Posts by Ansteff

    Wie am 19.11. die Glaskugel treffend vorhersagte: DäSituationessda.

    Da hast du einen "Achundkrach Playoffplatz vllt" vorhergesagt. Das meintest du mit Platz 2???


    Oder meintest du deine spätere Vorhersage eines verzweifelten Abstiegskampfs aus dem Dezember:

    Ab jetzt alle :LEV19 und alles :levz1 gg den Abstieg.

    Du wirkst nicht, als wüsstest du, was du so von dir gibst bzw. von dir gegeben hast.



    Platz 1 auf so dämliche Art und Weise zu verspielen, ist ärgerlich. Aber ob man nun als Erster oder Zweiter in die Playoffs geht, macht letztendlich keinen großen Unterschied. Ab jetzt aber wieder so souverän wie in der imponierend langen Siegesserie!

    Vattern hat mich mit im Vorschulalter mit ins Stadion geschleppt. Heimspiel gegen Wattenscheid 09. Es gab ein 2:1 mit den Vereinsgrößen Bockholt, Ömmes Kenschke, Nobby Ziegler und Walter Posner. Das ist nun fast 50 Jahre her. 2 Jahrzehnte lang habe ich dann selbst in der Bayer-Vereinsfamilie gespielt und bei meinen Lebensstationen rund um die Welt hoffentlich viele für den besten Club der Welt begeistern können. Ich bekomme jedenfalls dieser Tage viele Glückwunsch-Emails ;)

    Ich wünschte es wäre so aber realistisch ist es eher nicht . Wenn keine Spieler verpflichtet werden dürfen,werden auch keine Spieler abgegeben, die bindende Verträge haben. Ausnahme natürlich der wirtschaftliche Aspekt schlägt durch.das dürfte sich aber bei deren Qualität arg in Grenzen halten

    Die Verträge können schwerlich einseitig vom Niveau eines Erstligagehalts auf das eines Zweitligagehalts angepasst werden. Macht ein Spieler dabei nicht mit, kannst du ihn ja nur ziehen lassen. 6 Verträge laufen zudem im Sommer aus und 9 im kommenden Sommer. 6 Spieler können also im Sommer einfach gehen und weitere 9 könnten im folgenden Sommer ablösefrei gehen, wenn sie nicht jetzt verkauft werden. Und angesichts der hier eindrucksvoll demonstrierten Qualitäten des Leiters der FC Lizenzspielabteilung würde ich nicht ausschliessen, dass es zusätzlich auch noch Verträge gibt, die in Liga 2 keine Gültigkeit haben.


    Es gibt definitiv leichtere Jobs als die des FC Kaderplaners! Lassen wir uns mal überraschen...

    Können die nicht einfach diese Saison in die 2. und nächste Saison im die 3. Liga absteigen und dann da die nächsten 50 Jahre bleiben.

    Wenn es diese Saison eine Etage runter geht, dann ist 2024/25 der Abstieg in Liga 3 ein durchaus realistisches Szenario. Wie wollen die mit der Transfersperre einen zweitligatauglichen Kader zusammenstellen?

    1978 haben die Ziegen zuletzt etwas gerissen. Es sind nur noch vier Jahre, dann habe die 50 Jahre lang nichts, aber auch gar nichts mehr erreicht.

    Sicher? Ein paar Highlights gabs doch in den letzten Jahren. Der FC ist sogar ein Rekordhalter:


    1998 Abstieg

    2002 Abstieg

    2004 Abstieg

    2006 Abstieg

    2012 Abstieg

    2018 Abstieg


    Damit sind sie seit dem Jahr des ersten Abstiegs der Rekordabsteiger aus der Bundesliga und auch der einzige Verein, der im neuen Jahrtausend fünf mal aus der Liga abgestiegen ist!


    Do it again!

    Nur bei unserem GA-Mit-Glied Heribert Faßbender nicht, zumindest nicht bei unserer Truppe. :LEV18;(

    Mr. "Guten Abend allerseits" steht selbstredend ausserhalb jeglicher Kritik! Und dann gabs noch diesen ganz akzeptablen Typen, der unter Stepanovic sogar mal beim Training und einer kompletten Saisonvorbereitung inklusive Testspiele mitmachen durfte. Der war zwar eigentlich BVBler, hatte aber zumindest auch ein paar schwarz-rot gefärbte Hirnwindungen: Michael Steinbrecher.


    Quote

    Ich war als Sportstudio-Moderator zu Bayer Leverkusen gefahren und wollte Bernd Schuster einladen. Ich stand am Trainingsplatz, und da fragte Dragoslav Stepanovic, der Trainer: „Willst du mit trainieren?“ Und ich sagte: „Klar!“ Ich habe ein Training mitgemacht mit den Profis, und dann fragte mich Stepanovic, ob ich am kompletten Vorbereitungstraining teilnehmen wolle. Er hat gesehen, dass ich Fußball spielen kann, und wollte mir die Möglichkeit geben nachzuvollziehen, was es heißt, eine solche Vorbereitung zu machen. Das war Ende der Saison 1993/94, und dann habe ich mich sieben Wochen lang auf diese Vorbereitung vorbereitet mit dem Ziel, bei bestimmten Tests nicht der Schlechteste zu sein und im Training ein Teil der Mannschaft. Das ist gelungen, ich habe zweieinhalb Monate mit trainiert, war bei Trainingslagern dabei, ich habe sogar Testspiele mitgemacht in der Viererkette, die damals noch ein relativ neues Thema war.

    Heute vermutlich undenkbar...

    Nun, die Berechtigung hat sie erhalten, da sie, die u. a. Sport studiert hat, als Redakteurin, Reporterin und Kommentatorin von ihrem Arbeitgeber eingesetzt wird. Dass sie nicht gerade unumstritten ist bei vielen Zuschauer-innen, liegt zum Teil an ihrer als nervig empfunden Stimme, aber auch an ihrem andauernden Redefluss. Dabei weicht sie häufig von der Kommentierung des eigentlichen Spielgeschehens ab und erzählt irgendwelche Randgeschichten und drischt Phrasen. Ihre Begeisterungsausbrüche z. B. bei Torszenen wirkt auf mich stets etwas aufgesetzt. Ganz schlimm wird das Gelaber meist dann, wenn sie mit einer Co-Kommentatorin unterwegs ist. Da kann man dann meist nur noch den Ton abschalten.
    Dass sie, wie gestern mehrfach erlebt, Spieler verwechselt, liegt wohl vor allem an einer nicht ausreichenden Vorbereitung auf die Spieler der Mannschaften. Da wird sich dann sicherlich viel angelesen, aber das ist recht oberflächlich und zugegebener Maßen sieht sie die Spieler ja auch nicht so häufig wie die Fans der jeweiligen Mannschaften. Und es wurde ja auch schon bemerkt, dass das keineswegs ein Alleinstellungsmerkmal von Frau Neumann ist. Da sind auch einige Herren der Reportergilde dabei. Ich nenne da z. B. mal Herrn Tom Bartels.

    Ich musste sie gestern ja nicht anhören, aber mich nervt eigentlich "nur" ihre Stimme. Spielerverwechslungen, Abschweifungen, völlig obskure Einschätzungen etc. gabs auch früher schon bei den Kommentatoren, ob sie nun Reif, Rubenbauer, Wontorra, Huberty oder Ploog hiessen.

    Vielleicht sollte er zukünftig einfach mit 35 km/h (und bestenfalls Ball) ins Tor sprinten!

    Warum? Man kann einzelne Szenen herauspicken und kritisieren aber insgesamt finde ich seine Werte wirklich gut:


    23/24: 11 Tore, 12 Vorlagen in den bisherigen Pflichtspielen

    22/23: 9 Tore, 11 Vorlagen in allen Pflichtspielen


    Für einen Schienenspieler, der die gesamte Spanne zwischen zwischen dem RAV und RA beackert, ist das sehr gut und sehr konstant. Grimaldo, sein Pendant auf der anderen Seite, liefert nicht deutlich besser ab (11 Tore, 15 Assists bzw. 8 Tore 16 Assists für Benfica in 22/23).

    Interessante Szene beim Elfmeter als er sich gleich mit dem Ball am Elfmeterpunkt postiert, Schick aber offensichtlich auch bereit war zu schiessen. Schick spricht ihn an - keine Reaktion von Wirtz. In der Situation wurde Hierarchie geschaffen.


    Es ist davon auszugehen, dass der 20 jährige Bursche künftig unsere Elfer schiesst. Übrigens erstaunlich, wie wenige Elfer Grimaldo mit seiner überragenden Schusstechnik in seiner bisherigen Karriere geschossen hat: Lediglich zwei für Benfica in Liga 1, beide letzte Saison, beide verwandelt.

    40. Saisonspiel - 35 Siege, 5 Unentschieden mit 115:31 Toren. Unfassbar krasse Bilanz!


    Insgesamt wurden unter Alonso nun 70% der Bayer 04 Spiele gewonnen. Mit einem Punkteschnitt von 2.22 zieht er in der ruhmreichen Historie der Bayer 04 Trainer mit über 50 gecoachten Spielen völlig einsam seine Kreise.

    Relegation wird verlegt wenn Lautern da ranmuss wurde gerade gesagt. Nett

    So sieht der Plan in diesem Fall aus:


    19. Mai - letzter Spieltag der 2. Liga daheim gegen Braunschweig

    22. Mai - Hinspiel Relegation

    25. Mai - Pokalendspiel

    29. Mai - Rückspiel Relegation


    Sportliches Pensum, aber unser Programm könnte u.U. durchaus ähnlich aussehen:


    18. Mai - letzter Spieltag der 1. Liga daheim gegen Augsburg

    22. Mai - Evtl. EL Finale in Dublin

    25. Mai - Pokalendspiel

    Dein Bild ist noch Stand vor der Saison oder? Beim Kicker gibt’s eine tagesaktuelle Tabelle.

    Ich habs von der DFB Website. Hätte ich aus selbst drauf kommen können, dass die dort derartiges nicht tagesaktuell halten :levz1

    Den Abstieg des FC vorausgesetzt dürften wir sie kommende Saison überholen - obwohl dann etwa 200 Spiele weniger bestritten wurden. :LEV5

    Aus dem aktuellen Auszug der ewigen Bundesliagtabelle ergibt sich, dass wir den FC vermutlich in der Bundesligasaison 2025/26 überholen, wenn er, wie erwartet diese oder kommende Saison absteigt. Wir-verkaufen-unser-Stadion 04 dürfte in etwa 3 Spielzeiten dran sein und zum Dauerzweitligisten HSV sind es dann auch nicht mehr so viele Punkte.

    ich kann nicht verstehen , wie einige hier einen souveränen klaren sieg sehen....

    So schwer ist das doch nicht zu verstehen: Es spielt der heimstärkste Erstligist daheim gegen das neuntbeste Auswärtsteam der 2. Liga. Und das Team mit der besten Rückrundenbilanz in Liga 1 gegen das mit der fünftbesten Rückrundenbilanz in Liga 2 - punktgleich mit Braunschweig. Natürlich sind wir haushoher Favorit. Das muss man nicht künstlich klein reden. Aber natürlich gewinnt man so ein Spiel in der Regel auch nur, wenn man die ganze Nummer ernst nimmt und den Gegner mit voller Konzentration bespielt. Es gibt in dieser Saison nicht ein Beispiel für ein wirkliches Gurkenspiel, einen früher typischen Bayer 04 Auftritt wo man sich hinterher fragt, wer da eigentlich auf dem Platz stand. Ich sehe auch nicht, warum uns so eine Vorstellung ausgerechnet im Halbfinale des Pokals bevorstehen sollte. Unterklassiger Gegner hin oder her.


    Egal wer heute aufgestellt wird - das Ding muss gewonnen werden! Alles andere wäre eine Enttäuschung. Vollgas ab Minute 1, den Gegner gar nicht erst ankommen lassen auf der großen Bühne und alles geben für ein frühes 1:0, um dann mehr Räume zu haben und den geparkten Doppeldeckerbus vor dem eigenen Strafraum zu verhindern. Das wird schon!

    In einigen Jahren wird man hoffentlich von der phantastischen Saison 23/24 sprechen, der tollen Bilanz und den Titeln - aber auch, dass man das erstaunlicherweise fast ohne Mitwirkung des großartigen Arthur erreichen konnte. Wenn der Junge wieder fit und auf dem Niveau des Saisonstarts ist, wird er eine echte Bereicherung für diese Mannschaft sein.

    durch die Ergebnisse vom Wochenende klar das wichtigste Spiel im April. Da wird man natürlich alles aufbieten.

    Exakt! Hier geht es um den Einzug ins Pokalfinale und zwar gegen den nominell stärksten noch verbliebene Konkurrenten. Rotiert werden kann am Samstag, denn eine Niederlage in der Meisterschaft kann kompensiert werden, eine im Pokalhalbfinale nicht.


    Ich gehe davon aus, dass der übliche Keepertausch erfolgt und ansonsten die stärkste Truppe aufgeboten wird. Das bedeutet für mich, Stanisic ersetzt Tapsoba in der Startelf und eventuell kommt Adli für Hofmann. Ansonsten gleiche Besetzung wie am Samstag. Wenn Palacios und Boniface im Kader stehen kommen sie wahrscheinlich zunächst mal von der Bank.


    Spieler können geschont werden, wenn klare Verhältnisse geschaffen wurden. Ob das am Mittwoch sogar mal früh möglich sein wird, wird man sehen. Fortuna hat nur 3 Gegentore in den letzten 5 Pflichtspielen kassiert. Die können defensiv sicherlich einiges auf den Platz zaubern.

    natürlich schliesst das 4-5 neue gute spieler nicht aus.

    denn tah , frimpong, stanisic, iglesias und auch hlozek bleiben nicht unbedingt, wie man hört.

    Das "höre" ich auch. Aber Carro sprach tatsächlich von nur 1-2 Abgängen!