Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

281

Saturday, January 26th 2019, 5:53pm

Entscheiden sind drei Dinge.

Szene als Beispiel: Glaub 83 Minute. Wolfsburg drückt beim Stand von 0:2 für die, Presst mit 5 Spielern unsere IVer Kette. Wir spielen mit Flachpass ganz cool, dank auch an Weiser (Wendell hätte wohl prallen lassen) hinten aus einer schwierigen Situation heraus und befreien uns und dann sehr kontrolliert mit dem Ball nach vorne über viele Stationen.

Szene 2: Wir führen 2:0 und lassen mit Flachpass und Ruhe den Gegner laufen, den Ball und die Zeit. Ob das an Baumgartlinger liegt oder ob Bosz das so wollte? Wir werden das beobachten. Aber das haben wir glaub so vor Jahren zuletzt gemacht.

Szene 3: Wir stehen nicht so hoch wie der BVB Mut Bosz. Wo Hummels meist alleine an der Mittellinie stand haben wir mindest 3 Spieler. Der vierte überlagert meist weit vorne aus der 4er Kette. Wir haben nie Unterzahl hinten. Stehen auch gut wenn der Gegner verlagert. Natürlich wären Pässe des BVBs und der Bayern auch genauer und schneller aber gegen 90% der Liga wird dies so gut gehen.

Volland ist trotz seines Tores nicht der passende Spieler vorne. Er bietet sich schlecht an, hat dazu das schlechte Stellungsspiel. Er kann nicht hoch angespielt werden. Bella und Bailey sehen dadurch nicht selten schlecht aus. Havertz läuft einen Konter, muss Tempo raus nehmen weil Volland entweder abgeschirmt erst ist und dann zu spät zu halbherzig raus zieht... da kannst du mies nut Flanken oder rein spielen irgendwie flach damit Volland überhaupt mal in Szene gesetzt werden könnte.

Die Ecken sind weiterhin nicht brachbar. Ähnlich die Freistöße. Dann doch besser einfach den Ball flachbrein und auf Ballbesitz gehen. Ähnlich wie Barca das mal unter Pep machte.

Ansonsten war das schon mal ganz ordentlich. Gladbach und Wolfsburg wurden kontrolliert. Chancen werden zur Genüge produziert. Vieles Schick was ich da sehe...
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

282

Saturday, January 26th 2019, 11:27pm



Ansonsten war das schon mal ganz ordentlich. Gladbach und Wolfsburg wurden kontrolliert. Chancen werden zur Genüge produziert. Vieles Schick was ich da sehe...
Defensiv fand ich das alles andere als ordentlich. Wir hatten zwar wieder viele Chancen, aber durchaus Glueck, dass wir in HZ 1 nicht wieder zurueckgelegen haben. Auch die Aberkennung des Gegentors war mehr als gluecklich. Haette durchaus so laufen koennen, wie letzte Woche, dass wir uns eins fangen und dann gegen einen tiefstehenden Gegner so unsere Probleme bekommen. Das 2. und 3. Tor war schoen anzusehen, könnte aber natuerlich so nur fallen, weil der Gegner aufmachen musste. Der Dosenöffner war letztendlich ein Elfer, also keine herausgespielte Chance. Gegen eine einigermaßen formierte Abwehr tun wir uns weiter schwer.

Das war Wolfsburg. Da mag es gutgehen, wenn man keine sattelfeste Abwehr hat. Gegen die besseren Teams wir das aber regelmässig hart bestraft. Haben wir letzte Woche gesehen und ich fuerchte, die Bayern werden das auch zeigen.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

283

Saturday, January 26th 2019, 11:41pm

Glück ... glücklich ... hätte ... könnte ... fürchte ... so ein Käse.

Natürlich wird man mit einer so offensiv ausgerichteten Auf- und Einstellung auch hinten ab und zu etwas zulassen, aber wir hatten sowohl gegen BMG als auch gegen WOB – zwei der besseren bis sehr guten BL-Mannschaften – ein sehr, sehr deutliches Chancenübergewicht. Insofern haben wir in beiden Spielen defensiv verhältnismäßig tatsächlich sehr wenig zugelassen, und bestimmt die Hälfte davon durch absolut überflüssige und komplett systemunabhängige individuelle Fehler. Und nicht vergessen: das neue System kann in der Kürze der Zeit logischerweise noch nicht perfekt sitzen; daher muss man objektiv sagen, dass das eigentlich alles schon sehr viel besser funktioniert als man hätte erwarten dürfen! Kleinkariertes Mäkeln ist daher nach dem heutigen Spiel absolut fehl am Platze.

Wenn wir es in den (meisten) restlichen Spielen ebenfalls schaffen, ein Chancenübergewicht zu kreieren, müssen wir es dann eigentlich nur noch hinkriegen, diese Chancen zumindest nicht schlechter als der jeweilige Gegner zu verwerten, um die (meisten) Spiele zu gewinnen. Das stimmt mich Stand heute sehr optimistisch für den Rest der Saison.

Ach ja, außerdem macht es tatsächlich wieder Spaß, die Spiele anzuschauen, was nach dem größtenteils (wortwörtlich) planlosen Gekicke unter dem Vorgänger aus meiner Sicht vielleicht sogar der wichtigste unmittelbare Fortschritt ist!

284

Sunday, January 27th 2019, 6:54am



Ansonsten war das schon mal ganz ordentlich. Gladbach und Wolfsburg wurden kontrolliert. Chancen werden zur Genüge produziert. Vieles Schick was ich da sehe...
Defensiv fand ich das alles andere als ordentlich. Wir hatten zwar wieder viele Chancen, aber durchaus Glueck, dass wir in HZ 1 nicht wieder zurueckgelegen haben. Auch die Aberkennung des Gegentors war mehr als gluecklich. Haette durchaus so laufen koennen, wie letzte Woche, dass wir uns eins fangen und dann gegen einen tiefstehenden Gegner so unsere Probleme bekommen. Das 2. und 3. Tor war schoen anzusehen, könnte aber natuerlich so nur fallen, weil der Gegner aufmachen musste. Der Dosenöffner war letztendlich ein Elfer, also keine herausgespielte Chance. Gegen eine einigermaßen formierte Abwehr tun wir uns weiter schwer.

Das war Wolfsburg. Da mag es gutgehen, wenn man keine sattelfeste Abwehr hat. Gegen die besseren Teams wir das aber regelmässig hart bestraft. Haben wir letzte Woche gesehen und ich fuerchte, die Bayern werden das auch zeigen.

Solange das Team die Gegner kontrolliert sollte es wenig zulassen. Schau Dir mal die Lösungen an wenn der Gegner drückt. Da wird kontrolliert mit Flachpass raus gespielt. Natürlich können gute Teams uns Eiskalt killen. Hat Gladbach mit Glück gemacht. Nur hatten die eine solche Szene. Wenn wir 14 von 17 so besiegen wie gestern Wolfsburg reicht das.

Die Gegner können froh sein, das wir keinen Knipser vorne drin haben wie Eggestein. Was würde der wohl an Buden machen können bei diesen Möglichkeiten.
Schluss mit Komfortzone: Völler raus!

285

Sunday, January 27th 2019, 8:12am

das neue System kann in der Kürze der Zeit

Ha, "Zeit" für Entwicklung gibt es im Profifussball nicht. Alles muss sofort funktionieren - die anderen in der Liga warten nicht bis bei Bayer04 mal etwas klappt.

Das stimmt mich Stand heute

Aha, diese Einschränkung verrät: Du traust dem ganzen Konstrukt noch nicht. Eine - Stand heute - weise Sichtweise.

planlosen Gekicke unter dem Vorgänger

Moment. Auch der Vorgänger hatte gewiss einen Plan; nur dieser funktionierte mit diesen Spielern Ich-AG's nicht. Richtig wäre: Das waren eineinhalb verlorene Jahre plus einer ge-verschenkten CL-Teilnahme.

das wir keinen Knipser vorne drin haben

Doch! Der 20 Millionen€ Mann plus absoluter jährlicher Topverdiener der gesamten Fußball GmbH mit anscheinend vertraglich zugesicherter Stammplatzgarantie macht das schon... Die Zahlenakrobatiker wissen es ganz genau: ER ist unser bester Mann, unser bester Torschütze ... nach Zahlen; ja - er traf sogar gegen die großen Bayern. Wow.
"Graf Zahl" wurde in der Muppet Show immer als Vampir dargestellt. Die Amis wussten schon warum...
"Vieles wünscht sich der Mensch und doch bedarf er nur wenig." (J.W.Goethe)

286

Sunday, January 27th 2019, 9:32am

Glück ... glücklich ... hätte ... könnte ... fürchte ... so ein Käse.

Natürlich wird man mit einer so offensiv ausgerichteten Auf- und Einstellung auch hinten ab und zu etwas zulassen, aber wir hatten sowohl gegen BMG als auch gegen WOB – zwei der besseren bis sehr guten BL-Mannschaften – ein sehr, sehr deutliches Chancenübergewicht. Insofern haben wir in beiden Spielen defensiv verhältnismäßig tatsächlich sehr wenig zugelassen, und bestimmt die Hälfte davon durch absolut überflüssige und komplett systemunabhängige individuelle Fehler. Und nicht vergessen: das neue System kann in der Kürze der Zeit logischerweise noch nicht perfekt sitzen; daher muss man objektiv sagen, dass das eigentlich alles schon sehr viel besser funktioniert als man hätte erwarten dürfen! Kleinkariertes Mäkeln ist daher nach dem heutigen Spiel absolut fehl am Platze.
Ich will nicht missverstanden werden! Das Spiel war schön anzusehen. Wir hatten den Gegner klar im Griff, ABER der hatte eben trotz unserer Überlegenheit leider auch ziemlich klare Einschussmöglichkeiten. Und wie so ein Spiel blöderweise ausgehen kann, wenn man erst mal hinten liegt, hat man ja letzte Woche gesehen. Gegen die Bayern können wir es uns nicht erlauben, so viel zuzulassen. Und gegen die restlichen Teams vor uns auch nicht. Die bestrafen so etwas in der Regel ziemlich effektiv. Das gilt ganz besonders für haarsträubende Fehlpässe der Marke Brandt, die er gestern gleich zu Spielbeginn mal gezeigt hat. So etwas kann dir das ganze schöne Spiel kaputt machen!
Wenn wir es in den (meisten) restlichen Spielen ebenfalls schaffen, ein Chancenübergewicht zu kreieren, müssen wir es dann eigentlich nur noch hinkriegen, diese Chancen zumindest nicht schlechter als der jeweilige Gegner zu verwerten, um die (meisten) Spiele zu gewinnen. Das stimmt mich Stand heute sehr optimistisch für den Rest der Saison.
Genau, wo doch eine optimale Chancenauswertung schon seit Jahren unsere Stärke ist...
Schau Dir mal die Lösungen an wenn der Gegner drückt. Da wird kontrolliert mit Flachpass raus gespielt.
Das sah in der Tat stark aus! Lag aber ehrlich gesagt auch daran, dass Wolfsburgs Zweikampfverhalten in diesen Szenen unterirdisch war. Schon am kommenden Samstag werden wir sehen, ob das auch gute Lösungen sind, wenn der Gegner wirklich mal ernsthaft "drückt".
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

287

Sunday, January 27th 2019, 9:45am

Wir hatten den Gegner klar im Griff, ABER der hatte eben trotz unserer Überlegenheit leider auch ziemlich klare Einschussmöglichkeiten.


Das ist nun aber spätestens seit der Saison 96/97 das Markenzeichen unseres Vereins (maximal mit der Ausnahme der Ära Heynckes). Viel Aufwand, Spiel bestimmten, und der Gegner trifft aus dem Nichts.

288

Sunday, January 27th 2019, 9:54am

Hier wird ja gerade der Eindruck erweckt, dass er ne Niederlage gegen Bayern zeigen würde, dass alles doch nicht so toll ist.

Aber selbst wenn alles toll wäre, ist eine Niederlage gegen Bayern tatsächlich nichts völlig ungewöhnliches!?

Es ist doch schon ein großer Unterschied, dass man tatsächlich Hoffnung haben kann, dass eine Chance geben kann, wenn wir einen guten Tag erwischen. Das sind schon viele Schritte nach vorne.
Gegen Signaturen

289

Sunday, January 27th 2019, 11:22am

Die Zahl der Schüsse aufs Tor gegen Gladbach (21) und jetzt Wolfsburg (15) ist schon extrem beeindruckend. Eine andere Zahl braucht man auch nicht, um zu zeigen, dass es in der Offensive bis zum Abschluss selber rund läuft. Dass diese Chancen dann nicht versenkt werden, kann man Bosz nur bedingt ankreiden. Auf seine Kappe geht da eher, dass kein Vollstrecker auf dem Platz ist. Auch wenn Volland sein Tor sehr stark gemacht hat, wird er doch nie ein Knipser bzw. Mittelstürmer sein.

Defensiv ist das noch nicht das Gelbe vom Ei und wird von einem Gegner wie Bayern München eher bestraft als von Wolfsburg. Das aberkannte Wolfsburger Tor gestern war ein Spiegelbild des Gladbacher Treffers. Wieder stand am Ende Wendell gegen zwei Mann da und war ohne Chance. Das sollte in der Analyse dringend angesprochen und verbessert werden.

Insgesamt sind wir aber auf einem sehr guten Weg. Endlich wird wieder attraktiver und offensiver Fußball gespielt. Von der Abschlussschwäche mal abgesehen, zeigt es auch, dass die Qualität im Kader da ist.

Eine Randnotiz: Ein Tin Jedvaj war gestern wieder nicht im Kader. Ebenso Kiese Thelin, aber der ist auch nur ausgeliehen und vielleicht bald schon nicht mehr da. Es ist auch in Ordnung, wenn Bosz an einer Startelf festhält, aber das hat im Mannschaftsgefüge irgendwann die Konsequenz, dass die Reservisten unzufrieden werden. Gerade bei Jedvaj, der das als Linksverteidiger unter Herrlich gut gemacht und seinen Vertrag gerade erst verlängert hat, wäre das schon bitter.
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

290

Sunday, January 27th 2019, 11:55am

Bzgl. Jedvaj muss man die kommenden, englischen Wochen abwarten. Nicht nur Jedvaj ist ja außen vor. Auch Dragovic hat seinen Stammplatz verloren. Dadurch, dass nur ein DM spielt, haben auch Baumgartlinger/Kohr viel weniger Spielanteile.
Es ist erstmal auch völlig okay, der gleichen Mannschaft eine Chance zu geben. Ein Brandt ist beispielsweise auf seiner neuen Position richtig stark. Der wird da in den kommenden Wochen, in diesem System mit seinem Buddy Havertz für Furore sorgen - das hat man in Ansätzen schon gesehen. Gladbach und Wolfsburg sind ja auch keine Laufkundschaft... Aranguiz ist ebenfalls in einer überragenden Form. Havertz, Bellarabi ebenfalls bockstark.

Ich bin gespannt, ob sich Wendell unter Bosz stabilisiert. Falls er es nicht schafft bin ich gespannt, wie dann reagiert wird, denn aktuell ist er unser Schwachpunkt und ein echtes Sicherheitsrisiko. Ganz klar. Weiser hat jedenfalls schon mal angedeutet, dass er auch links verteidigen kann...

Das Spiel gegen München wird auf jeden Fall ein offener Schlagabtausch. Darauf kann man sich wirklich freuen.

Bosz hat hier innerhalb von zwei Wochen eine kleine Euphorie erzeugt. Diese gilt es jetzt in Resultaten umzusetzen - dann werden wir auch international wieder dabei sein!

291

Sunday, January 27th 2019, 1:17pm

Der Fußball unter Bosz macht Lust auf mehr :bayerapplaus Bin richtig euphorisch was die Rückrunde angeht. Das waren bisher zwei starke Leistungen gegen Mannschaften aus der ganz oberen Tabellenregion.
Leverkusen - die einzige Macht am Rhein

LÖW RAUS!

292

Monday, January 28th 2019, 12:41pm

Ich bin mega gespannt wie sich die Mannschaft unter Bosz in der Europa League präsentiert.
Nennt mich McLovin! - Superbad

293

Monday, January 28th 2019, 12:56pm

Der Fußball unter Bosz macht Lust auf mehr :bayerapplaus Bin richtig euphorisch was die Rückrunde angeht. Das waren bisher zwei starke Leistungen gegen Mannschaften aus der ganz oberen Tabellenregion.

Geht mir genauso, bei so einer Spielweise macht das Zuschauen endlich wieder Spaß und ich bin auch eher bereit mal über eine unglückliche Niederlage hinweg zu sehen. Freue mich richtig auf den Februar mit den ganzen englischen Wochen und bin vor allem gespannt welche Überraschungen wir noch bzgl. Rotation erleben.
Niemals Meister
tut so weh
scheiß egal
SVB!

294

Wednesday, January 30th 2019, 6:57pm

Was soll das denn mit Baumgartlinger und Dragovic? Wir brauchen jeden einzelnen Spieler in den englischen Wochen! Gerade für dieses belastende System von Bosz. Baumi und Dragovic haben das alles andere als verdient! Beide sollten für den Kader eigentlich immens wichtig sein! Hoffe man lässt die nicht ziehen...

295

Wednesday, January 30th 2019, 7:00pm

Ach, das ist doch wieder nur Presse-Blabla, als ob wir jetzt noch Spieler verkaufen würden. Es gibt jetzt vielleicht etwas weniger Rotation und etwas klarere Stammspieler, was ich persönlich begrüßen würde, denn Herrlich hat sich ja des öfteren um Kopf und Kragen rotiert und musste dann zur zweiten Halbzeit eines Spiels hastig umstellen.

Aber das bedeutet ja nicht, dass einzelne Spieler jetzt direkt auf dem Abstellgleis wären oder hier nie mehr spielen werden. Wir sind ja noch auf drei Hochzeiten vertreten, die Rückrunde ist noch lang, und der ein oder andere heutige Stammspieler wird vielleicht auch irgendwann noch mal verletzt oder außer Form sein.

296

Wednesday, January 30th 2019, 7:01pm

Was soll das denn mit Baumgartlinger und Dragovic? Wir brauchen jeden einzelnen Spieler in den englischen Wochen! Gerade für dieses belastende System von Bosz. Baumi und Dragovic haben das alles andere als verdient! Beide sollten für den Kader eigentlich immens wichtig sein! Hoffe man lässt die nicht ziehen...
Wieso denkste, dass es auch wahr ist, was die Bild da schreibt?

297

Wednesday, January 30th 2019, 7:11pm

Was soll das denn mit Baumgartlinger und Dragovic? Wir brauchen jeden einzelnen Spieler in den englischen Wochen! Gerade für dieses belastende System von Bosz. Baumi und Dragovic haben das alles andere als verdient! Beide sollten für den Kader eigentlich immens wichtig sein! Hoffe man lässt die nicht ziehen...


Da wird nichts dran sein. So blöd kann im Verein niemand sein.

298

Wednesday, January 30th 2019, 7:53pm

Rolfes hat doch gesagt, das niemand mehr geht.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

299

Thursday, January 31st 2019, 11:15am

Was soll das denn mit Baumgartlinger und Dragovic? Wir brauchen jeden einzelnen Spieler in den englischen Wochen! Gerade für dieses belastende System von Bosz. Baumi und Dragovic haben das alles andere als verdient! Beide sollten für den Kader eigentlich immens wichtig sein! Hoffe man lässt die nicht ziehen...


Da wird nichts dran sein. So blöd kann im Verein niemand sein.
Im Bild-Artikel wird aus der Tatsache, dass in den beiden ersten Spielen unter Bosz fast nur die gleichen Elf gespielt haben, abgeleitet, dass er künftig wohl mit einem Stammelf agieren werde. Und über die, die bislang kaum/nicht eingesetzt wurden, werden Transferspekulationen produziert. Irgendein Zitat dazu sucht man vergeblich. Dass es normal ist, wenn ein neuer Trainer zu Beginn in der Regel möglichst immer die gleiche Elf bringt, um seine Ideen schneller umzusetzen, steht da auch nicht. Und dass wir bislang noch keine englischen Wochen hatten auch nicht.

Wenn man nichts zu schreiben findet, dann denkt man sich halt irgendwas aus...
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02

300

Thursday, January 31st 2019, 1:34pm

Nun, Peter Bosz ist bekannt für wenig Rotation und eine klare Stammelf. Wieso sollte das bei uns anders sein? Ein laufintensiver Fußball und wenig Rotation passen allerdings nur bedingt zusammen.

Probleme sind zudem unzufriedene Spieler und beim aktuellen System ein ungleich besetzter Kader. Zu viele Sechser und Innenverteidihere. Aber wer ersetzt die Achter Brandt und Havertz, wenn die mal ausfallen?
3. Platz Saison 2017/18 Liga 1
3. Platz WM 2018

26 users apart from you are browsing this thread:

2 members and 24 guests

BornInLev, Neuville1904