Werbung

Werbung

You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Werkself.de Fanforum Bayer 04 Leverkusen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,541

Wednesday, May 3rd 2017, 12:03pm

zu 2.) Warum sollten die aufgehoben werden? Ach ja - wir vergaßen - viele Verbote sind einfach willkürlich ausgesprochen worden.
Wahrscheinlich wird es nie passieren, dass man für die Dinge verständnis zeigt, aber ich versuche es nochmal.
Ich frage dich wie findest du ein Stadionverbot für folgende Dinge:
  • Festhalten einer Fahne mit Logo drauf
  • Hochhalten eines Banners (egal was drauf steht)
  • Stehen auf dem Zaun als Capo - was schon viele andere taten nicht nur beim Bayer
  • Das Besteigen den Capopodestes weil man nicht im Rauch stehen möchte

Ich rede nicht über die Dinge die eindeutig sind z.B. das Festhalten einer Fakel. Wie nennst du diese Verbote?

"It is the quality of one’s convictions that determines success, not the number of followers" (Remus Lupin)

1,542

Wednesday, May 3rd 2017, 12:13pm


zu 3.) Das die, die Verbote haben nicht kommen, versteht man schon (Logik nennt man sowas...). Nur die knapp 30 beleidigten Leberwürste nicht. Ach ja - wir vergaßen - das Grüppchen würde ja eh kaum was ändern.

Also ich schon. Sowas nennt sich Solidarität... eine aussterbende Tugend heutzutage. :LEV16 Man muss sich ja nicht gerade mit den Ultras solidarisieren - erst recht nicht, wenn ich solche Aktionen wie gegen Gladbach sehe -, aber dieser Gruppe ihre eigene Solidarität zum Vorwurf zu machen, finde ich nicht in Ordnung.

Die UL steht für etwas ein und das tun viele Menschen auf den grauen Plätzen eben nicht... ich will mal gegen Köln 30 von den grauen Plätzen sehen, die für Leverkusen aufstehen - da muss es schon 5:0 stehen, damit die das tun.
In Sachen Verein und Mannschaft geht UL mit dieser aussterbenden Tugend ja mit bestem Beispiel voran. Schließlich schreiben sich Ultras auf die Fahne intensive Anhänger eines Vereins zu sein und diesen somit auch immer!!!!! entsprechend und bestmöglich zu unterstützen. Derzeit ist jedoch genau das Gegenteil der Fall, in dem Sie (die, die noch dürfen) zumindest bei Heimspielen jegliche Solidarität mit dem Verein und der Mannschaft vermissen lassen.

1,543

Wednesday, May 3rd 2017, 12:23pm

Edith
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

This post has been edited 1 times, last edit by "Fan aus Rösrath" (May 3rd 2017, 12:45pm)


1,544

Wednesday, May 3rd 2017, 12:25pm

Bei Gelegenheit übe ich mal zitieren
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

1,545

Wednesday, May 3rd 2017, 12:44pm

Edith]
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

1,546

Wednesday, May 3rd 2017, 12:48pm

1.) Wisst ihr eigentlich, dass der Großteil der auswärts aktiven UL in der BayArena nach wie vor SV hat?

2.) So lange dort keine Hausverbote aufgehoben werden, bringt die Rückkehr der UL kaum 30 Jungs mehr im Block... :LEV19
3.) Eben aber genau dies wollen die Leute ja anscheinend nicht verstehen , selbst wenn UL sagen würde wir gehen wieder ins Stadion , wäre die Situation kaum anders :LEV3
4.) Nun sind wir wieder beim Thema, 5.) den ersten Schritt muss nun leider nun mal der Verein machen
zu 1.) Ja, das wissen wir!!!

zu 2.) Warum sollten die aufgehoben werden? Ach ja - wir vergaßen - viele Verbote sind einfach willkürlich ausgesprochen worden.

zu 3.) Das die, die Verbote haben nicht kommen, versteht man schon (Logik nennt man sowas...). Nur die knapp 30 beleidigten Leberwürste nicht. Ach ja - wir vergaßen - das Grüppchen würde ja eh kaum was ändern.

zu 4.) Ja genau - da sind wir wieder! Schade/Sprink und Co. sind mal wieder an allem Schuld. Die Leute benehmen sich daneben, bekommen entsprechende Verbote und nun soll der Verein dies mal eben wieder aufheben und das tun sie einfach nicht. Ach ja - wir vergaßen - viele Verbote sind einfach willkürlich ausgesprochen worden.

zu 5.) Falsch. Das wäre der zweite Schritt. Den ersten hat UL bereits bei der Partie gegen Gladbach auf "grandiose" Art und Weise vollzogen...


Damit du auch mal weißt wovon du sprichst
In der Tat sind eine Reihe von Verboten willkürlich ausgesprochen. Es gibt Videosequenzen der Polizei wo geschaut wurde wer am Zaun steht. Verbot haben auch Leute bekommen, die unvermummt am Zaun standen, keine Böller geworfen haben, keine Qualmtöpfe etc.
In den Richtlinien zu den Stadionverboten steht, das ein Stadionverbot erlassen werden kann wenn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. Wir sind einer der wenigen Vereine die davon Gebrauch machen. Viele andere (wie zum Beispiel unser Nachbarfreundesverein) warten das Ergebnis der Untersuchungen ab und entscheiden dann über ein Verbot. Selbst dort gibt es so etwas wie eine Unschuldsvermutung. Bei der letzten Sitzung der Stadionverbotskommission in Leverkusen wurden eine Reihe von Verboten auf 6 Monate bzw. ein Jahr reduziert. Das ist von den betroffenen zum Teil auch akzeptiert worden. Aber warum sollen Leute die nicht beteiligt waren und zu unrecht bestraft wurden eine Reduzierung der Sperre als Erfolg werten ? Es bleibt nicht richtig. Wären diese Verbote aufgehoben worden , hätte eine gute Chance bestanden das die Ultras wiederkommen.
Das Du denkst das das kleine Grüppchen nichts ausmacht - da gibt es genügend andere die es anders sehen.

Es kann ja nicht darum alles gut zu finden was die Ultras tun. Ich war jetzt bei fast allen Fanstammtischen dabei. Da waren auch jede Menge Ultras. Das letzte Mal war das erste Mal ein Vereinsvertreter da (Rüdiger Vollborn) Das zeigt die Defizite in der Kommunikation mit Fans.
Ich weiß nicht wo du wohnst und vielleicht ist es dir nicht möglich zu solchen Fanstammtischen zu fahren. Aber hättest Du oder mancher andere der sich hier äußert sich dahin auf den Weg gemacht würde er hier anderes geschrieben haben.
Der Verein braucht sicher auf vielen Ebenen einen Neuanfang. Das Verhältnis zu den Fans gehört sicher dazu.
Liebe die ein Leben hält

Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zulässt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun." - Max Goldt über die Bildzeitung

1,547

Wednesday, May 3rd 2017, 12:53pm

zu 2.) Warum sollten die aufgehoben werden? Ach ja - wir vergaßen - viele Verbote sind einfach willkürlich ausgesprochen worden.


Wahrscheinlich wird es nie passieren, dass man für die Dinge verständnis zeigt, aber ich versuche es nochmal.

Ich frage dich wie findest du ein Stadionverbot für folgende Dinge:
  • Festhalten einer Fahne mit Logo drauf
  • Hochhalten eines Banners (egal was drauf steht)
  • Stehen auf dem Zaun als Capo - was schon viele andere taten nicht nur beim Bayer
  • Das Besteigen den Capopodestes weil man nicht im Rauch stehen möchte


Ich rede nicht über die Dinge die eindeutig sind z.B. das Festhalten einer Fakel. Wie nennst du diese Verbote?
Natürlich hören sich die aufgeführten Punkte nicht nach Verboten an, aber woher soll ich jetzt wissen, ob es hier oder dort die Stadionordnungen hergeben, diese Dinge möglicherweise zu ahnden. Verstehen müsste man es zwar nicht, es wäre dann aber leider so. Davon abgesehen wird es bei solchen Großveranstaltungen leider auch immer wieder Leute geben, die mal zu Unrecht ein Verbot erhalten. 100 % Gerechtigkeit wird es da leider nie geben, das ist aber umgekehrt genau so, in dem viele nicht belangt werden, die z.B. mit Fackeln hantieren oder Leute verletzen, da man sie nicht ausfindig machen kann. Klar - für Personen, die ungerechte Verbote erhielten (für mich persönlich sind das aber eher wenige), ist es bitter und auch für den Rest der Gruppe sicher eine Enttäuschung, rechtfertigt in meinen Augen aber nicht das Fernbleiben der restlichen Gruppe, da deren Maxime ja eigentlich immer die bestmögliche Unterstützung des Vereins ist.

1,548

Wednesday, May 3rd 2017, 1:23pm

Für das letzte Heimspiel werden im bergischen Raum bereits Gewinnspiele ausgeschrieben, die kostenlosen Eintritt, kostenlosen Bus-Transfer vom Wohnort plus Stadionführung ermöglichen. Da dürften selbst 30 Fans mehr auf Nord schon einen beträchtlichen Zugewinn an Leidenschaft ausmachen. :wacko:

1,549

Wednesday, May 3rd 2017, 1:40pm

Das Du denkst das das kleine Grüppchen nichts ausmacht - da gibt es genügend andere die es anders sehen.
Neben dem Zitieren würde ich auch mal das Lesen, bzw. das Verstehen üben

Hier nochmal für dich zum mitschreiben

Sky1904 schrieb: "So lange dort keine Hausverbote aufgehoben werden, bringt die Rückkehr der UL kaum 30 Jungs mehr im Block..."
NL-Denhopper antwortete Sky1904: "Eben aber genau dies wollen die Leute ja anscheinend nicht verstehen , selbst wenn UL sagen würde wir gehen wieder ins Stadion , wäre die Situation kaum anders."

In Bezug auf diese beiden User habe ich folgendes wiedergegeben. "Ach ja - wir vergaßen - das Grüppchen würde ja eh kaum was ändern.". Sowas nennt man nicht Kundgebung der eigenen Meinung!
Ich weiß nicht wo du wohnst und vielleicht ist es dir nicht möglich zu solchen Fanstammtischen zu fahren.
Möglich schon, aber nein danke, da müsste ich ja mit dem Klammerbeutel gepudert sein. Deine Kommentare hier zu lesen reicht mir schon.....

1,550

Wednesday, May 3rd 2017, 1:45pm

Das Du denkst das das kleine Grüppchen nichts ausmacht - da gibt es genügend andere die es anders sehen.
Neben dem Zitieren würde ich auch mal das Lesen, bzw. das Verstehen üben

Hier nochmal für dich zum mitschreiben

Sky1904 schrieb: "So lange dort keine Hausverbote aufgehoben werden, bringt die Rückkehr der UL kaum 30 Jungs mehr im Block..."
NL-Denhopper antwortete Sky1904: "Eben aber genau dies wollen die Leute ja anscheinend nicht verstehen , selbst wenn UL sagen würde wir gehen wieder ins Stadion , wäre die Situation kaum anders."

In Bezug auf diese beiden User habe ich folgendes wiedergegeben. "Ach ja - wir vergaßen - das Grüppchen würde ja eh kaum was ändern.". Sowas nennt man nicht Kundgebung der eigenen Meinung!
Ich weiß nicht wo du wohnst und vielleicht ist es dir nicht möglich zu solchen Fanstammtischen zu fahren.
Möglich schon, aber nein danke, da müsste ich ja mit dem Klammerbeutel gepudert sein. Deine Kommentare hier zu lesen reicht mir schon.....


Dann stellt sich jedoch die Frage warum du dich mit deiner vorgefertigten und engstirnigen Meinung überhaupt äußerst :wacko:

Und selbstverständlich handelt es sich um weitaus mehr als nur "30" fernbleibende Fans

1,551

Wednesday, May 3rd 2017, 1:57pm

Vielleicht wäre es schon ganz hilfreich, wenn man diese ständige Zeigefinger & Belehr - ich weiss alles besser als wie du- Attitüde mal aussen vor liesse.

Wenn's mehr als 30 sind..umso besser.

1,552

Wednesday, May 3rd 2017, 2:49pm

Das Du denkst das das kleine Grüppchen nichts ausmacht - da gibt es genügend andere die es anders sehen.
Neben dem Zitieren würde ich auch mal das Lesen, bzw. das Verstehen üben

Hier nochmal für dich zum mitschreiben

Sky1904 schrieb: "So lange dort keine Hausverbote aufgehoben werden, bringt die Rückkehr der UL kaum 30 Jungs mehr im Block..."
NL-Denhopper antwortete Sky1904: "Eben aber genau dies wollen die Leute ja anscheinend nicht verstehen , selbst wenn UL sagen würde wir gehen wieder ins Stadion , wäre die Situation kaum anders."

In Bezug auf diese beiden User habe ich folgendes wiedergegeben. "Ach ja - wir vergaßen - das Grüppchen würde ja eh kaum was ändern.". Sowas nennt man nicht Kundgebung der eigenen Meinung!
Ich weiß nicht wo du wohnst und vielleicht ist es dir nicht möglich zu solchen Fanstammtischen zu fahren.
Möglich schon, aber nein danke, da müsste ich ja mit dem Klammerbeutel gepudert sein. Deine Kommentare hier zu lesen reicht mir schon.....


Dann stellt sich jedoch die Frage warum du dich mit deiner vorgefertigten und engstirnigen Meinung überhaupt äußerst :wacko:

Und selbstverständlich handelt es sich um weitaus mehr als nur "30" fernbleibende Fans

Das in deinem Oberstübchen nicht alles rund läuft, ist ja schon lange bekannt. Aber trotzdem auch für dich hier nochmal zum mitschreiben (obwohl verstehen tust du es ja eh nicht)
Die "30 fernbleibende Fans" kommen von Sky1904, mit prinzipieller Bestätigung von NL-Denhopper, und nicht von mir!!!

Du zitierst mich falsch, Kollege. :levz1

Halten wir mal alle zusammen fest, dass die sportliche Misere nach wie vor sportlicher Natur ist?
Ob jetzt 30-70 Mann mehr in der Kurve stehen, wird uns gegen Köln auch nicht retten. Bei den Auswärtsspielen in Ingolstadt und Berlin sind alle da, die auch dürfen.
Wer sich am Gesang beteiligen will, kriegt kein SV. Fühlt euch frei.

Bitte wieder durch die Nase atmen.
Danke
Zitat Ordner: "Hört doch auf damit, ihr seid doch viel zu voll für so einen Scheiß!"

1,553

Wednesday, May 3rd 2017, 3:12pm

1.) Du zitierst mich falsch, Kollege. :levz1

Halten wir mal alle zusammen fest, dass die sportliche Misere nach wie vor sportlicher Natur ist?
Ob jetzt 30-70 Mann mehr in der Kurve stehen, wird uns gegen Köln auch nicht retten. Bei den Auswärtsspielen in Ingolstadt und Berlin sind alle da, die auch dürfen.
Wer sich am Gesang beteiligen will, kriegt kein SV. Fühlt euch frei.

Bitte wieder durch die Nase atmen.
Danke
Dann klär uns mal auf und rück das von mir falsch Zitierte ins rechte Licht. Wenn deine Antwort zu Sky1904 keine prinzipielle Bestätigung ist, was war dann gemeint?

Sky1904 schrieb: "So lange dort keine Hausverbote aufgehoben werden, bringt die Rückkehr der UL kaum 30 Jungs mehr im Block..."

NL-Denhopper antwortete Sky1904: "Eben aber genau dies wollen die Leute ja anscheinend nicht verstehen , selbst wenn UL sagen würde wir gehen wieder ins Stadion , wäre die Situation kaum anders."

1,554

Wednesday, May 3rd 2017, 3:26pm

1.) Du zitierst mich falsch, Kollege. :levz1

Halten wir mal alle zusammen fest, dass die sportliche Misere nach wie vor sportlicher Natur ist?
Ob jetzt 30-70 Mann mehr in der Kurve stehen, wird uns gegen Köln auch nicht retten. Bei den Auswärtsspielen in Ingolstadt und Berlin sind alle da, die auch dürfen.
Wer sich am Gesang beteiligen will, kriegt kein SV. Fühlt euch frei.

Bitte wieder durch die Nase atmen.
Danke
Dann klär uns mal auf und rück das von mir falsch Zitierte ins rechte Licht. Wenn deine Antwort zu Sky1904 keine prinzipielle Bestätigung ist, was war dann gemeint?

Sky1904 schrieb: "So lange dort keine Hausverbote aufgehoben werden, bringt die Rückkehr der UL kaum 30 Jungs mehr im Block..."

NL-Denhopper antwortete Sky1904: "Eben aber genau dies wollen die Leute ja anscheinend nicht verstehen , selbst wenn UL sagen würde wir gehen wieder ins Stadion , wäre die Situation kaum anders."


So scrolle man bitte zum originären Beitrag.
Danke
Zitat Ordner: "Hört doch auf damit, ihr seid doch viel zu voll für so einen Scheiß!"

1,555

Wednesday, May 3rd 2017, 3:48pm

Das Du denkst das das kleine Grüppchen nichts ausmacht - da gibt es genügend andere die es anders sehen.
Neben dem Zitieren würde ich auch mal das Lesen, bzw. das Verstehen üben

Hier nochmal für dich zum mitschreiben

Sky1904 schrieb: "So lange dort keine Hausverbote aufgehoben werden, bringt die Rückkehr der UL kaum 30 Jungs mehr im Block..."
NL-Denhopper antwortete Sky1904: "Eben aber genau dies wollen die Leute ja anscheinend nicht verstehen , selbst wenn UL sagen würde wir gehen wieder ins Stadion , wäre die Situation kaum anders."

In Bezug auf diese beiden User habe ich folgendes wiedergegeben. "Ach ja - wir vergaßen - das Grüppchen würde ja eh kaum was ändern.". Sowas nennt man nicht Kundgebung der eigenen Meinung!
Ich weiß nicht wo du wohnst und vielleicht ist es dir nicht möglich zu solchen Fanstammtischen zu fahren.
Möglich schon, aber nein danke, da müsste ich ja mit dem Klammerbeutel gepudert sein. Deine Kommentare hier zu lesen reicht mir schon.....


Dann stellt sich jedoch die Frage warum du dich mit deiner vorgefertigten und engstirnigen Meinung überhaupt äußerst :wacko:

Und selbstverständlich handelt es sich um weitaus mehr als nur "30" fernbleibende Fans

Das in deinem Oberstübchen nicht alles rund läuft, ist ja schon lange bekannt. Aber trotzdem auch für dich hier nochmal zum mitschreiben (obwohl verstehen tust du es ja eh nicht)
Die "30 fernbleibende Fans" kommen von Sky1904, mit prinzipieller Bestätigung von NL-Denhopper, und nicht von mir!!!
Wow, Niveau ist wohl nicht so deine Stärke. Zeugt wirklich von Intellekt und Charakter, richtig stark.

Da du ja sowieso eine festgeschriebene Meinung hast, äußer Dich doch zu anderen Themen und hör auf hier Leute anzumachen, die sich produktiv mit der Situation auseinandersetzen. Ergötz Dich doch daran, dass die Situation so ist und dass UL zur Zeit nicht ins Stadion kommt. Was einige User hier über einen längeren Zeitraum schon vom Stapel lassen ist einfach unterirdisch. Das Niveau ist mittlerweile so unfassbar niedrig, einfach traurig.
[align=justify][b][/b][/align]

1,556

Wednesday, May 3rd 2017, 3:49pm

1.) Du zitierst mich falsch, Kollege. :levz1

Halten wir mal alle zusammen fest, dass die sportliche Misere nach wie vor sportlicher Natur ist?
Ob jetzt 30-70 Mann mehr in der Kurve stehen, wird uns gegen Köln auch nicht retten. Bei den Auswärtsspielen in Ingolstadt und Berlin sind alle da, die auch dürfen.
Wer sich am Gesang beteiligen will, kriegt kein SV. Fühlt euch frei.

Bitte wieder durch die Nase atmen.
Danke
Dann klär uns mal auf und rück das von mir falsch Zitierte ins rechte Licht. Wenn deine Antwort zu Sky1904 keine prinzipielle Bestätigung ist, was war dann gemeint?

Sky1904 schrieb: "So lange dort keine Hausverbote aufgehoben werden, bringt die Rückkehr der UL kaum 30 Jungs mehr im Block..."

NL-Denhopper antwortete Sky1904: "Eben aber genau dies wollen die Leute ja anscheinend nicht verstehen , selbst wenn UL sagen würde wir gehen wieder ins Stadion , wäre die Situation kaum anders."


So scrolle man bitte zum originären Beitrag.
Danke
OK - gebe mich geschlagen, habe die beiden User verdreht. Das kommt davon, wenn man nicht alles original zitiert und somit Platz sparen will, damit die posts kein Meter lang werden und andere User nervt. Hast recht, somit habe ich dich wirklich falsch zitiert. Ändert aber nichts daran, das ihr beiden prinzipiell gleicher Meinung seid und die Zahl 30 ins Spiel gebracht habt.

Anstatt
Sky1904 schrieb: "So lange dort keine Hausverbote aufgehoben werden, bringt die Rückkehr der UL kaum 30 Jungs mehr im Block..."
NL-Denhopper antwortete Sky1904: "Eben aber genau dies wollen die Leute ja anscheinend nicht verstehen , selbst wenn UL sagen würde wir gehen wieder ins Stadion , wäre die Situation kaum anders."

Muss es heißen
NL-Denhopper schrieb: "So lange dort keine Hausverbote aufgehoben werden, bringt die Rückkehr der UL kaum 30 Jungs mehr im Block..."
Sky1904 antwortete NL-Denhopper: "Eben aber genau dies wollen die Leute ja anscheinend nicht verstehen , selbst wenn UL sagen würde wir gehen wieder ins Stadion , wäre die Situation kaum anders."

1,557

Wednesday, May 3rd 2017, 4:23pm

Das Niveau ist mittlerweile so unfassbar niedrig.....
Und es sinkt noch weiter, jetzt wo du wieder dabei bist. Wo haben sie dich denn freigelassen. Hat F-Block dich wieder aktiviert?

1,558

Wednesday, May 3rd 2017, 4:30pm

Das Niveau ist mittlerweile so unfassbar niedrig.....
Und es sinkt noch weiter, jetzt wo du wieder dabei bist. Wo haben sie dich denn freigelassen. Hat F-Block dich wieder aktiviert?

Autsch, jetzt hast du es mir aber gegeben. Gut, dass ich es nicht nötig habe mich über sinnlose Provokationen in einem Internet-Forum zu profilieren, aber leider hat nicht jeder so ein Glück, schade schade :LEV18
[align=justify][b][/b][/align]

1,559

Wednesday, May 3rd 2017, 4:37pm

Von dir hat man ja schon ewig nichts mehr gelesen. Schön, dass du wieder vorbeigeschaut hast. :LEV6
W11 - 1. Liga
- - - - - - -
3. Liga Vize Saison 17/18
Aufstieg in Liga 1 18/19

1,560

Wednesday, May 3rd 2017, 4:46pm

zu 2.) Warum sollten die aufgehoben werden? Ach ja - wir vergaßen - viele Verbote sind einfach willkürlich ausgesprochen worden.


Wahrscheinlich wird es nie passieren, dass man für die Dinge verständnis zeigt, aber ich versuche es nochmal. <br>
Ich frage dich wie findest du ein Stadionverbot für folgende Dinge:
  • Festhalten einer Fahne mit Logo drauf
  • Hochhalten eines Banners (egal was drauf steht)
  • Stehen auf dem Zaun als Capo - was schon viele andere taten nicht nur beim Bayer
  • Das Besteigen den Capopodestes weil man nicht im Rauch stehen möchte

<p>
Ich rede nicht über die Dinge die eindeutig sind z.B. das Festhalten einer Fakel. Wie nennst du diese Verbote?

Was für ein Logo war das denn auf der Fahne und was stand drauf auf dem Banner? Wäre meiner Meinung nach schon relevant, um sich ein eigenes Bild zu machen.

Zum Stadionverbot des capos auf dem Zaun: Das ist natürlich irrsinnig, wurde aber nicht in Leverkusen "geahndet". Das ist ein bundesweites Stadionverbot, das die Stadt Pirmasens nach einem Pokalspiel in Pirmasens verhängte. Dementsprechend ist es auch gültig in Leverkusen. Sicher ein totaler Mumpitz, das kann man meiner Meinung nach aber nicht dem Verein Bayer 04 anlasten und als Beispiel der grandiosen Willkür des Vereins darstellen.
Double-Derby-Sieger: 1951/52, 1954/55, 2005/06, 2008/09
Triple-Derby-Sieger: 2001/02