Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

1 981

Donnerstag, 10. August 2017, 15:46

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Die Scheichs werden sich intern kaputt gelacht haben über unsere großzügige Renovierungsspende :LEV7
Und die Pariser Polizei über unsere Fans. Somit steht es in dieser Beziehung dann ja 1:1, also alles gut :D
So dämliche Sprüche können (eigentlich) nur von jemandem kommen, der NICHT vor Ort war.

Glauben eigentlich die Leute die in der Paris Sache noch pro Schade argumentieren, dass die ganzen Schilderungen/Aussagen von vor Ort erfunden waren oder was?
Junge, wenn du dabei warst, solltet du es doch eigentlich wissen. Wenn nicht, dann erkundige dich am besten bei Préfecture de Police. Wenn sie sich nicht noch heute vor lachen krümmen und wieder ohne Mühe frei sprechen können, werden sie sich garantiert bemühen und dir möglichst akzentfrei Auskunft geben :LEV8
Leider Gottes war ich dabei, ja.

Die obige Antwort deinerseits kannst du dir übrigens sonstwo hin stecken. Keinerlei Bezug zu meiner ernst gemeinten Frage und sinnloses, dummes, arrogantes Gepöbel.
Klasse Typ :bayerapplaus
Dabei sein ist die eine Sache, dabei auch noch aufpassen - halt die andere. Daher gilt "Stets Augen auf - bei dem Verlauf".

1 982

Donnerstag, 10. August 2017, 17:08

Nen kleines Verhalten gab es von den Fans schon.
Bus mit Vermummungsmaterialien etc.
Pyro im Stadion (In der Situation zwar durchaus nachvollziehbar, aber die Tatsache es überhaupt dabei zu haben zeigt natürlich einen gewissen Vorsatz)

Aber gut, die alten Sachen sollte man tatsächlich ruhen lassen
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

1 983

Donnerstag, 10. August 2017, 17:11

Nen kleines Verhalten gab es von den Fans schon.
Bus mit Vermummungsmaterialien etc.
Pyro im Stadion (In der Situation zwar durchaus nachvollziehbar, aber die Tatsache es überhaupt dabei zu haben zeigt natürlich einen gewissen Vorsatz)

Aber gut, die alten Sachen sollte man tatsächlich ruhen lassen

Nestbeschmutzer! :D
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

1 984

Donnerstag, 10. August 2017, 17:20

Nen kleines Verhalten gab es von den Fans schon.
Bus mit Vermummungsmaterialien etc.
Pyro im Stadion
(In der Situation zwar durchaus nachvollziehbar, aber die Tatsache es überhaupt dabei zu haben zeigt natürlich einen gewissen Vorsatz)

Aber gut, die alten Sachen sollte man tatsächlich ruhen lassen
:LEV6

Nett war das aber jetzt nicht von dir. Damit beraubst du so manchem Schade-Hater doch seiner Illusionen....

1 985

Donnerstag, 10. August 2017, 18:05

Völler auf die Position von Schade wird es sicher nicht geben. Eine gute Lösung wäre es schon. Somit bliebe die Marke Völler welcher auch eine Liebe zum Club hat erhalten. Dazu kann er auch aus dieser Position heraus sich einbringen. Nur nicht ganz so direkt. Ob ein Bernhard Heusler sich darunter einfinden würde oder dies zusammen passt ist eine ganz andere Frage. Auch würde dieser auch gerne Georg Heitz sicher mitbringen wollen. Was zu Fragen Boldt und Heitz führen wird.

So oder so wäre neues frisches Blut mit Kompetenz und Erfahrung in Erfolg sehr wünschenswert. Gemahnt haben wir schon 2015 und 2016. Verpassen wir die CL und EL haben wir nicht gleich ein wirtschaftliches Problem aber ein sportliches, dem der neuen Spieler welche wir nicht bekommen. Andere können sich an den fetten Töpfen laben. Das ist, siehe Gladbach, erst einmal kein Beinbruch für uns. Aber die Spieler die wir jetzt nicht bekommen schon.

Wir stehen vor einer der wichtigsten Saison in der Geschichte unseres Clubs und drei müde Manager haben bisher kaum Taten ergriffen welche den Erfolg welchen wir mit Platz 3 und 4 uns verkaufen wieder zurück bringt. Da ist der neue Coach mit seinem Team im Werk auf Besuch zur Identität und Identifikation mit dem Werksteam noch der beste Lichtblick.

Wir brauchen Personen wie Heusler dringender den je. Andere bleiben nicht stehen. Wir dagegen schon.

1 986

Freitag, 11. August 2017, 08:04

Nen kleines Verhalten gab es von den Fans schon.
Bus mit Vermummungsmaterialien etc.
Pyro im Stadion (In der Situation zwar durchaus nachvollziehbar, aber die Tatsache es überhaupt dabei zu haben zeigt natürlich einen gewissen Vorsatz)

Aber gut, die alten Sachen sollte man tatsächlich ruhen lassen


Ihr werft hier mit Halbwahrheiten rum, dass der Baron von Münchhausen sich im Grabe dreht.

Der Bus mit Sturmhauben und so Späßen wurde von der DEUTSCHEN Polizei am Rastplatz Aachener Land herausgezogen...
Die französische Polizei hat Bier und ein (paar) Päckchen Marihuana konfisziert....
Weiterhin wurde ein Rucksack mit Pyrotechnik aus dem Bus geschleppt, der vermeintlich OFFEN im Bus lag. Wer es glaubt wird seelig.

Der Aufriss der Franzosen war reinste Schikane, eine Machtdemonstation unserer buckeligen Nachbarn, gefühlt eine Retourkutsche für die Polizeikontrolle beim Hinspiel, die in einer Heimfahrt vor dem Spiel mündete, wegen Funden von Messern, Baseballschlägern etc.

Die Staatsmacht unserer Nachbarn hat uns behandelt wie Hunde vor der Schlachtung.
Es war damals ein Tritt ins Rückgrat, dass Schade damals nur die Pyro und die WC-Randale thematisiert, ohne mit auch nur einem Wort die ganztägige Polizeischikane unseres Auswärtsspiels in Paris zu thematisieren...
Zitat Ordner: "Hört doch auf damit, ihr seid doch viel zu voll für so einen Scheiß!"

1 987

Freitag, 11. August 2017, 09:44

Nen kleines Verhalten gab es von den Fans schon.
Bus mit Vermummungsmaterialien etc.
Pyro im Stadion (In der Situation zwar durchaus nachvollziehbar, aber die Tatsache es überhaupt dabei zu haben zeigt natürlich einen gewissen Vorsatz)

Aber gut, die alten Sachen sollte man tatsächlich ruhen lassen


Ihr werft hier mit Halbwahrheiten rum, dass der Baron von Münchhausen sich im Grabe dreht.

Der Bus mit Sturmhauben und so Späßen wurde von der DEUTSCHEN Polizei am Rastplatz Aachener Land herausgezogen...
Die französische Polizei hat Bier und ein (paar) Päckchen Marihuana konfisziert....
Weiterhin wurde ein Rucksack mit Pyrotechnik aus dem Bus geschleppt, der vermeintlich OFFEN im Bus lag. Wer es glaubt wird seelig.

Der Aufriss der Franzosen war reinste Schikane, eine Machtdemonstation unserer buckeligen Nachbarn, gefühlt eine Retourkutsche für die Polizeikontrolle beim Hinspiel, die in einer Heimfahrt vor dem Spiel mündete, wegen Funden von Messern, Baseballschlägern etc.

Die Staatsmacht unserer Nachbarn hat uns behandelt wie Hunde vor der Schlachtung.
Es war damals ein Tritt ins Rückgrat, dass Schade damals nur die Pyro und die WC-Randale thematisiert, ohne mit auch nur einem Wort die ganztägige Polizeischikane unseres Auswärtsspiels in Paris zu thematisieren...

Habe ich was anderes behauptet?

Ich war schon vor Ort und weiß warum es geht. Das die franz. Polizei falsch gehandelt hat steht doch völlig außer Frage. Dennoch hat man leider durch 1-2 Nichtigkeiten eine kleine Rechtfertigung für das überzogene Verhalten gegeben
w11 Liga1 2017/2018: Schwolow, Gikiewicz - Anton, Stark, Kempf, Callsen-Bracker, Akpoguma - Demirbay, Bentaleb, Schmid, Brandt, Robben, Jatta - Wagner, De Blasis, Onisiwo, Hrgota

1 988

Freitag, 11. August 2017, 15:25

Das die franz. Polizei falsch gehandelt hat steht doch völlig außer Frage.


Aber nur aus deutscher Sicht. Die französische Polizei behandelt ihre "eigenen" Landsleute nicht einen Deut besser. Das ist dort normal.

1 989

Freitag, 11. August 2017, 20:00

Das die franz. Polizei falsch gehandelt hat steht doch völlig außer Frage.


Aber nur aus deutscher Sicht. Die französische Polizei behandelt ihre "eigenen" Landsleute nicht einen Deut besser. Das ist dort normal.



Aha, normal ist das also? Dann frage ich mich ernsthaft warum die UEFA diesbezüglich nicht eingreift. Aber gut, was sollte man von diesem korrupten Haufen erwarten.

Seitens Bayer, sprich Herrn Schade hätte ich jedoch deutlich mehr erwartet, nein sogar gefordert, dass er/man sich entsprechend positioniert.
Ob die eigenen Landsleute schlussendlich so behandelt werden ist gewissermaßen ihr Bier. Sobald dies übergreifend, sprich auf Nachbarstaaten geschieht, ist ein Handeln unumgänglich.
Aber man hatte ja nicht die Eier.


@BayerMania87
Diese "Nichtigkeiten" sprich EINEN Bengalo (die Bilder vom Hinspiel hast du hoffentlich gesehen) und eine ANGEBLICHE Zerstörung der sanitären Anlagen (welche es in dieser dargebrachten Form nie gab) fanden WENN überhaupt, während des Spiels statt.

Wie begründet man denn die Festetzung sämtlicher Busse auf dem Weg nach Paris?

Schade hat einfach (wiedereinmal) falsch reagiert und ist ohne irgendwelches Hintergrundwissen vorgeprescht. Und was ich noch schlimmer finde ist die Tatsache, dass er selbst im Nachhinein nicht den Mumm besaß, die Vorkommnisse zu verurteilen und zu hinterfragen. Eine Entschuldigung gegenüber den mitgereisten Fans habe ich bis heute nicht vernommen :LEV17



@ Rabbit
Zu guter Letzt zu dir.

Du musst keinerlei Angst haben. Was sollte mich veranlassen mit dir überhaupt eine Konservation zu führen? Ich habe dir lediglich eine Frage gestellt, auf die man im Normalfall antworten könnte. Deine Beleidigungen und deine Arroganz zeigen mir lediglich wessen Geistes Kind du bist.
"Den anderne Usern, denen ich einen Gefallen tun würde" dürftest du mir trotzdem nennen ;) Das "Danke" mit 3 Ausrufezeichen versehen und was du von meinen Posts hälst, ist mir mal sowas von egal! Wenn du Probleme mit anderen Meinungen hast, würde ich dir raten dich zu gewissen Dingen (von denen du augenscheinlich keine Ahnung hast) einfach nicht mehr zu äußern!

1 990

Samstag, 12. August 2017, 17:29

Letztlich ist Schade heute schon eine Figur der Vergangenheit. Man kann alles hin und her wälzen - man hat so das Gefühll das alles gesagt ist nur noch nicht von allen.
Wenn man sich die Kurvenrathomepage ansieht ,ist in den FAQ beschrieben warum man meint ,das so etwas nötig ist. Bevor der Verein das (ohne ein Wort zu verändern !!!!!) an tausende Fans geschickt und es auf die Vereinshomepage gestellt hat , wurde ja auch das gelesen.
Wenn man das liest, ist das mehr als eine Beschreibung was man will. Es ist auch eine Beschreibung was gefehlt hat und unter dem Strich auch eine Beschreibung wo Schade als Bestandteil der Vereinsführung versagt hat.
Aber es jst damit auch die Möglichkeit eines Neuanfangs. Und auch wenn Schades Zeit begrenzt ist, auch er scheint Interesse an einem
Neuanfang zu haben. Und das finde ich durchaus bemerkenswert. Soviel Fairness sollte bei aller Kritik mlglich sein.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

1 991

Samstag, 12. August 2017, 17:49

Aha, normal ist das also? Dann frage ich mich ernsthaft warum die UEFA diesbezüglich nicht eingreift. Aber gut, was sollte man von diesem korrupten Haufen erwarten.

Seitens Bayer, sprich Herrn Schade hätte ich jedoch deutlich mehr erwartet, nein sogar gefordert, dass er/man sich entsprechend positioniert.
Ob die eigenen Landsleute schlussendlich so behandelt werden ist gewissermaßen ihr Bier. Sobald dies übergreifend, sprich auf Nachbarstaaten geschieht, ist ein Handeln unumgänglich.
Aber man hatte ja nicht die Eier.


Mir geht es um das Verhalten der französischen Polizei in Frankreich, die nicht anders war als es dort gewöhnlich der Fall ist. Deren Lehrmethoden stammen zu einem großen Teil aus den Zeiten des Algerienkonflikts sowie anderer Konflikte in ihren afrikanischen Kolonien. Ein Herr Schade hätte auf internationaler Ebene nur ungläubiges Kopfschütteln geerntet, hätte er sich offiziell im Sinne der Fans positioniert. Die hätten den ausgelacht und als "Schwächling" etikettiert.

1 992

Samstag, 12. August 2017, 18:22

Aha, normal ist das also? Dann frage ich mich ernsthaft warum die UEFA diesbezüglich nicht eingreift. Aber gut, was sollte man von diesem korrupten Haufen erwarten.

Seitens Bayer, sprich Herrn Schade hätte ich jedoch deutlich mehr erwartet, nein sogar gefordert, dass er/man sich entsprechend positioniert.
Ob die eigenen Landsleute schlussendlich so behandelt werden ist gewissermaßen ihr Bier. Sobald dies übergreifend, sprich auf Nachbarstaaten geschieht, ist ein Handeln unumgänglich.
Aber man hatte ja nicht die Eier.


Mir geht es um das Verhalten der französischen Polizei in Frankreich, die nicht anders war als es dort gewöhnlich der Fall ist. Deren Lehrmethoden stammen zu einem großen Teil aus den Zeiten des Algerienkonflikts sowie anderer Konflikte in ihren afrikanischen Kolonien. Ein Herr Schade hätte auf internationaler Ebene nur ungläubiges Kopfschütteln geerntet, hätte er sich offiziell im Sinne der Fans positioniert. Die hätten den ausgelacht und als "Schwächling" etikettiert.


Die Wahrheit sagen und dafür ausgelacht werden : soviel Zivilcourage hätte Hr.Schade schon aufbringen können und müssen.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung