Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

2,981

Monday, March 19th 2007, 11:57pm

Frag mal Erik M.

Auf jeden Fall wird es für einen fachlichen Austausch mal Zeit :LEV19 :LEV6
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

2,982

Tuesday, March 20th 2007, 12:01am

Ja seh ich auch so ....MZ ?

2,983

Tuesday, March 20th 2007, 12:05am

leider nicht,aber wenn ihr bei eins der nächsten Heimspiele seit.
Kicker Manager Pro
2010 Vizeweltmeister
2010/2011 Qualifiziert für erste Liga
2011/2012 Deutscher Meister
2012/2013 Deutscher Meister
2013/2014 Abstieg in Liga 2
2014/2015 Ziel Aufstieg

2,984

Tuesday, March 20th 2007, 12:21am

Naja, das so ein Kick gegen einen Tabellenletzten kein Selbstläufer ist, und das oft die schwersten Fights sind, weiss doch jeder Jugendspieler...

Bayer und Gladbach haben das gegeben, was drin war.

Für mich sind eher die Argumente interessant, mit denen Skibbe öffentlich sein Festhalten an Barbarez rechtfertigt.
Es war also die Kopfballstärke der Gladbacher bei Standards, die der Bosnier unterbinden sollte.
Es seien sonst zu viele kleine Spieler auf dem Platz gewesen....

Haggui 1,90 Babic 1,87 Juan 1,82 Kiessling 1,90 Rolfes 1,89
alternativ : Freier 1,80 Bracker 1,87 Madouni 1,91

Thygessen 1,83 Degen 1,84 Svärd 1,85 Insua 1.79 Kluge 1,79 El Fakiri 1,76
ZeAntonio 1,86 Gohouri 1,88 Bögelund 1,78 Jansen 1,90 Rafael 1,80

Nicht gerade ein Team der Riesen.
Unter Anbetracht, das Castro und Schneider die Linie absichern 5 Grosse
auch ohne Barbarez

2,985

Tuesday, March 20th 2007, 7:41am

"Einige Fans haben nicht die Fähigkeit, ein Spiel richtig zu lesen. Die meisten benehmen sich wie ein wilde Horde."


Einige Fans sahen Fußballspiele, als du noch an der Nuckelflasche getrunken hast und in dies Hose gemacht hast und indem man auf der Bank einschläft sieht man nicht mehr Herr Skibbe.

"Ich werde hier ja auch nicht besonders geliebt."

100% Zustimmung du wirst von vielen sogar gehasst. Beste Aussage seid du bei uns bist.

Ich find der Trainer macht sich immer lächerlicher. Am besten war die Argumentation das Barbarez groß ist. Also sollen nur noch große Spieler spielen Skibbe?? Hol mal den Schneider raus der kann ja gar nichts is ja auch viel zu klein.Aber da wo man die großen braucht werden sie nicht eingesetzt Voronin als einzigste Spitze war sehr sehr schlecht Kießling vorne hätte mehr gebracht, weil er größer ist.
Arturo VIDAL, Arturo VIDAL. HELMES KOMM ZURÜCK!

2,986

Tuesday, March 20th 2007, 8:06am

ich freu mich schon auf das nächste spiel. erstmal wird beim fan-treffen ein nichtangriffspakt vereinbart (nach skibbe die fans als wilde horde beschipft hat, wird das garantiert lustig), dann verlieren wir in mainz und der fußball-opi steht nur rum. und dann?


.
.
.

nee, da wird keiner pfeifen oder skibbe und s.b. raus rufen. da denkt jeder: der skibbe hat uns doch gesagt es wird nicht gepfiffen
?

außerdem michael, mal ganz unter uns: wer den fans wiederholt die fähigkeit abspricht fußball zu verstehen und uns als wilde horde bezeichnet (na, spielst du viel mit he-man-puppen?), der will geliebt werden? pffff... da muß man sich schon mehr anstrengen!

ach ja die fans sind (nach rudi) ja egal. ich glaube vielen fans geht es einfach gegen den strich, daß der verein nach dem prinzip des kölschen klüngels geführt wird: holzi schütz rudi, rudi hoffiert skippy und skippy halt den fußball-opi, wobei für den athrison schon die fans in die bresche springen müssen, damit der überhaupt mal aufgestellt wird.....

This post has been edited 1 times, last edit by "freibad_ailton" (Mar 20th 2007, 8:10am)


2,987

Tuesday, March 20th 2007, 8:28am

Da soll er sich aml nicht täuschen ...

Quoted

Original von freibad_ailton
ich freu mich schon auf das nächste spiel. erstmal wird beim fan-treffen ein nichtangriffspakt vereinbart (nach skibbe die fans als wilde horde beschipft hat, wird das garantiert lustig), dann verlieren wir in mainz und der fußball-opi steht nur rum. und dann?


.
.
.

nee, da wird keiner pfeifen oder skibbe und s.b. raus rufen. da denkt jeder: der skibbe hat uns doch gesagt es wird nicht gepfiffen
?

außerdem michael, mal ganz unter uns: wer den fans wiederholt die fähigkeit abspricht fußball zu verstehen und uns als wilde horde bezeichnet (na, spielst du viel mit he-man-puppen?), der will geliebt werden? pffff... da muß man sich schon mehr anstrengen!

ach ja die fans sind (nach rudi) ja egal. ich glaube vielen fans geht es einfach gegen den strich, daß der verein nach dem prinzip des kölschen klüngels geführt wird: holzi schütz rudi, rudi hoffiert skippy und skippy halt den fußball-opi, wobei für den athrison schon die fans in die bresche springen müssen, damit der überhaupt mal aufgestellt wird.....



Nun dieses kölsche Klüngel Prinzip sehe ich nicht so; klar ist das Trainer und Management eine klare Linie haben müssen.

Dazu gehört das Integrieren von einem jungen relativ unerfahrenen Kiessling, dem die Fans durchaus Zeit geben.
Wenn dem im Übereifer ein Ball vom Fuß springt kein Problem ... das er Einsatzwillen zeigt, ist sowieso klar.

Anders bei Barbarez ... er zeigt immer wieder das er jedes Risiko eingeht und seine Mitspieler es ausbaden müssen, in der Hoffnung dass mal was geniales dabei herauskommt. Seine Kopfballstärke reicht auch noch nich einmal für ein 50:50 Erfolg.

Wenn ein Trainer an solch einem Spieler trotz Alternativen festhalten will, dann muss er es der wilden Horde mal erklären.
Ich denke ich habe genug Spiele gesehen (vielleicht sogar mehr als unser Trainer...) , um die Geheimnisse des Fußballs zu verstehen.


Was Barbarez soll, ist mir sehr wohl klar, nur was er macht ist keinesfalls das was er soll.

Oder sind seine Ballverluste notwendig, damit die Mannschaft sich Konterchancen erarbeiten kann ... dann wäre Skibbe ein Genie.

Auf die Erklärung seiner Strategie bin ich sehr gespannt.
Einen auf die eigene Mannschaft meckernden Rüdiger Vollborn werden wir also im Fanblock nicht erleben? VOLLBORN: Nein! So etwas mache ich nicht!
Pyro--NEIN DANKE !! ANFEUERN statt ABFEUERN !!

2,988

Tuesday, March 20th 2007, 9:13am

Quoted


„Einige Fans haben nicht die Fähigkeit, ein Spiel richtig zu lesen. Die meisten benehmen sich wie eine wilde Horde“, sagte Skibbe.



was soll man denn da lesen?
das der schlecht spielt seh ich auch so:D :LEV19
irgendwann kann ich ih nicht mehr hören.
vllt. sollte er den fans gegenüber auch etwas respekt an den tag legen
Viva Barcelona

2,989

Tuesday, March 20th 2007, 9:16am

Mensch Skibbe, die Emotionen hätte ich dir gar nicht zugetraut... :D

2,990

Tuesday, March 20th 2007, 9:32am

"Einige Fans haben nicht die Fähigkeit, ein Spiel richtig zu lesen. Die meisten benehmen sich wie ein wilde Horde."

Tach Herr Skibbe,

es sind eine ganze Menge Menschen die den Herr B aus HH schlechte Spiele am Fließband bescheinigen. Dazu gehört z.B. auch der Kicker mit seinen "Fachjurnalisten" die wohl auch alle kein Spiel lesen können. Ich für meinen Teil würde erstmal gerne wieder ein richtiges Spiel von dem Herrn B. SEHEN! Das würde mir reichen.

Alle Leute die nicht Pfeiffen oder sonstige Unmutsäußerungen von sich geben gleich zu Fussballexperten zu machen ist auch geil!!!! :LEV14

Noch ein letztes, die "Wilde Horde" steht beim FC im Stadion. Aber Sie als Fussballfachmann wissen das ja bestimmt und haben sich nur versprochen.... :LEV14

MfG :LEV2

This post has been edited 1 times, last edit by "Maulwurf" (Mar 20th 2007, 9:33am)


2,991

Tuesday, March 20th 2007, 9:41am

Tja, Herr Skibbe, nachdem Sie wohl die Kritiken der versammelten Presse gelesen haben, können Sie nicht umhin heftig zurück zu rudern. Ja, der Herr Barbarez war schlecht gegen Gladbach. Ja, der Herr Barbarez hat eigentlich nur selten sein Potential, das er unbestritten hat, abegrufen. Aber als wären Ihnen die verbalen Eskapaden gegen die Fans nicht dumm genug - ich muss kein Spiel lesen können um zu erkennen ob ein Spieler läuft oder nicht und um Fehlpaßorgien zu erkennen - jetzt kommen Sie auch noch mit der hochgepriesenen Kopfballstärke des Herrn Barbarez. Diese "Stärke" bringt mich regelmäßig zur Weißglut! Herr Barbarez springt nämlich nur zu jedem dritten oder vierten Kopfball hoch, ansonsten schaut er nämlich nur zu oder versucht den hochgesprungenen Gegner mit dem Rücken wegzudrücken. Das ist ja mal sowas von ausgebufft ... schade nur, dass der Schiedsrichter das immer als Foul pfeift. Mann, Mann, Mann, Skibbe! Wenn so das Lesen eines Spieles aussieht, dann leiden Sie an Dyslexie was auch als Leseschwäche bekannt ist. Wer Ihre emotionale Eruption gegenüber den Fans miterleben durfte fragt sich allerdings, warum sie derartig emotionslos ein Spiel vom Bayer verfolgen können. Oder ist das Spiel einfach zu schnell für Sie und Sie können nicht so schnell lesen? Da lobe ich mir die "Wilde Horde" von Bayer Fans. Lieber wild als lethargisch. Lieber Emotion als Schlaf.

2,992

Tuesday, March 20th 2007, 9:46am

Quoted

Original von BornInLev

Für mich sind eher die Argumente interessant, mit denen Skibbe öffentlich sein Festhalten an Barbarez rechtfertigt.
Es war also die Kopfballstärke der Gladbacher bei Standards, die der Bosnier unterbinden sollte.
Es seien sonst zu viele kleine Spieler auf dem Platz gewesen....

Haggui 1,90 Babic 1,87 Juan 1,82 Kiessling 1,90 Rolfes 1,89
alternativ : Freier 1,80 Bracker 1,87 Madouni 1,91

Thygessen 1,83 Degen 1,84 Svärd 1,85 Insua 1.79 Kluge 1,79 El Fakiri 1,76
ZeAntonio 1,86 Gohouri 1,88 Bögelund 1,78 Jansen 1,90 Rafael 1,80

Nicht gerade ein Team der Riesen.
Unter Anbetracht, das Castro und Schneider die Linie absichern 5 Grosse
auch ohne Barbarez


Mal abgesehen davon, gewinnt beispielsweise auch der "kleine" Barnetta mit seinen 1,76 m einige Kopfballduelle gegen größere Spieler, kommt ja nicht nur auf die Größe des Spielers, sondern auch auf die Sprungkraft drauf an.
Es ist ja okay das der Skibbe sich vor seine Spieler stellt, aber gestern hab ich im Stadtanzeiger gelesen, dass er den Kießling kritisiert hat, das er den Barbarez angemeckert hat, weil der stehengeblieben ist anstatt zu versuchen einen Pass/eine Flanke von ihm zu bekommen und das noch vor den ohnehin aufgebrachten Fans in der Nordkurve. Sowas find ich dann unverständlich, ich nehme mal an das die Flanke vom Kießling gemeint ist, die so 8 Meter vorm Tor ein Stück vorm Barbarez herflog und der blieb einfach stehen. Hab die Aktion vom Kießling nicht gesehen, aber bei so einer Aktion regt man sich als Fan doch automatisch auf und ich finde es völlig in Ordnung vom Kießling dem Kollegen Barbarez darauf hinzuweisen, dass man den Ball noch hätte bekommen können.

2,993

Tuesday, March 20th 2007, 9:52am

Quoted

Original von Netti84

Quoted

Original von BornInLev

Für mich sind eher die Argumente interessant, mit denen Skibbe öffentlich sein Festhalten an Barbarez rechtfertigt.
Es war also die Kopfballstärke der Gladbacher bei Standards, die der Bosnier unterbinden sollte.
Es seien sonst zu viele kleine Spieler auf dem Platz gewesen....

Haggui 1,90 Babic 1,87 Juan 1,82 Kiessling 1,90 Rolfes 1,89
alternativ : Freier 1,80 Bracker 1,87 Madouni 1,91

Thygessen 1,83 Degen 1,84 Svärd 1,85 Insua 1.79 Kluge 1,79 El Fakiri 1,76
ZeAntonio 1,86 Gohouri 1,88 Bögelund 1,78 Jansen 1,90 Rafael 1,80

Nicht gerade ein Team der Riesen.
Unter Anbetracht, das Castro und Schneider die Linie absichern 5 Grosse
auch ohne Barbarez


Mal abgesehen davon, gewinnt beispielsweise auch der "kleine" Barnetta mit seinen 1,76 m einige Kopfballduelle gegen größere Spieler, kommt ja nicht nur auf die Größe des Spielers, sondern auch auf die Sprungkraft drauf an.
Es ist ja okay das der Skibbe sich vor seine Spieler stellt, aber gestern hab ich im Stadtanzeiger gelesen, dass er den Kießling kritisiert hat, das er den Barbarez angemeckert hat, weil der stehengeblieben ist anstatt zu versuchen einen Pass/eine Flanke von ihm zu bekommen und das noch vor den ohnehin aufgebrachten Fans in der Nordkurve. Sowas find ich dann unverständlich, ich nehme mal an das die Flanke vom Kießling gemeint ist, die so 8 Meter vorm Tor ein Stück vorm Barbarez herflog und der blieb einfach stehen. Hab die Aktion vom Kießling nicht gesehen, aber bei so einer Aktion regt man sich als Fan doch automatisch auf und ich finde es völlig in Ordnung vom Kießling dem Kollegen Barbarez darauf hinzuweisen, dass man den Ball noch hätte bekommen können.


Kann mich an die Szene genau erinnern. Barbarez hat noch einen Schritt vom Ball weggemacht, da muß man doch verrückt werden.

2,994

Tuesday, March 20th 2007, 9:57am

Quoted

Original von ralli
Frag mal Erik M.


der hat lediglich darauf hingewiesen, dass zwar richtig ist, dass wir gegen Stuttgart ohne Barbarez ein geiles Spiel gemacht haben, aber gegen Aachen (und mittlerweile auch Lens) mit Barbarez ebenfalls geile Spiele gemacht haben.

Fakt ist in der Tat, dass ich mir trotzdem mehr erwartet habe von ihm. Hinrunde fand ich alles in allem ok, Rückrunde trotz der beiden guten Auftritte nicht zufriedenstellend. Aber ich sehe ihn eben auch nicht als den Totalversager wie viele hier.
"Dummerweise liebe ich diesen Scheiß-Verein!" (Rüdiger Vollborn)

Nordkurve e.V.: eine Kurve, Deine Kurve, Nordkurve! www.nk12.de

2,995

Tuesday, March 20th 2007, 10:18am

Quoted

Original von Netti84

Mal abgesehen davon, gewinnt beispielsweise auch der "kleine" Barnetta mit seinen 1,76 m einige Kopfballduelle gegen größere Spieler, kommt ja nicht nur auf die Größe des Spielers, sondern auch auf die Sprungkraft drauf an.
Es ist ja okay das der Skibbe sich vor seine Spieler stellt, aber gestern hab ich im Stadtanzeiger gelesen, dass er den Kießling kritisiert hat, das er den Barbarez angemeckert hat, weil der stehengeblieben ist anstatt zu versuchen einen Pass/eine Flanke von ihm zu bekommen und das noch vor den ohnehin aufgebrachten Fans in der Nordkurve. Sowas find ich dann unverständlich, ich nehme mal an das die Flanke vom Kießling gemeint ist, die so 8 Meter vorm Tor ein Stück vorm Barbarez herflog und der blieb einfach stehen. Hab die Aktion vom Kießling nicht gesehen, aber bei so einer Aktion regt man sich als Fan doch automatisch auf und ich finde es völlig in Ordnung vom Kießling dem Kollegen Barbarez darauf hinzuweisen, dass man den Ball noch hätte bekommen können.



Falsch! Diese Szene war nicht gemeint. Es ging um den "Steilpass" auf halbrechts. Wo Barbarez nicht mit gerechnet hatte bzw. nicht gestartet ist. Es ist in dieser Situation auch vollkommen ok (in diesem Falle von Kieß), seinen Mitspieler ein wenig "anzumeckern". Gehört dazu und zeigt, dass im Team leben und Leidenschaft steckt.
Allerdings wurde diese Szene wieder Barbarez alleine angekreidet, was ebenso ungerecht ist, wie Skibbes "Kritikschen" an Kieß. Es war schlichtweg ein Missverständnis, wovon es im Spiel so einige gibt.
Und die von dir angesprochene Szene, hätte evtl. ein Kirsten noch gefährlich verwerten können. Aber wir reden hier von verschiedenen Spielertypen. Barbarez ist schlichtweg einen Schritt zu spät gekommen. Wie es etlichen Stürmern in unserem Team und der Liga regelmäßig geht.
Es sollte euch mal klar werden, dass bei uns in Sachen Barbarez zur Zeit mit zweierlei Maß gemessen wird!
Hierzu ein schönes Zitat aus der rp:
"Ist ja auch schwer zu verstehen, dass sich bei missglückten Szenen des Bosniers sofort hörbar Unmut regt, aber nichts an Kritik zu vernehmen ist, wenn Andrej Voronin gelegentlich als Irrläufer unterwegs ist oder Stefan Kießling der Ball gleich um Meter vom Fuß springt wie am Sonntag bei Bernd Schneiders Einwurf etwa."
Beschreibt genau das von mir gesagte!

2,996

Tuesday, March 20th 2007, 10:27am

@ FreshPrince

Okay hatte das nicht mehr genau in Erinnerung, ob da von nem Pass oder ner Flanke die Rede war. Ging mir auch gar nicht so sehr um die Spielsituation, sondern um die Reaktion vom Skibbe. Find ich nämlich, wie von dir schon beschrieben, auch völlig okay wenn die Spieler sich mal anmeckern, das gehört halt auch mal dazu.

2,997

Tuesday, March 20th 2007, 10:31am

Quoted

Original von FreshPrinceEs sollte euch mal klar werden, dass bei uns in Sachen Barbarez zur Zeit mit zweierlei Maß gemessen wird!
Hierzu ein schönes Zitat aus der rp:
"Ist ja auch schwer zu verstehen, dass sich bei missglückten Szenen des Bosniers sofort hörbar Unmut regt, aber nichts an Kritik zu vernehmen ist, wenn Andrej Voronin gelegentlich als Irrläufer unterwegs ist oder Stefan Kießling der Ball gleich um Meter vom Fuß springt wie am Sonntag bei Bernd Schneiders Einwurf etwa."
Beschreibt genau das von mir gesagte!


Ja, ich messe mit zweierlei (eigentlich noch mit sehr viel mehr) Maß und das aus gutem Grund:

1. Ich messe den Spieler an seinen eigenen Worten und an den Worten, die bei seiner Verpflichtung von Seiten der Verantwortlichen gemacht wurden.

2. Ich messe den Spieler an seinen persönlichen Fähigkeiten, die liegen nunmal bei einem Schneider woanders als bei einem Rolfes, ist doch klar

3. Ich messe den Spieler an seinem Bemühen, nicht in einem Spiel, sondern über einen längeren Zeitraum

4. Ich messe den Spieler an seiner Erfahrung

...

Es gibt noch weitere Kriterien und erst alle Kriterien zusammen ergeben ein Gesamtbild. Wenn jemand bei den ersten vier Punkten über einen längeren Zeitraum nicht das bringt, was ich als Zuschauer, was der Trainer, was die Mannschaft, ... erwarten MÜSSEN, dann stimmt da was nicht. Wenn man bei der Leistung, die da abgeliefert wird, den Spieler jedes verdammte Spiel vorgesetzt bekommt, während ja andere Spieler schon mal draußen bleiben müssen (Voronin, Kießling, Freier, ...) oder ausgewechselt werden (Barnetta, ...) , dann kommen mir Zweifel, ob das noch mit rechten Dingen zugeht ... tut mir leid, diese scheinbare Stammplatzgarantie finde ich einfach zum Kotzen und als Spieler, der auf der Bank sitzt oder ausgewechselt wird, würden mir langsam Zweifel am Leistungsprinzip kommen.

2,998

Tuesday, March 20th 2007, 11:02am

Quoted

„Einige Fans haben nicht die Fähigkeit, ein Spiel richtig zu lesen. Die meisten benehmen sich wie eine wilde Horde“, sagte Skibbe.


holahej - da macht sich aber einer beliebt

beides stimmt ja sogar zum Teil - nur ausgerechnet in dieser Angelegenheit immer wieder auf die verborgenen, für keinen Fan und keinen Fachmann sichtbaren Fähigkeiten von Sergej Barbarez hinzuweisen ist schlichtweg lächerlich

ich frage mich nur, was da ein Fangipfel bringen soll ?

Skibbe weist dort sicher nochmal vehement draufhin, dass der Sergej ein ganz, ganz, aber ganz, ganz, ganz, ganz wichtiger Spieler für uns ist und dass sein Spielstil zugegeben ein bißchen (Zitat Rudi :LEV19) polarisiert

er erbittet sich die uneingeschränkte Unterstützung der Fans und das Unterlassen von Pfiffen gegen Barbarez - er verspricht sogar, sollte (!) es irgendwann (!) mal dazukommen, dass Sergej nen bißchen platt ist und vielleicht mal nicht ganz so toll, wie sonst immer, dass er ihn dann auch mal früher rausnimmt...

und dann?

dann spielt er gegen Mainz schwach, gegen Osasuna mäßig und beim nächsten Spiel wird nur die erste Aktion abgewartet, bei der wieder gepfiffen werden kann - denn das wird Michael Skibbe sicher nicht schaffen, im Schnellkurs aus 22.500 Leuten genau so geniale Taktikfüchse zu machen, wie er selbst meint, einer zu sein.


.

This post has been edited 1 times, last edit by "lupo" (Mar 20th 2007, 11:03am)


2,999

Tuesday, March 20th 2007, 11:07am

Quoted

Original von lupo
ich frage mich nur, was da ein Fangipfel bringen soll ?


Den Gipfel haben die Medien daraus gemacht.
Es ist ein ganz normales, schon vor Wochen angesetztes Fanclubmeeting.

Das Skibbe das jetzt nutzt um einige Dinge anzusprechen, finde ich persönlich gut.
Ob es was bringt steht auf einem anderen Blatt.

Ich lass mich da einfach mal überraschen.
W11 ist echt das Sammelbecken, der geballten Doofheit ~Zitat~
...und immer öfter überfüllt:-/

3,000

Tuesday, March 20th 2007, 11:12am

Quoted

Original von marion

Quoted

Original von lupo
ich frage mich nur, was da ein Fangipfel bringen soll ?


Den Gipfel haben die Medien daraus gemacht.
Es ist ein ganz normales, schon vor Wochen angesetztes Fanclubmeeting.

Das Skibbe das jetzt nutzt um einige Dinge anzusprechen, finde ich persönlich gut.
Ob es was bringt steht auf einem anderen Blatt.

Ich lass mich da einfach mal überraschen.


alles klar.

das man miteinander redet, finde ich auch grundsätzlich unterstützenswert - aber in dem Fall - prognostiziere ich mal - wird es nix bringen, es sei denn Barbarez spielt tatsächlich in 14 Tagen wieder zumindest auf Hinrundenniveau und die Ergebnisse bleiben im positiven Bereich


Skibbes rosarote Brille im Bezug auf Barbarez, das wirklich absurde Schönreden seiner Leistungen - wie soll man da auf einen Nenner kommen?

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests