Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

281

Saturday, September 21st 2019, 7:41pm

Quoted

Man spielt immer so gut, wie der Gegner es zulässt! Habt ihr schonmal darüber nachgedacht, dass Union vielleicht deshalb so schwach war, weil wir so stark waren??
Das ist der Punkt!

Ich wiederhole mich gerne: In Dortmund wird dieses Jahr keine Mannschaft gewinnen. Auch Bayern nicht. Das Spiel haben wir bereits abgehakt und mit 10 Punkten aus 5 Spielen faktisch den besten Saisonstart seit einigen Jahren hingelegt.

In diesem Sinne. Nächsten Samstag wird in Augsburg nachgelegt!

282

Saturday, September 21st 2019, 8:48pm

Union hat sich wie andere Mannschaften ertsmal hinten reingestellt. Der Unterschied im weiteren Spielverlauf.. Union hat nicht ansatzweise das Potenzial, in der Lige zu bleiben. Von daher ein schmeichelhafetr Pflichtsieg. Gute Ansätze von Amiri, Paulinho, 2 Stürmertore...das war`s. Kein Grund, in Jubel auszubrechen

283

Saturday, September 21st 2019, 9:55pm

Das Spiel lässt mich ratlos zurück

Pflichtsieg nimmt man gerne mit, aber vieles ist Stückwerk

Standards weiterhin erschreckend

Laufwege? An vielen Stellen offenbar unbekannt

Havertz? Gedanklich überall, aber nicht auf dem Platz

Rotation? Weitestgehend ausgeblieben in einer englischen Woche

Wo ist das Bayer 04 der letzten Rückrunde? Der Brandt Transfer ist ein Faktor, kann aber auch nicht für alles herhalten
Bayer 04 Fan aus dem Ruhrpott

284

Saturday, September 21st 2019, 10:04pm

Union hat sich wie andere Mannschaften ertsmal hinten reingestellt. Der Unterschied im weiteren Spielverlauf.. Union hat nicht ansatzweise das Potenzial, in der Lige zu bleiben. Von daher ein schmeichelhafetr Pflichtsieg. Gute Ansätze von Amiri, Paulinho, 2 Stürmertore...das war`s. Kein Grund, in Jubel auszubrechen


Bingo! :bayerapplaus

285

Monday, September 23rd 2019, 1:19pm

Mich ärgert es vor allem ungemein, dass man nach einer 0-4-Niederlage in Dortmund und einer 1-2-Niederlage (mit damit vermutlich verbundenem Aus in der Champions League) bei einer 2-0-Führung gegen einen unfassbar limitierten Gegner direkt wieder den Fuß vom Gas nimmt. Warum? Es ist eine Woche Zeit zum nächsten Spiel, man hätte auf das dritte, vierte, ... Tor gehen können, was fürs Torverhältnis tun, den Fans mal was bieten.
Solange unser Trainer für diese Art Verwaltungsfußball steht (oder, wenn er es nicht tut, dem Team diese Art Fußball durchgehen lässt), solange werde ich mit ihm nicht warm.

Wo ist die Spielfreude, wo die Mentalität, um einfach mal 90 Minuten mit Volley :D Fußball zu spielen?

Nebenbei: Was genau muss Havertz tun, damit Bosz in mal auswechselt? Sich in den Mittelkreis setzen?

286

Monday, September 23rd 2019, 5:04pm

Da schaut man nach Wochen, Monaten nochmal hier rein und was hat ich geändert? NICHTS!

Teilweise Pöbeleien auf unterster Schiene... und Ja, wir haben uns in einigen Spielen wahrlich alles andere als gut präsentiert, da gehste nach Hause (frustriert, schimpfst und dann sollte es auch mal gut sein)

Aber ne, hier werden Spieler unter aller Kanone angegangen, welche z.T. lediglich ein paar Minuten auf der Uhr hatten, die Vorbereitung nicht mit bestreiten konnten usw. usw.

Sachliche Kritik sieht anders aus!

Aber Hauptsache man kann pöbeln.... ähnlich wie ein Fanclub namens "Alte Hasen" welche es sich im unteren Sitzblock gemütlich einrichten, armverschränkt dort sitzen, während sich selbst der B-Block bei spielbezogenem Support von den Sitzen erhebt.
Herzlichen Glückwunsch!

Und genau hier, auf W11 haste das Abbild solcher Fans! :(

287

Monday, September 23rd 2019, 5:08pm

Mich ärgert es vor allem ungemein, dass man nach einer 0-4-Niederlage in Dortmund und einer 1-2-Niederlage (mit damit vermutlich verbundenem Aus in der Champions League) bei einer 2-0-Führung gegen einen unfassbar limitierten Gegner direkt wieder den Fuß vom Gas nimmt. Warum? Es ist eine Woche Zeit zum nächsten Spiel, man hätte auf das dritte, vierte, ... Tor gehen können, was fürs Torverhältnis tun, den Fans mal was bieten.
Solange unser Trainer für diese Art Verwaltungsfußball steht (oder, wenn er es nicht tut, dem Team diese Art Fußball durchgehen lässt), solange werde ich mit ihm nicht warm.

An anderer Stelle ---> klick meint Alterjoe dazu sehr passend:

Quoted from "Alterjoe"

Dass man im dritten Spiel einer englischen Woche und mit weiteren Kraftakten vor der Brust eine 2:0 Führung eher verwaltet als weiter anzurennen und ggf. Gefahr zu laufen, sich einen Konter einzufangen, empfinde ich eher als Zeichen der Reife.
Da gab's unter vorherigen Trainern sehr häufig böse Überraschungen...

Genau so sieht's aus.
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

288

Monday, September 23rd 2019, 5:26pm

Da schaut man nach Wochen, Monaten nochmal hier rein und was hat ich geändert? NICHTS!

Teilweise Pöbeleien auf unterster Schiene... und Ja, wir haben uns in einigen Spielen wahrlich alles andere als gut präsentiert, da gehste nach Hause (frustriert, schimpfst und dann sollte es auch mal gut sein)

Aber ne, hier werden Spieler unter aller Kanone angegangen, welche z.T. lediglich ein paar Minuten auf der Uhr hatten, die Vorbereitung nicht mit bestreiten konnten usw. usw.

Sachliche Kritik sieht anders aus!

Aber Hauptsache man kann pöbeln.... ähnlich wie ein Fanclub namens "Alte Hasen" welche es sich im unteren Sitzblock gemütlich einrichten, armverschränkt dort sitzen, während sich selbst der B-Block bei spielbezogenem Support von den Sitzen erhebt.
Herzlichen Glückwunsch!

Und genau hier, auf W11 haste das Abbild solcher Fans! :(

Schön, wieder mal was von dir zu lesen.
:LEV19

Rhetorische (?) Frage an dich:
Wie sollen denn Leute, die es in ihrem eigenen Leben nicht schaffen, etwas Erquickliches auf die Beine zu stellen, es denn sonst schaffen, die Aufmerksamkeit anderer zu erlangen?
Also, mir fallen da keine anderen Alternativen ein, als andere zu kritisieren, zu mobben, zu bashen, zu stalken und anderen wo immer es geht Schwierigkeiten zu bereiten.
Das Ganze selbstverständlich öffentlich, denn sonst nähme ja selbst davon wieder keine S.au Kenntnis, und alles bliebe beim niederschmetternd trostlosen Alltäglichen...
Bayer 04 Leverkusen.
Weil seit 1904 drin ist, was drauf steht.

289

Monday, September 23rd 2019, 6:30pm

Mich ärgert es vor allem ungemein, dass man nach einer 0-4-Niederlage in Dortmund und einer 1-2-Niederlage (mit damit vermutlich verbundenem Aus in der Champions League) bei einer 2-0-Führung gegen einen unfassbar limitierten Gegner direkt wieder den Fuß vom Gas nimmt. Warum? Es ist eine Woche Zeit zum nächsten Spiel, man hätte auf das dritte, vierte, ... Tor gehen können, was fürs Torverhältnis tun, den Fans mal was bieten.
Solange unser Trainer für diese Art Verwaltungsfußball steht (oder, wenn er es nicht tut, dem Team diese Art Fußball durchgehen lässt), solange werde ich mit ihm nicht warm.

Wo ist die Spielfreude, wo die Mentalität, um einfach mal 90 Minuten mit Volley :D Fußball zu spielen?

Nebenbei: Was genau muss Havertz tun, damit Bosz in mal auswechselt? Sich in den Mittelkreis setzen?

Das ist Jammern auf ganz hohem Niveau!!
Union hatte nicht eine einzige Chance auf einen Sieg und wir hatten alles, aber wirklich ALLES im Griff. Anhand der vorangegangenen Spiele bin ich vollauf zufrieden!
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

290

Monday, September 23rd 2019, 6:42pm

Da schaut man nach Wochen, Monaten nochmal hier rein und was hat ich geändert? NICHTS!

Teilweise Pöbeleien auf unterster Schiene... und Ja, wir haben uns in einigen Spielen wahrlich alles andere als gut präsentiert, da gehste nach Hause (frustriert, schimpfst und dann sollte es auch mal gut sein)

Aber ne, hier werden Spieler unter aller Kanone angegangen, welche z.T. lediglich ein paar Minuten auf der Uhr hatten, die Vorbereitung nicht mit bestreiten konnten usw. usw.

Sachliche Kritik sieht anders aus!

Aber Hauptsache man kann pöbeln.... ähnlich wie ein Fanclub namens "Alte Hasen" welche es sich im unteren Sitzblock gemütlich einrichten, armverschränkt dort sitzen, während sich selbst der B-Block bei spielbezogenem Support von den Sitzen erhebt.
Herzlichen Glückwunsch!

Und genau hier, auf W11 haste das Abbild solcher Fans! :(

Schön, wieder mal was von dir zu lesen.
:LEV19

Rhetorische (?) Frage an dich:
Wie sollen denn Leute, die es in ihrem eigenen Leben nicht schaffen, etwas Erquickliches auf die Beine zu stellen, es denn sonst schaffen, die Aufmerksamkeit anderer zu erlangen?
Also, mir fallen da keine anderen Alternativen ein, als andere zu kritisieren, zu mobben, zu bashen, zu stalken und anderen wo immer es geht Schwierigkeiten zu bereiten.
Das Ganze selbstverständlich öffentlich, denn sonst nähme ja selbst davon wieder keine S.au Kenntnis, und alles bliebe beim niederschmetternd trostlosen Alltäglichen...


Genau DAS ist das Problem. Ich habe keine Ahnung wie man (meist auch noch vorm TV... im Support Thread habe ich nicht mehr viel gelesen, kütt ja nix, da man anscheinend nicht im Stadion verweilt ;) ) derart verbal abdriftet, wie es hier z.T. der Fall ist.

Wie gesagt, man kann vieles kritisieren und ich denke, dass es bei den meisten Darbietungen unserer Mannschaft berechtigte Kritik geben kann/sollte, aber doch bitte nicht auf diesem, teilweise unterirdischen Niveau.

Wahrscheinlich wäre das Forum bereits lange vollkommen tot, (was es für die meisten, - ehemaligen User bereits eh schon ist) wenn es nicht den ein oder anderen Fan gäbe, der sich evtll. immer noch bemüht einen vernünftigen Beitrag zu setzen und dem ein oder anderen "Stänkerer" einen gewissen Gegenwind zu verpassen.
Es werden nur leider immer weniger, weil man einfach keinen "Bock" mehr hat, dass man sich mit solchen - sorry - I****ten auch noch verbal auseinandersezt.

Wie gesagt kann man einiges kritisieren ... was aber - wie üblich - hier abgeht, ist unter aller Kanone.

Die wenigsten hier interessiert doch Bayer 04 und das GANZE drumherum was unseren Verein direkt betrifft. Da wird lieber gepöbelt ohne Ende und "man(n)" ist zufrieden, wenn man seinen Wochenfrust in diesem Forum, in dem es keinerlei Regeln gibt und kein Admin eingreift "ungestraft" in die Interntwelt posaunen kann.

291

Monday, September 23rd 2019, 7:30pm

Da schaut man nach Wochen, Monaten nochmal hier rein und was hat ich geändert? NICHTS!

Teilweise Pöbeleien auf unterster Schiene... und Ja, wir haben uns in einigen Spielen wahrlich alles andere als gut präsentiert, da gehste nach Hause (frustriert, schimpfst und dann sollte es auch mal gut sein)

Aber ne, hier werden Spieler unter aller Kanone angegangen, welche z.T. lediglich ein paar Minuten auf der Uhr hatten, die Vorbereitung nicht mit bestreiten konnten usw. usw.

Sachliche Kritik sieht anders aus!

Aber Hauptsache man kann pöbeln.... ähnlich wie ein Fanclub namens "Alte Hasen" welche es sich im unteren Sitzblock gemütlich einrichten, armverschränkt dort sitzen, während sich selbst der B-Block bei spielbezogenem Support von den Sitzen erhebt.
Herzlichen Glückwunsch!

Und genau hier, auf W11 haste das Abbild solcher Fans! :(

Schön, wieder mal was von dir zu lesen.
:LEV19

Rhetorische (?) Frage an dich:
Wie sollen denn Leute, die es in ihrem eigenen Leben nicht schaffen, etwas Erquickliches auf die Beine zu stellen, es denn sonst schaffen, die Aufmerksamkeit anderer zu erlangen?
Also, mir fallen da keine anderen Alternativen ein, als andere zu kritisieren, zu mobben, zu bashen, zu stalken und anderen wo immer es geht Schwierigkeiten zu bereiten.
Das Ganze selbstverständlich öffentlich, denn sonst nähme ja selbst davon wieder keine S.au Kenntnis, und alles bliebe beim niederschmetternd trostlosen Alltäglichen...


Genau DAS ist das Problem. Ich habe keine Ahnung wie man (meist auch noch vorm TV... im Support Thread habe ich nicht mehr viel gelesen, kütt ja nix, da man anscheinend nicht im Stadion verweilt ;) ) derart verbal abdriftet, wie es hier z.T. der Fall ist.

Wie gesagt, man kann vieles kritisieren und ich denke, dass es bei den meisten Darbietungen unserer Mannschaft berechtigte Kritik geben kann/sollte, aber doch bitte nicht auf diesem, teilweise unterirdischen Niveau.

Wahrscheinlich wäre das Forum bereits lange vollkommen tot, (was es für die meisten, - ehemaligen User bereits eh schon ist) wenn es nicht den ein oder anderen Fan gäbe, der sich evtll. immer noch bemüht einen vernünftigen Beitrag zu setzen und dem ein oder anderen "Stänkerer" einen gewissen Gegenwind zu verpassen.
Es werden nur leider immer weniger, weil man einfach keinen "Bock" mehr hat, dass man sich mit solchen - sorry - I****ten auch noch verbal auseinandersezt.

Wie gesagt kann man einiges kritisieren ... was aber - wie üblich - hier abgeht, ist unter aller Kanone.

Die wenigsten hier interessiert doch Bayer 04 und das GANZE drumherum was unseren Verein direkt betrifft. Da wird lieber gepöbelt ohne Ende und "man(n)" ist zufrieden, wenn man seinen Wochenfrust in diesem Forum, in dem es keinerlei Regeln gibt und kein Admin eingreift "ungestraft" in die Interntwelt posaunen kann.
Tut gut, mal wieder so was hier zu lesen... :bayerapplaus Trifft den berühmten Nagel auf den Kopf! :bayerapplaus :bayerapplaus :bayerapplaus

292

Tuesday, September 24th 2019, 8:40am

Mich ärgert es vor allem ungemein, dass man nach einer 0-4-Niederlage in Dortmund und einer 1-2-Niederlage (mit damit vermutlich verbundenem Aus in der Champions League) bei einer 2-0-Führung gegen einen unfassbar limitierten Gegner direkt wieder den Fuß vom Gas nimmt. Warum?


hat man doch garnicht. grad mit weiser kam doch wieder ordentlich schwung auf der rechten seite rein. chancen gab es noch zur genüge in halbzeit 2, die aber leider oft durch distanzschuesse abgeschlossen wurden anstatt mal schoen durch die reihen zu kombinieren. man hat zum glueck nicht in den kamikazemodus geschaltet, um nicht doch noch in einen vermeidbaren konter zu laufen. dann haette wieder das grosse zittern beim 2:1 angefangen und den gegner unnötig stark gemacht. und dass union wenns passt einem aerger machen kann, dass hat ja zu unserer freude der bvb schon erleben müssen.

293

Tuesday, September 24th 2019, 9:59am

Mich ärgert es vor allem ungemein, dass man nach einer 0-4-Niederlage in Dortmund und einer 1-2-Niederlage (mit damit vermutlich verbundenem Aus in der Champions League) bei einer 2-0-Führung gegen einen unfassbar limitierten Gegner direkt wieder den Fuß vom Gas nimmt. Warum?


hat man doch garnicht. grad mit weiser kam doch wieder ordentlich schwung auf der rechten seite rein. chancen gab es noch zur genüge in halbzeit 2, die aber leider oft durch distanzschuesse abgeschlossen wurden anstatt mal schoen durch die reihen zu kombinieren. man hat zum glueck nicht in den kamikazemodus geschaltet, um nicht doch noch in einen vermeidbaren konter zu laufen. dann haette wieder das grosse zittern beim 2:1 angefangen und den gegner unnötig stark gemacht. und dass union wenns passt einem aerger machen kann, dass hat ja zu unserer freude der bvb schon erleben müssen.
Hat wahrscheinlich das Spiel nicht gesehen.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

294

Tuesday, September 24th 2019, 10:25am

Union hat sich wie andere Mannschaften ertsmal hinten reingestellt. Der Unterschied im weiteren Spielverlauf.. Union hat nicht ansatzweise das Potenzial, in der Lige zu bleiben. Von daher ein schmeichelhafetr Pflichtsieg. Gute Ansätze von Amiri, Paulinho, 2 Stürmertore...das war`s. Kein Grund, in Jubel auszubrechen



Naja. Jubel ist nicht gleich Jubel.
Bin ich EUPHORISCH ob des dargebotenen Fussballs ? Eher nein !
Bin ich wirklich froh, dass dieses Spiel so souverän gewonnen wurde ? Definitiv ja !
Warum ? Weil ich ernsthaft mit dem gleichen Murks wie gegen Moskau gerechnet habe.
Und da darf auch mal der Moment zu einem Jubel genutzt werden. Was das gegen Augsburg bringt ? Nix, aber so ist der Fussball.
Irgendwann hat der liebe Gott ein Einsehen !

295

Tuesday, September 24th 2019, 10:49am

Hat wahrscheinlich das Spiel nicht gesehen.

Glaub mir: Ich sehe mich nicht in der Pflicht, dir darzulegen, wann ich im Stadion bin und wann nicht.
Ich bin dann doch sehr erstaunt, mit wie wenig man hier mittlerweile zufrieden ist. Nein, ich bin nicht großkotzig und erwarte gegen Union Berlin ein 8-0. Aber ich würde mir wünschen, dass unsere Mannschaft nach zwei Niederlagen lichterloh brennt und Fußball spielen will. Entweder, sie will das nicht - oder das "System" des Trainers verhindert genau das. Wie es auch schon verhindert hat, dass man gegen Lokomotive Moskau, im ersten Champions League Spiel seit längerer Zeit, einfach mal rausgeht und den höchstens zweitklassigen Gegner überrennt, vielleicht gar mit so etwas wie Euphorie.
Für mich war das am Samstag solider Verwaltungsfußball, nicht weniger, aber gewiss nicht mehr. In dieser Mannschaft steckt gerade offensiv das Potenzial für richtig ansehnlichen Fußball. Tut mir leid, aber mir kommt es so vor, als würde Bosz das eher ersticken als anfachen.

296

Tuesday, September 24th 2019, 12:00pm

Hat wahrscheinlich das Spiel nicht gesehen.

Glaub mir: Ich sehe mich nicht in der Pflicht, dir darzulegen, wann ich im Stadion bin und wann nicht.
Ich bin dann doch sehr erstaunt, mit wie wenig man hier mittlerweile zufrieden ist. Nein, ich bin nicht großkotzig und erwarte gegen Union Berlin ein 8-0. Aber ich würde mir wünschen, dass unsere Mannschaft nach zwei Niederlagen lichterloh brennt und Fußball spielen will. Entweder, sie will das nicht - oder das "System" des Trainers verhindert genau das. Wie es auch schon verhindert hat, dass man gegen Lokomotive Moskau, im ersten Champions League Spiel seit längerer Zeit, einfach mal rausgeht und den höchstens zweitklassigen Gegner überrennt, vielleicht gar mit so etwas wie Euphorie.
Für mich war das am Samstag solider Verwaltungsfußball, nicht weniger, aber gewiss nicht mehr. In dieser Mannschaft steckt gerade offensiv das Potenzial für richtig ansehnlichen Fußball. Tut mir leid, aber mir kommt es so vor, als würde Bosz das eher ersticken als anfachen.
Nöö, habe ich auch nicht verlangt. Hab ja nicht geschrieben, du seist nicht im Stadion gewesen, sondern nicht gesehen. Das beinhaltet auch Kneipe, Sportsbar oder Wohnzimmer.

Naja, ehrlich. Es war das Ende einer recht erfolglosen englischen Woche, mit 1 Punkt aus 3 Spielen und 1 zu 7 Toren. Sorry da brennt die Mannschaft nicht grade von Selbstvertrauen plus Druck von Innen und Außen + die Erwartungshaltung "das ist ja nur Union". Dafür hat es die Mannschaft gut gemacht und der Sieg hätte höher ausfallen können, Weiser frei vorm Tor, Havertz an der Latte ohne großartig anders gespielt zu haben. Ergo hätte es ohne das Spiel großartig taktisch anders gestaltet zu haben auch 4:0 seien können. Da dir das aber nicht recht, muss es ja ein 8:0 sein.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

297

Tuesday, September 24th 2019, 12:18pm

Quoted

Nein, ich bin nicht großkotzig und erwarte gegen Union Berlin ein 8-0.

Quoted

Da dir das aber nicht recht, muss es ja ein 8:0 sein.
Du wirst verstehen, warum ich mit dir nicht diskutieren will, nicht wahr?

298

Tuesday, September 24th 2019, 12:42pm

Jup, weil Argumentation recht dünn. Aber interessant nach 3 Tage in einem Forum und 1 Beitrag schon die Flinte ins Korn werfen. Ja dann viel Spaß hier. Ich bin noch harmlos.
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. (Albert Einstein)
Ich bin zu alt, um von der Angst vor dummen Menschen beherrscht zu werden. (Charlie Skinner)

299

Tuesday, September 24th 2019, 1:00pm

Jup, weil Argumentation recht dünn. Aber interessant nach 3 Tage in einem Forum und 1 Beitrag schon die Flinte ins Korn werfen. Ja dann viel Spaß hier. Ich bin noch harmlos.

@Tapeworm

eine dünne Argumentation ist höchstes DEINE Bemerkung "hat wahrscheinlich das Spiel nicht gesehen".

Ich sehe es übrigens genauso wie 0Uhr6abSchlebusch. Und Ich habe das Spiel gesehen.
Völler raus!

300

Tuesday, September 24th 2019, 1:09pm

@Tapeworm
Ich werfe nicht die Flinte ins Korn. Ich entscheide nur, dass ich nicht mit jemandem diskutieren mag, der aus einer anderen Sicht aufs Spiel schließt, ich hätte es gar nicht gesehen (was nicht stimmt) und der mit in der Folge bewusst Aussagen unterjubelt, die ich nicht (bzw. genau gegenteilig) getroffen habe. Das ist unredlich.
Glaub es oder glaub es nicht: Ich war 90 Minuten lang an meinem Platz und fand, dass es dem Spiel unserer Mannschaft - mal wieder - an Leidenschaft und Biss fehlt. Und finde, dass - nachdem ich auch gegen Moskau 90 minuten lang an meinem Platz war - eine andere Reaktion auf diese Niederlage durchaus im Bereich des Möglichen gewesen wäre.
Ich bin noch nicht einmal ein wirklich kritischer Fan, schimpfte nie, pfeife nie. Aber den Standpunkt, dass Bosz den Spielern systematisch die Spielfreude raubt, vertrete ich.