Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

8,761

Monday, August 15th 2011, 12:19am

Ich finde es schade, dass die Presse schon wieder schreibt dass Bayer erst gewonnen hat als Ballack drausen war.

Ich denke mal daran hat es nicht gelegen.

Gegen Dresden schrieben sie Ballack rein, Bayer verloren, jetzt Ballack raus Ballack gewonnen.

Allderdings bin ich kein Ballack befürworter!!!!!!! Der ist zu alt um uns weiter zu helfen.
Die übliche Springer-Hetze halt. Wer das liest ist halt selber schuld. Das :LEV18 Tor war ja nun auch nicht großartig rausgespielt.
Bei Bayer ist es teilweise wie im Schlaraffenland für die Spieler. Es ist toll, für jeden hier zu spielen, aber man muss wissen, dass man was abliefern und gewinnen muss!

- Michael Ballack im November 2011 -

8,762

Monday, August 15th 2011, 12:24am

Naja ist ja nicht nur die BILD die das schreibt, alle machen es zum Thema.

Es ist natürlich auch ne Kunst, zu wissen wann es vorbei ist, wann es viel bessere und jüngere Spieler gibt

8,763

Monday, August 15th 2011, 1:19am


Es ist natürlich auch ne Kunst, zu wissen wann es vorbei ist, wann es viel bessere und jüngere Spieler gibt


Sorry, aber dafür haben wir genauso wenig einen Beweis für, wie das DUtt gescheitert ist oder wir nie Deutscher Meister werden können....

Im Training soll Ballack sehr gut dabei und topfit sein, er wird aber seit jenem FA-Cupfinale vom Superstar der deutschen Mannschaft zur Oberniete geredet.
Mich würde es sehr wundern, wenn er nach diesen ständigen Nackenschlägen und dem dem pausenlosen äußeren Druck, noch nur annähernd das Selbstvertrauen von der Zeit vor der WM hat. Sehr verständlich, wenn da die Psyche angeknackst ist.
Ein Gefallen tut man ihm auch nicht, dass er sich mit Rolfes duellieren muss. Rolfes ist Kapitän der Mannschaft, beliebt im Team, passt scheinbar besser zu Bender und ist leistungstechnisch einfach stärker momentan. Wenn man Ballack auch einige schlechtere Spiele eingesteht, und er nach mehreren Spielen hintereinander immer noch nicht besser ist, dann kann man wieder anfangen zu kritisieren.
Eine Chance wäre, Ballack von der Konkurrenzsituation mit Rolfes zu befreien und auf einer anderen Position zu bringen, wo er sich gewinnbringend für die Mannschaft einbringen kann. Momentan sehe ich die Chance, Ballack als Renato Ersatz erst einmal zu bringen. Renato scheint im Formtief zu stecken. Er könnte sicherlich eine Denkpause brauchen. Für Ballack wäre es die Chance, im Saft zu bleiben und sich Selbstvertrauen wieder zu erspielen und das auf einer Position, auf der er glänzen kann. Man könnte nach einigen Spielen die Situation dann wieder neu bewerten und weiterschauen, was am sinnvollsten für die Mannschaft ist.

8,764

Monday, August 15th 2011, 1:25am


Es ist natürlich auch ne Kunst, zu wissen wann es vorbei ist, wann es viel bessere und jüngere Spieler gibt


Sorry, aber dafür haben wir genauso wenig einen Beweis für, wie das DUtt gescheitert ist oder wir nie Deutscher Meister werden können....

