Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

15,681

Monday, February 20th 2017, 10:09am

Reine Hochrechnung. Wenn bei uns schon ca. 100 Stück rum laufen, dann halt in Dortmund, Schalke, Frankfurt, Dresden, Rostock, Lautern, Gladbach, Stuttgart, Nürnberg, Hamburg etc. das zehnfache davon...

...finde ich realistisch und ändert nichts an meiner Grundaussage.

Ist aber schlichtweg falsch. Das Commando Cannstatt in Stuttgart zum Beispiel hat eine ähnliche Gruppenstärke wie UL. Und bis auf Do und FFM stellen die von dir genannten Städte nicht mal im Ansatz 50% deiner Hochrechnung. Die wenigstens stellen mehr als 30%. Die Einstellung zum Fußball und zum Support ist einfach beim Umfeld oder anderen Fangruppen die sich nicht als Ultras bezeichnen eine andere als in Leverkusen, wie gerade schon erwähnt.

This post has been edited 1 times, last edit by "Haase" (Feb 20th 2017, 10:16am)


15,682

Monday, February 20th 2017, 10:17am

Reine Hochrechnung. Wenn bei uns schon ca. 100 Stück rum laufen, dann halt in Dortmund, Schalke, Frankfurt, Dresden, Rostock, Lautern, Gladbach, Stuttgart, Nürnberg, Hamburg etc. das zehnfache davon...

...finde ich realistisch und ändert nichts an meiner Grundaussage.

Ist aber schlichtweg falsch. Das Commando Cannstatt in Stuttgart zum Beispiel hat eine ähnliche Gruppenstärke wie UL. Und bis auf Do und FFM stellen die von dir genannten Städte nicht mal im Ansatz 50% deiner Hochrechnung. Die wenigstens stellen mehr als 30%. Die Einstellung zum Fußball und zum Support ist einfach beim Umfeld oder anderen Fangruppen die sich nicht als Ultras bezeichnen eine andere als in Leverkusen.


Und die Ultras-Szene in Stuttgart besteht halt nicht nur aus CC, sondern da sind noch viele andere Fanclubs dabei die ultraorientiert sind von daher versteift euch doch nicht so auf einzelne Gruppe und deren fuck.ing Mitgliederzahl....meine Fresse. Ich hab mir mal per Zufall deren "Karawane Cannstatt" angeguckt und da hattest du das Gefühl, dass da 10.000 Ultras sind.


Alles auf die Einstellung zu schieben ist albern. Oder anders gesagt wenn ein Großteil der Kurve kein Bock auf Geträller hat, dann müsste sich mal eher UL Gedanken machen und nicht die Kurve. :LEV19

15,683

Monday, February 20th 2017, 10:27am

Doch, ich finde schon dass gerade die Einstellung der gesamten Kurve (und nicht nur der Ultras bzw. der Ultra-Fanclubs) extrem die Stimmung beeinflusst.

Schau dir z.B. mal Magdeburg an. Auch wenn da nur 15.000 Leute im Stadion sind ist da richtig Bambule und man hat das Gefühl, dass das Stadion gleich abgerissen wird. Und die haben sicher auch nicht Tausende Ultras.

Was sie haben ist aber ein Publikum, dass motiviert ist. Es machen halt wirklich ALLE mit und alle haben Lust auf und Spaß am Support, selbst der Opa auf der Haupttribüne.

Genau das fehlt bei uns wiederum.

Bei uns sind ja gefühlt die Hälfte der Leute nur deshalb im D-Block, weil es dort günstige Tickets gibt. Anders kann ich mir diese Lethargie bei uns gar nicht mehr erklären.

15,684

Monday, February 20th 2017, 10:30am

... wenn ein Großteil der Kurve kein Bock auf Geträller hat, dann müsste sich mal eher UL Gedanken machen und nicht die Kurve. :LEV19


Oder die Kurve singt einfach was anderes. Das sind doch deutlich mehr als die Ultras, da dürfte ein überstimmen doch garkein Problem sein oder ? :levz1

Wie schonmal gesagt : Wir schaffen das nur gemeinsam, es gibt da keine Alleinverantwortlichen
Die heutige Gesellschaft wird durch zwei Extreme geprägt:
Präzision und Gestammel.
Meine Äußerungen sind ein Hybrid daraus!

15,685

Monday, February 20th 2017, 10:32am

... wenn ein Großteil der Kurve kein Bock auf Geträller hat, dann müsste sich mal eher UL Gedanken machen und nicht die Kurve. :LEV19


Oder die Kurve singt einfach was anderes. Das sind doch deutlich mehr als die Ultras, da dürfte ein überstimmen doch garkein Problem sein oder ? :levz1

Wie schonmal gesagt : Wir schaffen das nur gemeinsam, es gibt da keine Alleinverantwortlichen


Es ist halt einfach auch so, dass die beiden Capos in 99% der Fälle immer die lautesten Gesänge aus der Kurve übernehmen.....

15,686

Monday, February 20th 2017, 10:33am

Die Einstellung zum Fußball und zum Support ist einfach beim Umfeld oder anderen Fangruppen die sich nicht als Ultras bezeichnen eine andere als in Leverkusen, wie gerade schon erwähnt.


Die Ultras beklagen die fehlende Einstellung der Kurve...

Wann gab es seit damals wieder Spielergesänge? Maximal wenn Kießling oder Bender am Boden lagen und das ist dann meistens nur so ein müder Pseudosupport. Ultras singen halt viel über "Lebenssinn", "Bis in den Tod", "Unsere Ahnen" etc..... Schön und gut, aber das ist in meinen Augen halt kein Support, sondern SingSang, der niemanden wirklich anspricht und der von der Kurve eher gemieden wird.


Die Kurve beklagt, die unauthentische Art des Supportes, worauf das Einstellungsproblem basiert.



Klassicher Zielkonflikt...gespaltetene Kurve...sture Positionen.
Identitätslos seit 1904. der TUS, die SVB, der TSV---> Der Zukunft verschrieben #B04

15,687

Monday, February 20th 2017, 10:39am

... wenn ein Großteil der Kurve kein Bock auf Geträller hat, dann müsste sich mal eher UL Gedanken machen und nicht die Kurve. :LEV19


Oder die Kurve singt einfach was anderes. Das sind doch deutlich mehr als die Ultras, da dürfte ein überstimmen doch garkein Problem sein oder ?
:levz1

Wie schonmal gesagt : Wir schaffen das nur gemeinsam, es gibt da keine Alleinverantwortlichen
Das würde nur funktionieren, wenn alle die gleiche Ausgangspositionen haben. Also kein Mikro+Megafon und keine Capos... Für Bereiche außerhalb SD2/SD3 ist es quasi unmöglich gegen Lautsprecher-Boxen und Dauergesänge anzukommen.

15,688

Monday, February 20th 2017, 10:40am

Reine Hochrechnung. Wenn bei uns schon ca. 100 Stück rum laufen, dann halt in Dortmund, Schalke, Frankfurt, Dresden, Rostock, Lautern, Gladbach, Stuttgart, Nürnberg, Hamburg etc. das zehnfache davon...

...finde ich realistisch und ändert nichts an meiner Grundaussage.

Ist aber schlichtweg falsch. Das Commando Cannstatt in Stuttgart zum Beispiel hat eine ähnliche Gruppenstärke wie UL. Und bis auf Do und FFM stellen die von dir genannten Städte nicht mal im Ansatz 50% deiner Hochrechnung. Die wenigstens stellen mehr als 30%. Die Einstellung zum Fußball und zum Support ist einfach beim Umfeld oder anderen Fangruppen die sich nicht als Ultras bezeichnen eine andere als in Leverkusen.


Und die Ultras-Szene in Stuttgart besteht halt nicht nur aus CC, sondern da sind noch viele andere Fanclubs dabei die ultraorientiert sind von daher versteift euch doch nicht so auf einzelne Gruppe und deren fuck.ing Mitgliederzahl....meine Fresse. Ich hab mir mal per Zufall deren "Karawane Cannstatt" angeguckt und da hattest du das Gefühl, dass da 10.000 Ultras sind. [...]

Geb ich dir recht, könnte man glauben... Aber nur weil alle mitmachen, sind noch lange nicht alle Ultras. Ultra ist nämlich nicht nur singen. Aber das ist ein anderes Thema...
Und genau das meine ich mit Einstellung. Mein Vorredner hat mit Magdeburg einen super Vergleich herangezogen. Da ist richtig Alarm im Stadion und das liegt daran das jeder den Mund aufmacht der auch nur Ansatzweise von sich behauptet etwas auf die Mannschaft bzw. den Verein zu geben. Denn laut sein kann jeder. Was meinst du was bei uns in Leverkusen los wäre wenn die 6000-8000 Leute auf der Nord alle den Mund aufbekommen würden. Aber ist leicht auf eine Gruppe von 100 Personen zu zeigen anstatt mal über den Tellerrand zu schauen. Wenn du den Support in Lev geträller nennst dann frag ich mich warum es bei den von dir genannten Vereinen deiner Meinung nach so viel besser läuft. Denn da findet der Support genauso und auch in der Art und Weise statt wie auch in Leverkusen. Da wird sogar teilweise noch weniger Rücksicht auf die Leute in der Kurve genommen und die Spielgeschehnisse noch weniger in den Support integriert.

15,689

Monday, February 20th 2017, 10:44am

... wenn ein Großteil der Kurve kein Bock auf Geträller hat, dann müsste sich mal eher UL Gedanken machen und nicht die Kurve. :LEV19


Oder die Kurve singt einfach was anderes. Das sind doch deutlich mehr als die Ultras, da dürfte ein überstimmen doch garkein Problem sein oder ? :levz1

Wie schonmal gesagt : Wir schaffen das nur gemeinsam, es gibt da keine Alleinverantwortlichen

Wahre Worte!

15,690

Monday, February 20th 2017, 10:44am

Reine Hochrechnung. Wenn bei uns schon ca. 100 Stück rum laufen, dann halt in Dortmund, Schalke, Frankfurt, Dresden, Rostock, Lautern, Gladbach, Stuttgart, Nürnberg, Hamburg etc. das zehnfache davon...

...finde ich realistisch und ändert nichts an meiner Grundaussage.


Allein an dieser Aussage, merkt man, wie viel Ahnung du von der Ultraszene hast: Keine.

15,691

Monday, February 20th 2017, 10:50am

Wenn man will, dass möglichst viele mitmachen, dann muss man auch einfach massentaugliches Liedgut etablieren. Da wird bei uns seit Ewigkeit Gesang angestimmt, was dann von maximal 300 Leuten gesungen wird wie "Unsere Ahnen sagen Legenden", "Kämpft und siegt für unsere Farben" etc.. Da braucht man dann halt auch die EINSTELLUNG der Ultras, die dann sagen "okay wir verzichten auf inflationären Dauergesang und kompliziertes Liedgut" und versuchen die ganze Kurve mitzunehmen, mit stupidem massentauglichen Gesang.


Das einzige mal als ich Gänsehaut hatte, war bei "das ganze Stadion hüpft ole ole", bei irgendeinem krassen Sieg, als dann selbst der B-Block zum Teil mitgemacht hat :LEV14 ....sowas wird halt nie gebracht. Da wird dann halt kollektive Stimmung verhindert, indem dann wieder irgendein Gedicht angestimmt wird.


Das selbe mit Spielersupport. Da machen halt viele Leute mit und deshalb muss man das konsequent bringen.

This post has been edited 3 times, last edit by "carvajal04" (Feb 20th 2017, 11:02am)


15,692

Monday, February 20th 2017, 11:00am

Das Leverkusener Publikum im Allgemeinen ist schlicht und einfach in der großen Überzahl, "kollektiv", lahmarschig.
Die einen wollen dies, andere das; doch meist sollen "die anderen/Ultras/Kurve" das anfangen. Man ist ja selbst so unglaublich kreativ, möchte aber selbstverständlich mit dem persönlichen Wunschprogramm unterhalten werden und stimmt allenfalls bei bester Laune und entsprechend erregendem Spielstand mal mit ein, feiert sich dann in bester, kölscher Manier selbst.
Nebenbei werden, wenn das Entertainmentprogramm nicht so läuft, dann - Politik läßt grüßen - mal eben Zahlen aus der Luft gegriffen, Hochrechnung oder Schätzung genannt, und irgendwelche Phantasien von "damals" schwadronierend die gerne "jungen", unwissenden, Singsang trällernden Verursacher ausgemacht, die jedwede Stimmung im weiten Rund allein durch böse Blicke vermiesen.

Wacht doch mal auf! Gerade früher war LEV als DER Bundesligafriedhof bundesweit verschrien! Genau! Damit wart ihr gemeint, ihr obercoolen, sangesschwangeren, besserwissenden Stimmungskanonen von früher!

Ich bin jetzt wirklich auf eure kreativen Momente, den situativen (Spieler-)Support, die Gänsehaut in den nächsten Wochen gespannt.
Fürchte allerdings, wir werden genau in die Gegenrichtung auf unsere Szene aufmerksam machen und bedaure, gerade jetzt einige neue Leute zum Schnupperkurs eingeladen zu haben...
Einmal Löwe, immer Löwe!

15,693

Monday, February 20th 2017, 11:05am

Das würde nur funktionieren, wenn alle die gleiche Ausgangspositionen haben. Also kein Mikro+Megafon und keine Capos... Für Bereiche außerhalb SD2/SD3 ist es quasi unmöglich gegen Lautsprecher-Boxen und Dauergesänge anzukommen


Zugegeben : Überstimmen ist wirklich nicht so ganz einfach, aber was hindert denn diejenigen, die gerne etwas andered singen, rufen, schreien wollen daran, die vorhandenen Pausen zu nutzen und was eigenes anzustimmen ?
Das das funktionieren kann hab ich schon sehr häufig erlebt, Teilweise aus dem C-Block, teilweise vom oberen Teil des D-Blocks, selbst aus dem Oberrang geht das. SE ist ne Ausnahme , da scheint das NOCH nicht zu klappen, wir paar Hansels ernten da immer nu komische Blicke... :D

Ist aber allemal möglich, man muß es nur wirklich wollen und vor allem MACHEN
Die heutige Gesellschaft wird durch zwei Extreme geprägt:
Präzision und Gestammel.
Meine Äußerungen sind ein Hybrid daraus!

15,694

Monday, February 20th 2017, 11:10am

@niemalsmeister.... damals waren wir der Stimmungsfriedhof, weil die aktive Fanszene in Summe aus maximal 500 Leuten bestand. Quantiät war halt überhaupt nicht vorhanden, deshalb sind solche Vergleiche schwierig.
Identitätslos seit 1904. der TUS, die SVB, der TSV---> Der Zukunft verschrieben #B04

15,695

Monday, February 20th 2017, 11:18am

Ich saß einige Jahre in B5
Vor mir ein FC fan, Bayernfan, Dortmundfan, Schalkefan. Glaubt einer wirklich, das das ganze Stadion unsere Mannschaft unterstützt ? Früher galten wir als Stimmungsfriedhof. Das das nicht mehr so ist , haben wir der neuen Lage der Nordkurve und auch den Ultras zu verdanken. Hier wird über einen Teil der treuesten Fans hergezogen das es ein Graus ist. Das sind die die bei jedem Wetter, zu jedem Termin , bei jedem Gurkenfussball den die Mannschft spielt unsere Truppe unterstützen. Etwas mehr Respekt ist da mal angebracht. Sicher kann man einiges besser machen, aber die rückwärtsgerichtete Seligsprechung des Supportes von gestern ist was es ist. Von gestern.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

15,696

Monday, February 20th 2017, 12:14pm

Der letzte Satz ist mittlerweile Kernaussage in jedem deiner postings. Hier spricht niemand irgendwas "selig". Einfach mal etwas entspannter die Füsse baumeln lassen.

15,697

Monday, February 20th 2017, 12:24pm

Richtig. Keiner hat gesagt, dass es früher besser war. Das geht auch gar nicht, denn dafür ist Stimmung zu sehr Geschmackssache. Die einen mögen es lieber so und die anderen so. Ob man sich da nochmal einig wird, weiß ich nicht. Aber das "Problem" gibt es in jedem Stadion, mal stärker und mal schwächer ausgeprägt.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

15,698

Monday, February 20th 2017, 12:32pm

Der letzte Satz ist mittlerweile Kernaussage in jedem deiner postings. Hier spricht niemand irgendwas "selig". Einfach mal etwas entspannter die Füsse baumeln lassen.


Das Wort selig verwendet in der Tat niemand. Aber wenn man alleine die letzten 3 Seiten hier liest, stellt man schon eben das fest : es wird aufgerechnet und festgestellt das das früher besser war. Aber hier wurde wird geschrieben, das das alles Selbstdarsteller sind , die kein Mensch
braucht. Ich kenne beide Zeiten gut und finde es einfach anders. Und beides hatte seine Zeit und seine Berechtigung.
Ansonsten bin ich entspannt. :LEV18
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

15,699

Monday, February 20th 2017, 12:38pm

Ich denke auch, dass Stimmung nicht wirklich ein Synonym für Support ist.
Wird 90 Minuten "wir sind immer dabei..." laut gesungen, ist die Stimmung relativ gut.

Ist das aber Support? Denkt wirklich jemand das dieses langweilige Dauergesinge einen Spieler anheizt oder motiviert? Im besten Fall schläfert es den gegnerischen Torwart ein, wenn der vor der eigenen Kurve steht.

Die Mischung macht es. Auch wenn ich in den letzten Jahren gerade in Leverkusen nicht mehr aktiv dabei sein konnte, hatte ich allgemein das Gefühl, dass der Trend mehr zu Dauergedudel geht. Zuletzt vor 2 Wochen in Stuttgart (VfB - Fortuna). Nur Dauergesänge. In den Anfangsmomenten wenn sie laut waren, war das schon eine beeindruckende Szene, aber spätestens nach 2 Minuten, wenn die Hälfte aufhörte und der Rest die Endlosplatte laufen liess, war es nur noch langweilig.

Ein von mir oft gebrachtes Beispiel: Schaut euch Vereine wie den FC Zürich an. Da stehen ca. 5000-6000 in der Kurve (Rest vom Stadion so gut wie leer). Von der ersten Minute (die immer gepaart ist mit extremen Pyroeinsatz) wird da der Gesang durchgetaktet, vorgeben über diverse festinstallierte Lautsprecher. 90 Minuten ein Dauergesang nach dem anderen ohne Pause. Das Spiel auf dem Feld ist Nebensache. Wie andere schon schrieben, bei dieser Art von Stimmung, bzw. bei dieser extremen Art der Ausprägung geht es nur noch um die Stimmung zum Selbstzweck und um die Selbstdarstellung.

Es kann/darf/soll beides geben. Eine englische Stimmung, die schon fast an ein Tennisspiel erinnert, muss nicht sein. Aber eine wie in Zürich (und sicher vielen anderen Stadien) auch nicht, denn da ist der Fussball nur noch ein Mittel zum Zweck.
... es ist egal woher du kommst,
es ist wichtiger wohin du gehst,
auf welcher Seite du dann stehst...

15,700

Monday, February 20th 2017, 12:42pm

@Rösrath Hier schreibt niemand, dass es früher besser war, sondern lediglich was früher besser war. Natürlich haben Ultras auch einen positiven Einfluss auf die Kurve, aber in einigen Belangen eben auch einen negativen und da ist eben auch deren Pflicht sich mit diesen auseinanderzusetzen und im Interesse der gesamten Kurve Lösungen zu finden, was aufgrund von Eitelkeiten aber nunmal nicht stattfindet. Ganz einfacher Sachverhalt. Entweder man möchte seitens der Ultras eine geschlossene Kurve oder man möchte sein eigenes Programm weiter durchziehen...beides funktioniert nicht wirklich, sonst wäre die Stimmung im Haberland nicht so unfassbar schlecht.

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests