Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 11. April 2010, 15:54

Nach den bisher gesammelten Eindrücken ist Anderson aber der bessere Verteidiger. Man wird sehen, wie Hegeler sich hier entwickelt.

Die Risse-Rückkehr ist aber absolut positiv. Endlich mal ein reiner Flügelspieler, der zudem auch noch auf beiden Flügeln einsetzbar ist.

42

Samstag, 17. April 2010, 10:05

Zur Jugendarbeit:

Unsere Jugendmannschaften haben das geschafft was unsere Profis schon seit 17 Jahren vergeblich versuchen, nämlich Titel zu holen!


Schaut euch mal die Spieler auf beiden Seiten an und wer wie gewonnen hat :levz1


Das Finale fand am 24. Juni 2007 in der Leverkusener BayArena statt.
Paarung Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München FC Bayern München
Ergebnis 2:1 n.V. (0:1)
Datum 24. Juni 2007
Stadion BayArena, Leverkusen
Zuschauer 22500
Schiedsrichter Michael Kempter (Sauldorf)
Tore 0:1 Müller (10.) 1:1 Oczipka (76.), 2:1 Hettich (97.)
Bayer 04 Leverkusen Hohs – Petersch (78. Kaplan), Oczipka, Reinartz, Falkenberg – Selmani, Hegeler (74. Hettich), Naki, Schauerte (46. Sukuta-Pasu, 114. Nowak) – Schmidt, Risse
Trainer: Thomas Hörster


FC Bayern München Kraft – Engelmann (64. Ekici), Kopplin, S. Langkamp, BadstuberMüller (71. Schneider, 109. Buch), Kroos, Rieß – Benede, Rohracker, Y1lmaz (89. Bopp)
Trainer: Kurt Niedermayer


Also ich finde die Jugendarbeit momentan so gut wie nie zuvor! Und Titel springen auch raus!

43

Samstag, 17. April 2010, 10:18

Noch ein Indiz für die gute Jugendarbeit von Bayer Leverkusen.

Deutschland wurde 2008 erstmals seit langem wieder U-19 Europameister und mit welchen Spielern?


26.07.2008 Italien - Deutschland 1:3 (0:1)

Aufstellung:
Italien

Fiorillo Darmian, Gentili, Tagliani, Bruscagin Poli (46. Bonaventura), Mazzarani, Forestieri (78. Eusepi), Raggio Garibaldi Paloschi (59. Zamblera), Okaka Chuka

Deutschland

Zieler Diekmeier, Jungwirth, Reinartz, Kopplin Risse (39. Latza), S. Bender, L. Bender (66. Toprak), Naki (89. Oczipka) Gebhart, Sukuta-Pasu


Statistik:
Zuschauer 1000
Tore

0:1 L. Bender (24.)
0:2 Sukuta-Pasu (61.)
1:2 Raggio Garibaldi (78.)
1:3 Gebhart (79.)

Schiedsrichter Collum (Schottland)
Verwarnungen:
Gelb:

Gebhart, Kopplin
Tagliani, Fiorillo

Gelb-Rot:

Jungwirth (36. wiederholtes Foulspiel)
Gentili (69. wiederholtes Foulspiel)


Bender kommt ja nicht aus der Bayerjugend, aber es waren immerhin 5 Spieler aus der Bayerjugend an diesem Sieg gegen Italien dabei!

Und einige davon waren auch U19 Pokalsieger und Meister.
Also besser geht ja wohl nicht, man muss die Spieler nur in die Profimannschaft integrieren!

44

Sonntag, 25. April 2010, 12:35

und da sag mal einer wir hätten keine gute jugendarbeit :LEV18 ... kaplan,petsos, giefer, lasogga,kampl,die nationalspieler aus der u19 (koronkiewicz und kramer) sowie die nationalspieler aus der u17 (pusch,dürholtz, da coster ,nauber) sind alles riesen talente, die uns meiner meinung nach zukünftig ne menge spaß bereiten werden....

45

Sonntag, 25. April 2010, 12:36

Hoffen wir es! Allerdings habe ich so meine Zweifel, dass Kaplan und Petsos noch Einsätze bekommen, wenn die Verletzten wieder dabei sind.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

46

Sonntag, 25. April 2010, 12:37

Das hat ja an dieser Stelle keiner bestritten, im Gegenteil.
Es wurde ja eben nur kritisiert, dass den eigenen Leuten selten eine Chance gegeben wird, sich bei den Profis zu zeigen, Aber da war der gestrige Tag ja vielleicht ein erster Schritt in die richtige Richtung!
RED BLACK GENERATION

Und wie der Schwabe ganz richtig sagt: Mit Knödli im Dödli ist Vögli..mhm nit mögli ;)

47

Sonntag, 25. April 2010, 12:41

Zitat

Original von BigB
Hoffen wir es! Allerdings habe ich so meine Zweifel, dass Kaplan und Petsos noch Einsätze bekommen, wenn die Verletzten wieder dabei sind.
Ich denke Kaplan wird seine Einsätze bekommen wenn wir wieder International spielen.

48

Sonntag, 25. April 2010, 12:48

Zitat

Original von AdlafürBayer
Das hat ja an dieser Stelle keiner bestritten, im Gegenteil.
Es wurde ja eben nur kritisiert, dass den eigenen Leuten selten eine Chance gegeben wird, sich bei den Profis zu zeigen, Aber da war der gestrige Tag ja vielleicht ein erster Schritt in die richtige Richtung!


Step by Step, Day by Day, Game by Game ist hier auch das Prinzip.
Ein Kaplan-Maradona muss auch noch körperlich zulegen, und im taktischen/mentalen Bereich arbeiten.

Nächste Saison mit den 3 Wettbewerben wird er definitiv mehr Chancen bekommen. Da muss man auch beachten, wir spielen nur einen Wettbewerb! Wo wir jede Woche Ergebnisse hinlegen müssen!

Ich bin PRO das Giefer/Fernandez im DFB Pokal ihren Stammplatz haben, und einige Talente auch ihre Chancen von Anfang an bekommen.
So machen das auch andere Vereine!
http://www.neverkusen-podcast.net - First (English speaking) Podcast on Bayer Leverkusen

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »bigbosscalli« (25. April 2010, 12:54)


49

Donnerstag, 26. August 2010, 13:02

Ich kopiere mal die Auflistung vom bbc hier rein (nur Spieler aus unserer Jugend):

Zitat

Bayer 04 Spieler die aktuell verliehen sind:

- Marcel Risse >> Mainz 05 (mit Kaufoption)
- Jens Hegeler >> 1.FC Nürnberg
- Thanos Petsos >> 1.FC Kaiserslautern
- Bastian Oczipka >> St.Pauli
- Oliver Petersch >> Rot-Weiss Oberhausen
- Richard Sukuta-Pasu >> St.Pauli
- Pierre Lasogga >> Hertha BSC Berlin (Verkauf mit Rückkaufoption)
- Deniz Naki >> FC St. Pauli (Verkauf mit Rückkaufoption)
- Kevin Kampl >> SpVgg Greuther Fürth (Leihe?)


Und nun die Preisfrage: Sieht so erfolgreiche oder schlechte Jugendarbeit aus?

Und die nächste Frage: Machen diese Leihen Sinn oder verstärken wir so nur auf Dauer weiter die 2. Liga?

Sollten wir die Jugendarbeit nicht sinnvollerweise direkt einstellen und uns weiter preiswerte ausländische Spieler holen (Jörgensen, Vida, Pamic)?
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

50

Donnerstag, 26. August 2010, 13:12

Ich habe noch eine Liste.

Jugendspieler, die in den letzten 5 Jahren bei uns zum Einsatz gekommen sind:

Jan-Ingwer Callsen-Bracker
Gonzalo Castro
René Adler
Sascha Dum
Assimiou Touré
Pierre de Wit
Benedikt Fernandez
Jens Hegeler
Marcel Risse
Richard Sukuta-Pasu
Fabian Giefer
Thanos Petsos
Stefan Reinartz
Burak Kaplan

In fett die Spieler, die auch aktuell im Kader stehen.

Kann sich jemand an schlechte Auftritte dieser Spieler in unserem Team erinnern? War irgendwer von denen so schlecht, dass es rechtfertigt, dass er jetzt bei einem kleineren Verein spielt?

Solche Spieler sind die perfekten Ergänzungsspieler. Die brauchen keine Eingewöhnungszeit und sind immer hoch motiviert, wenn sie mal spielen dürfen. Viele haben sich mit ihren Leihen in die falsche Richtung entwickelt.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

51

Donnerstag, 26. August 2010, 13:13

Es bringt dem Verein doch auch nichts die Jugendspieler auf der Bank versauern zu lassen.

Von daher find ich das ausleihen erstmal gut. Sollten die Spieler dann noch immer nicht den Ansprüchen der ersten Liga gerecht werden brauch der Verein sie auch nicht weiter tragen.

52

Donnerstag, 26. August 2010, 13:15

Zitat

Original von Quillo04
Es bringt dem Verein doch auch nichts die Jugendspieler auf der Bank versauern zu lassen.

Von daher find ich das ausleihen erstmal gut. Sollten die Spieler dann noch immer nicht den Ansprüchen der ersten Liga gerecht werden brauch der Verein sie auch nicht weiter tragen.


Um es mal mit den Worten des GWS-Mannes zu sagen:

WORD !!
Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.
(Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.)


Wenn jemand zu Dir sagt: Die Zeit heilt alle Wunden. Hau ihm in die Fresse und sag: Warte, ist gleich wieder gut.

53

Donnerstag, 26. August 2010, 13:17

Da könnte man durchaus drüber nachdenken. Aber langfristig würde das nicht klappen, denn andere Bundesligisten würden nachziehen und plötzlich haste gar keine Jugendarbeit auf dem Niveau mehr. Also keinen Kießling, Castro, Kroos und wat weiß ich.
Signatur

54

Donnerstag, 26. August 2010, 13:24

Jugendarbeit macht man doch nicht nur für den eigenen Verein!

Jugendarbeit macht in erster Linie für den Fussball an sich und dafür, dass junge Spieler sich weitentwickeln und nicht anstatt Fussball lieber anstumpfen.

Wenn es so wäre, dass aus den Talenten überwiegend Spieler werden, die später auch einen Stammplatz in der ersten Elf haben, dann wäre das ein Idealzustand.

Aber richtig gute Profis werden eben nur ganz wenige. Das weißt Du doch nicht, wenn Du die Kids als Knabe vor Dir hast.
Oder anders gesagt: willste einem Jugenspieler sagen...geh mal lieber zum Synchronschwimmen,wer weiß ob Du es mal schaffst in unserer ersten Mannschaft einen Stammplatz zu bekommen.
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Schwatte« (26. August 2010, 13:26)


55

Donnerstag, 26. August 2010, 13:30

Zitat

Original von Quillo04
Von daher find ich das ausleihen erstmal gut. Sollten die Spieler dann noch immer nicht den Ansprüchen der ersten Liga gerecht werden brauch der Verein sie auch nicht weiter tragen.


Aber schau dir doch mal einen Callsen-Bracker an. Der hat bei uns immer solide bis gute Leistung gezeigt, seit seinem Wechsel nach Mönchengladbach befindet er sich aber auf dem absteigenden Ast. Unserem aktuellen Kader würde so einer sehr gut tun.

Marcel Risse ist ein anderes Beispiel. In der verkorksten letzten Skibbe-Saison war dieser Marcel Risse am Ende der einzige Lichtblick. Im Gegensatz zum restlichen Team hat der nämlich Vollgas gegeben und durchaus zu gefallen gewusst. Dann wurde er verliehen und ist zwei Jahre später noch immer auf dem selben Stand.

In den allerseltensten Fällen hilft so ein Leihgeschäft dem Spieler weiter. Leihspieler haben es immer schwer, weil ihnen ein gleichwertiger Konkurrent mit langfristigem Vertrag immer vorgezogen wird. Zudem lernen sie mehr, wenn sie mit guten Spielern zusammenspielen, als wenn sie mit durchschnittlichen Zweitligaspielern trainieren, unter einem durchschnittlichen Zweitligatrainer.

Stefan Reinartz ist in den letzten 10 Jahren der einzige Jugendspieler gewesen, bei dem eine Leihe gefruchtet hat. Eine katastrophale Quote.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

56

Donnerstag, 26. August 2010, 13:31

Zitat

Original von BigB
Ich habe noch eine Liste.

Jugendspieler, die in den letzten 5 Jahren bei uns zum Einsatz gekommen sind:

Jan-Ingwer Callsen-Bracker , hat einige Spiele gemacht und ist auf eigenen Wunsch zu Mgladbach gewechselt.
Gonzalo Castro 150 BL-Spiele sprechen für sich
René Adler Nationalspieler, muss man auch nicht drüber reden
Sascha Dum fast 2 Jahre ein Ergänzungsspieler. Aber genügte alles in allem nicht unseren Ansprüchen. Ein guter 2.Liga Spieler.
Assimiou Touré hat unglaublich viel Verletzungspech gehabt. Muss erstmal wieder viel Spielpraxis sammeln.
Pierre de Wit hat unglaublich viel Verletzungspech gehabt. Muss erstmal wieder viel Spielpraxis sammeln.
Benedikt Fernandez ist im Profikader
Jens Hegeler nimmt gerade den Weg in Nürnberg, den Reinartz vor 2 Jahren ging und der Plan scheint wieder zu funktionieren.
Marcel Risse hat jetzt die Chance sich bei einem Erstligisten - der nicht um den Abstieg kämpft sich durchzusetzen.
Richard Sukuta-Pasu sehr guter Saisonstart. Bald hoffentlich von Beginn an
Fabian Giefer unser dritter Torwart
Thanos Petsos , kann ich nicht bewerten, da er nur sehr wenige und kurze Einsätze in der Profielf hatte.
Stefan Reinartz Stammspieler
Burak Kaplan im Profikader. Mit Sam die erste Alternative zu Augusto und Barnetta.


Einzig Bayern und mit Abstrichen Stuttgart haben eine so gut funktionierende Jugendarbeit wie wir.

57

Donnerstag, 26. August 2010, 13:33

Zitat

Und nun die Preisfrage: Sieht so erfolgreiche oder schlechte Jugendarbeit aus?

Wenn man mal vom leicht suggestiven Charakter der Frage absieht *g , scheidet "schlechte" Jugendarbeit sowieso aus. In nationalen wie intern. Wettbewerben haben junge Spieler dieses Vereins häufig Hervorragendes geleistet. Diese Spieler scheinen ja auch bei kleineren, aber im Rahmen ihrer Möglichkeiten durchaus wettbewerbsfähigen Vereinen immer sehr willkommen zu sein. Ob erfolgreich im Sinne unseres Vereins wird sich in einigen Fällen noch herausstellen. Gelingt 2-3 Spielern z.B. aus dem Kreis der aktuell Verliehenen ein Comeback in der 1. Mannschaft (Stamm), wird der Verein wohl auch von "erfolgreich" sprechen. Ob ein Jörgensen den Tick mehr Qualität besitzt, der den Vorzug rechtfertigt, wird sich u.U. schon heute abend in der EL zeigen.

58

Donnerstag, 26. August 2010, 13:37

Zitat

Original von Giro
Einzig Bayern und mit Abstrichen Stuttgart haben eine so gut funktionierende Jugendarbeit wie wir.


Die haben sogar eine deutlich bessere Jugendarbeit, schließlich kommt ein Großteil der Nationalmannschaft aus der Jugend dieser beiden Vereine.

Schalke hat letzte Saison auch enorm von der eigenen Jugendarbeit profitiert.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

59

Donnerstag, 26. August 2010, 13:45

Zitat

Original von BigB

Zitat

Original von Giro
Einzig Bayern und mit Abstrichen Stuttgart haben eine so gut funktionierende Jugendarbeit wie wir.


Die haben sogar eine deutlich bessere Jugendarbeit, schließlich kommt ein Großteil der Nationalmannschaft aus der Jugend dieser beiden Vereine.

Schalke hat letzte Saison auch enorm von der eigenen Jugendarbeit profitiert.


Aus der eigenen Jugend hat doch auch nur Matip letzte Saison nen bleibenden Eindruck hinterlassen

Neuer und Höwedes sind ja auch schon länger dabei
aber sonst is da doch nich viel gewesen aus der Schalker Jugend oder habe ich da jemand vergessen

60

Donnerstag, 26. August 2010, 13:45

Zitat

Original von BigB

Zitat

Original von Giro
Einzig Bayern und mit Abstrichen Stuttgart haben eine so gut funktionierende Jugendarbeit wie wir.


Die haben sogar eine deutlich bessere Jugendarbeit, schließlich kommt ein Großteil der Nationalmannschaft aus der Jugend dieser beiden Vereine.

Schalke hat letzte Saison auch enorm von der eigenen Jugendarbeit profitiert.


...wann sollen denn dann die ehemaligen DDR-Vereine sagen...?
Auf geht`s Bayer, kämpfen und siegen!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher