmals mein Posting vom letzten Jahr raus, da wollten es ja einige nicht glauben, dass sich Osram gegen den Transfer gestemmt hat.......

Jupp hatte doch eine tolle junge Truppe, die ihm als Grandseigneur alle Worte vom Munde ablas. "Der alte Jupp und die Rasselbande" keiner der ihm die Show stahl.
Jetzt kommt Ballack, Weltstar, Alphatier, Capitano - immer mit mehreren Reportern und Kamerateams im Schlepptau.

Auf einmal ist nicht mehr Jupp der "Star" und die alleinige Respektsperson. Zuviel Unruhe für den alten Jupp........


Zunächst einmal muss man festhalten, dass das Konzept "Der alte Jupp und die Rasselbande" uns die Plätze 4 und 2 in der Liga eingebracht hat. Ich bin mal gespannt, wie lange es dauern wird, bis irgendein Trainer bei uns das in der Zukunft toppen wird.

Dann kann ich nicht sehen, woraus du schliesst, dass Heynckes den Ballack mehr oder weniger abgesägt hat. Zu Saisonbeginn stand er in der Startelf. Danach wurde er schwer verletzt, hat sich wieder herangekämpft und musste natürlich kämpfen um wieder in ein Team hineinzukommen, dass sich in der Zwischenzeit auf Platz 2 etabliert hat. In der Phase war er unzufrieden und es gab Stress mit dem Coach. Logisch! Aber der hat ihn trotzdem immer wieder gebracht und nachdem Ballack wieder völlig fit war, dann im letzten Saisonviertel immer als Starter. Wenn ich als Trainer fundamentale Probleme mit einem Spieler hätte, und so verkalt/verbohrt wäre, wie du das hier darstellst, würde ich das sicherlich nicht machen...

12,262

Monday, March 12th 2012, 2:50pm

Denke Ballack meinte dies eher mit seiner Antwort, das solche Absprachen schwachsinn sind, als das er unbedingt nen garantierten Stammplatz fordert.

ne ne, dieses nein war schon für die anzahl der spiele gerichtet. es geht auch gar nicht um die zahl, sondern es geht darum, dass ballack sich als absoluter stammspieler bei seiner verpflichtung gesehen hat.
Werkself ist die KOMFORTZONE schlechthin!

XXXX ist "der personifizierte widerspruch"

12,263

Monday, March 12th 2012, 2:51pm


ne ne, dieses nein war schon für die anzahl der spiele gerichtet. es geht auch gar nicht um die zahl, sondern es geht darum, dass ballack sich als absoluter stammspieler bei seiner verpflichtung gesehen hat.
was ja auch absolut verständlich ist...
Leverkusen

12,264

Monday, March 12th 2012, 2:51pm

In der Phase war er unzufrieden und es gab Stress mit dem Coach. Logisch!

nicht zu vergessen, gegen wolfsburg wollte ballack sich nicht auf die bank setzen, weil er dann lieber trainiert hat.
Werkself ist die KOMFORTZONE schlechthin!

XXXX ist "der personifizierte widerspruch"

12,265

Monday, March 12th 2012, 2:52pm

Gott, bin ich froh, wenn dieser Thread bei "Grüner Rasen" landet! :LEV16

12,266

Monday, March 12th 2012, 2:53pm


ne ne, dieses nein war schon für die anzahl der spiele gerichtet. es geht auch gar nicht um die zahl, sondern es geht darum, dass ballack sich als absoluter stammspieler bei seiner verpflichtung gesehen hat.
was ja auch absolut verständlich ist...

wenn aber der trainer es nicht so sieht und dann auch noch verletzungen einen zurückwerfen, muss man halt seine erwartungshaltung zurückschrauben.
Werkself ist die KOMFORTZONE schlechthin!

XXXX ist "der personifizierte widerspruch"

12,267

Monday, March 12th 2012, 2:54pm

Denke Ballack meinte dies eher mit seiner Antwort, das solche Absprachen schwachsinn sind, als das er unbedingt nen garantierten Stammplatz fordert.

ne ne, dieses nein war schon für die anzahl der spiele gerichtet. es geht auch gar nicht um die zahl, sondern es geht darum, dass ballack sich als absoluter stammspieler bei seiner verpflichtung gesehen hat.

bei seiner Verpflichtung sicherlich, ohne die zweite verletzung wäre er es vermutlich auch geworden.
Aber ich denke schon ,dass er es mittlerweile akzeptiert hat, dass er kein Stammspieler mehr ist.
w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

12,268

Monday, March 12th 2012, 2:54pm

...es geht darum, dass ballack sich als absoluter stammspieler bei seiner verpflichtung gesehen hat.
Das hat wohl jeder von uns auch so erwartet. Ich kann mich jedoch an keine Phase erinnern, in der er wirklich so gut gespielt hat, dass es ein Skandal gewesen wäre, wenn er nicht in der Startelf gestanden hätte. So wie in dieser Saison z.B. bei Bender oder in der letzten beim Vidal. Die Leistung hat halt nicht mehr wirklich zu seinen Ansprüchen und denen des gesamten Umfelds gepasst. Dumm gelaufen...

12,269

Monday, March 12th 2012, 2:54pm


ne ne, dieses nein war schon für die anzahl der spiele gerichtet. es geht auch gar nicht um die zahl, sondern es geht darum, dass ballack sich als absoluter stammspieler bei seiner verpflichtung gesehen hat.
was ja auch absolut verständlich ist...

wenn aber der trainer es nicht so sieht und dann auch noch verletzungen einen zurückwerfen, muss man halt seine erwartungshaltung zurückschrauben.
Richtig. Und Ballack hat sich ja nicht negativ in dieser Zeit geäußert. Er hat ja keine Interviews gegeben oder irgendwie Stunk gemacht, sondern das Ganze akzeptiert. Also wo ist das Problem?
Leverkusen

12,270

Monday, March 12th 2012, 2:56pm

Also ganz ehrlich: wie dünnhäutig muss man denn sein um seinen gestrigen Auftritt zu kritisieren oder zu vermuten, dass nun Unruhe reinkommt? Der Auftritt an sich war doch super, sogar noch recht zurückhaltend, keine Dinge die für Unruhe aktuell sorgen müssten.
Da hat Holzhäusers Aussage kurz vor dem Werder-Spiel eher für Unruhe gesorgt, als der gestrige Auftritt von Michael Ballack.

das problem ist, holzhäuser hat das ausgesprochen, was 98% der bayer04 gf inkl. aufsichtsrat denken. das es falsch war von holzhäuser ist unbestritten. das was ballack gestern gesgat hat, stimmt mit sicherheit, nur ist er drzeit nicht in der position solche aussagen zu tätigen. er wird kaum zuspruch bekommen von bayer04 seite und darum wird es in dieser woche unruhe geben

ich glaube ganz einfach, dass es ihm vollkommen egal ist ob er hier noch Zuspruch bekommt.
Er weiß sowieso, dass er unter RD keine Chance hat. Endlich mal gesagt, was Fakt ist, nur leider noch zu wenig.

Was wollt ihr eigentlich ? Einmal Spieler die sagen was Fakt ist, das andere mal Duckmäuser. Mir ist jemand lieber, der die Wahrheit sagt.
Und ob es hier Unruhe gibt oder nicht, mal ehrlich. Was ändert das ? Gar nichts.
[i]Wer kämpft, darf auch verlieren;
wer gar nicht kämpft, der hat schon verloren ![/i]

12,271

Monday, March 12th 2012, 2:58pm

Richtig. Und Ballack hat sich ja nicht negativ in dieser Zeit geäußert. Er hat ja keine Interviews gegeben oder irgendwie Stunk gemacht, sondern das Ganze akzeptiert. Also wo ist das Problem?

das problem ist, sein schweigen hätte er bis zum ende dieser saison nicht brechen sollen. selbst wenn alles war ist was er sagt. jetzt stürzen sich doch schon wieder die ganzen medien auf den auftritt von ballack gestern. jeder gibt seinen senf dazu! und er ist halt nicht in der position derzeit seinen mund aufmachen zu können.
Werkself ist die KOMFORTZONE schlechthin!

XXXX ist "der personifizierte widerspruch"

12,272

Monday, March 12th 2012, 2:59pm

Also ganz ehrlich: wie dünnhäutig muss man denn sein um seinen gestrigen Auftritt zu kritisieren oder zu vermuten, dass nun Unruhe reinkommt? Der Auftritt an sich war doch super, sogar noch recht zurückhaltend, keine Dinge die für Unruhe aktuell sorgen müssten.
Da hat Holzhäusers Aussage kurz vor dem Werder-Spiel eher für Unruhe gesorgt, als der gestrige Auftritt von Michael Ballack.

das problem ist, holzhäuser hat das ausgesprochen, was 98% der bayer04 gf inkl. aufsichtsrat denken. das es falsch war von holzhäuser ist unbestritten. das was ballack gestern gesgat hat, stimmt mit sicherheit, nur ist er drzeit nicht in der position solche aussagen zu tätigen. er wird kaum zuspruch bekommen von bayer04 seite und darum wird es in dieser woche unruhe geben

ich glaube ganz einfach, dass es ihm vollkommen egal ist ob er hier noch Zuspruch bekommt.
Er weiß sowieso, dass er unter RD keine Chance hat. Endlich mal gesagt, was Fakt ist, nur leider noch zu wenig.

Was wollt ihr eigentlich ? Einmal Spieler die sagen was Fakt ist, das andere mal Duckmäuser. Mir ist jemand lieber, der die Wahrheit sagt.
Und ob es hier Unruhe gibt oder nicht, mal ehrlich. Was ändert das ? Gar nichts.


Anscheinend scheint die Unruhe die Mannschaft negativ zu beeinflussen. Lars Bender soll sogar damit gedroht haben seinen Vetrag nicht zu verlängern. Auch andere Spieler haben sich dahingehend geäußert, dass ihnen das ganze Theater auf den Keks geht.

12,273

Monday, March 12th 2012, 3:02pm

Er weiß sowieso, dass er unter RD keine Chance hat. Endlich mal gesagt, was Fakt ist, nur leider noch zu wenig.
Na, ich meckere, weil "Ich hatte das Gefühl, dass der Trainer mit anderen Spielern geplant hat, mit jüngeren Spielern." aus meiner Sicht nicht Fakt ist. Fakt ist aus meiner Sicht "Ich hatte das Gefühl, dass die Trainer mir eine echte Chance gegeben haben, am Ende hat es im Vergleich zu den jüngeren Spielern aber leider einfach nicht mehr gereicht." So habe ich zumindest die letzten Auftritte von ihm gesehen.

12,274

Monday, March 12th 2012, 3:02pm

In Leverkusen ist es doch nun wirklich beschaulich. Die Mannschaft stört das ? Ballack war weder gegen Barcelona noch gegen Wolfsburg dabei.
Was hat denn da gestört ?
[i]Wer kämpft, darf auch verlieren;
wer gar nicht kämpft, der hat schon verloren ![/i]

12,275

Monday, March 12th 2012, 3:03pm

das problem ist, sein schweigen hätte er bis zum ende dieser saison nicht brechen sollen. selbst wenn alles war ist was er sagt. jetzt stürzen sich doch schon wieder die ganzen medien auf den auftritt von ballack gestern. jeder gibt seinen senf dazu! und er ist halt nicht in der position derzeit seinen mund aufmachen zu können.
Ja Mei - ich bleib dabei: So schlimm sind die Aussagen nicht. Dass sich die Medien jetzt drauf stürzen - ja blöd, war vll mit zu rechnen - aber ich mach da Ballack keinen Vorwurf, da ich nicht denke dass es Unruhe reinbringt

Anscheinend scheint die Unruhe die Mannschaft negativ zu beeinflussen. Lars Bender soll sogar damit gedroht haben seinen Vetrag nicht zu verlängern. Auch andere Spieler hab sich dahingehend geäußert, dass ihnen das ganze Theater auf den Keks geht.
Das war jene Unruhe, die von HOLZHÄUSER ausging als er anfing Ballack öffentlich zum Weggang zu bewegen und von "Projekt gescheitert" sprach. DAS hat Unruhe gebracht, dass da so öffentlich über einen Spieler von Bayer 04 kommunziert wurde. Ballack selbst hat nie Unruhe reingebracht mir irgenwelchen Äußerungen wie es Holzhäuser tat...
Leverkusen

12,276

Monday, March 12th 2012, 3:05pm

Das war jene Unruhe, die von HOLZHÄUSER ausging als er anfing Ballack öffentlich zum Weggang zu bewegen und von "Projekt gescheitert" sprach. DAS hat Unruhe gebracht, dass da so öffentlich über einen Spieler von Bayer 04 kommunziert wurde. Ballack selbst hat nie Unruhe reingebracht mir irgenwelchen Äußerungen wie es Holzhäuser tat...

hat sich irgendjemand über die aussage aufgeregt von den spielern und gf? völler fand nur den zeitpunkt nicht ok, den inhalt nicht!
Werkself ist die KOMFORTZONE schlechthin!

XXXX ist "der personifizierte widerspruch"

12,277

Monday, March 12th 2012, 3:10pm

Das war jene Unruhe, die von HOLZHÄUSER ausging als er anfing Ballack öffentlich zum Weggang zu bewegen und von "Projekt gescheitert" sprach. DAS hat Unruhe gebracht, dass da so öffentlich über einen Spieler von Bayer 04 kommunziert wurde. Ballack selbst hat nie Unruhe reingebracht mir irgenwelchen Äußerungen wie es Holzhäuser tat...

hat sich irgendjemand über die aussage aufgeregt von den spielern und gf? völler fand nur den zeitpunkt nicht ok, den inhalt nicht!
Bender.


Ehrlich, wer sich hier über die Aussagen von Ballack echauffieren will, der hat einfach gestern einfach nicht zugeschaut, und lässt sich jetzt von der Presse beeinflussen.

Wie oft hat Ballack gesagt, das man sich das so und so vorgestellt hat, er aber auch falsch lag, und älter wird.

Mein Güte...das war gestern ein versöhnliches ehrliches Interview.

Man sollte hier einfach keine Starspieler mehr verpflichten, oder ihnen einen Maulkorb mit in den Vertrag schreiben.

Die Fans, das Umfeld, der Verein kommen mit dem Medienrummel einfach nicht zurecht, man kann es andauernd bei uns sehen.
Rudi Völler über Marcel Reif

"Was der sagt, geht mir am Arsch vorbei, dieser Klugscheißer! Das können Sie ruhig so schreiben

12,278

Monday, March 12th 2012, 3:12pm

Das war jene Unruhe, die von HOLZHÄUSER ausging als er anfing Ballack öffentlich zum Weggang zu bewegen und von "Projekt gescheitert" sprach. DAS hat Unruhe gebracht, dass da so öffentlich über einen Spieler von Bayer 04 kommunziert wurde. Ballack selbst hat nie Unruhe reingebracht mir irgenwelchen Äußerungen wie es Holzhäuser tat...

hat sich irgendjemand über die aussage aufgeregt von den spielern und gf? völler fand nur den zeitpunkt nicht ok, den inhalt nicht!
Lars Bender hat sich darüber aufgeregt und mit dem Verlassen des Vereins gedroht, wenn weiterhin so öffentlich diskutiert wird wie es HOLZHÄUSER getan hat. Stand hier neulich.
Und ich kanns verstehen: Die Äußerungen vom Holzhäuser waren unter aller Sau. Ballack hingegen hat sich derartiges nicht zu Schulden kommen lassen.
Leverkusen

12,279

Monday, March 12th 2012, 3:16pm

Das war jene Unruhe, die von HOLZHÄUSER ausging als er anfing Ballack öffentlich zum Weggang zu bewegen und von "Projekt gescheitert" sprach. DAS hat Unruhe gebracht, dass da so öffentlich über einen Spieler von Bayer 04 kommunziert wurde. Ballack selbst hat nie Unruhe reingebracht mir irgenwelchen Äußerungen wie es Holzhäuser tat...

hat sich irgendjemand über die aussage aufgeregt von den spielern und gf? völler fand nur den zeitpunkt nicht ok, den inhalt nicht!
Lars Bender hat sich darüber aufgeregt und mit dem Verlassen des Vereins gedroht, wenn weiterhin so öffentlich diskutiert wird wie es HOLZHÄUSER getan hat. Stand hier neulich.
Und ich kanns verstehen: Die Äußerungen vom Holzhäuser waren unter aller Sau. Ballack hingegen hat sich derartiges nicht zu Schulden kommen lassen.

die äußerung von holzhäuser war mehr als dämlich.dass sich allerdings bender über die aussage von holzhäuser aufgeregt hat, wage ich zu bezweifeln.
Werkself ist die KOMFORTZONE schlechthin!

XXXX ist "der personifizierte widerspruch"

12,280

Monday, March 12th 2012, 3:18pm



Anscheinend scheint die Unruhe die Mannschaft negativ zu beeinflussen. Lars Bender soll sogar damit gedroht haben seinen Vetrag nicht zu verlängern. Auch andere Spieler hab sich dahingehend geäußert, dass ihnen das ganze Theater auf den Keks geht.
Das war jene Unruhe, die von HOLZHÄUSER ausging als er anfing Ballack öffentlich zum Weggang zu bewegen und von "Projekt gescheitert" sprach. DAS hat Unruhe gebracht, dass da so öffentlich über einen Spieler von Bayer 04 kommunziert wurde. Ballack selbst hat nie Unruhe reingebracht mir irgenwelchen Äußerungen wie es Holzhäuser tat...


Ballack hat nichts dafür getan, dass sich an der Unruhe etwas ändert. Er hat nicht relativiert oder entschärft. Er hat sich stattdessen wie ein bockiges Kind verhalten, das jetzt, wo gerade mal Ruhe um seine Person aufkommt, mit sachlichen aber zeitlich unpassenden Äußerungen daherkommt.

Ballack hat also gerade durch sein Schweigen Unruhe reingebracht und jetzt -wo es zu spät ist - spricht er.

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests