Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

441

Friday, February 8th 2019, 10:50pm

Wan
3 BL-Siege in Folge. Verlängern!

Wann gabs das zuletzt? Unter Schmidt? Oder unter den 12? ungeschlagenen Spielen unter HH?



Im März und April 2016, sieben Spiele in Folge (1-0 gegen Hamburg nach 3-3 in Augsburg bis zum 2-3 auf Schalke). Seitdem nicht mehr, glaube ich.

442

Friday, February 8th 2019, 10:58pm

Danke Peter! Mein Bayer erkenn ich wieder.

443

Saturday, February 9th 2019, 1:10am

Es fällt in Anbetracht der sehr starken ersten 4 Bundesligaspiele nach einer bloß 2-wöchigen Minivorbereitung extrem schwer, nicht überschwänglich euphorisch und optimistisch zu werden. Was er hier innerhalb kürzester Zeit für eine überragende und gleichzeitig attraktive Spielidee installiert hat und ENDLICH mal die PS der Spieler besser auf die Straße bringt, kann man gar nicht genug loben und bewundern. Das Pokal-Aus erkläre ich mir mit dem zu starken Qualitätsabfall zur 2. Reihe und dem bayer04-typischen Unterschätzen eines unterklassigen Gegners. Wirklich sehr schade, da wäre mit DER Leistung aus den Bundesligaspielen wirklich alles möglich gewesen. Aber wie bereits im Spieltagsthread geschrieben, kann man halt eben einfach nicht jedes Spiel dieselbe Elf auflaufen lassen.

Die Mannschaft scheint aber auch einfach Bock auf Pressingfußball zu haben :D Auch wenn da z.B. von Leno ein paar Misstöne im Nachhinein zu hören waren, dass das Pressing extrem anstrengend gewesen sein soll, so spielt die Mannschaft jetzt und spielte damals unter Schmidt mit einem pressing-orientierten Ansatz am besten. Nur dass wir nun auch mit dem Ball viel anfangen können und ein paar richtig schöne Kombinationen dabei rum kommen. Wenn das wirklich so weiter gehen sollte, dann könnte Peter Bosz sich wirklich als meine Traumvorstellung eines Roger Schmidt 2.0, also einem, der neben extrem effektiven Pressing zusätzlich auch noch guten Ballbesitzfußball spielen lässt, entpuppen. Auswärts 70% Ballbesitz und eine Passquote von knapp 88% sind fast Pep-sche Sphären! Und er selber scheint sich wohl nach seiner Dortmund-Zeit auch weiterentwickelt und zum besseren Peter Bosz 2.0 mutiert zu sein :D

Edit:
Julian Brandt zum Spiel unter Bosz: "Wir alle wissen, dass unser Trainer ein kleiner Perfektionist ist. So ganz recht können wir es ihm nie machen."
GENAU sowas wollte ich schon immer mal beim Bayer haben! Ein absoluter Fußballfachmann und Perfektionist, der nie zufrieden ist, stetig Verbesserungen haben möchte und jedem Spieler einen sehr genauen Plan gibt, was er zu tun hat. Ich glaube nämlich auch, dass unsere Spieler genau das brauchen.

This post has been edited 2 times, last edit by "JalalS" (Feb 9th 2019, 1:27am)


444

Saturday, February 9th 2019, 6:55am

Alle haben Muffe, dass es nur ein Strohfeuer ist.

Freuen wir uns am schönen Moment und hoffen auf die nächsten Spiele - wenn es den Rückfall gibt, können wir uns ja dann ärgern.

Ob HH sich jetzt fragt, warum das unter ihm nie ging?

Wenn ich die Kommunikation zwischen PB und den Co-Trainern während des Spiels sehe, dann gibt es auch da gravierende Unterschiede. Der sonst eher teilnahmslos wirkende Zembrodt scheint vor Energie zu sprühen ... Die Mundwinkel bei allen gehen wieder nach oben - Voraussetzung für eine positve Entwicklung.

Bis hierhin: Danke, Peter Bosz.
"Am liebsten haben wir den Ball. ... Ab und zu ein Tor ..."


W11 - 3. Liga: Gikiewicz, Nicolas - Otavio; Schlotterbeck, N.; Rekik; Kimmich; Schulz - Zulj; Kramer; Strobl; Löwen; Havertz; Philippp; Witsel - Alario; Eggestein, J.; Ibisevic

445

Saturday, February 9th 2019, 6:57am

Gestern wurde eine Titelchance leichtfertig von Mannschaft und Trainer vergeigt. Dieser Kader hat ein viel zu großes Leistungsgefälle und das wurde zum Teil schon Herrlich zum Verhängnis.
Vor allem wenn man betrachtet, wer nun noch im Rennen ist um den Pokal, ist das gestrige Ergebnis eine echte Katastrophe! Nach dieser Runde werden maximal noch 2 Teams dabei sein, die aktuell vor uns in der Tabelle stehen! Und ausgerechnet in einem solchen Jahr scheiden wir bei einem Zweitligeisten aus. Ich könnte im Strahl kotzen!

An Boszs Rotation kann ich aber dennoch nichts negatives finden. Er kann das Programm der kommenden Wochen nicht mit einem Kern von 12 oder 13 Spielern durchziehen. Das wird nie funktionieren. Deswegen hatte er eigentlich kaum eine andere Wahl. Jeder, der gestern auf dem Platz stand, muss den Anspruch haben, gegen ein Team wie Heidenheim gut aussehen zu können. Aber wenn nur ein oder 2 Spieler ordentlich spielen, die Mehrheit unterdurchschnittlich und einige gar lustlos bis katastrophal, dann kommt so was wie die zweite Halbzeit heraus. Da haben viele nach dem 1:0 zur Halbzeit gedacht, dass sie das Spiel ganz locker nach Hause schaukeln können. Fatale Fehleinschätzung! Aber das ist ja bei diesem Team nicht neu. Herrlich kann ein Lied davon singen.

Neben denen auf dem Platz tragen die Herren auf der Tribüne für mich die Hauptschuld am Ausscheiden. Es gibt auch nach dem jetzt geschlossenen Transferfenster weiterhin keine Alternative zu den seit vielen Monaten regelmässig unterirdisch spielenden AVs wie Wendell oder Weiser wenn Bender mal wieder verletzt ist. Es sollte aufgrund der Erfahrungen unter Schmidt sehr wohl bekannt sein, dass Dragovic's Stärke nicht unbedingt darin liegt, als letzte Bastion in einem extrem aggressiven Pressingsystem zu funktionieren. Es sollte allerspätestens in der Hinrunde jedem klar geworden sein, dass Paulinho (noch) keine echte Alternative für den laufenden Spielbetrieb ist. Er ist vielleicht eine Investition in die Zukunft, wenn alles sehr gut läuft. Das hilft dem Trainer allerdings wenig, wenn er jetzt eine schlagkräftige Truppe fürs nächste Spiel zusammenkratzen muss. Es mag gut sein fürs eigene Ego, wenn man die Schuld an schlechten Ergebnissen allein dem Trainer zuschustert, vor allem wenn man die Kaderzusammenstellung mit zu verantworten hat. Das eigentliche Problem löst man mit einer solchen Haltung jedoch nicht.
:bayerapplaus
"Am liebsten haben wir den Ball. ... Ab und zu ein Tor ..."


W11 - 3. Liga: Gikiewicz, Nicolas - Otavio; Schlotterbeck, N.; Rekik; Kimmich; Schulz - Zulj; Kramer; Strobl; Löwen; Havertz; Philippp; Witsel - Alario; Eggestein, J.; Ibisevic

446

Saturday, February 9th 2019, 12:09pm

Es fällt in Anbetracht der sehr starken ersten 4 Bundesligaspiele nach einer bloß 2-wöchigen Minivorbereitung extrem schwer, nicht überschwänglich euphorisch und optimistisch zu werden. Was er hier innerhalb kürzester Zeit für eine überragende und gleichzeitig attraktive Spielidee installiert hat und ENDLICH mal die PS der Spieler besser auf die Straße bringt, kann man gar nicht genug loben und bewundern. Das Pokal-Aus erkläre ich mir mit dem zu starken Qualitätsabfall zur 2. Reihe und dem bayer04-typischen Unterschätzen eines unterklassigen Gegners. Wirklich sehr schade, da wäre mit DER Leistung aus den Bundesligaspielen wirklich alles möglich gewesen. Aber wie bereits im Spieltagsthread geschrieben, kann man halt eben einfach nicht jedes Spiel dieselbe Elf auflaufen lassen.

Die Mannschaft scheint aber auch einfach Bock auf Pressingfußball zu haben :D Auch wenn da z.B. von Leno ein paar Misstöne im Nachhinein zu hören waren, dass das Pressing extrem anstrengend gewesen sein soll, so spielt die Mannschaft jetzt und spielte damals unter Schmidt mit einem pressing-orientierten Ansatz am besten. Nur dass wir nun auch mit dem Ball viel anfangen können und ein paar richtig schöne Kombinationen dabei rum kommen. Wenn das wirklich so weiter gehen sollte, dann könnte Peter Bosz sich wirklich als meine Traumvorstellung eines Roger Schmidt 2.0, also einem, der neben extrem effektiven Pressing zusätzlich auch noch guten Ballbesitzfußball spielen lässt, entpuppen. Auswärts 70% Ballbesitz und eine Passquote von knapp 88% sind fast Pep-sche Sphären! Und er selber scheint sich wohl nach seiner Dortmund-Zeit auch weiterentwickelt und zum besseren Peter Bosz 2.0 mutiert zu sein :D

Edit:
Julian Brandt zum Spiel unter Bosz: "Wir alle wissen, dass unser Trainer ein kleiner Perfektionist ist. So ganz recht können wir es ihm nie machen."
GENAU sowas wollte ich schon immer mal beim Bayer haben! Ein absoluter Fußballfachmann und Perfektionist, der nie zufrieden ist, stetig Verbesserungen haben möchte und jedem Spieler einen sehr genauen Plan gibt, was er zu tun hat. Ich glaube nämlich auch, dass unsere Spieler genau das brauchen.
Sehr gut auf den Punkt gebracht. Ebenfalls erwähnenswert finde ich, dass er direkt erkannt hat, dass Brandt kein Flügelspieler ist und den Mut hatte ihn auf die 8 zu stellen.
W11 - 1. Liga - Europameister 2012 (W11 Liga 2)

Zitat (Reiner Calmund)

- "2000 Unterhaching, 2001 Daum, 2002 dreimal Zweiter, 2003 Abstiegskampf - da hätte ich auch mal einen Schöpferischen Gongschlag vertragen können."

This post has been edited 1 times, last edit by "tbg" (Feb 9th 2019, 12:49pm)


447

Saturday, February 9th 2019, 1:22pm

Dass Bosz Brandt auf die 8 gestellt hat, ist vielleicht einer der besten Moves die wir hier seit Langem gesehen haben!

448

Saturday, February 9th 2019, 1:54pm

Bosz hat Bayer04 wieder Leben eingehaucht, keine Frage. Heidenheim hat aber gezeigt, dass wir in der 2. Reihe nicht genug Qualität haben, da ist uns Dortmund noch klar voraus. In Hz. 1 gestern war bsw. die Seite vom Weiser quasi die Einladung, uns ständig unter Druck zu setzen, was im Verlauf des Spiels dann glücklicherweise kein großes Thema mehr war. Bis zur nächsten Saisonvorbereitung und einem Fein-Tuning des Kaders (sofern wir die wichtigsten Leute halten können) müssen wir halt hoffen, von gravierenderen Ausfällen verschont zu bleiben.

449

Saturday, February 9th 2019, 2:32pm

Dass Bosz Brandt auf die 8 gestellt hat, ist vielleicht einer der besten Moves die wir hier seit Langem gesehen haben!
Und lässt sehr am Fußballsachverstand seiner Vorgänger zweifeln.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

450

Saturday, February 9th 2019, 3:04pm

Dass Bosz Brandt auf die 8 gestellt hat, ist vielleicht einer der besten Moves die wir hier seit Langem gesehen haben!
Und lässt sehr am Fußballsachverstand seiner Vorgänger zweifeln.

habe mich auch gefragr, wie es sein kann, dass jeder zweite Forumsuser das erkennt, nur die Trainer nicht. Es wurde ja nicht mal in Erwägung gezogen. Man darf aber auch nicht vergessen, dass es diese Phase, in der Brandt aufdreht und fünf geniale Spiele am Stück abliefert schon immer gab.
Wir schlugen Juuuuuve,Baaarceloona und die Tüüürken sowieso...Liveeerpool und ManUnited, und in Glaaasgow war'n wir schon...

451

Saturday, February 9th 2019, 3:10pm

Brandt dreht aber zufälligerweise genau jetzt auf, wo er auf die 8 gestellt wurde. Vorher hat der nur Mist gespielt. Ne ne, das ist schon das Werk des Trainer und der Rollenumstellung, die Brandt jetzt so aufblühen lässt.

452

Saturday, February 9th 2019, 6:18pm

Dass Bosz Brandt auf die 8 gestellt hat, ist vielleicht einer der besten Moves die wir hier seit Langem gesehen haben!
Und lässt sehr am Fußballsachverstand seiner Vorgänger zweifeln.


:LEV14

Schweinsteiger wurde auch jahrelang bei den Bayern auf den Außen eingesetzt. Hatten Hitzfeld & Co. alle auch keinen Fußballsachverstand?

453

Saturday, February 9th 2019, 6:32pm

Schweinsteiger wurde auch jahrelang bei den Bayern auf den Außen eingesetzt. Hatten Hitzfeld & Co. alle auch keinen Fußballsachverstand?
Nö, er war da ja keine Fehlbesetzung. Viele Spieler sind im Laufe ihrer Karriere irgendwann Sechser geworden. Siehe Philipp Lahm.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

454

Saturday, February 9th 2019, 6:33pm

Hat irgendwer gesehen wie viele Chancen der BVB heute in der zweiten HZ zugelassen hat? In der Konsequenz dann auch 3 Gegentore.

Ich sehe durchaus defensiv auch Probleme bzw. Situationen in denen wir hinten wie ein Scheunentor offen stehen. Aber wer offensiv spielen will, der wird automatisch dem Gegner defensiv Räume lassen. Solange das im Rahmen bleibt kann ich damit sehr gut leben.

455

Saturday, February 9th 2019, 7:00pm

Schweinsteiger wurde auch jahrelang bei den Bayern auf den Außen eingesetzt. Hatten Hitzfeld & Co. alle auch keinen Fußballsachverstand?
Nö, er war da ja keine Fehlbesetzung. Viele Spieler sind im Laufe ihrer Karriere irgendwann Sechser geworden. Siehe Philipp Lahm.


Quatsch.

456

Saturday, February 9th 2019, 7:19pm

Geht das etwas präziser?
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

457

Saturday, February 9th 2019, 7:34pm

Schweinsteiger wurde auch jahrelang bei den Bayern auf den Außen eingesetzt. Hatten Hitzfeld & Co. alle auch keinen Fußballsachverstand?
Nö, er war da ja keine Fehlbesetzung. Viele Spieler sind im Laufe ihrer Karriere irgendwann Sechser geworden. Siehe Philipp Lahm.
Quatsch.
Zum Ende seiner Karriere, wurde er tatsächlich zum 6.er getrimmt! Quatsch ist es nicht.... :LEV19

458

Saturday, February 9th 2019, 7:41pm

Es ist absurd, allen Vorgängern von Bosz den "Fußballsachverstand" abzusprechen, weil sie Brandt nie auf die 8 gestellt haben. Bosz ordnet die Spieler seinem System unter. Entsprechend ist es "Glück", dass Brandt auf die 8 gekommen ist und es bisher blendend funktioniert hat. Ich sage nur: Ei des Kolumbus. Van Gaal hat erkannt, dass Schweinsteiger in der Mitte besser aufgehoben ist. Pep hat gesehen, dass Lahm auch einen super 6er abgeben kann. Dass viele Spieler in ihrer Karriere irgendwann auf der 6 spielen, ist Käse und bleibt Käse.

459

Saturday, February 9th 2019, 7:54pm

Ich habe ihnen auch nicht den Fußballsachverstand abgesprochen, sondern Zweifel daran angemeldet. Schweinsteiger ist als Flügelspieler Nationalspieler geworden und war da schon auf einem ganz anderen Level als Brandt die letzten Jahre. Der war keine Fehlbesetzung auf dem Flügel, aber irgendwann als Sechser eben noch besser. Brandt dagegen war als Flügelspieler schon immer eine Fehlbesetzung, was sich bei ihm in mangelnder Konstanz ausgewirkt hat. Was die Neu-Sechser angeht, ist das bei einigen Spielern irgendwann eine Option, wenn sie nicht mehr die Schnelligkeit für andere Positionen haben. Siehe Zé Roberto, der bei uns noch Flügelflitzer war und später nur noch Sechser. Gleiches gilt eben für Schweinsteiger.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

460

Saturday, February 9th 2019, 8:52pm

Brandt hat auch auf der Aussenposition mal eine Reihe sehr starker Auftritte hingelegt und Tore in Serie geschossen. Dann war es aber auch sehr schnell wieder vorbei mit der Herrlichkeit. Immer locker durch die Hose atmen und noch ein paar Spiele abwarten, bevor man ihn zum perfekten 8er "hochsterilisiert"! Unkonstante Leistungen und ein gewisses Phlegma waren die große Konstante in seinen Wirken in den letzten Jahren. Ich bin noch nicht überzeugt, dass er das plötzlich ausgeknipst hat.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests