Posts by Zwerg04

    Quote

    Original von Styxx04
    Kann hier die ganzen Sorgen nich verstehen wg. dem Testspiel verstehen. Letztes Jahr haben wir jeweils in einem unglaublich schwachen Spiel 1:0 gegen Dynamo Dresden und RWE gewonnen...beide haben aus meiner Sicht nicht das Kaliber einer Mannschaft wie Warschau oder Liverpool. UNd dann hamwer noch in der Vorbereitung 2:2 gegen die Scheißtracht aus Frankfurt gespielt..und im Ligapokal mit ner relativ guten Aufstellung gegen Rostock im Elfmeterschießen gewonnen...auch alles nicht so überzeugend gewesen...und zum Thema mittelfeld spieler... ich glaube an den Simon Rolfes! Der wird was werden! Der wird unsere Kreativkraft und vor allem-----der kann kämpfen!!!


    Und eben genauso bescheiden verlief ja dann letztlich auch die Saison :LEV11

    Schon irgendwie lustig ............. einen Tag vor dem Spiel gegen Legia Warschau ist mir der Berbatov im Saturn in Wiesdorf (ca. 19:30 Uhr) über den Weg gelaufen .............. er ist mir auch nur deswegen aufgefallen, weil er der einzige war, der mit Sonnenbrille und schwarzer Lederjacke dort rumlief - neeee, is klar :LEV16


    Zudem hat er ne Parfümfahne hinter sich verteilt, als hätte er vorher drin gebadet *lol*


    Er hatte es relativ eilig und ne CD & DVD in den Händen ............... schon komisch, das er dann plötzlich krank sein soll, für Saturn Wiesdorf hat die Gesundheit jedenfalls noch gereicht :LEV14

    Quote

    Original von BAYFAN


    Wo ist der Schwachsinn? Sollen die Spinner im Management noch gedeckt werden???? Jeder Idiot sagt wat anderes, die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Wir Fans heulen uns teilweise die Augen ausm Kopf und hoffen und bangen, machen vielleicht noch irgendwelche Aktionen nur damit der Spieler es sich nochmal überlegt und der Wechse lsteht vielleicht schon ewige Zeiten fest.
    Saison für Saison werden wir immer wieder auf die gleiche Art verarscht. Kovac, Ballack, Zé Roberto, Lucio, fortsetzung folgt. Als nächstes Juan, dann Berbatov, dann vielleicht einer der noch gar nicht bei uns momentan spielt. Wir sind die Ausbildungsstätte für Bayern München. Wollen wir mal Meister werden oder haben wir irgendwann immer ne "Schmerzgrenze" beim Geld erreicht?? Wenn 15 Millionen ne Schmerzgrenze sind dann Prost Mahlzeit. Der FC würde dem Hoeness nen Vogel zeigen wenn die 15 Mios für den Podolski bieten würden. Wäre ich froh wenn wir mal keine Verträge machen wo irgendwelche komischen Klauseln drin stehen. Anders kann man die Spieler wohl nicht überzeugen bei uns zu bleiben als das man sagt das sie gutes Gehalt bekommen und zu einer festgeschrieben Ablöse doch frühzeitig wechseln können. Dann kann man sie lieber direkt teuer verkaufen. Und zwar nach Mailand, Madrid oder sonst wohin, aber nicht zu einem direkten Konkurrenten. Solang das so weiter geschieht das wir die Bazillen aus Bayern weiter unterstützen würde ich dem Holzi keine Träne nachheulen wenn er plötzlich nicht mehr unser Manager wäre.


    Wieso würden denn grad die dem Hoeness nen Vogel zeigen ???


    Vielleicht hast Du es ja noch nicht mitbekommen, aber Podolski wird spätestens nach der WM 2006 für die Bayern spielen - wetten ?!!!


    Und die werden höchstens 10 Millionen für einen durchaus überbewerteten Jungstürmer zahlen ............. und der Overath wird ihn dafür eigenhändig mit dem Fahrrad nach München bringen !!!


    Also red nich so eine muffige Sülze - von wegen "Vogel zeigen" und so !!


    Der kleine aber feine Unterschied ist das ein restlos überschätzter "Prinz Schwutte" aus K*ln noch längst nicht die Klasse und Qualität eines Juan hat !!


    Dazu folgendes Zitat aus dem FC-Forum:


    Quote

    Häääää???? Sind die Bayer Leutz alle im Vollsuff??? "Wir haben damit nix zu tun, das ist allein Voronin´s Sache." Dann aber (sozusagen) Bierofka zum Tausch anbieten??? Daumen hoch Bayer! So motivier ich meine Leute!



    Ist zwar ein K*lner, aber wo er Recht hat, hat er Recht !!


    Sollte der obige Artikel tatsächlich authentisch sein, dann muss man den Holzhäuser wirklich mal fragen, ob er verstrahlt ist :LEV11 :LEV11


    Beim Holzh. würde es mich nach diversen Äußerungen in der Vergangenheit (Nowotny, Juan .......) nicht wundern, wenn er jetzt wieder so einen geistigen Dünnpfiff labert !!!!


    Ich war und werde wahrscheinlich niemals ein Holzhäuser-Fan und bin deswegen vielleicht etwas kritischer ihm gegenüber eingestellt, aber er sollte die sportliche Seite doch komplett dem Rudi überlassen, wie ich finde ............. denn wozu haben wir den denn jetzt ??!!! :LEV16


    Außerdem sollte man sich eindeutig hinter Voronin stellen, wenn man ihn doch halten will und ihm nicht die Rückendeckung verwehren, denn schließlich haben diesen Vertrag damals ein k*lner und ein leverkusener Manager abgeschlossen und nicht Herr Voronin selber !!!


    Ich fänds natürlich cool, wenn er hier bleibt und der FC finanziell in die Röhre schaut, aber bitte nicht auf Kosten des Spielers - sowas ist absolut unprofessionell !!!!



    Ich vermute allerdings, das es sich bei dem Artikel um geistigen Dünnpfiff vom Express handelt um ordentlich die Feindschaft der Vereine neu anzuheizen ........ schließlich war es in der letzten Zeit viel zu brav und ruhig und komplett emotionslos.....


    Die heizen quasi die Stimmung schonmal für das nächste "Derby" an .....


    Hat ein wenig was vom Nahost-Konflikt ........... der Express ist quasi die Hisbollah am Rhein :LEV14

    Leverkusen/Berlin - Aufregung rund um die BayArena!
    Bernd Schneider (31) will weg aus Leverkusen.
    Wohin zieht es den Nationalspieler?
    Nach Bremen? Oder doch zu Hertha BSC?


    Schon einmal waren die Berliner am Mann fürs rechte Mittelfeld dran. Wurde nichts, weil Bayer mit Schneider verlängerte. Im Sommer läuft der Kontrakt erneut aus. Nun will Schneider wirklich weg. Aus seinem Umfeld verlautet, neben Bremen hege ein zweiter Bundesligist Interesse, angeblich Hertha.


    Davon will Dieter Hoeneß nichts wissen: "Das stimmt nicht!"


    Zumindest einer sagt in diesem Poker nicht die Wahrheit.



    Quelle: http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/hertha/68216.html

    Der FC steht bereits in Kontakt mit Bielefelds Stürmer


    Beim 1. FC Köln denkt man bereits über Spieler nach, die nach dem eingeplanten Aufstieg kommen sollen. Mit Bielefelds Buckley, der in der Hinrunde 10 Tore erzielte, haben die Kölner schon Kontakt aufgenommen.


    Die festgeschriebene Ablösesumme beträgt laut Sportbild 750.000 Euro.



    Quelle: Sportbild

    ........Nun gilt es für die Bayer-Verantwortlichen weitere Personalien zu klären. Gesprochen wurde zuletzt mit Bernd Schneider und dessen Berater Dr. Michael Becker. Übereinstimmend charakterisierten beide Seiten die Unterhaltung als "harmonisch und fair". Bayer strebt im Falle des Nationalspielers, der von Werder Bremen umworben wird, eine langfristige Weiterverpflichtung an. Nach kicker-Informationen soll Schneider für drei oder gar vier Jahre unterschreiben, wobei beim Salär die leistungsbezogene Komponente stärker berücksichtigt werden soll als bisher. Ende Februar, Anfang März, wenn man absehen kann, wohin der Weg in der Tabelle führt, will man sich erneut treffen. Bis dahin, davon unterrichtete Bayer auch die Verhandlungspartner, wird sich der Verein nach Alternativen umschauen........





    Auszug aus http://www.kicker.de

    Köln will Hamburger Rahn verpflichten



    Di 18 Jan, 17:01 Uhr




    Hamburg (dpa) - Der fünffache Fußball-Nationalspieler Christian Rahn vom Hamburger SV steht möglicherweise kurz vor einem Wechsel zum 1. FC Köln. Dem HSV liegt ein offizielles Angebot des Zweitligisten für den 25-Jährigen Mittelfeldspieler vor.



    «Wir sind bereit, darüber zu sprechen», bestätigte HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer die Verhandlungen über eine Ablösesumme bei einem sofortigen Wechsel. Rahn, der unter Trainer Thomas Doll bisher nicht über ein Reservistendasein hinausgekommen ist, wäre erst im Sommer ablösefrei.


    «Er steht nicht vor einem Sprung in die Mannschaft. In der derzeitigen Verfassung würde er dem Team auch nicht weiterhelfen», bestätigte Doll, dass Rahn trotz des Ausfalls von Stefan Beinlich (Gelb-gesperrt) auf der linken Seite keine Chance im ersten Rückrundenspiel bei Bayern München bekommt. Wie auch seine Vorgänger Klaus Toppmöller und Kurt Jara wirft Doll ihm mangelndes Engagement im Training und zu passives Defensivverhalten vor. Während der Winterpause lehnte Rahn ein Angebot von Manchester City ab und hoffte noch auf seine Chance beim Bundesliga-Neunten.

    Gladbacher Borussen im Kaufrausch



    Neuzugang Nummer sechs im Anmarsch ?!!



    (sid) Die Bundesliga hat sich im Winter-Schlussverkauf merklich zurückgehalten. Borussia Mönchengladbach war hingegen der große Schnäppchenjäger. Fünf Profis hat der Klub verpflichtet, und der Belgier Filip Daems könnte Neuzugang Nummer sechs werden. Doch obwohl im Umfeld der Gladbacher bereits von Panikkäufen gesprochen wird, weist Präsident Rolf Königs die Kritik an der Einkaufstour von Trainer Dick Advocaat zurück.


    "Dick Advocaat macht keine Alleingänge. Und es ist auch nicht so, dass wir ihm völlig freie Hand gewähren. Wir hatten uns schon vor seiner Verpflichtung entschlossen, auf drei oder vier Positionen nachzubessern. Das ist nun geschehen und alles andere als ein Ausdruck von Panik", sagte Königs.



    Die Gladbacher holten Jörg Böhme von Schalke 04, die Belgier Wesley Sonck (Ajax Amsterdam) und Bernd Thijs (Trabzonspor), den Australier Craig Moore von Advocaats Ex-Klub Glasgow Rangers sowie US-Nationaltorhüter Kasey Keller (FC Southampton). Finanziell habe sich der Verein dabei laut Königs nicht übernommen. "Wir bleiben voll im Budget. Was wir investiert haben, ist im Rahmen unserer Planungen. Der eine oder andere Transfer ist lediglich ein Vorgriff auf die neue Saison", erklärte der Klubchef.


    Bei dem Engagement der Klubführung ist es nicht verwunderlich, dass sich Advocaat zufrieden zeigt. "Ich muss den Verein wirklich loben. Im Rahmen der Möglichkeiten habe ich die Spieler bekommen, die ich wollte", meinte der Niederländer. Während sich die Chefetage und der Coach gegenseitig beweihräuchern, sind aus dem Team allerdings auch kritische Stimmen zu hören. "Es ist nicht mehr viel von der Mannschaft übrig, die am Bökelberg gespielt hat. Ob es so richtig war, muss die Zukunft zeigen", meinte Thomas Broich.



    Quelle: http://de.sports.yahoo.com/050118/14/31dc.html

    BVB leiht Smolarek aus


    Borussia Dortmund leiht bis zum Saisonende Ebi Smolarek vom niederländischen Ehrendivisionär Feyenoord Rotterdam aus.


    Der 24-jährige Pole soll den verletzten Torjäger Ewerthon ersetzen, der wegen eines Teilabrisses der Syndesmose und eines Außenbandes im rechten Sprunggelenk vermutlich noch zwei Monate pausieren muss. Die Borussen besitzen auf den Angreifer keine Kaufoption und eine Ausleihgebühr ist nicht vereinbart worden. Der Verein handelte mit dem Spieler ein Gehalt aus. Smolarek, Sohn des früheren Frankfurters Wlodzimierz Smolarek (63 Spiele und 13 Tore), ist gelernter Linksaußen, der auch den rechten Flügel besetzen kann.



    In der vorigen Saison erzielte der Stürmer unter dem jetzigen BVB-Coach Bert van Marwijk in 21 Spielen sieben Tore für Rotterdam. In der Hinrunde der niederländischen Ehrendivision kam er allerdings nur zu drei Einsätzen, insgesamt hat er in 65 Spielen zwölf Tore erzielt.



    Der in den Niederlanden aufgewachsene Pole steht seit 2000 bei Feyenoord unter Vertrag und hat ihn erst kürzlich bis 2008 verlängert. Feyenoord stimmte dem Leihgeschäft zu, da der Spieler in Dortmund auf hohem Niveau Spielpraxis sammeln soll. Im Jahr 2002 hatte Smolarek eine schwere Knieverletzung zu einer 15-monatigen Pause gezwungen. Im gleichen Jahr wurde er wegen Haschischkonsums zu einer dreimonatigen Sperre von der UEFA verurteilt.



    Quelle: http://www.kicker.de

    Der Artikel ist irgendwie unlogisch .......... einerseits würde Voronin eine festgeschriebene Ablöse von 500000 Euro kosten andererseits muss alles neu verhandelt werden ???!!!


    Demnach wird wohl eher folgendes Szenario eintreten:


    der Eff-Zäh steigt (leider) wieder auf und Voronin muss zurück ......... der Rettig scheisst auf die festgeschriebene Ablöse von uns und fortan hat der Eff-Zäh die alleinigen Transferrechte .......... natürlich bleibt Voronin nicht in K*ln, sondern wird an den meistbietenden Club verkauft !!!


    Und verzeiht mir, wenn ich das so sage, aber die Swingersdorfer hatten damals schon irgendwie Recht: der Voronin hat eine Söldnermentalität !!!


    Anders kann ich den Artikel auch nicht deuten, denn der gute Andrey spricht permanent von "Wieder frei sein" ......... von "Verhandlungs- und Redebereitschaft mit den Eff-Zäh - Verantwortlichen usw. usw. .....


    Seinen jetzigen Club erwähnt er aber irgendwie überhaupt nicht ....... oder habe ich da was übersehen ???


    Eigentlich könnte man doch Äußerungen erwarten, wie z.B. "Bayer ist mein 1.ster Ansprechpartner oder "ich fühle mich sportlich wohl in Lev" ......................


    Aber ist ja irgendwie klar: in Voronins Augen qualifizieren wir uns diese Saison wohl nicht für den internationalen Wettbewerb ......... und er hat ja schon zu seinen Eff-Zäh - Zeiten verkündet, das er permanent CL spielen möchte .........


    Und ganz ehrlich gesagt, sollte er sich schlussendlich als SÖLDNER entpuppen, und es sich bewahrheiten, das wir für ihn nur eine Durchgangsstation waren um sich für ausländische Topclubs zu empfehlen, dann weine ich dem nicht eine einzige Träne nach :LEV11 :LEV11


    Denn Tore sind auch nicht alles :LEV12 :LEV12 :LEV12


    P.S.: Schaut euch doch nur mal seine Vergangenheit in Gladbach, Mainz und K*ln an - eigentlich müsste es da bei jedem von uns schrill klingeln ......... denn er hat bei keinem dieser Vereine eine gewisse Vereinstreue und Nähe an den Tag gelegt, sondern nur mit Eskapaden geglänzt und seinen Fortgang provoziert .......... irgendwie passt da der Express-Artikel komplett ins Schema :LEV11 :LEV11 :LEV11


    Ich würde mir zwar wünschen, das ich mich komplett irre, aber grade im Profi - Fussball glaube ich ganz und gar nicht mehr an das "GUTE" im Menschen .........

    Wird Zeit, das der Rudi zurückkommt und hoffentlich für das sportliche zuständig sein wird ..........


    Holzi sollte sich lieber voll und ganz auf seine Zahlen beschränken .........




    Bevor ich unter die Gürtellinie gehe, was das Hölzchen anbelangt, halt ich jetzt lieber meinen Mund ........ :LEV11


    Aber ein Fan oder Befürworter dieses Männchens werde ich mit Sicherheit nicht mehr ....... :LEV17




    Eigentlich könnte man ja zur nächsten Saison auch den Rettig zurückholen, denn sein Vertrag läuft ja aus bei den Ziegen .....


    Genau da ist doch der Hund begraben - wir sind Bayer 04 Leverkusen und auf stetige Spielerverkäufe angewiesen, denn das war schon immer so und wird auch immer so bleiben - leider !!!



    Ich bezweifle das die Verkaufsäußerung von Berbatov (von wem sie auch immer kam) eine Art Motivation sein soll, sich in der CL so richtig reinzuhängen, denn einem Berbatov ist es doch letztendlich egal, wo er seine Brötchen verdient oder verdienen wird :LEV16


    Ich denke - früher hatten wir viel mehr Spieler, die sich auch mit dem Verein identifizieren konnten .......... heute fallen mir maximal 2 Spieler ein (Nowotny, Ramelow) :LEV15


    Natürlich könnte der Verkauf von Berbo schon längst geplante Sache sein und man sucht von Vereinsseite jetzt nur die richtige Möglichkeit, es der Öffentlichkeit zu verkaufen .......


    Statt einfach ehrlich und offen zu sein - frei nach dem Motto: " Der Berbo ist ein klasse Techniker aber lässt leider viel zu selten seine Klasse aufblitzen und ist nicht der klassische Knipser, den Bayer 04 so dringend braucht ......... aber er hat einen verhältnismäßig hohen Marktwert und Bayer 04 braucht das Geld ganz dringend und deshalb wird er an den meistbietenden europäischen Verein verkauft !"


    Mit der Wahrheit könnten wahrscheinlich alle leben ......... aber wie wir ja alle unlängst aus der Vergangenheit wissen, wird da fast nur gelogen und getäuscht !!!


    Du hast mich falsch verstanden - mir geht es nicht um Berbatov ......... mir geht es ums Prinzip - und ich finde das Holzlatten-Spar-Prinzip schon etwas übertrieben .....

    Hab gerade (22.11.04, 19:20) Bundesliga - Aktuell im DSF gesehen und da kam im Bericht über uns kurz zur Sprache, das Holzi im Rahmen des harten Sparkurses gedenkt Topstars zu verkaufen ........ und Berbatov soll angeblich einer der ersten sein !!!



    Ich sag nur - HOLZHÄUSER RAUS !!!!


    So eine Arschkrampe hab ich noch nie erlebt ......... sparen schön und gut, aber Sparschweine schiessen nun mal leider auch keine Tore !!! :LEV11 :LEV11


    Erst hat er Calli weggemobbt, Völler wird hingehalten ..... jetzt droht der Ausverkauf.


    Holzi, sag uns bitte Bescheid, wenn der Fussball-Betrieb eingestellt wird und die Bay-Arena abgerissen wird, ja ??!!! :LEV12


    TIPP: Verpiss Dich in die Politik ........... auf so einen wie Dich hat der Hans Eichel nur gewartet !!!!




    MANN - BIN ICH SAUER !!!! :LEV11 :LEV12 :LEV11 :LEV12 :LEV11

    Weiss jemand was über die Verletzung vom Jacek ???


    Bei Premiere sprachen sie von Meniskusschaden :LEV16


    Das würde eine lange Pause bedeuten !!! :LEV15



    Na, ob das wohl stimmt ????
    Mir fällt da nur so ein kölsches Lied ein, was alljährlich bei den Ziegen läuft, wenn sie absteigen: " NIEMALS GEHT MAN SO GANZ " von BAP & Trude Herr !!!


    Allerdings, wenn das so stimmt mit dem Ordner, dann halte ich das für ne riesige Sauerei und absolute Schikane :LEV17


    In diesem Sinne :LEV6

    Warum verkaufen oder verschenken ............. wenn ich mich noch richtig an die "Andreas Rettig - Vertragsklausel" vom Voronin erinnere, dann liegt die Entscheidung am Ende der Saison beim Bayer - sollte er gehalten werden (was bei seiner momentanen Leistung derzeit eher unwahrscheinlich ist), dann muss Holzi ne Million Euro an den FC abdrücken (sofern die überhaupt wieder aufsteigen); sollten wir dann auf die Dienste der ukrainischen Diva verzichten und der FC wirklich wieder aufsteigen dann muss er ohne finanzielle Nachteile für unseren Club wieder zum FC zurück - ob ihm das passt oder nicht !!!


    Ich denke, wenn der Donovan tatsächlich Bock auf Bayer 04 haben sollte und zu Beginn des nächsten Jahres kommt, das der Voronin dann sowieso ganz schlechte Karten haben wird .....