Werbung
Werbung

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:30

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern.
Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

Zitat

Schlecht. Einfach nur schlecht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



Sehe ich nicht so. Das war kein schlechtes Spiel. Wir sind zu naiv, nutzen die Chancen nicht und machen den Sack nicht zu. In der ersten Halbzeit hätte es schon 3:0 stehen müssen. Eine alte Fussballerweisheit bessagt, wer selbst die Chancen nicht nutzt wird bestraft.

Wir haben auch einige ältere erfahrene Spieler drin, wenn du zwei mal führst darfst du das Spiel nicht mehr abgeben.


Warst du auf einem anderen Sportplatz? 100 neutrale Zuschauer um mich rum können nicht irren. Keiner von denen hat es anders als „schlecht „ gesehen.

Keine Idee, kein Zug, kein Wille. Saison nach Hause spielen ohne abzusteigen- was für ein Anspruch.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
W11 - 4. Liga 2017/18
Casteels, Grün - Bender, S., Oczipka, Jedvaj, Behounek, Regäsel - Grifo, Ntep, Kohr, Maxim, Tolisso, Pulisic - Hazard, Poulsen, Lewandowski, Kurt


3. Februar 2017, 21.44 Uhr, User "Nordisch": Highlight des Abends: Die Mango, die ich gerade gegessen habe."

"Keine Grenzen nach oben." Heiko Herrlich, 09.06.2017
"Fein!" Santander, 10.06.2017

182

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:31

Das ist ein Punkt gegen den Abstieg , und das werden diese Saison alles Punkte gegen den Abstieg. Das Team hat keine wirklich bessere individuelle Klasse.

Alles nur "Geldwerte" ,die nicht pöassen. Schmidt war der letzte wirklich angriffslustige Trainer hier, da leg ich mich jetzt fest.

Kann man bitte aufhören diese Lüge vom Schmidt'schen Angriffsfußball zu verbreiten? Danke.

Wenn wir hinten nicht so grottenschlecht wären würde mir das echt gut gefallen was ich auf dem Platz sehe. Vorne sieht das eigtl stark aus. Heute warn ja sogar die Ecken mal gefährlich.
:LEV14 :LEV14

was war denn bitte stark? Aus dem Spiel heraus ging doch bis auf das Tor nichts. NICHTS. Casteels hatte nur bei Standards was zu tun, oder musste der sonst einen Ball halten? Nein.

Diese Werbung sehen nur unregistrierten Usern. Um Dich im Forum zu registrieren, klicke hier.

183

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:33

So Drecks Schiri
So ein Drecks Spiel.

Man, was für Versager. Man das kannste keinen Erzählen was die kosten und gekostet haben.

Leno Serie starten .... Man halt die Fresse ey.

So billig die Punkte liegen lassen. Ja, da war heute viel Dreck im Spiel aber dann muss hinten dicht sein und nicht so ein dummer Fehler dabei sein.

Auch das 1:1 war viel zu leicht. Mittelmaß ist das, Mittelmaß und das ohne jede Not. Kannste doch vergessen.

Sammer Kritik wird nicht angenommen sondern wird von Völler kassiert. Ein Brandt darf 80 Minuten stümpern. Man, kotzt mich das an.

Drecks Schiri ? Nene, bei 2, 3 Situationen hat der auch richtig für uns gepfiffen !

Mittelmass ? Nein, nein, mein werter. Wir spielen gegen den Abstieg. Und ich denke, Herrlich wird erkannt haben, das es zunächst darum geht, schnell die 40 Punkte voll zu machen. So wird es auch Köln, Bremen, HSV, Mainz, Hannover, Hertha, Wolfsburg , Freiburg und Stuttgart gehen. Ggfs auch Gladbach und Augsburg noch. Mit Mannschaften wie Hoffenheim,.Leipzig,Dortmund und den Bayern haben wir nichts zu tun...




So Drecks Schiri
So ein Drecks Spiel.

Man, was für Versager. Man das kannste keinen Erzählen was die kosten und gekostet haben.

Leno Serie starten .... Man halt die Fresse ey.

So billig die Punkte liegen lassen. Ja, da war heute viel Dreck im Spiel aber dann muss hinten dicht sein und nicht so ein dummer Fehler dabei sein.

Auch das 1:1 war viel zu leicht. Mittelmaß ist das, Mittelmaß und das ohne jede Not. Kannste doch vergessen.

Sammer Kritik wird nicht angenommen sondern wird von Völler kassiert. Ein Brandt darf 80 Minuten stümpern. Man, kotzt mich das an.

184

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:35

Das ist ein Punkt gegen den Abstieg , und das werden diese Saison alles Punkte gegen den Abstieg. Das Team hat keine wirklich bessere individuelle Klasse.

Alles nur "Geldwerte" ,die nicht pöassen. Schmidt war der letzte wirklich angriffslustige Trainer hier, da leg ich mich jetzt fest.

Kann man bitte aufhören diese Lüge vom Schmidt'schen Angriffsfußball zu verbreiten? Danke.

Wenn wir hinten nicht so grottenschlecht wären würde mir das echt gut gefallen was ich auf dem Platz sehe. Vorne sieht das eigtl stark aus. Heute warn ja sogar die Ecken mal gefährlich.
:LEV14 :LEV14

was war denn bitte stark? Aus dem Spiel heraus ging doch bis auf das Tor nichts. NICHTS. Casteels hatte nur bei Standards was zu tun, oder musste der sonst einen Ball halten? Nein.

Nach den letzten 2 Jahren freue ich mich ja schon, dass man es schafft am Strafraum zu kombinieren und den Ball in die Mitte zu kriegen, ob flach oder hoch. Wenn man da noch was präziser wird bzw besser steht dann wird das schon. Die Probleme liegen aber dennoch eher im Defensiven Bereich
Egal wie laut die Kölner schrein,
Der Bayer bleibt die Macht am Rhein!

185

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:39

Bellarabi - deutlicher kann ein Fingerzeig nicht ausfallen. Brandt - wovon träumt der eigentlich? Sven - nur Ansprüche anmelden reicht nicht. Wendell mit einer guten Situation- und die offensiv. Harmlos und grau unser Gekicke.
Liegt’s am Trainer oder haben wir nur im Buch den Kaderwert?

Normalerweise müsste jetzt Feuer unterm Dach sein, aber irgendwie zucken alle wieder mit den Schultern...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



Naja erst mal Wolfsburg ist keine Gurkenmannschaft. Vom Kader her so wie wir. Da sind schon paar richtig gute Spieler dabei.

Das Problem ist, dass wir keine richtige Führungsspieler haben. Benders sind es nicht.

Havertz im Mittelfeld ist so jung kann es nicht sein in seinem Alter.

Wir bräuchten 1-2 richtig ältere erfahrene Führunsspieler, die ein Spiel lenken könen und auch mal in die richtige Richung lenken können.

Wir sind jung und wild, aber nicht strukturiert.

Brandt ist und bleibt ein Alibispieler. Ich sage nur gute Nacht, wenn der zu den Bayern geht.
Alario hat klasse.....
Bailey hat gute Ansätze, ist sehr jung.......
Volland wird auch nie was, .......

Ich sage es liegt nicht a Trainer !!!!

Die Zusammensetzung des KAders passt nicht

186

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:40

Das ist ein Punkt gegen den Abstieg , und das werden diese Saison alles Punkte gegen den Abstieg. Das Team hat keine wirklich bessere individuelle Klasse.

Alles nur "Geldwerte" ,die nicht pöassen. Schmidt war der letzte wirklich angriffslustige Trainer hier, da leg ich mich jetzt fest.

Kann man bitte aufhören diese Lüge vom Schmidt'schen Angriffsfußball zu verbreiten? Danke.

Wenn wir hinten nicht so grottenschlecht wären würde mir das echt gut gefallen was ich auf dem Platz sehe. Vorne sieht das eigtl stark aus. Heute warn ja sogar die Ecken mal gefährlich.



Hier wird von einigen Usern bei jedem leicht "positiven " Ansatz unter Herrlich oder jedem Blödmannsgehilfen Leno-Nachtritt das "schlechte Schmidtsystem "erwähnt.

In Wahrheit ist es anders. Mir hat das Schmidtsystem aus diversen Gründen nicht gefallen, ABER:es war 2 Jahre lang sehr erfolgreich.Mit ähnlich guten/mittelmässigem Kader wie aktuell, also unter Korfut und Herrlich. Schmidt s System hat die Spieler gepusht, und das hat was bewirkt.

Kein Guru Schmidt, sondern einfach ergebnistechnisch erfolgreich. Ich habe immer gesagt, Platz 3 oder 4 ist das Höchste,was wir in dieser Dekade holen können !

Spieltechnisch ist -auch unter dem sympathischen Herrlich - nicht wirkjlich was verbessert. Okay, die Ecken von Bailey ;M-), der teamfähige Alario gegenüber Hernandez ;-) keine Toprak-Fehler, dafür Bender...Brandt, Bellarabi, Volland....alles bei alten, aber in der Tabelle deutlich schlechter !



Ps noch vergessen: In Wahrheit bringt dir ein Punkt ja nichts, wenn du nach oben willst. Da war das Schmidt System mit dem "alles oder nichts" einfach erträglicher. Von 2 Spielen mit unentschieden hast du 2 Punkte, 1 Sieg und 1 Niederlage ergeben 3.

187

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:48

Eine Mannschaft mit einer qualitativ höherwertigen Offensive hätte uns heute auseinander genommen. Und das liegt nicht nur an der Viererkette, unser gesamtes Defensivverhalten heute war schwach. Und offensiv kam auch viel zu wenig. Abgesehen von unseren heute mal guten Ecken hatten wir kaum eine Möglichkeit.

Eine insgesamt zu selten homogen auftretende Truppe aus durchschnittlichen Spielern, gepaart mit Spielern, die ihr Potential nicht/zu selten abrufen. Dazu ein bisher leider unterdurchschnittlicher Sven Bender, der in nahezu jedem Spiel gegnerische Chancen oder gar Tore verursacht (den hebe ich so hervor, da er ja explizit als Abwehrchef geholt wurde und dieser Rolle bislang nicht annähernd gerecht wird). So bringt man natürlich keine Konstanz in seine Leistungen.

Bailey war ein Lichtblick, auch wenn sicher noch nicht alles klappt. Alario muss man häufiger in Abschlusspositionen bringen.

Unser Kader ist sicher nicht schlechter als der jener Mannschaften, die aktuell auf den Plätzen 4 und abwärts stehen, aber als Kollektiv funktionieren wir nicht (zumindest nicht konstant). Da ist der Wurm drin und wie (ob...) man den raus bekommt, kann ich nicht beantworten. Wenn Herrlich das nicht bald gelingt, steht uns eine sehr schwierige Saison bevor.
W11 - Liga 3
Schwolow - Verhaegh, Ozcipka, Sokratis, Liehnhart - Vidal, Sabitzer, Akolo, Konoplyanka, Eggestein - Raffael, Cordoba, Gnabry

Aufstieg W11 Liga 1 2012
Weltmeister 2010
Europameister 2012

188

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:48

Zweimal geführt zu hause...wob eher harmlos...sowas muss man gewinnen...keine diskussion.!!!

189

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:50

Wir kommen einfach nicht in Fahrt. Das ist das Fazit der bisherigen Spielzeit. Es ist also genau so eine Saison wie die letzte unter Schmidt. Hier und da mal 'n Sieg, wo man denkt, ok jetzt könnte es vllt mal los gehen und dann der nächste Dämpfer und immer so weiter. Immerhin ist es wohl keine Korkut-Saison, sodass wir uns keine Sorgen über einen Abstiegskampf machen müssen. International werden wir so aber auch nicht.

190

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:55

Es liegt weder an den Spielern noch am Trainer. Es liegt nur an der Führung. Wie Hamann bei Sky richtigerweise sagte....Es wird kein Druck von Innen aufgebaut. Das ist bei Bayern, Dortmund, ect anders.
Hier gibt die Führung nur eine Richtig vor....keine Panik....Es ist halt schwerer als früher sich international zu qualifizieren, bla bla bla.
Hier haut keiner aif den Tisch und leider geben die heutigen Profis/Kiddis ohne Druck ein paar Prozent weniger.
Die selben Profis, nur unter der Führung von Bsyern München, würden sich mehr den Anus aufreissen
100%ig

191

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:55

Uns fehlen die Drecksäcke, alles lieb alles harmonisch.

Ausserhalb des Spielfeldes undizipliniert
- Wendell
- Bailley
- Tah

Es fehlt der Erfolgswille das unbedingt gewinnen und Erfolg haben wollen.

Aber was rede ich, nicht mal Völler hat das, warum sollen es dann die Spieler haben.

192

Sonntag, 15. Oktober 2017, 17:57

Wer hier Schmidt als erträglicher hinstellt hat sie doch nicht mehr alle. Der ist doch der Grund warum wir so dermaßen Wechselhaft sind.
Der hat so viel kaputt gemacht hier. Der soll sich hier nie wieder blicken lassen. Am besten soll er den Völler irgendwo hin holen da können beide zusammen ihre Liebe frönen.

Heute war so wenig vom Kurzpassspiel von hinten heraus zu sehen oder vom Ballbesitzfußball der uns gegen die Bayern oder Hoffenheim stark machte.
Das Spiel gegen Hoffenheim ist aber gut als Vergleich. Auch die haben genau wie VW heute von einfachsten wirklich einfachsten Fehlern profitiert.
Die waren mal kurz vor dem Tor und machten fast immer das Tor. Dabei ist ja nicht mal ein Spieler der so Böcke macht sondern Querbeet.

Man, da kannst du auch mal etwas schlechter spielen, auch mal mit solchen Gebolze aber hinten darfst du keine Geschenke machen.
Da musst du die Heimspiele auch dann nach Hause bringen wenn du nicht so gut spielst.

Und natürlich kann Völler auch mal die Kritik von Sammer einfach durch reichen. Nichts wäre passiert im Team wenn er gesagt hätte das die letzten & halt wirklich fehlen.
Aber er gab den Team und Spielern ohne Not eine Packung Asperin und nahm sie in den Schutz und genauso spielten Volland, Brandt und der halbe Rest dann auch.

Nein, das hier ist eine klare Etage drüber unser Problem. Wir haben nach 8 Spielen nun 9 Punkte. Sorry aber das ist einfach zu wenig.

193

Sonntag, 15. Oktober 2017, 18:03

Ich versuche es Mal positiv.

Seit drei Spielen ungeschlagen
Starke Standards !
Bailey in fire
Alario netzt so wie Chicha auch bei schlechter Leistung.
Retsos mit geilem Zweikampfverhalten.

Rest blende ich jetzt aus.

194

Sonntag, 15. Oktober 2017, 18:05

Das Ergebnis gefällt mir auch nicht, aber sooo schlecht, wie's hier von einigen beschrieben wird, war's nun doch nicht. Die Werkself war insgesamt die bessere Mannschaft, spielte über weite Strecken recht ansehnlich, erarbeitete sich Torchancen, die eigentlich für 2 Spiele reichen müssten - und scheiterte wieder einmal an einer katastrophalen Chancenverwertung und einem erschreckend naiven und unbeholfenen Abwehrverhalten. Letzlich muss man mit der Punkteteilung noch zufriedensein, denn wegen dieser Abwehr müssen wir froh sein, dass der 3. Angriff der Wölfe kurz vor Schluß nicht auch noch zum 3. Gegentor geführt hat. Insgesamt also ein gerechtes, für die Wolfburger eher schmeichelhaftes, Remis und irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Werkself schon noch besser werden wird. - Naja, ist nur so ein Gefühl.

195

Sonntag, 15. Oktober 2017, 18:58

Zitat

Schlecht. Einfach nur schlecht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk



Sehe ich nicht so. Das war kein schlechtes Spiel. Wir sind zu naiv, nutzen die Chancen nicht und machen den Sack nicht zu. In der ersten Halbzeit hätte es schon 3:0 stehen müssen. Eine alte Fussballerweisheit bessagt, wer selbst die Chancen nicht nutzt wird bestraft.

Wir haben auch einige ältere erfahrene Spieler drin, wenn du zwei mal führst darfst du das Spiel nicht mehr abgeben.


Warst du auf einem anderen Sportplatz? 100 neutrale Zuschauer um mich rum können nicht irren. Keiner von denen hat es anders als „schlecht „ gesehen.

Keine Idee, kein Zug, kein Wille. Saison nach Hause spielen ohne abzusteigen- was für ein Anspruch.




Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Naja es war in den ersten 20 Minuten schlecht. Wolfsburg war besser im spielplan, ohne aber gefärlich vor das tor zu kommen. Die Chancen hatten wir dann. Gehen in führung und danach gehörte das Spiel uns. Ja Ich gebe dir Recht. Uns fehlt der Zug zum Tor. Das ist Grotte. Dazu kommt das diese Team zu dumm ist. Anders kann man es nicht mehr nennen. Seit ca 3 Jahren, machen wir immer die gleichen Fehler die uns am Ende Punkte kosten. Das Team lernt nicht aus ihren Fehlern. Das System wurde angepasst. Teileweise sieht es jetz sogar nach guten Fußball aus. Das 2:1 war klasse raus gespielt. Das 2:2 war wieder ein Anfall von dummheit. Kuba ist kein schlechter, aber auch nicht mehr der jüngste und kein Überweltklassespieler. Wie einfach er unseren Abwehrspieler stehen gelassen hat... geht gar nicht. Und danach? Wie gesagt kein echter Zug zum Tor. Auch weil die Leute im und um den Strafraum sich möglicht vor allem nicht frei laufen. Mal was provozieren. Naja und wenn es doch mal passiert.... nicht cool genug.
Wie gesagt mich ärgert es maßlos das es keinen lerneffekt gibt. Den diese Fehler machen wir schon seit 2-3 Jahren.

gruß
daft
:LEV3
Möge die Macht mit uns sein

196

Sonntag, 15. Oktober 2017, 19:21

Das war ein Spiel zweier durchschnittlicher Mannschaften, die beide zurecht in der Tabelle da unten stehen und es würde mich nicht überraschen, falls dies bis zum Ende der Saison auch der Fall sein wird. Es ist gar nicht so, dass man stets schlecht spielt, sondern man schafft es nicht die gesamten 90 Minuten konzentriert zu spielen.

Die ersten 15, 20 Minuten waren harmlos, schwach, ohne Fortune. Da hatte WOB eigtl alles im Griff, danach hatten wir paar gute Chancen und dann auch verdient das 1-0 geschossen. Und was passierte dann? Man zieht sich zurück, wohl wissend, dass man hinten nicht sicher ist. WOB kam stärker ins Spiel und hat auch verdient das 1-1 gemacht. Nach der Pause wars anfangs eher langweilig, kaum Chancen auf beide Seiten - dann kamen wir wieder etwas besser ins Spiel und haben ein sehr geiles 2-1 geschossen. Toller Angriff! Und danach wieder die alte Leier...was Sven Bender beim 2-2 gemacht hat, kapier ich nicht. Der kennt doch den Kuba!? Wie kann man sich so amateuerhaft ausspielen lassen?! Aber WOB war davor wieder am Drücker, da haben uns wieder die Eier gefehlt.

Alles in allem geht die Punkteteilung absolut in Ordnung, da braucht man sich nicht zu beschweren.

An Herrlichs Stelle würde ich Brandt einfach auf die Tribüne setzen - mir geht der Kerl langsam so auf'n Sack. Er könnte so gut Fußball spielen, zeigt es momentan zu selten, aber zefix! Kämpfen kann man und das sehe ich nicht bei ihm. => also raus! Bailey wieder mit einem klasse Spiel. Der Junge ist so verdammt stark, Alario sehr mannschaftsdienlich und eiskalt vor dem Tor. Auch Volland gefällt mir eigtl. ganz gut.

Sven Bender würde ich auch rausnehmen - 12 Mio. € in den Wind geschossen. Der macht so viele Fehler, das geht einfach nicht. Ich würde mir in der Winterpause für die IV einen wie Spahic / Hyppiä wünschen. Denke unser Team braucht so einen alten Haudegen hinten drin...glaube das ist so ein Mosaikstück das fehlt...

197

Sonntag, 15. Oktober 2017, 20:12

Wo gibt es jetzt die Zusammenfassung online zu sehen? Seitdem es das nicht mehr einfach bei Sky gibt, blicke ich es nicht mehr -.-

199

Sonntag, 15. Oktober 2017, 21:14

Wird ein Superspiel bei Superwetter. Vor Wob muss man wirklich keine Angst haben. 2:0 für uns mit vielen weiteren vergebenen 100%igen Chancen.
Mein Optimismus isr heute grenzenlos :LEV18

Eigentlich sichere 3 Punkte... eigentlich

Naja irgendwie machen die das schon, dann wäre man endlich mal wieder in Tuchfühlung mit den vordersten Plätzen :LEV6

4:0

3:1

Auf geht's Bayer !

Seit über einem Jahr sind solche Kommentare vor dem Spiel ein sicher Hinweis darauf, dass es nicht klappt. Erfolgsquote 100 %. Letzte Saison haben viele hier geschrieben, dass sich bei ihnen Gleichgültigkeit eingesetzt hat. Das ging mir nicht so, ich war schockiert, aber ich habe mitgefiebert, da es ja um die Existenz geht. Diese Saison setzt aber auch mir schon Gleichgültigkeit ein. Um abzusteigen, ist die Mannschaft zu gut, wenn der Druck zu groß wird, packen die das irgendwie. Aber mehr auch nicht, man hat de Eindruck keiner will irgendetwas erreichen. Dabei wäre es diese Saison gar nicht so schwer. Selbst Schalke und Gladbach haben den Anschluss geschafft, ohne besonders zu glänzen.