Im Training soll Ballack sehr gut dabei und topfit sein, er wird aber seit jenem FA-Cupfinale vom Superstar der deutschen Mannschaft zur Oberniete geredet.
Mich würde es sehr wundern, wenn er nach diesen ständigen Nackenschlägen und dem dem pausenlosen äußeren Druck, noch nur annähernd das Selbstvertrauen von der Zeit vor der WM hat. Sehr verständlich, wenn da die Psyche angeknackst ist.
Ein Gefallen tut man ihm auch nicht, dass er sich mit Rolfes duellieren muss. Rolfes ist Kapitän der Mannschaft, beliebt im Team, passt scheinbar besser zu Bender und ist leistungstechnisch einfach stärker momentan. Wenn man Ballack auch einige schlechtere Spiele eingesteht, und er nach mehreren Spielen hintereinander immer noch nicht besser ist, dann kann man wieder anfangen zu kritisieren.
Eine Chance wäre, Ballack von der Konkurrenzsituation mit Rolfes zu befreien und auf einer anderen Position zu bringen, wo er sich gewinnbringend für die Mannschaft einbringen kann. Momentan sehe ich die Chance, Ballack als Renato Ersatz erst einmal zu bringen. Renato scheint im Formtief zu stecken. Er könnte sicherlich eine Denkpause brauchen. Für Ballack wäre es die Chance, im Saft zu bleiben und sich Selbstvertrauen wieder zu erspielen und das auf einer Position, auf der er glänzen kann. Man könnte nach einigen Spielen die Situation dann wieder neu bewerten und weiterschauen, was am sinnvollsten für die Mannschaft ist.
woraus schließt du das bitte?
aus den grandiosen 60 Minuten gegen Mainz, wo er nicht wusste warum er ausgewechselt wurde?
oder aus seiner total gezielten Vorlage zum heutigen Siegtreffer?
Erst nachdenken, dann schreiben...
3799 - Wahre Liebe!


Never surrender! Unbeugsam!

8,765

Monday, August 15th 2011, 1:29am

AUs einer starken Leistung gegen Dresden. Gegen MAinz war Rolfes nicht gut, aber für mich noch ein Einäugiger unter den Blinden und auch wenn es glücklich war und ich nicht Rolfes als Retter des heutigen Spiels feiere, so hat er diese Vorlage eben geliefert. Ich verstehe deinen Einwand überhaupt nicht....

8,766

Monday, August 15th 2011, 1:31am

Du hast dich einfach schlecht ausgedrückt, BigB. Jetzt musst du dich nicht rausreden. :levz1
Ich rede mich nicht raus. Hätte ich sowas wie ne Stochervorlage gemeint, hätte ich was anderes geschrieben.
Richtig, weil das auch eine "Stochervorlage" war. :LEV14 Das war technisch gut gemacht von Rolfes, wie er den Ball da im Spiel hält.
glaubst du eigentlich, was du da schreibst? Das war purer Zufall, dass er bei dieser Aktion den Ball überhaupt trifft. Noch mehr Glück als Können war es, dass der Ball dann auch noch zum Kadlec kommt...
3799 - Wahre Liebe!


Never surrender! Unbeugsam!

8,767

Monday, August 15th 2011, 1:32am

AUs einer starken Leistung gegen Dresden. Gegen MAinz war Rolfes nicht gut, aber für mich noch ein Einäugiger unter den Blinden und auch wenn es glücklich war und ich nicht Rolfes als Retter des heutigen Spiels feiere, so hat er diese Vorlage eben geliefert. Ich verstehe deinen Einwand überhaupt nicht....
was verstehst du daran nicht? Du behauptest Rolfes sei auf einem höheren Leistungslevel als Ballack.
Aber woran machst das fest? das erschliesst sich mir überhaupt nicht ...
3799 - Wahre Liebe!


Never surrender! Unbeugsam!

8,768

Monday, August 15th 2011, 1:37am

AUs einer starken Leistung gegen Dresden. Gegen MAinz war Rolfes nicht gut, aber für mich noch ein Einäugiger unter den Blinden und auch wenn es glücklich war und ich nicht Rolfes als Retter des heutigen Spiels feiere, so hat er diese Vorlage eben geliefert. Ich verstehe deinen Einwand überhaupt nicht....
was verstehst du daran nicht? Du behauptest Rolfes sei auf einem höheren Leistungslevel als Ballack.
Aber woran machst das fest? das erschliesst sich mir überhaupt nicht ...



Ich sage, dass er es aktuell ist, nicht generell. Woran würdest du gegenteiliges festmachen, frag ich mich?

8,769

Monday, August 15th 2011, 1:41am

AUs einer starken Leistung gegen Dresden. Gegen MAinz war Rolfes nicht gut, aber für mich noch ein Einäugiger unter den Blinden und auch wenn es glücklich war und ich nicht Rolfes als Retter des heutigen Spiels feiere, so hat er diese Vorlage eben geliefert. Ich verstehe deinen Einwand überhaupt nicht....
was verstehst du daran nicht? Du behauptest Rolfes sei auf einem höheren Leistungslevel als Ballack.
Aber woran machst das fest? das erschliesst sich mir überhaupt nicht ...



Ich sage, dass er es aktuell ist, nicht generell. Woran würdest du gegenteiliges festmachen, frag ich mich?
Ich rede auch vom aktuellen Stand. Generell ist Ballack sowieso Lichtjahre vor Rolfes...
Gegenteiliges würde ich daran festmachen, dass Ballack heute ein ordentliches Spiel abgeliefert hat. Viele schlaue Pässe, die auch schnell gespielt wurden. Sehr präsent und hat die Defensive sichtlich stabilisiert...
3799 - Wahre Liebe!


Never surrender! Unbeugsam!

8,770

Monday, August 15th 2011, 1:47am

Gegen seine Leistung heute sag ich auch nichts. Ein dicker Fehlpass ist mir im Gedächtnis geblieben, ansonsten war es in Ordnung. Aber trotzdem kommt sein Auftritt heute für mich nicht an den Rolfes Auftritt gegen Dresden ran. Klar, Dresden ist der Zweitligaaufsteiger, aber Bremen war heute auch kein starker Gegner.

8,771

Monday, August 15th 2011, 1:52am

Gegen seine Leistung heute sag ich auch nichts. Ein dicker Fehlpass ist mir im Gedächtnis geblieben, ansonsten war es in Ordnung. Aber trotzdem kommt sein Auftritt heute für mich nicht an den Rolfes Auftritt gegen Dresden ran. Klar, Dresden ist der Zweitligaaufsteiger, aber Bremen war heute auch kein starker Gegner.

Rolfes Auftritt in Dresden war nicht dermaßen gut, dass man ihn jetzt hochjubeln muss. Ausserdem sagst du es ja, Zweitligaaufsteiger ...
Und auf einem dicken Fehlpass darf und sollte man nicht rumreiten, den spielt jeder mal. Und da Ballack schnell spielt, kommt das auch ab und an mal vor... :levz1
3799 - Wahre Liebe!


Never surrender! Unbeugsam!

8,772

Monday, August 15th 2011, 1:59am

Gegen seine Leistung heute sag ich auch nichts. Ein dicker Fehlpass ist mir im Gedächtnis geblieben, ansonsten war es in Ordnung. Aber trotzdem kommt sein Auftritt heute für mich nicht an den Rolfes Auftritt gegen Dresden ran. Klar, Dresden ist der Zweitligaaufsteiger, aber Bremen war heute auch kein starker Gegner.

Rolfes Auftritt in Dresden war nicht dermaßen gut, dass man ihn jetzt hochjubeln muss. Ausserdem sagst du es ja, Zweitligaaufsteiger ...
Und auf einem dicken Fehlpass darf und sollte man nicht rumreiten, den spielt jeder mal. Und da Ballack schnell spielt, kommt das auch ab und an mal vor... :levz1



Ich reite auf den Fehlpass nicht rum. Bei deinem Zweitligaaufsteigerargument könnte ich dir dann aber auch entgegenhalten, warum Ballacks Auftritt gegen den Zweitligaaufsteiger nicht gefruchtet hat. Er war zwar nicht schuld an der Niederlage, allerdings hatten wir einen starken Leistungabfall seit Rolfes Auswechslung. Ballack war zu sehr Einzelkämpfer, Bender ist neben ihm eingebrochen.
Das sind Argumente, die mich Rolfes momentan leistungstechnisch stärker sehen als Ballack. Das heißt nicht, dass Ballack endgültig gegen Rolfes verloren hat....

8,773

Monday, August 15th 2011, 2:07am

Manche sind, wenn es um Ballack geht, echt blind. Unglaublich.

@BigB: Also mir fallen spontan 2 Torvorlagen in den letzten 3 Spielen bezüglich Rolfes ein, aber stimmt ja, solche Pässe wie der gg Dresden sind ja keine entscheidenden Akzente. Du siehst das ja anders. ;)
w11 - 3. Liga 16/17

Baumann - Bicakcic, Bernat, Ignjovski (R. Hilbert) - V. Stocker, T. Müller, Halilovic, Jairo, L. Gustavo (H. Altintop) - R. Kruse, Aubameyang

[b]W11-Liga 4 Meister 2015[/b]

8,774

Monday, August 15th 2011, 2:08am

Gegen seine Leistung heute sag ich auch nichts. Ein dicker Fehlpass ist mir im Gedächtnis geblieben, ansonsten war es in Ordnung. Aber trotzdem kommt sein Auftritt heute für mich nicht an den Rolfes Auftritt gegen Dresden ran. Klar, Dresden ist der Zweitligaaufsteiger, aber Bremen war heute auch kein starker Gegner.

Rolfes Auftritt in Dresden war nicht dermaßen gut, dass man ihn jetzt hochjubeln muss. Ausserdem sagst du es ja, Zweitligaaufsteiger ...
Und auf einem dicken Fehlpass darf und sollte man nicht rumreiten, den spielt jeder mal. Und da Ballack schnell spielt, kommt das auch ab und an mal vor... :levz1



Ich reite auf den Fehlpass nicht rum. Bei deinem Zweitligaaufsteigerargument könnte ich dir dann aber auch entgegenhalten, warum Ballacks Auftritt gegen den Zweitligaaufsteiger nicht gefruchtet hat. Er war zwar nicht schuld an der Niederlage, allerdings hatten wir einen starken Leistungabfall seit Rolfes Auswechslung. Ballack war zu sehr Einzelkämpfer, Bender ist neben ihm eingebrochen.
Das sind Argumente, die mich Rolfes momentan leistungstechnisch stärker sehen als Ballack. Das heißt nicht, dass Ballack endgültig gegen Rolfes verloren hat....

Der von dir genannte ''Leistungsabfall'' begann nicht mit Rolfes Auswechslung. Auch davor hatten schon alle Spieler zwei Gänge zurückgeschaltet.
Ballacks Auftritt war auch nicht schlecht. Zu sehr Einzelkämpfer, du sagst es. Er war der Einzige, der nochmal versucht hat, das Ding zu drehen. Da aber der Rest des Teams schon den ''Sieg'' gefeiert hat, konnte Ballack alleine nichts mehr drehen.
3799 - Wahre Liebe!


Never surrender! Unbeugsam!

8,775

Monday, August 15th 2011, 2:09am

Manche sind, wenn es um Ballack geht, echt blind. Unglaublich.

@BigB: Also mir fallen spontan 2 Torvorlagen in den letzten 3 Spielen bezüglich Rolfes ein, aber stimmt ja, solche Pässe wie der gg Dresden sind ja keine entscheidenden Akzente. Du siehst das ja anders. ;)
Und ich glaube, manche verstehen einfach nicht, was Michael Ballacks Spiel bedeutet...
3799 - Wahre Liebe!


Never surrender! Unbeugsam!

8,776

Monday, August 15th 2011, 2:42am

Gegen seine Leistung heute sag ich auch nichts. Ein dicker Fehlpass ist mir im Gedächtnis geblieben, ansonsten war es in Ordnung. Aber trotzdem kommt sein Auftritt heute für mich nicht an den Rolfes Auftritt gegen Dresden ran. Klar, Dresden ist der Zweitligaaufsteiger, aber Bremen war heute auch kein starker Gegner.

Rolfes Auftritt in Dresden war nicht dermaßen gut, dass man ihn jetzt hochjubeln muss. Ausserdem sagst du es ja, Zweitligaaufsteiger ...
Und auf einem dicken Fehlpass darf und sollte man nicht rumreiten, den spielt jeder mal. Und da Ballack schnell spielt, kommt das auch ab und an mal vor... :levz1



Ich reite auf den Fehlpass nicht rum. Bei deinem Zweitligaaufsteigerargument könnte ich dir dann aber auch entgegenhalten, warum Ballacks Auftritt gegen den Zweitligaaufsteiger nicht gefruchtet hat. Er war zwar nicht schuld an der Niederlage, allerdings hatten wir einen starken Leistungabfall seit Rolfes Auswechslung. Ballack war zu sehr Einzelkämpfer, Bender ist neben ihm eingebrochen.
Das sind Argumente, die mich Rolfes momentan leistungstechnisch stärker sehen als Ballack. Das heißt nicht, dass Ballack endgültig gegen Rolfes verloren hat....

Der von dir genannte ''Leistungsabfall'' begann nicht mit Rolfes Auswechslung. Auch davor hatten schon alle Spieler zwei Gänge zurückgeschaltet.
Ballacks Auftritt war auch nicht schlecht. Zu sehr Einzelkämpfer, du sagst es. Er war der Einzige, der nochmal versucht hat, das Ding zu drehen. Da aber der Rest des Teams schon den ''Sieg'' gefeiert hat, konnte Ballack alleine nichts mehr drehen.



OK, die Frage, ob es ohne den Wechsel anders gelaufen wäre, werden wir nie klären können. Bei dem Begriff Einzelkämpfer gibt es die zwei Seiten, einerseits das kämpferische, andernseits auch, dass er gegen Dresden leider ein Stück weit wie ein Fremdkörper in der Mannschaft rüberkam.
Du scheinst offenbar dafür zu sein, dass Ballack für Rolfes spielt. Das kann gut gehen, Ballack steht in dieser Konstellation enorm unter Druck. Gerade die Meldungen der Gazetten über das Bremen Spiel machen wieder Ballack zum großen Loser, Rolfes zum big Winner auch wenn diese Rollen absolut unfair sind. Aber der Druck wird damit noch größer auf Ballack. Rolfes ist bei der Mannschaft der geliebte Kapitän, er erscheint wie der große Glücksbringer, Ballack hingegen als der Pechbringer. Diese Situation bietet sich für die Mannschaft gerade zu als Alibi an, wenn Ballack auf der Sechs spielt und es wieder nicht so läuft. Deswegen würde ich ihn lieber auf der 10 erst einmal weiterspielen lassen, um ihn ein Stück weit zu entlasten.

8,777

Monday, August 15th 2011, 2:45am

Manche sind, wenn es um Ballack geht, echt blind. Unglaublich.

@BigB: Also mir fallen spontan 2 Torvorlagen in den letzten 3 Spielen bezüglich Rolfes ein, aber stimmt ja, solche Pässe wie der gg Dresden sind ja keine entscheidenden Akzente. Du siehst das ja anders. ;)
Und ich glaube, manche verstehen einfach nicht, was Michael Ballacks Spiel bedeutet...


Ich weiss, wie Ballack früher gespielt hat. Mach dir da mal keine Sorgen. Ich sehe aber auch, wie er zur Zeit spielt und das ist weit weg von dem, was mal war.

Genau so sehe ich, dass Rolfes zur Zeit nunmal den stärkeren Eindruck macht.
w11 - 3. Liga 16/17

Baumann - Bicakcic, Bernat, Ignjovski (R. Hilbert) - V. Stocker, T. Müller, Halilovic, Jairo, L. Gustavo (H. Altintop) - R. Kruse, Aubameyang

[b]W11-Liga 4 Meister 2015[/b]

8,778

Monday, August 15th 2011, 2:52am

Manche sind, wenn es um Ballack geht, echt blind. Unglaublich.

@BigB: Also mir fallen spontan 2 Torvorlagen in den letzten 3 Spielen bezüglich Rolfes ein, aber stimmt ja, solche Pässe wie der gg Dresden sind ja keine entscheidenden Akzente. Du siehst das ja anders. ;)
Und ich glaube, manche verstehen einfach nicht, was Michael Ballacks Spiel bedeutet...


Ich weiss, wie Ballack früher gespielt hat. Mach dir da mal keine Sorgen. Ich sehe aber auch, wie er zur Zeit spielt und das ist weit weg von dem, was mal war.

Genau so sehe ich, dass Rolfes zur Zeit nunmal den stärkeren Eindruck macht.

Ballacks Spiel hat sich aber im Gegensatz zu früher auch schon über die Jahre hinweg verändert. Wer hier eine Spielweise wie von 2002 erwartet, kann lange warten...
Wo du jetzt einen stärkeren Eindruck von Rolfes her hast weiss ich leider nicht. Aus dem Mainz Spiel und dem heutigen Einsatz sicherlich nicht. Vorallem, woran machst du fest, dass Ballack momentan schwächer ist?
An seiner schnellen Spielweise, im Gegensatz zu Rolfes. Oder an seiner körperlichen Präsenz, im Gegensatz zu Rolfes?
3799 - Wahre Liebe!


Never surrender! Unbeugsam!

8,779

Monday, August 15th 2011, 3:04am

Manche sind, wenn es um Ballack geht, echt blind. Unglaublich.

@BigB: Also mir fallen spontan 2 Torvorlagen in den letzten 3 Spielen bezüglich Rolfes ein, aber stimmt ja, solche Pässe wie der gg Dresden sind ja keine entscheidenden Akzente. Du siehst das ja anders. ;)
Und ich glaube, manche verstehen einfach nicht, was Michael Ballacks Spiel bedeutet...


Ich weiss, wie Ballack früher gespielt hat. Mach dir da mal keine Sorgen. Ich sehe aber auch, wie er zur Zeit spielt und das ist weit weg von dem, was mal war.

Genau so sehe ich, dass Rolfes zur Zeit nunmal den stärkeren Eindruck macht.

Ballacks Spiel hat sich aber im Gegensatz zu früher auch schon über die Jahre hinweg verändert. Wer hier eine Spielweise wie von 2002 erwartet, kann lange warten...
Wo du jetzt einen stärkeren Eindruck von Rolfes her hast weiss ich leider nicht. Aus dem Mainz Spiel und dem heutigen Einsatz sicherlich nicht. Vorallem, woran machst du fest, dass Ballack momentan schwächer ist?
An seiner schnellen Spielweise, im Gegensatz zu Rolfes. Oder an seiner körperlichen Präsenz, im Gegensatz zu Rolfes?


Er führt die Mannschaft strategisch besser, taktisch sehe ich ihn momentan besser, da sehe ich Ballack in beiden Spielen nicht immer gut einsortiert, das Päarchen Bender-Rolfes hat mir besser gefallen und nicht zu vergessen, Rolfes hat einfach das glücklichere Händchen.
Ich würd gerne mit dir weiter diskutieren, allerdings ist es schon wirklich sau spät und ich bin sehr müde. Wir vertagen die Diskussion aber auf sehr bald.

8,780

Monday, August 15th 2011, 3:07am

Manche sind, wenn es um Ballack geht, echt blind. Unglaublich.

@BigB: Also mir fallen spontan 2 Torvorlagen in den letzten 3 Spielen bezüglich Rolfes ein, aber stimmt ja, solche Pässe wie der gg Dresden sind ja keine entscheidenden Akzente. Du siehst das ja anders. ;)
Und ich glaube, manche verstehen einfach nicht, was Michael Ballacks Spiel bedeutet...


Ich weiss, wie Ballack früher gespielt hat. Mach dir da mal keine Sorgen. Ich sehe aber auch, wie er zur Zeit spielt und das ist weit weg von dem, was mal war.

Genau so sehe ich, dass Rolfes zur Zeit nunmal den stärkeren Eindruck macht.

Ballacks Spiel hat sich aber im Gegensatz zu früher auch schon über die Jahre hinweg verändert. Wer hier eine Spielweise wie von 2002 erwartet, kann lange warten...
Wo du jetzt einen stärkeren Eindruck von Rolfes her hast weiss ich leider nicht. Aus dem Mainz Spiel und dem heutigen Einsatz sicherlich nicht. Vorallem, woran machst du fest, dass Ballack momentan schwächer ist?
An seiner schnellen Spielweise, im Gegensatz zu Rolfes. Oder an seiner körperlichen Präsenz, im Gegensatz zu Rolfes?


Er führt die Mannschaft strategisch besser, taktisch sehe ich ihn momentan besser, da sehe ich Ballack in beiden Spielen nicht immer gut einsortiert, das Päarchen Bender-Rolfes hat mir besser gefallen und nicht zu vergessen, Rolfes hat einfach das glücklichere Händchen.
Ich würd gerne mit dir weiter diskutieren, allerdings ist es schon wirklich sau spät und ich bin sehr müde. Wir vertagen die Diskussion aber auf sehr bald.
Also das mit dem ''nicht gut sortiert'' halte ich jetzt eher für ein Gerücht ...
Man hat doch heute deutlich gesehen, dass Werder im ganzen Spiel eine richtige Torchance hatte, da wir kompakter standen, was auch auf Ballack zurückzuführen ist.
Er hat dem Team mehr Sicherheit und Stabilität gegeben.
Einzig glücklicher, wie du es nennst, ist Rolfes momentan. Aber gib Ballack noch 2-3 Spielchen, dann kehrt auch bei ihm das Glück zurück ...
3799 - Wahre Liebe!


Never surrender! Unbeugsam!

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests