Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

321

Saturday, January 30th 2021, 10:44pm

Tabellenregion... Vor der Saison aha.. .
bla bla

Was hatten wir jetzt an Gegnern?
Was hatten wir an Optionen?
Haben wir irgend ein Spielglück?
Tah macht entscheidende Fehler...
Macht irgend ein Gegner solche Böcke?
Wir erlauben der Eintracht solch einen Lauf.
Die holen Spieler die helfen...
Wir haben keine Option für die Aussen oder als 8er.

Das ist der Unterschied.
Rolfes versagt wenn er nicht endlich Liefert.
Gray her und noch einen zweiten für die Aussen.

Dringend!
Und dann endlich mal Klappe aufmachen was die Benachteiligung der Schiedsrichter immer soll.

Ist ja nicht so, als wenn wir abgeschossen werden.
Unsere Zahlen sind immer besser als die des Gegners.
Ohne Tore holen wir aber keine Punkte und wenn Tah nicht zwei Mal Sabotage gegen die Bauern gemacht hätte wäre das heute ganz anders.

Heute hätte einer VOM Staff mal Nagelsmann nachmachen sollen... kreischen kreischen kreischen
Wohlfühloase halt bis da mal einer aufschreit ist es eh schon zu spät. Wäre Cali noch da der würde die Spieler zu Sau machen. Rolfes ist doch ein Frischling der kann nichts außer gut in die Kamera zu lächeln und sagen wie gut wir doch sind. Keine Eier in der Hose haben wie heute da musst halt Arsch sein und sich dem Schiri anpassen kreischen wie du schon sagst. Die Leipziger sind halt cleverer.

322

Saturday, January 30th 2021, 11:17pm

Das Problem ist doch das wir nach Rückstand kaum mehr vorm gegnerischen Tor in Erscheinung treten. Hätten wir heute das 1:0 gegen die gemacht, hätte ich nicht sehen wollen, wie die Leipziger ein Feuerwerk gegen uns abgebrannt hätten. Andere machen einen gnadenlosen Druck auf uns wenn sie müssen. Bei uns? Anderthalb Torchancen noch in der zweiten, und aus ist die Maus. Auch Dortmund war dem 2:1 näher wie wir, und sie hätten es eventuell auch noch gemacht, wenn der Wirtz nicht den Stecker gezogen hätte. Es ist gerade wirklich frustrierend unserem Spiel zuzuschauen.
Wenn Du Frühstück am Bett haben willst, dann schlaf gefälligst in der Küche !!!

323

Saturday, January 30th 2021, 11:44pm

der nagelsmann der uhrensohn, fast noch schlimmer als der schiedsrichter ...

324

Saturday, January 30th 2021, 11:44pm

Jetzt haben wir die Lösung erarbeitet.

Wir hätten kreischen müssen.
A foolish consistency is the hobgoblin of little minds.
(Ralph W. Emerson)

325

Sunday, January 31st 2021, 12:32am

Naja, was das Schreien der Spieler bei Fouls angeht, hat es Bosz ja dann auch irgendwann erkannt mit seinem Kommentar während der 2. Halbzeit: "Jungs, wir müssen auch schreien." :LEV14

327

Sunday, January 31st 2021, 1:21am

Naja, was das Schreien der Spieler bei Fouls angeht, hat es Bosz ja dann auch irgendwann erkannt mit seinem Kommentar während der 2. Halbzeit: "Jungs, wir müssen auch schreien." :LEV14

Die Erkenntnis kommt ja früh....
Zitat tbg: Beim Calli hätte es so eine Situation nie gegeben - aber da hatte der Verein noch Leben und Seele und nicht den Charm der "Fähnchenschwenker" aus der Sparkassen Werbung ... #WirMachenDasMitDenRatschen

Zitat Hartmut: Vorne gewinnt man Spiele, hinten Meisterschaften. Bei uns funktioniert es in der Mitte.

328

Sunday, January 31st 2021, 8:34am

Das Problem ist doch das wir nach Rückstand kaum mehr vorm gegnerischen Tor in Erscheinung treten. Hätten wir heute das 1:0 gegen die gemacht, hätte ich nicht sehen wollen, wie die Leipziger ein Feuerwerk gegen uns abgebrannt hätten. Andere machen einen gnadenlosen Druck auf uns wenn sie müssen. Bei uns? Anderthalb Torchancen noch in der zweiten, und aus ist die Maus. Auch Dortmund war dem 2:1 näher wie wir, und sie hätten es eventuell auch noch gemacht, wenn der Wirtz nicht den Stecker gezogen hätte. Es ist gerade wirklich frustrierend unserem Spiel zuzuschauen.
Das zieht sich ja durch die ganzen letzten Spiele dass wir extrem wenig Torchancen haben. Einzig von Wirtz geht Kreativität und Gefahr aus aber den haben die Büchsen aus dem Spiel genommen.
Baiby sind total überspielt und zur Zeit fast nutzlos, leider.

Deswegen brauchen wir dringend Verstärkung. Es war einfach nur fahrlässig und gleichzeitig auch eine riesiges Glück nur auf Wirtz zu setzen in der Zentrale. Dann hat sich Paulinho noch verletzt und Demirbay ist offensiv einfach nur enttäuschend schon in der letzten Saison.

Also unbedingt offensiv aussen nachlegen und hoffen dass Amiri und Paulinho fit werden, denn ZM findet man nicht so schnell
Unser Nachbar hat ein Kreuz auf dem Dach...

329

Sunday, January 31st 2021, 8:51am

Ich rege mich über diese Ergebnisse nicht mehr auf. Wenn es klappt werden wir 4. wenn nicht 5. oder 6. Sind wir doch auch mal ehrlich, ok Champions L. bringt uns viel Geld und wir können neue Spieler kaufen bzw. durch das Spielen in der Champions L. Spieler halten. Konkurrenzfähig sind wir da nicht. Wenn es gut läuft werden wir irgendwie 2. in der Gruppe, treffen auf einen Gruppenersten im Achtelfinale und fliegen raus. Die Gruppenersten sind realistisch auch meist die ganz großen Teams in Europa. Die Chancen das zu erreichen sind aber auch realistisch gesehen nicht hoch, da wir im Lostopf 3 sein werden. Also kriegen wir je ein Team aus Lostopf 1 und 2. Wenn das wie vor 2 Jahren Juve und Atl. Madrid sind können wir einpacken. Ich behaupte mal dreiviertel der Teams, die Champions L. spielen sind nur nettes Beiwerk für die eine Handvoll Teams, die den Henkelpott gewinnen können.
Unsere Chance sehe ich im DFB Pokal. Das ist ein Titel. Vizemeister oder 3. in der Liga sind keine Titel. Mit dem Pokal haste auch was, das kann man am Rathaus in Leverkusen in die Höhe strecken. Versuchen in der Europa L. was zu reißen, auch das Ding könnte man gewinnen. Auch das ist ein Pott den man am Rathaus präsentieren kann.

330

Sunday, January 31st 2021, 9:51am

Wuerde gerne mal was von leuten hoeren, die was von taktik etc verstehen. Was mir auffiel, waren die klaren ballstaffetten mit ablegern nach aussen von leipzig, bei uns dagegen wirkte alles nach vorne wie improvisiert. Und keine besetzung des raums hinter den spitzen, man konnte immer wieder sehen, wie drei spieler sich auf der abseitslinie bewegen, dahinter nix. Individuelle klasse, mal nen pass auf nen durchbrechenden spieler zu bringen, gabs auch nur einmal ueber 90 minuten...

331

Sunday, January 31st 2021, 9:55am

Im Nachhinein wären zwei Zentrumsstürmer besser gewesen als unsere überspielten Außen. Dann hätte sich Upamecano entscheiden müssen. Dann hätten die auch nicht Dreierkette spielen können. 4-4-2.
Registrierungsdatum
Donnerstag, 30. November 2006, 15:01

332

Sunday, January 31st 2021, 10:25am

...
Unsere Chance sehe ich im DFB Pokal. Das ist ein Titel. Vizemeister oder 3. in der Liga sind keine Titel. Mit dem Pokal haste auch was, das kann man am Rathaus in Leverkusen in die Höhe strecken. Versuchen in der Europa L. was zu reißen, auch das Ding könnte man gewinnen. Auch das ist ein Pott den man am Rathaus präsentieren kann.


Welches Rathaus? Du meinst das halb leerstehende Einkaufszentrum? :levz1

333

Sunday, January 31st 2021, 10:50am

Taktisch ist gestern offensiv auch alles schief gelaufen.
- Lange Bälle auf Mittelstürmer Bailey, der quasi immer mit dem Rücken zum Tor stand.
- Wirtz über außen
- Demirbay als defensive Absicherung und Spielgestalter
- Diaby mit viel zu weitem Weg nach vorn wegen zu vieler Defensivaufgaben
- Zumindest in Hz 1 kein Plan, wie man im Kurzpassspiel das Leipziger Pressing umgeht.
- falsche Strafraumbesetzung

Unabhängig von individuellen Leistungen war gestern auch der Spielplan völlig gaga. Defensiv hat das ja einigermaßen funktioniert, aber offensiv war das einfach gar nichts. Das sollte uns nicht mehr allzu oft passieren.
Gonzo, gib Gas! Wir wollen hier gewinnen!


Bayer Schneider - Bernd Leverkusen!

334

Sunday, January 31st 2021, 11:03am

Ich verstehe hier viele von Euch überhaupt nicht mehr! Ich habe das Spiel gestern geguckt und war eigentlich im großen und ganzen zufrieden mit der Mannschaftsleistung. Das was uns gefehlt hat, war die Fähigkeit Torchancen zu kreieren, aber ansonsten kann ich der Mannschaft absolut keine Vorwürfe machen. Die Mannschaft hat gefighted, aber es war gegen einen guten Gegner einfach nicht mehr drin.

Wenn ich jetzt von vielen hier lese, nach der super Vorrunde ist der Bayer nach dem Spiel gegen die Bauern eingebrochen, stimme ich dem zweiten Teil natürlich zu, allerdings sollte man vielleicht nochmal genauer die super Hinrunde betrachten. Es gibt einfach aus meiner Sicht zu viele, die nach einem Sieg ein gutes Spiel gesehen haben wollen und nach einer Niederlage eben ein schlechtes. Da fehlt mir einfach ein bisschen die realistische und faire Betrachtung! Die Hinrunde war aus meiner Sicht nämlich auch ziemlich durchwachsen. Hauptproblem der ersten 6 Spieltage in meiner Erinnerung die Unfähigkeit Torgefahr zu kreieren und die defensive Stabilität. Gestartet mit drei Unentschieden übrigens, gefolgt von wenig überzeugenden Spielen, aber sehr guter Punkteausbeute bis zum 7. Spieltag gegen Gladbach. In meiner Erinnerung das erste super Spiel vom Bayer in der Hinrunde. Dann gabs eine super Serie bis zum Spiel gegen die Bauern. Aber guckt euch da bitte auch nochmal die Gegner an! U.a. Bielefeld, Hertha, Schalke und die Ziegen. Gegen die Bauern dann ein super Spiel gemacht und leider unglücklich verknackt. Danach wieder wie im ersten Drittel durchwachsen, aber eben auch gegen tendenziell stärkere Mannschaften.

Ist das jetzt neu? Ehrlich gesagt sehe ich diese Unkonstanz schon seit Beginn der Bosz Zeit. Wir hatten exakt die gleichen Probleme in der letzten Saison. Grob zusammengefasst die letzte Saison: 1. Drittel Schrott (80% Ballbesitz, kaum Torgefahr), 2. Drittel WELTKLASSE ( alles in Grund und Boden gespielt!!!), gefolgt von einem wieder durchwachsenen 3. Drittel. Problem der schlechten Phasen, war hauptsächlich nicht die unzähligen vergebenen Torchancen, auch nicht der Ballbesitz, sondern eben die Unfähigkeit Torgefahr zu kreieren!

Was folgt jetzt daraus für mich? Also ich war noch nie ein großer Freund des Ballbesitzfussballs, bin eher ein Anhänger vom überfallartigen Angriffsspiel. Von daher habe ich über teilweise unsäglich langweiligen Spiele mit gefühlt 98% Ballbesitz und einer Torchance ziemlich abgekotzt. Mittlerweile mag ich den Peter aber ziemlich gerne. Er hat eine super sympathische Art, die ehrlichen Interviews gefallen mir (nicht dieses ewige schön Gerede schlechter Leistungen) und ich weiß jetzt auch, dass der Bosz Fußball super mitreißen kann. Es fehlt nur eben die Konstanz. Klingt für mich als langjährigen Bayerfan übrigens nicht neu der Satz!

Wir haben exakt 2 Punkte weniger als in der Hinrunde bis jetzt. Ja, das ist eine absolute Katastrophe, aber wir könnten mit einem Heimsieg gegen Stuttgart alle Punkte gegenüber der Hinrunde aufholen, crazy World! Guckt euch mal bitte die Verletztenliste an, hat die eigentlich irgendeine Auswirkung auf die Mannschaftsleistung oder kann hier bei uns jeder gleichwertig ersetzt werden? Könnte der Spielplan eine Auswirkung auf Ergebnisse und Serien haben?

335

Sunday, January 31st 2021, 11:23am

Also ich habe ein gutes und sehr intensives Spiel gesehen. Defensiv waren wir bärenstark.

Trotzdem war der Plan nach vorne absehbar schwachsinnig. Wie sich Bailey im Luftduell gegen Upamecano durchsetzen soll, weiss nur Bosz. Trotzdem wurde ständig der Ball nach vorne gekloppt.
Dann wird der Wirtz auf die Seite gestellt obwohl er gerade im Zentrum geniale Spiele gemacht hat.
Schick und Alario werden auf die Bank gesetzt und so bleibt nur noch die Hoffnung auf einen Wunderangriff, vielleicht aus dem Mittelfeld heraus.

Also der Matchplan nach vorne war total banane. Vielleicht war das Ziel ja ein 0:0, eine starke Defensive und die Ankündigung eines geilen Spiels blosse Taktik
Unser Nachbar hat ein Kreuz auf dem Dach...

336

Sunday, January 31st 2021, 12:35pm

Ich verstehe hier viele von Euch überhaupt nicht mehr! Ich habe das Spiel gestern geguckt und war eigentlich im großen und ganzen zufrieden mit der Mannschaftsleistung. Das was uns gefehlt hat, war die Fähigkeit Torchancen zu kreieren, aber ansonsten kann ich der Mannschaft absolut keine Vorwürfe machen. Die Mannschaft hat gefighted, aber es war gegen einen guten Gegner einfach nicht mehr drin.

Wenn ich jetzt von vielen hier lese, nach der super Vorrunde ist der Bayer nach dem Spiel gegen die Bauern eingebrochen, stimme ich dem zweiten Teil natürlich zu, allerdings sollte man vielleicht nochmal genauer die super Hinrunde betrachten. Es gibt einfach aus meiner Sicht zu viele, die nach einem Sieg ein gutes Spiel gesehen haben wollen und nach einer Niederlage eben ein schlechtes. Da fehlt mir einfach ein bisschen die realistische und faire Betrachtung! Die Hinrunde war aus meiner Sicht nämlich auch ziemlich durchwachsen. Hauptproblem der ersten 6 Spieltage in meiner Erinnerung die Unfähigkeit Torgefahr zu kreieren und die defensive Stabilität. Gestartet mit drei Unentschieden übrigens, gefolgt von wenig überzeugenden Spielen, aber sehr guter Punkteausbeute bis zum 7. Spieltag gegen Gladbach. In meiner Erinnerung das erste super Spiel vom Bayer in der Hinrunde. Dann gabs eine super Serie bis zum Spiel gegen die Bauern. Aber guckt euch da bitte auch nochmal die Gegner an! U.a. Bielefeld, Hertha, Schalke und die Ziegen. Gegen die Bauern dann ein super Spiel gemacht und leider unglücklich verknackt. Danach wieder wie im ersten Drittel durchwachsen, aber eben auch gegen tendenziell stärkere Mannschaften.

Ist das jetzt neu? Ehrlich gesagt sehe ich diese Unkonstanz schon seit Beginn der Bosz Zeit. Wir hatten exakt die gleichen Probleme in der letzten Saison. Grob zusammengefasst die letzte Saison: 1. Drittel Schrott (80% Ballbesitz, kaum Torgefahr), 2. Drittel WELTKLASSE ( alles in Grund und Boden gespielt!!!), gefolgt von einem wieder durchwachsenen 3. Drittel. Problem der schlechten Phasen, war hauptsächlich nicht die unzähligen vergebenen Torchancen, auch nicht der Ballbesitz, sondern eben die Unfähigkeit Torgefahr zu kreieren!

Was folgt jetzt daraus für mich? Also ich war noch nie ein großer Freund des Ballbesitzfussballs, bin eher ein Anhänger vom überfallartigen Angriffsspiel. Von daher habe ich über teilweise unsäglich langweiligen Spiele mit gefühlt 98% Ballbesitz und einer Torchance ziemlich abgekotzt. Mittlerweile mag ich den Peter aber ziemlich gerne. Er hat eine super sympathische Art, die ehrlichen Interviews gefallen mir (nicht dieses ewige schön Gerede schlechter Leistungen) und ich weiß jetzt auch, dass der Bosz Fußball super mitreißen kann. Es fehlt nur eben die Konstanz. Klingt für mich als langjährigen Bayerfan übrigens nicht neu der Satz!

Wir haben exakt 2 Punkte weniger als in der Hinrunde bis jetzt. Ja, das ist eine absolute Katastrophe, aber wir könnten mit einem Heimsieg gegen Stuttgart alle Punkte gegenüber der Hinrunde aufholen, crazy World! Guckt euch mal bitte die Verletztenliste an, hat die eigentlich irgendeine Auswirkung auf die Mannschaftsleistung oder kann hier bei uns jeder gleichwertig ersetzt werden? Könnte der Spielplan eine Auswirkung auf Ergebnisse und Serien haben?



Super Beitrag ! Uns wurde vermutlich durch die Hinrunde ein bisschen der Sinn für die Realität vernebelt. Ist natürlich trotzdem beknackt, wenn man von 7 Spielen 5 in die Binsen setzt. Aber die anderen können es eben auch. Und die haben einfach jedes Mal das entscheidende Quäntchen Matchglück mehr. Weder gegen Bayern, noch gegen Union, Wolfsburg oder Leipzig musste verloren werden. Und selbst die hochverdiente Niederlage in Frankfurt war unglücklich (Stichwort Corona bei Wendell und SInkgraven --> Weiser --> Eigentor Tapsoba). Ganz ehrlich: So enttäuscht ich ja aktuell bin, es hätten eigentlich dennoch locker 3-4 Punkte mehr sein müssen (vor allem weil direkte Konkurrenten dabei waren).
Für mich ist tatsächlich wichtig wie sie jetzt die vermeintlich einfacheren Spiele angehen. Das hat dann nämlich auch mit der Einstellung zu tun. Und unsere GF hat ihre Hausaufgaben ja wohl auch gemacht, immerhin wurden mal satt 3 Spieler von der Insel verpflichtet (bzw. bislang 2, aber man liest ja allenthalben, dass Gray eingetütet sein soll).
Wir haben einfach zu viele Verletzte, das muss man dem Peter hoch anrechnen, dass er das vorausgesagt hat. Schade.
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

337

Sunday, January 31st 2021, 12:49pm

Ich verstehe hier viele von Euch überhaupt nicht mehr! Ich habe das Spiel gestern geguckt und war eigentlich im großen und ganzen zufrieden mit der Mannschaftsleistung. Das was uns gefehlt hat, war die Fähigkeit Torchancen zu kreieren, aber ansonsten kann ich der Mannschaft absolut keine Vorwürfe machen. Die Mannschaft hat gefighted, aber es war gegen einen guten Gegner einfach nicht mehr drin.

Wenn ich jetzt von vielen hier lese, nach der super Vorrunde ist der Bayer nach dem Spiel gegen die Bauern eingebrochen, stimme ich dem zweiten Teil natürlich zu, allerdings sollte man vielleicht nochmal genauer die super Hinrunde betrachten. Es gibt einfach aus meiner Sicht zu viele, die nach einem Sieg ein gutes Spiel gesehen haben wollen und nach einer Niederlage eben ein schlechtes. Da fehlt mir einfach ein bisschen die realistische und faire Betrachtung! Die Hinrunde war aus meiner Sicht nämlich auch ziemlich durchwachsen. Hauptproblem der ersten 6 Spieltage in meiner Erinnerung die Unfähigkeit Torgefahr zu kreieren und die defensive Stabilität. Gestartet mit drei Unentschieden übrigens, gefolgt von wenig überzeugenden Spielen, aber sehr guter Punkteausbeute bis zum 7. Spieltag gegen Gladbach. In meiner Erinnerung das erste super Spiel vom Bayer in der Hinrunde. Dann gabs eine super Serie bis zum Spiel gegen die Bauern. Aber guckt euch da bitte auch nochmal die Gegner an! U.a. Bielefeld, Hertha, Schalke und die Ziegen. Gegen die Bauern dann ein super Spiel gemacht und leider unglücklich verknackt. Danach wieder wie im ersten Drittel durchwachsen, aber eben auch gegen tendenziell stärkere Mannschaften.

Ist das jetzt neu? Ehrlich gesagt sehe ich diese Unkonstanz schon seit Beginn der Bosz Zeit. Wir hatten exakt die gleichen Probleme in der letzten Saison. Grob zusammengefasst die letzte Saison: 1. Drittel Schrott (80% Ballbesitz, kaum Torgefahr), 2. Drittel WELTKLASSE ( alles in Grund und Boden gespielt!!!), gefolgt von einem wieder durchwachsenen 3. Drittel. Problem der schlechten Phasen, war hauptsächlich nicht die unzähligen vergebenen Torchancen, auch nicht der Ballbesitz, sondern eben die Unfähigkeit Torgefahr zu kreieren!

Was folgt jetzt daraus für mich? Also ich war noch nie ein großer Freund des Ballbesitzfussballs, bin eher ein Anhänger vom überfallartigen Angriffsspiel. Von daher habe ich über teilweise unsäglich langweiligen Spiele mit gefühlt 98% Ballbesitz und einer Torchance ziemlich abgekotzt. Mittlerweile mag ich den Peter aber ziemlich gerne. Er hat eine super sympathische Art, die ehrlichen Interviews gefallen mir (nicht dieses ewige schön Gerede schlechter Leistungen) und ich weiß jetzt auch, dass der Bosz Fußball super mitreißen kann. Es fehlt nur eben die Konstanz. Klingt für mich als langjährigen Bayerfan übrigens nicht neu der Satz!

Wir haben exakt 2 Punkte weniger als in der Hinrunde bis jetzt. Ja, das ist eine absolute Katastrophe, aber wir könnten mit einem Heimsieg gegen Stuttgart alle Punkte gegenüber der Hinrunde aufholen, crazy World! Guckt euch mal bitte die Verletztenliste an, hat die eigentlich irgendeine Auswirkung auf die Mannschaftsleistung oder kann hier bei uns jeder gleichwertig ersetzt werden? Könnte der Spielplan eine Auswirkung auf Ergebnisse und Serien haben?



Super Beitrag ! Uns wurde vermutlich durch die Hinrunde ein bisschen der Sinn für die Realität vernebelt. Ist natürlich trotzdem beknackt, wenn man von 7 Spielen 5 in die Binsen setzt. Aber die anderen können es eben auch. Und die haben einfach jedes Mal das entscheidende Quäntchen Matchglück mehr. Weder gegen Bayern, noch gegen Union, Wolfsburg oder Leipzig musste verloren werden. Und selbst die hochverdiente Niederlage in Frankfurt war unglücklich (Stichwort Corona bei Wendell und SInkgraven --> Weiser --> Eigentor Tapsoba). Ganz ehrlich: So enttäuscht ich ja aktuell bin, es hätten eigentlich dennoch locker 3-4 Punkte mehr sein müssen (vor allem weil direkte Konkurrenten dabei waren).
Für mich ist tatsächlich wichtig wie sie jetzt die vermeintlich einfacheren Spiele angehen. Das hat dann nämlich auch mit der Einstellung zu tun. Und unsere GF hat ihre Hausaufgaben ja wohl auch gemacht, immerhin wurden mal satt 3 Spieler von der Insel verpflichtet (bzw. bislang 2, aber man liest ja allenthalben, dass Gray eingetütet sein soll).
Wir haben einfach zu viele Verletzte, das muss man dem Peter hoch anrechnen, dass er das vorausgesagt hat. Schade.
Zuviele Verletzte sollte keine Ausrede sein, die die auf dem Platz stehen können auch Leistungen bringen.Nur sind einige einfach schlecht Gerade über demirbay schreib ich nix das ist ein extra Kapitel was lang dauern würde.Gewinnt man jetzt nicht 6 Punkte in den zwei Heimspielen war's das mit Europa Champions League. Die Gegner werden sich wieder ein Igeln und wir finden wieder keine Idee ich sehe da keine Besserung.

338

Sunday, January 31st 2021, 4:48pm

Das Verletzte keine Ausrede sein sollen ist zwar mittlerweile ziemlich einhellige Meinung und wird medial ja auch dann immer zerrissen. Aber mal im Ernst, dass ist doch totaler Quatsch! Wir haben doch trotz des Verlustes unserer beiden Top Scorer und im laufe der Hinrunde zunehmendes Verletzungspech, eine unglaublich erfolgreiche Hinrunde gespielt! Das Diaby und Bailey seit Wochen im Dreitagesrhythmus durchspielen müssen, kann doch nicht egal sein. Das wir teilweise Spiele ohne die komplette erste Abwehrreihe, ohne gelernten RV und LV spielen müssen auch zu vernachlässigen? Tut mir leid, da machen es sich einige viel zu einfach!

Mal ganz davon ab, dass man nichts zu der Thematik von Trainer und Team gehört hat, aber es hat sicher keine positiven Auswirkungen gehabt! Mensah hat mir bisher super gefallen! Der hat aus meiner Sicht ein sehr gutes Spiel gestern gemacht! Der Junge hat definitiv Potential! Ich hab keine Zweifel, dass wir bis zum Schluss oben dabei sein werden! Ich sehe da auch jetzt keine Mannschaft, außer den Bauern, die uns da klar überlegen ist.... :LEV2

339

Sunday, January 31st 2021, 4:50pm

...das nicht, aber gegen die, die gleichwertig sind, verlieren wir zur Zeit....bis auf die Zecken...
Der Klügere kippt nach!

340

Sunday, January 31st 2021, 5:14pm

Stimmt, das ist auch ärgerlich! Ich verstehe ja zum Beispiel auch nicht alle Entscheidungen vom Peter. Ich habe mich zum Beispiel sehr gewundert, dass wir gestern ohne Stürmer gestartet sind. So wie das Spiel gelaufen ist, kann das ja nicht in Peters Sinne gewesen sein. Warum er dann nicht früher umstellt, wenn er sieht, dass sein Plan nicht aufgeht und unsere Mannschaft zu hohen Bällen hinten raus gezwungen wird, kann ich nicht nachvollziehen. Da fehlen mir dann aber leider auch etliche Informationen über z.B. Taktik, Fitnesslevel, Trainingsleistungen, etc um mir da ein Urteil bilden zu können. Wären für mich jedenfalls interessante Fragen für ein Interview.

Aber hier wird ja gerade teilweise so getan, als ob die Saison vorbei ist. Guckt man auf die Tabelle, sehe ich da nicht so schwarz! Die Meisterschaft können wir abhaken, aber hat hier ernsthaft einer daran geglaubt vor der Saison. Ansonsten sehe ich da wie gesagt keine Mannschaft, die wir nicht in der Lage wären hinter uns zu lassen. Zum gleichen Zeitpunkt in der Hinrunde hatten wir ganze 2 Punkte mehr. Das sollte aufzuholen sein, vor allem da die Konkurrenz ja jetzt auch nicht punktet am laufenden Band. Ausgenommen Frankfurt im Moment. Die haben einen Lauf und den Vorteil nicht international spielen zu müssen.