Die Mannschaft nach dem Spiel am Zaun oder in der Kurve....

  • Quote

    Original von BerndDasBrot
    Hm...ich weiss nicht...also der schnix zb ist merkwürdig...nach nem spiel kommt er ´zur kurve aber beim training ist er zu vielen voll grob...


    Was verstehst Du unter grob?

    W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
    ...und immer öfter überfüllt:-/

  • Quote

    Original von Erik M.
    weil beim Training nicht so viele sind? weil beim Training keine Kameras sind?


    So sieht es aus. :LEV16
    Aber mein warum bezog sich eher darauf, warum Schneider JETZT so ist. Früher war er IMMER freundlich, du konnteset ihn jederzeit ansprechen, bekamst immer ein freundliches Wort.
    Und jetzt ist er oft unfreundlich, abweisend oder geht den Fans ganz aus dem Weg. :LEV16

  • Quote

    Original von Schnix25


    Und jetzt ist er oft unfreundlich, abweisend oder geht den Fans ganz aus dem Weg. :LEV16


    Kann es nicht evtl. sein, daß diverse "Fans" ihm einfach nur tierisch auf den Sack gehen?

    Fremder, bist du hier gewesen, so streue es in alle Winde:
    "ICH HABE SIE SAUFEN GESEHEN OHNE GESETZ UND OHNE MORAL"

  • Quote

    Original von DL-Marc


    Kann es nicht evtl. sein, daß diverse "Fans" ihm einfach nur tierisch auf den Sack gehen?


    Ja, schon. Das war ja meine Vermutung. Einzelne Fans haben ihm ja fast überall "aufgelauert"! Aber als ich ihn danach gefragt habe, verneinte er dies und diesen Fans winkt er noch freundlich zu.
    Was soll man davon halten? :LEV9
    ICH kann ihm jedenfalls nicht auf den Sack gehen, ich sehe ihn ja nur noch auf dem Platz und zum Training kann ich auch kaum, vielleicht 2 mal im Jahr.
    Vielleicht will er gar keine Fans mehr, oder nur noch die, die ihn ohne wenn und aber anhimmeln. Die man aber auch mal beiseite schubsen kann.
    So ein Fan bin ich nicht und werde ich nie sein. Und wenn ich ihm auf den Sack gehe, muß er mir das sagen, finde ich! Wir waren immer ehrlich zueinander.


  • ICh kenne zwei die ihm überall auflauern...er geht ihnen auch echt aus dem weg...
    ICh weiss nur wo er wohnt...hab in paar mal im garten gesehn aber keinen kontakt zu ihm aufgenommen...mich kennt er nicht wirklich...

    Yesterday is history, tomorrow is a mystery and today is a gift


    This is why its called *present*

  • Quote

    Original von BerndDasBrot


    ICh kenne zwei die ihm überall auflauern...er geht ihnen auch echt aus dem weg...
    ICh weiss nur wo er wohnt...hab in paar mal im garten gesehn aber keinen kontakt zu ihm aufgenommen...mich kennt er nicht wirklich...


    Also echt. Wäre ich Spieler hätt ich auch kein Bock auf nervenden SmallTalk. Schnix, als du ihn drauf angesprochen hast, meinste der würde die Wahrheit sagen und dir ins Gesicht sagen dass er kein Bock auf die Fans hat?
    "Wir waren immer ehrlich zueinander"- mein Gott was hattet ihr für eine Beziehung?
    BerndDasBrot, wenn ich der wär und wüsste dass die Fans wie du um mein Haus huschen würden und mich in meinem Garten beobachten würden, dann hätt ich auch kein Bock.
    Ihm Stadion kann man Spieler ja anfeuern, aber kann man die außerhalb nicht einfach in Ruhe lassen?
    Ach ja und ich würd dir raten kein Kontakt mit dem aufzunehmen, hat nichts mit dir zu tun, aber wenn das mehrere machen hat der noch weniger Bock als er eh schon hat.

  • Schneider ist einfach ne männliche Zicke... ganz einfach, manchmal hat der Bock, manchmal eben nicht und dann ist er fratzig... wie wir auf der Autogrammstunde waren, war er total super lieb ohne groß rumzuzicken, hat aber auch kaum was gesagt, denke er ist einfach sehr introvertiert, aber so lange er nach dem Spiel kommt und sich bedankt ist mir das scheiß egal.. für mich ist er der Einzige, der sich immer (!) bedankt und daher meinen Repekt!
    @ Boldinho :bayerapplaus

  • Quote

    Original von FA-Chef
    In Schalke standen gerade nach dem Zittersieg über 20 Personen vor dem Fanblock und habe ne minutenlange Laola gemacht. Bei uns Traum, bei anderen Verein: ALLTAG!


    Genau, bei allen 35 anderen Buli- und 2. Buli-Vereinen klappt das, nur bei uns nicht... :LEV18


    Oder?


    Oder werden hier etwa immer nur die Mannschaften aufgezählt, bei denen es gerade gut läuft?


    Schalke: Da hätt ich auch Lust, nach jedem Spiel die Welle zu machen - schließlich ist Schalke erster Verfolger der Bazis und die Fans können einem nichts wirklich Schlimmes wollen.


    Aachen: Oh, ganz was besonderes, nach nem 5-1 gegen nen Absteiger feiern... super, also wer da nicht mitmacht, verpasst wirklich die beste Gelegenheit, mal kritikfrei mit den Fans feiern zu dürfen.


    HSV / Hannover / Bielefeld etc. pp.: Auch alles Mannschaften, denen man vor der Saison nicht wirklich das zugetraut hätte, wo sie im Moment stehen.


    Wie wär's zu Bleistift mal mit unseren freundlichen Revirborussen, den Dortmundern? Meine Schwester, die Dortmund-Fanin ist, jammert EXAKT ÜBER DASSELBE PROBLEM. Und zwar in gleicher Ausführung: Spieler kommen nur vereinzelt oder gar nicht in die Kurve, oder halten einen etwa 45 Meter großen Respektsabstand ein...


    Und warum? Weil es bei Dortmund nicht so läuft. Wie bei uns, würde ich mal sagen. Wer da Gemeinsamkeiten findet, darf sie behalten...



    Natürlich ist das jetzt etwas polemisch. Genauso ist es aber, wenn man sacht "bei allen anderen Vereinen läuft es besser als wie bei uns". Das stimmt so nicht, wie das Beispiel Dortmund zeigt. Natürlich haben wir ein Problem mit der Mannschaft. Es ist überhaupt nicht schön, was da zurzeit abläuft. Aber sich dann nür die Sahnehäubchen rauszusuchen (Mainz / Aachen / Aue) und das auf die ganze Liga auszuweiten, sowie die Problembeziehung Mannschaft - Fans als eine urwerkselfische darzustellen, kann auch nicht der Weisheit letzter Schluss sein.

  • [quote]Original von Boldinho


    Also echt. Wäre ich Spieler hätt ich auch kein Bock auf nervenden SmallTalk. Schnix, als du ihn drauf angesprochen hast, meinste der würde die Wahrheit sagen und dir ins Gesicht sagen dass er kein Bock auf die Fans hat?
    "Wir waren immer ehrlich zueinander"- mein Gott was hattet ihr für eine Beziehung?
    ---------------------------------------------------------------


    Ja, bisher war das so. Ich habe ihn aber nicht gefragt, ob ihn alle Fans nerven, sondern ob er so komisch ist, wegen der 1,2 die ihm überall auflauern.
    Zu der 2. Frage: Eine besondere. :LEV8


    Aber ich bin fast soweit wie Herbert, bald ist mir das auch alles egal! Traurig, aber wahr. :LEV16

  • Quote

    Original von Kolonne98-Herbert
    Wenn wir mal Meister werden sollten wird dann wahrscheinlich auch kein Spieler zu uns kommen aber egal hauptsache wir machen dann eine richtige party


    Das machen wir und dafür brauchen wir auch keine Spieler! :LEV3



  • Hast Du die Diskussion überhaupt ernsthaft verfolgt?
    Klar gibt auch andere Teams bei denen es besser läuft, und die Spieler lockerer mit den Fans umgehen, aber der HSV spielte zuletzt in Leverkusen unter Klaus Toppmöller, die haben 3:0 verloren und standen trotzdem für einen Moment vor dem Block, und haben sich für die Reise nach Leverkusen bedankt.
    Keine Autogrammstunde, sondern ein nettes "DANKE" an die Fans.
    Mehr erwarte ich doch gar nicht!


    Da fährst Du nach Berlin, Stuttgart oder wie zuletzt Rostock und die Mannschaft schafft es nicht einmal komplett in die Kurve. Von Auswechselspieler CoTrainer, Trainer und sonstigen Personal ganz zu schweigen. In Berlin waren satte 3 Spieler in der Kurve!


    Niemand könnte mir bis dato sagen warum die Mannschaft die Fans so gerne ignoriert, es findet sich kein Ansprechparter für dieses Problem.
    Klar könnte man das Thema abhaken weil die Mannschaft derzeit sowieso einen wenig harmonischen Eindruck macht, und weil es ja bei anderen Mannschaften auch nicht besser ist.


    Nach meiner Meinung sollte sich das Team immer den Fans präsentieren, an guten wie an schlechten Tagen, aber da bin ich wahrscheinlich zu sehr Idealist.


    Es beginnt in Leverkusen schon beim Training, da kommt man sich vor wie im Sperrgebiet zwischen Ost und West. Mehr Ordner als Fans, kein Kontakt zur Mannschaft möglich. Nur wenig Fans haben Bock auf diese fiese Atmosphäre, der Verein ändert das wahrscheinlich nie wieder.


    In der verbotenen Stadt stehen die Fans direkt an der "Bande" vom Rasenfeld, und drücken Spielern wie Scherz etc. einen Spruch nach dem anderen, Du lachst Dich da kaputt.
    Im Sommer grillen die Fans mit nem dicken Kasten Reissdorf direkt am Trainigsplatz, in Leverkusen ne CLOSED AREA.


    In Leverkusen wird halt am liebsten abgeschirmt, sicher eine von vielen Ursachen. Volle Kontrolle. Volle Sicherheit.

    Gruß FA-CHEF
    Kaderbeurteilungs Messmethoden von mmikee
    1.Objektive Kaderanalyse nach Berbatov
    2.Approximationsverfahren nach Voronin, Juan oder Schneider
    3.Ramelow-Schätz-Verfahren

  • Also, nach dem ersten Auswärtssieg kann man sich bei den mitgereisten Fans ruhig mal bedanken.
    Support war eigentlich, wie immer in Rostock, gut - Die Manschaft hat solide gespielt.
    Da kann man ruhig mal ne vernünftige welle machen und nich nach nach ner mini welle in der kabine verschwinden. :LEV12


    unverschämt! :LEV12

  • Quote

    Original von DesperadoLeverkusen
    Also, nach dem ersten Auswärtssieg kann man sich bei den mitgereisten Fans ruhig mal bedanken.


    Nicht nur nach einem Auswärtssieg, auch nach einem Unentschieden wie in Lautern, einer Niederlage wie in Dortmund , einem Unentschieden in Bremen....


    Quote

    Orginal von FA-Chef
    Nach meiner Meinung sollte sich das Team immer den Fans präsentieren, an guten wie an schlechten Tagen, aber da bin ich wahrscheinlich zu sehr Idealist.


    Nein, sicherlich bist du kein Idealist, denn das die Mannschaft zum Zaun kommt, sollte eine Selbstverständlichkeit sein!


    @topic


    [Ironie] Vielleicht sollte man den Zaun am D - Block anstatt mit Bannern mit vielen vielen kleinen Geldscheinen vollmachen, die die Spieler sich dann als Belohnung abziehen dürfen ???[/Ironie]




    Wir Fans identifizieren uns mit dem Verein, und dadurch, das wir deren Trikots mit deren Rückennummern und Namen kaufen, auch mit den Spielern.


    Es gibt anscheinend umgekehrt nur noch wenige Spieler, die sich mit den Fans identifizieren, sei es auch nur über den Verein, das sie sich sagen, wir spielen für den Verein Leverkusen, diese Leute sind Fans dieses Vereines, also haben wir auch eine gewisse Schuldigkeit den Fans gegenüber.


    Damals, zu Toppi's Zeiten, ich weiss es nicht, ob die Spieler freiwillig an den Zaun kamen, egal wo wir waren, oder ob sie durch den Trainer dahin getrieben wurden.


    Ich weiss auch nicht, ob die Spieler jetrzt nur, weil wir nicht auf einem 1. Einstelligen und 2. UEFA Cup Platz sicherem Tabellenplatz stehen, keine Lust haben, in die Kurve, zu uns Fans zu kommen.


    Ich weiss nur, das egal, ob die Spieler ( und auch der Trainer ) nach dem Spiel in die Kurve kommen, ich meinem Verein bis nach der 90. Minute treu bleiben werde, das ich die Spieler, die in die Kurve kommen, beklatschen udn hochleben lassen werde.


    Damala blieben wir auch im Block, und wenn die Spieler nicht kamen, riefen wir die Spieler mit einem "Wir wolln die Mannschaft sehn" bzw. "Wir wolln den Trainer sehen".


    Und da konnte sich der Ordnerdienst auch querstellen wie er wollte, auch wenn, um es jetzt mal auf den D Block zu übertragen, der Block durch "Frühgeher" viel abgenommen hat, sammelt man sich in der Mitte hinterm Tor, an D3, und wartet darauf, das die Spieler kommen. !!!


    Zusammen können wir hoffentlich etwas bewegen, nicht hier drinnen, sondern draussen ,..



    MfG


    LordTrikon

  • Quote

    Original von FA-Chef
    Nach meiner Meinung sollte sich das Team immer den Fans präsentieren, an guten wie an schlechten Tagen, aber da bin ich wahrscheinlich zu sehr Idealist.


    Aber nicht der einzige... ich glaube das geht den meisten so. Mir auch.