XXIV. Olympische Winterspiele in Peking

  • Die umstrittenen olympischen Winterspiele 2022 sind eröffnet. Das ZDF zeigt die Eröffnungsfeier in seiner Mediathek in voller Länge (222min).


    Ich habe die Feier live angesehen und mich für unsere deutschen Kommentatoren in Grund und Boden geschämt. Der moralische Zeigefinger, der sich wie ein roter Faden durch die Moderation zieht, ist zwar typisch für unseren ÖR, aber

    - respektlos gegenüber der Kreativität, der Phantasie, die wir von China kennen,

    - respektlos gegenüber dem Engagement der Teilnehmenden, die unfassbares geleistet haben und

    - respektlos gegenüber dem chinesischen Volk, welches die Spiele in Holzbarracken mit großem Nationalstolz würdigen.


    Selbstverständlich stehe auch ich hinter jeder Kritik für die vielen Opfer, die das chinesische Regime zu verantworten hat und ich verurteile China für die vielen Enteignungen, die für die olympischen Winterspiele zu schweren Schicksalen geführt haben.


    Die meiner Meinung nach sehr intelligente und perfekt inszenierte Eröffnungsfeier verdient allerhöchsten Respekt. Egal unter welchen Umständen die Beteiligten ihre Performance erbracht haben, auf den Menschen bezogen muss ein deutsches Kommentatorenteam auch Worte des Respekts, der Anerkennung und der Würdigung dieses grandiosen multimedialen Schauspiels äußern. Mir war die -durchaus berechtige- Kritik zu viel und zu schmalzig.


    Die Eröffnungsfeier war, wie vieles, was wir an China wertschätzen, außerordentlich beeindruckend und jede Person, die da heute fehlerfrei mitgearbeitet hat, verdient allerhöchsten Respekt. Danke China, danke Peking!


    Zurück zum Sportlichen. Ist der TV total Deutscher Eisfußball-Pokal inzwischen olympisch? Wann spielen die Eisfußballer? :LEV3

    Einmal Bayer immer Bayer
    Mein Bayer - du bes e jeföhl
    Der Bayer ist der geilste Club der Welt!

  • Über die schizophrene Berichterstattung der ÖR kann man sich doch nur noch kaputt lachen. Ist doch logisch, was dabei herauskommt, wenn der Zwang zur Übertragung dank GEZ auf dieses Antiklima trifft.

  • Finde die Berichterstattung angemessen. Wurde sowohl einiges gewürdigt als auch kritisiert. Das chinesische Volk hat mit der Veranstaltung aber wenig zu tun.


    Die Eröffnungsfeier war kreativ und schön inszeniert, nur die musikalische Unterstützung (Dauerschleife von 4 Liedern über 2 Stunden) war schwach.

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • +++ 14.02 Uhr: Im Hintergrund laufen 19 internationale Melodien, die zu einem Medley zusammengefügt wurden.

    Quelle: fr.de

    okay, fand es dennoch sehr monoton und wdh.

    Gefühlt ist jede 4. nation zur italienischen Nationalhymne eingelaufen

    w11 Liga2 2019/2020: Schwolow, Flekken - Sinkgraven, Sane, Zimmermann, Halstenberg, Torunarigha - Haberer, Duda, Sabitzer, Schmid, Serdar, Darida - Mateta, Weghorst, Finnbogason, Mamba

  • Ich fand, wie man wohl rauslesen konnte, die Eröffnungsfeier sehr gut gemacht. Selten hat mich eine Eröffnungsfeier so angesprochen wie diese. Ob Konfuzius, Yin und Yang, Karma, Yoga, Karate, chinesische Weisheiten oder der Chinese um die Ecke, wir lassen uns seit Generationen von der Faszination Chinas begeistern.


    Bei all denen, die sich im Deutschen Fernsehen zum Fenster raus hängen, um den sportlichen Wettbewerb für Chinabashing zu instrumentalisieren, würde ich gerne mal durch deren Wohnung gehen und denen alles abnehmen, wo Made in China drauf steht oder drin ist. Wer die Menschenrechte in China glaubwürdig auf die Probe stellen will, der muss in den eigenen vier Wänden anfangen. Ohne "Made in China" gäbe es keine Digitalisierung und die Berichterstattung aus China wäre heutzutage nichtmal mehr über Mittelwelle zu empfangen. Es ist richtig, die Menschenrechtsverletzungen in China anzuprangern. Aber die zweitgrößte Wirtschaftsmacht sind die nur geworden, weil alle Menschen auf der ganzen Welt wie die Lemminge Made in China kaufen. Sport ist Sport und die olympischen Winterspiele sind nicht des Pudels Kern.


    Aus sportlicher Sicht war heute ein ereignisreicher Tag, wie das bei olympischen Spielen eben so ist. Aber auch dieser Tag hat etwas ganz besonderes. Temperaturen unter -15°C und Wind dazu haben unseren Biathleten mächtig zugesetzt. Aber auch andere Sportarten mussten dem Wind trotzen.


    Eine Zusammenfassung des heutigen Tages von der Sportschau.


    Immerhin Silber gab es für Katharina Althaus.


    :LEV19

    Einmal Bayer immer Bayer
    Mein Bayer - du bes e jeföhl
    Der Bayer ist der geilste Club der Welt!

  • Olympia kompakt - 6. Februar, 2. Wettkampftag

    Höhepunkte im Überblick | Peking 2022


    Auch heute wieder Medaillen für das deutsche Team. Apropos Medaillen: Heute gab es die Echten.


    zdf.de

    Einmal Bayer immer Bayer
    Mein Bayer - du bes e jeföhl
    Der Bayer ist der geilste Club der Welt!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!